Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

Lokales
In der Nacht von Donnerstag 27.2.20 auf Freitag 28.2.20 wird Sturm erwartet.

Unwetterwarnung
UPDATE - Sturm "Bianca" entwurzelte Bäume

Die Stadt Salzburg informierte über die Schäden von "Bianca". SALZBURG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog das Sturmtief "Bianca" über die Stadt hinweg. Wie Stadt Salzburg heute informierte verursachte der Sturm nur geringe Schäden. Die Berufsfeuerwehr verzeichnete in der Nacht 20 Einsätze. Davon waren acht Baum- beziehungsweise Windwürfe. Zwei Autos wurden durch umgestürzte Bäume beschädigt. Sperrungen sind laut dem heutigen Stand nicht nötig. Die Inspektion der Stadtberge, Parks...

  • 28.02.20
Lokales
Das Europa-league Spiel musste wegen einer Orkanwarnung verschoben werden.

Europa League
Neuer Spieltermin für Salzburg gegen Frankfurt ist fix

Das Europa-League-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Salzburg muss wegen einer Sturmwarnung abgesagt und verschoben werden. Neuer Spieltermin ist 28.2. um 18.00 Uhr. SALZBURG. In einer Krisensitzung am Donnerstag fällten Sicherheitsbehörden – unter Mitwirkung der beiden Sportclubs, Vertretern der UEFA, der Stadt und der Polizei Salzburg – die Entscheidung, das heute anberaumte Spiel im Stadion Wals-Siezenheim abzusagen. Starker Wind mit Spitzen von 80 bis 100 km/h sind laut der...

  • 27.02.20
Lokales
Die Stadtberge - hier der Kapuzinerberg - bleiben noch bis Mittwoch um Mitternacht gesperrt.
2 Bilder

Sturm "Sabine"
Stadt Salzburg hebt Sperren von Friedhöfen, Parks und Hellbrunn wieder auf

Nach dem Sturmtief: Stadtparks, Hellbrunn, Zoo und Friedhöfe wieder offen. Nur die Stadtberge bleiben  noch bis Mitternacht gesperrt. SALZBURG. Nach weitgehendem Abklingen des Sturmtiefs „Sabine“ wurde in der heutigen (Mittwoch) Lagebesprechung der Stadt Salzburg beschlossen, alle städtischen Parks, Hellbrunn und die Hellbrunner Allee, den Zoo und die Friedhöfe wieder für die Bevölkerung zu öffnen. Gesperrt bleiben bis Mitternacht die Stadtberge und –wälder sowie der Hellbrunner Berg. Hier...

  • 12.02.20
Lokales
Große Esche stürzte über Salzachtreppelweg im Stadtteil Josefiau
3 Bilder

Update: Sperren bleiben aufrecht
Sturm sorgte für umgestürzte Bäume und ein abgedecktes Dach in Parsch

Die städtischen Friedhöfe, Parks und die Stadtberge bleiben bis Mittwoch gesperrt.  SALZBURG. Weil laut ZAMG heute Dienstag, 11. Februar, weiter Windspitzen mit bis zu 70 bzw. 80 km/h in der Landeshauptstadt zu erwarten sind, hat der Einsatzstab der Stadt Salzburg beschlossen, die Sperren aller Stadtberge, des Gaisberg-Rundwanderwegs, der städtischen Parks und Friedhöfe sowie von Hellbrunn samt Allee und Zoo jedenfalls bis Mittwochfrüh aufrecht zu erhalten. Dach in Mehrparteienhaus wurde...

  • 10.02.20
Lokales
Auch der Kommunalfriedhof bleibt morgen Montag, 10. Februar, geschlossen.

Stumwarnung
Stadt Salzburg sperrt Parks und Friedhöfe wegen Sturmtief

Vom Katastrophenschutz des Landes wurde für Montag, 10. Februar, eine Sturmwarnung herausgegeben. Insbesondere in den Vormittagsstunden ist auch in der Stadt Salzburg mit Windspitzen von bis zu 100 km/h zu rechnen. SALZBURG. Auf Anordnung des Amtes für Öffentliche Ordnung als Bezirksverwaltungsbehörde bleiben – in enger Abstimmung mit den städtischen Betrieben – Friedhöfe, Parks, Stadtberge sowie Hellbrunn und Hellbrunner Allee am Montag geschlossen. Auch der beliebte...

  • 09.02.20
Lokales
LH-Stv. Christian Stöckl und Christian Elsigan von der Festungsverwaltung inspizieren die Sanierung des Daches auf der Festung Hohensalzburg.
2 Bilder

Luftige Höhe
Auf der Festung Hohensalzburg werden die Dächer neu gedeckt

Dächer der Festung Hohensalzburg werden mit 45.000 Platten gedeckt. SALZBURG. Auf der Festung Hohensalzburg werden derzeit die Dächer neu gedeckt, die im Vorjahr vom Sturm schwer beschädigt worden waren. „Betroffen sind Zeughaus, Schüttkasten und Schmiedstöckl. Die Zimmerleute und Dachdecker arbeiten seit Mai, um bis zur kalten Jahreszeit alles fertig zu haben“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl. Per Hubschrauber und Reißzug transportiert Insgesamt handelt es sich um...

  • 27.08.19
Lokales

Sicherheit
Stadtwälder nach Sturm wieder freigegeben

SALZBURG (red). Nach einer Sicherheitsüberprüfung können die Stadtberge und die städtischen Wälder nach dem Föhnsturm ab sofort wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Der Weg am Mönchsberg hinter dem Festspielhaus muss bis zur Beseitigung des überhängenden Baumes vorerst noch gesperrt bleiben.

  • 31.10.18
Lokales

Sturmschaden
Gersbergweg bleibt wegen Sturm gesperrt

SALZBURG. Auch auf dem Gaisberg verursachte der Sturm anfangs dieser Woche größere Waldschäden. „Um den Windwurf ohne Gefährdung von Passanten aufarbeiten zu können, wurde der von Obergnigl über die Radauer Kurve zur Gersbergalm führende Weg Nr. 12 vorübergehend gesperrt. Die nötigen Holzarbeiten werden rund zehn bis 14 Tage dauern“, informiert Gaisberg-Koordinator  Winfrid Herbst Ein alternativer Wanderweg führt vom Ludwig-Schmederer-Platz in Parsch (Endestation Buslinie 6) über den...

  • 31.10.18
Lokales
Aufgrund des Unwetters am 29. und 30. Oktober 2018 kam es im ganzen Bundesland Salzburg zu Schäden. (Hier die Festung Hohensalzburg). Nun entspannt sich die Lage.
2 Bilder

Unwetter in Salzburg
Nach Sturm und Hochwasser entspannt sich die Lage

Der Katastrophenschutz sowie rund 1.000 Feuerwehrleute, Einsatzorganisationen und Helfer waren vergangene Nacht im Dauereinsatz: ZUM BERICHT. Die gute Nachricht: Keine Personen wurden verletzt, das Wetter beruhigt sich.  SALZBURG. Sturmschäden, umgestürzte Bäume, über die Ufer getretene Flüsse und Bäche, Muren, Keller unter Wasser - Am 29. und am 30. Oktober zog ein Unwetter über Salzburg. Am Dienstagmorgen entspannte sich die Lage mit dem nachlassendem Regen. Die Pegelstände an den Flüssen...

  • 30.10.18
Lokales
Dank der intensiven Aufräumungs- und Sicherungsarbeiten, kann die Festung Hohensalzburg ab Mittwoch wieder besucht werden. Jedoch gibt es Einschränkungen.
8 Bilder

Festung gesperrt
UPDATE - Sturmschäden auf der Festung Hohensalzburg

SALZBURG (red). Vom Föhnsturm der vergangenen Nacht ist auch die Festung Hohensalzburg betroffen. Ab morgen, Mittwoch, 9 Uhr, ist die Festung Hohensalzburg wieder für Besucher unter Einschränkungen geöffnet. Der Burghof bleibt bis auf weiters aus Sicherheitsgründen gesperrt. Daher kann man derzeit auch nicht in die St. Georgs-Kirche gelangen. Ebenso gesperrt bleibt der Fußweg. Die Auffahrt wird nur mit der Festungsbahn möglich sein.  Sturm fegte über die FestungEine Sturmböe fegte in den...

  • 30.10.18
Lokales
Die Stadtwälder sind heute wegen des Föhnsturms gesperrt.

Sturm
Sperren nach Sturm in der Stadt Salzburg

SALZBURG. Nachdem der Föhnsturm in der Stadt Salzburg nachgelassen hat, kann das Amt für Öffentliche Ordnung für einen Teil der städtischen Grünanlagen Entwarnung geben: Parks und Friedhöfe sind ab sofort wieder offen, Stadtwälder, Kapuziner- und Mönchsberg bleiben hingegen sicherheitshalber gesperrt. Häuser am Fuße der Festung gesperrt Nach einem Lokalaugenschein mit Bürgermeister Harald Preuner, der Berufsfeuerwehr und Vertretern des Amts für Öffentliche Ordnung auf der schwer...

  • 30.10.18
Lokales
Sturmschäden auf der Festung Hohensalzburg aufgrund des Unwetters am 30. Oktober 2018.
4 Bilder

Unwetter in Salzburg
215 Feuerwehreinsätze in der Sturmnacht

In der Gemeinde Muhr im Lungau wurde Zivilschutzalarm ausgelöst und auch sonst führten die starken Regenfälle und Windböen zu zahlreichen Einsätzen in der Nacht von 29. auf 30 Oktober.  SALZBURG. Wie prognostiziert beherrschten Regen und Sturm die Nacht, die Feuerwehren in Salzburg hatten eine anstrengende Nacht. Die erste Feuerwehr wurde um kurz vor 19 Uhr alarmiert. Zahlreiche weitere Alarmierungen folgten. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange. Im Laufe des Vormittags soll sich das...

  • 30.10.18
Lokales
Bürgermeister Harry Preuner mit dem Marktamtsleiter Christophorus Huber am Sturm-Markt vor dem Schloss Mirabell.

Herbstzeit ist Sturmzeit
Sturmfest am Mirabellplatz eröffnet

SALZBURG (sm). Passend zum herrlichen Herbstwetter eröffnete Bürgermeister Harald Preuner den Sturm-Markt am Mirabellplatz. Zwölf Winzer aus Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland laden mit regionalen Produkte am kommenden Wochenende zum Verweilen und Verkosten ein. Weiterer Markt-Termin ist zwölfter und 13. Oktober.

  • 05.10.18
Lokales
Sturmschaden im  Strandbad Seekirchen am Wallersee  im Jahr 2017 (Symbolfoto)

Sturmtief Fabienne zog über Salzburg

Die befürchtete Katastrophe blieb aus, die Schäden sind gering. In der Nacht von 23. auf 24. September führte das Sturmtief Fabienne zu 23 Feuerwehreinsätzen welche von 17 Feuerwehren mit 315 Einsatzkräften abgearbeitet wurden. Die Tätigkeiten beschränkten sich hauptsächlich auf das Freimachen und Sichern von Verkehrswegen und das Beseitigen von losen Ästen, Baustellenabsicherungen und umgestürzten Bäumen. In Nußdorf kam es zu einem Brand eines Stromasten. Hier kann man in die...

  • 24.09.18
Lokales
Sturmschaden im  Strandbad Seekirchen am Wallersee  im Jahr 2017 (Symbolfoto)

Sturmwarnung für die Nacht von Sonntag auf Montag

Mit Windspitzen zwischen 110 und 120 km/h seien in den Niederungen zu erwarten, das Maximum von Sonntag Mitternacht bis Montag, 4:00 Uhr Früh, meldet die Salzburger Landeskorrespondenz. SALZBURG. (LK) Für die Nacht von Sonntag, 23. September, auf Montag, 24. September, sagt die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) für das Bundesland Salzburg Sturm voraus, meldet die Salzburger Landeskorrespondenz in einer Aussendung. Eine Kaltfront zieht demnach über Österreich und werde...

  • 23.09.18
Lokales
Mittags wurde die Wasserrettung wegen eines Kitesurfers am Wallersee alarmiert.

Kitesurfer am Wallersee wollte Sturmtief "Herwart" die Stirn bieten – Wasserrettung und Feuerwehren im Einsatz

Bis Sonntagnachmittag waren 68 Feuerwehren im gesamten Bundesland mit rund 1.600 Mann im Einsatz, um in mehr als 400 Einsätzen Sturmschäden zu beseitigen. Obwohl es für Sonntag eine Sturmwarnung samt Empfehlung, unnötige Aufenthalte im Freien zu vermeiden gab, schlug ein Kitesurfer gegen mittags am Wallersee alle Warnungen buchstäblich in den Wind. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann gegen Sturm und Wellen ankämpfte und alarmierten die Wasserrettung. Eine Bootsbesatzung rückte von Seekirchen...

  • 29.10.17
Lokales
Der Sonntag bringt wiederholte Regenschauer und stürmischen Wind aus West bis Nord, der voraussichtlich um die Mittagszeit seinen Höhepunkt erreicht.

Sturmwarnung für Sonntag: Windspitzen von bis zu 110 Stundenkilometer erwartet

Experten warnen: Bei solchen Windstärken können Ziegel von Dächern fallen, Bauzäune umfallen und sogar Bäume umstürzen Nach einer kurzen Wetterberuhigung am Samstag zieht sonntags ein Sturmtief von der Nordsee in Richtung Mitteleuropa. Es lenkt eine markante Kaltfront gegen die Alpen, die Druckunterschiede verschärfen sich. Der Sonntag bringt wiederholte Regenschauer und stürmischen Wind aus West bis Nord, der voraussichtlich um die Mittagszeit seinen Höhepunkt erreicht. Von etwa 10.00 bis...

  • 28.10.17
  •  2
Freizeit

Achtung Sturmwarnung !

Am 14.10. ab 12 Uhr weht bei der Greißlerin ein frischer Wind. Wann: 14.10.2017 12:00:00 Wo: Greisslerin Salzburg, Untersbergstraße 14, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

  • 06.10.17
Lokales
Der Sturm-Markt findet vor dem Schloss Mirabell statt

Sturm-Markt am Mirabellplatz

SALZBURG. Liebhaber der herbstlichen Getränke kommen am kommenden Wochenende vor dem Schloss Mirabell auf ihre Kosten. Winzer aus ganz Österreich sorgen beim "Sturm-Markt" für Heurigenflair, kredenzen ihre Produkte und bieten die spritzigen Köstlichkeiten zur Verkostung an. Angeboten werden Sturm, Most, junge und gereifte Weine Traubensäfte und für den Hunger verschiedene Brote, Speck und Aufstriche. Das Sturm-Fest findet am Freitag von 11 bis 22 Uhr und am Samstag von 10 bis 22 Uhr...

  • 02.10.17
Lokales
Der heftige Sturm sorgte für zahlreiche Einsätze wegen umgefallener Bäume

Sturm fegte über die Stadt Salzburg

SALZBURG. Ein heftiger Sturm hat in der Nacht auf Samstag für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze wegen umgestürzter Bäume gesorgt. Dadurch wurden auch Oberleitungen für die Busse beschädigt. Hauptverkehrswege in der Stadt, wie die Ignaz-Harrer-Straße, die Alpenstraße und die Moosstraße waren kurzfristig blockiert. In der Moosstraße, der Sinnhubstraße und im Volksgarten musste ebenfalls umgefallene Bäume entfernt werden. Von den Stromausfällen betroffen waren vor allem die Salzburger Stadtteile...

  • 19.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.