Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

10

Unwetter am 28. Juli 2020

Am Dienstag den 28. Juli 2020 gegen 20 Uhr zog ein heftiges Gewitter über den südöstlichen Teil des Bezirkes Perg! Dabei wurde besonders die Gemeinde Waldhausen stark vom Unwetter getroffen! Ein Downburst (Fallbö) mit über 121km/h sorgte für einige Sturmschäden und damit verbundenen Feuerwehr Einsätzen. Auch Hagel mit bis zu 4cm Korngröße waren stellenweise dabei! Binnen 15 Minuten fielen bis zu 30mm Niederschlag! Danke an unseren Wetterbeobachter Manuel Aschauer der die Schäden des...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
Baum nach Blitzschlag in St. Georgen/W. – Reinhard Ebner
3

Gewitter mit Sturmschäden- 10. Juli 2020

Im Vorfeld einer Kaltfront zog am Freitag (10.07.2020) ein teils heftiges Gewitter über den Bezirk Perg! Sturmböen bis 100km/h (92km/h wurden in Dimbach gemessen) waren mit dabei! Die Feuerwehren mussten in St. Nikola/D., Windhaag/P., Mauthausen, Klam, St. Georgen/G., Münzbach und Baumgartenberg ausrücken! In Bad Kreuzen wurde die Feuerwehr zu einem Brandverdacht nach einem Blitzschlag alarmiert!

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
Viel Straßen in Oberösterreich sind durch umgestürzte Bäume blockiert.

Höchste Warnstufe
Feuerwehr und Straßenmeistereien im Dauereinsatz

Für satte Windgeschwindigkeiten mit Spitzen von 100 km/h und darüber sorgt aktuell Sturmtief Sabine. Deshalb wurde die höchste von vier Warnstufen ausgerufen. OÖ. Die Extreme in Oberösterreich werden bis zum frühen Nachmittag andauern. Aufgrund dieser Witterungen kommt es zu einigen Einschränkungen in der Mobilität. Die aktuellen Straßensperren betreffen hauptsächlich das Inn- und Mühlviertel. Hier sind die Straßenmeistereien im Dauereinsatz um die Verbindungswege wieder behinderungsfrei...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Sturm in Oberösterreich
OÖVV meldet Ausfälle und Unterbrechungen aufgrund von Sturmschäden

Aufgrund der hohen Windgeschwindigkeiten kommt es in Oberösterreich zu Ausfällen und Unterbrechungen im öffentlichen Verkehr. OÖ. Wegen zahlreicher umgestürzter Bäume und der unsicheren Bedingungen auf den Straßen, müssen Fahrten unterschiedlicher Regionalbuslinien unterbrochen werden oder fallen komplett aus, wie zum Beispiel die Linien 212, 220, 277 und 280.  Auch der Bahnverkehr ist von den Auswirkungen des Sturms betroffen. Infos onlineDer OÖ Verkehrsverbund steht mit allen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Termperatursturz nach Warmwetterfront
Sturm zieht über Oberösterreich und beeinträchtigt Stromversorgung

Nach dem unnatürlich warmen Samstag mit Höchsttemperaturen von fast 20 Grad kam brach in der Nacht zum Sonntag eine Kaltwetterfront über Oberösterreich herein und sorgte mit einem kräftigen Temperatursturz auch für heftige Windböen. Bis zu 100 Stundenkilometer erreichten die Windspitzen. Vereinzelt wurden Versorgungsleitungen des Mittel- und Niederspannungsnetzes beeinträchtigt. OÖ. Etwas mehr als eine Stunde waren ab 2 Uhr morgens rund 18.000 Haushalte in Oberösterreich von dem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
37

FF Schwertberg
Sturm sorgt für zahlreiche Einsätze

Eine lange Nacht mit reichlich Arbeit galt es für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwertberg zu bewältigen. Insgesamt mussten so in mehr als 7 Stunden vier abgedeckte bzw. beschädigte Dächer gesichert, sowie mehrere Bäume von der Fahrbahn entfernt werden. SCHWERTBERG. Um 2.44 Uhr heulte die Sirene und die Kameraden wurden zu einem Sturmschaden mit Alarmtext „Dach abgedeckt“ in die A. Stifter-Straße alarmiert. Bereits im Feuerwehrhaus wurden die Feuerwehrler von einem Kameraden erwartet, der...

  • Perg
  • Sandra Kaiser
Die Kraft des Windes wird oft unterschätzt.

Asfinag-Tipps
Sicher unterwegs bei Unwetter

Hagel, Sturm, Regen, Gewitter. So manches Unwetter trifft manchen Autofahrer unvorbereitet. Das muss nicht sein. OÖ. Ob starker Hagel oder sturmähnliche Böen – manche Autofahrer wissen nicht, wie sie sich bei einem Unwetter verhalten sollen. Die Asfinag rät daher folgende Grundregeln zu befolgen. Starker Wind Geschwindigkeit verringern, Abstand vergrößern und das Lenkrad mit beiden Händen festhalten. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn man aus einem Tunnel wieder ins Freie fährt, dass...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Sturmwarnung für ganz Oberösterreich

OÖ. Die ZAMG hat eine Sturmwarnung für die Nacht auf Montag und den Montag ausgegeben. In der Nacht kommt schwerer Sturm, der kräftige Regenschauer mitbringen wird. Die Warnung gilt für das gesamte Bundesland. Die Temperaturen sinken auf 10 bis 6 Grad. Die maximalen Windspitzen erreichen etwa 80 bis 110 km/h. Am Montag seien daher unter anderem Probleme auf Straßen und Bahnverbindungen nicht ausgeschlossen. Laut der Landeswarnzentrale des Landes-Feuerwehrkommandos zeigen die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Sturm verursacht Stromausfälle im gesamten Versorgungsgebiet der LINZ AG - Sorftmaßnahmen im Gang

UPDATE: Nach Sturmschäden noch rund 6.000 Haushalte ohne Strom

Herstellung der vollständigen Wiederversorgung läuft OÖ. Mit dem Rückgang der Windstärken konnten die Techniker der Netz Oberösterreich GmbH in den vergangenen Stunden auch die Schadensbehebung am Stromnetz nach dem Sturmereignis von heute Vormittag in Angriff nehmen. Zur Spitze des Sturmereignisses zur Mittagszeit konnten rund 60.000 Kundenanlagen nicht mit Strom versorgt werden. Um 16 Uhr ist deren Zahl auf knapp 6.000 gesunken. Die verbleibenden Haushalte im Hausruckgebiet sowie dem...

  • Linz
  • Martina Weymayer
Im Schloss Puchheim wurde eine Blutbuche zerstört.
7

Sturmnacht in Oberösterreich: Mehr als 1.000 Einsätze

OÖ (ju). Schwere Unwetter zogen in der vergangenen Nacht eine Spur der Verwüstung durch Oberösterreich. Besonders tragisch endete ein Zeltfest in St. Johann am Walde, wo zwei Menschen starben und zahlreiche weitere Personen teilweise schwer verletzt werden. Mehr dazu hier: Sturm: Zwei Tote bei Zeltfest in St. Johann am Walde. Laut Landesfeuerwehrkommando rund 500 Feuerwehren zu mehr als 1.000 Einsätzen alarmiert. Dächer waren abgedeckt worden, umgestürzte Bäume blockierten zahlreiche...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
23

Sturm: Zwei Tote bei Zeltfest in St. Johann am Walde

Ein schwerer Sturm brachte am späten Freitagabend das Zelt des Frauscherecker Zeltfestes zum Einsturz. Zwei Menschen starben, Dutzende wurden verletzt - zehn von ihnen schwer. Feuerwehr & Bürgermeister sagen nach Katastrophe: "Mit so einem Sturm konnte keiner rechnen" ST. JOHANN AM WALDE, 20. August. In "Saiga Hans" geht es nach dem Einsturz des Zeltes beim Frauscherecker Feuerwehrfest mit zwei Toten und 140 Verletzten jetzt um die Aufarbeitung des Unglücks. Heute Mittag fand dazu eine...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Unwetter hielten Perger Feuerwehren am Samstag-Abend auf Trab

Schäden durch Sturm am späten Samstag-Abend in mehreren Perger Gemeinden. BEZIRK PERG. Die Unwetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zogen in Oberösterreich eine Spur der Verwüstung - siehe Bericht. Besonders betroffen war der Bezirk Rohrbach mit mehr als 130 alarmierten Einsätzen. Auch im Bezirk Perg kam es zu Sturmschäden. Von der Landeswarnzentrale wurden die Feuerwehren Ried/Riedmark, Grein, Perg, Katsdorf, Münzbach und St. Georgen an der Gusen zu Einsätzen alarmiert. Dazu kommen...

  • Perg
  • Michael Köck
3

Burgstall – September 2015

Der erste Herbstmonat ist vorbei und somit hier der Rückblick vom Monat September. Es gab: 1 Sturmtag, 1 Tropentag, 1 Sommertag, 144 Sonnenstunden, 68,0 mm Niederschlag und eine Durchschnittstemperatur von 11,3°C an der Wetterstation Burgstall.

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter

Sturmböen am 17. September 2015 im Bezirk Perg

Beim Kaltfrontdurchzug am Donnerstag (17.9.) Abend gab es Windspitzen bis an die 80km/h. Vereinzelt gab es sogar Schäden wie in Grein Beispielsweise die Feuerwehr ausrücken musste. Die Hitze mit bis zu 32 Grad wurde dabei durch einen Luftmassentausch ausgeräumt. Hier die Windspitzen einzelner Wetterstationen: Waldhausen 69,2 km/h Perg/Thurnhof 64,1 km/h Bad Kreuzen 49,9 km/h

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
2 10

Hagelgewitter Waldhausen am 14. Juni 2015

Danke an Manuel Aschauer der für uns das Hagelgewitter in Waldhausen am 14. Juni 2015 gegen 16:45 festgehalten hat. Das Gewitter zog von Süden kommend Richtung Waldviertel (Nordost) weiter! Es brachte Hagel mit Korngröße zwischen 3 und 4 cm und Niederschlag von 10mm!! Genauer Bericht unter: http://www.wetter-strudengau.at/2015/06/hagelgewitter-waldhausen-am-14-juni-2015/

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter

Mild und turbulentes Ende – März 2015 Rückblick

Der März 2015 war wieder einmal ein zu milder Monat! Niederschlag und Sonnenschein waren im Mittel. Das Ende war ziemlich turbulent mit dem Sturmtief Niklas gab es Böen bis 110km/h! Wetterrückblick März 2015 Durchschnittliche Temperatur: 4,7°C (um 1,6°C zu warm) max. Temperatur: 16,0 °C (am 24. des Monats) min. Temperatur: - 3,2°C (am 01. des Monats) Niederschlag: 67,8 mm (um 4,2 mm zu viel = 107% des 60 Jährigen Mittel) max. Niederschlag / 24h : 18,6 mm (30. des Monats) Frosttage...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
3

Burgstall – März 2015

Hier der Rückblick der Wetterstation Burgstall Es gab 124 Sonnenstunden!

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter

Sturmtief Niklas mit 80-110km/h – 31. März 2015 (Bilanz)

Gestern, am 31. März 2015 zog das Sturmtief Niklas mit 80 bis 110km/h über uns hinweg und verursachte einige Schäden! Windspitzen vom 31. März 2015 Wetterstation Windböe Burgstall – St. Georgen am Walde 106,2 km/h Thurnhof – Perg 88,2 km/h Waldhausen 88,2 km/h Bad Kreuzen 66,0 km/h Pabneukirchen 64,4 km/h Naarn 56,2 km/h Haruckstein – St. Georgen am Walde 53,7 km/h Nach dem Sturm gab es teilweise kräftige Regenschauer und Graupelgewitter. Auch am 01. April...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
6

Sturmtief Niklas – 31. März 2015

Heute zog wie vorhergesagt das Sturmtief Niklas über unseren Bezirk Hinweg! Er sorgte im Bezirk Perg für zahlreiche Schäden und entwurzelte Bäume! Die Feuerwehren waren im Einsatz! Zahlen und Fakten! Stand 31. März 2015 19:00 Uhr Höchsten Windspitzen: Waldhausen 88km/h St. Georgen/W. 71km/h Perg/Thurnhof 68km/h Pabneukirchen 64km/h Naarn 56km/h St. Georgen/W./Haruckstein 48km/h Ried in der Riedmark 48km/h Rund um den Bezirk: Königswiesen/Mötlasberg 104km/h Bad Zell...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
Langensteins Feuerwehrkommandant Johann Hanl
13

Sturmtief "Niklas" sorgte für Verwüstungen im Bezirk Perg

Sturmtief "Niklas" hielt die Feuerwehren im Bezirk Perg auf Trab – Zahlreiche Einsätze am 31. März BEZIRK PERG. Der Sturm hielt die Feuerwehren am 31. März auf Trab. Zahlreiche Einsatzkräfte waren in mehreren Gemeinden im Bezirk Perg wegen Sturmschäden im Einsatz. Verwüstungen im Bereich Grein - Dimbach - Bad Kreuzen Bilder von Verwüstungen in Bad Kreuzen, Dimbach, Grein, Allerheiligen und St. Georgen am Walde hat das Onlineportal Strudengauwetter. Hier geht es zum Bericht. Mehrere...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Sturm und viel Regen in der Karwoche!!!

Nach den Modellläufen der letzten Tage kristallisiert sich warnrelevantes Wetter heraus! Die bevorstehende Karwoche sieht sehr turbulent und trüb aus! Sturmwarnung! Zahlreiche Sturmtiefs überqueren die nächsten Tagen Mitteleuropa. “Heute Sonntag frischte der Westwind immer mehr auf und schon in der Nacht auf Montag sind Böen zwischen 70 und 90km/h möglich. Montag Tagsüber flaut der Wind etwas ab und beruhigt sich bis zum Abend, bevor sich am Dienstag der Wind intensiviert”, so Peter...

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter

Polarlichter über dem Bezirk Perg! 18. März 2015

Der schwerste Sonnensturm des momentanen Sonnenzyklus, der 2008 begonnen hat und jetzt sein Maximum erreicht hat sorgte vergangene Nacht dafür das auch bei uns in Österreich das Polarlicht zu sehen war! Der erste Höhepunkt war zwischen 1 und 1.09 Uhr. Die stärkste Aktivität gab es zwischen 3.10 und 3.49 Uhr. Wenn jemand das Nordlicht beobachtet hat bitten wir um Meldung an office@wetter-strudengau.at oder per Facebook. Wenn Fotos vorhanden sind bitte ebenfalls mitschicken! Danke!

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter

Kräftige Schneeschauer am 08. Februar 2015

Nach Durchzug einer Kaltfront gab es am Sonntag, 8. Februar 2015 teilweise kräftige Schneeschauer verbunden mit stürmischen Wind! Unser Wetterbeobachter hielt es mit der Kamera fest. Danke an Ebner Reinhard. Vollständiger Bericht mit Video gibt es hier: http://www.wetter-strudengau.at/2015/02/kraeftige-schneeschauer-am-08-februar-2015/

  • Perg
  • Onlineportal Strudengauwetter
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.