Suben

Beiträge zum Thema Suben

Lokales
Ein 35-Jähriger aus Rumänien wollte mit einem nicht zugelassenem Auto und gefälschtem Führerschein die Grenze übertreten.

Suben
Mit nicht zugelassenem Auto und gefälschtem Führerschein in Grenzkontrolle

SUBEN. Ein 35-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde gestern (2. April 2020) gegen 18 Uhr im Zuge der Grenzkontrollen am Grenzübergang Suben angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass das Auto nicht mehr zum Verkehr zugelassen war. Außerdem wies er sich mit einem gefälschten rumänischen Führerschein aus. Dieser wurde sichergestellt. Den Mann wurde angezeigt.

  • 03.04.20
Lokales
Der Grenzübergang "Mariahilf" ist vorerst bis 1. April geschlossen.

Corona-Krise
UPDATE. Grenzübergang "Mariahilf" wieder offen

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Seit heute, 2. April, ist der Grenzübergang "Mariahilf" wieder geöffnet. Allerdings wird streng kontrolliert – auch in gesundheitlicher Hinsicht. Bericht vom 30. März: Seit heute ist auch der Grenzübergang "Mariahilf" total gesperrt. Die Sperre soll bis 1. April andauern. Dann wird er wieder geöffnet, aber entsprechend  kontrolliert. Ebenfalls gesperrt ist die Fußgängerbrücke "Mariensteg" in Wernstein nach Neuburg/I. sowie die Grenzübergänge Ingling und Jochenstein...

  • 30.03.20
  •  1
Politik
V. l.: Ernst Seitz mit seinem Nachfolger Markus Wimmer, Vizebürgermeister Werner Moser und Bezirkshauptmann Rudolf Greiner.
4 Bilder

Bürgermeisterwechsel
"Ich hatte Tränen in den Augen"

Am Donnerstag, 5. März, wurde Markus Wimmer zum Nachfolger von Ernst Seitz gewählt – mit einem völlig überraschendem Ergebnis, das Wimmer sprachlos machte. SUBEN (ebd). Wimmer erhielt 100 Prozent der Stimmen. Das besondere daran: Die Wahl, die üblicherweise in geheimer Abstimmung stattfindet, wurde offen, mittels Handzeichen, abgehalten. "Damit habe ich nicht gerechnet. Das ist eine tolle Sache und zeigt die gute Zusammenarbeit im Gemeinderat. Zudem ist das Ergebnis eine schöne...

  • 11.03.20
Lokales
26 Bilder

Brand
Brand in einem Landwirtschaftichen Objekt bei Suben, fordert größeren Feuerwehreinsatz

SUBEN (zema). Am Dienstag, 10. März 2020 wurden gegen Mitternacht die Freiwilligen Feuerwehren Suben und St. Florian am Inn zum Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in die Ortschaft Roßbach (Gemeinde Suben) alarmiert. Da bei der Anfahrt bereits der Feuerschein zu sehen war, ließ Einsatzleiter Harald Lechner unverzüglich Alarmstufe 2 auslösen und die Feuerwehren Schärding, St. Marienkirchen bei Schärding und Hackenbuch nachalarmieren. Eine Wagenhütte stand beim Eintreffen der Feuerwehren in...

  • 11.03.20
Lokales
Die beiden Hennlich-Mitarbeiterinnen Vera Steindl und Sarah Steindl gingen gemeinsam Blut spenden und lösten damit Hennlichs Nominierung von der Blutspende-Challenge ein.
3 Bilder

Blutspende-Challenge
Hennlich folgte Blutspende-Aufruf und nominierte weitere Firmen

Firma Hennlich folgte dem BezirkRundschau Aufruf zum Blutspenden.  SUBEN (juk). Dabei gingen einige Hennlich-Mitarbeiter, nachdem die Firma für den Blutspende-Marathon nominiert worden war, gemeinsam Blutspenden im Schardenberger Gemeindeamt. Für Vera und Sarah Steindl war es sogar die Blutspende-Prämiere. "Ich freue mich, wenn ich mit so wenig Aufwand Gutes tun kann", sagte Vera nach der Spende. In Schardenberg lernten die beiden auch Rekord-Blutspender Sigi Kasbauer kennen, der an dem Tag...

  • 25.02.20
Lokales

Unfall auf der A8
Pkw geriet ins Schleudern und krachte gegen die Mittelleitschiene

Am 22. Februar 2020 gegen 11:50 Uhr fuhr ein 54-jähriger mit seinem Pkw auf der Innkreisautobahn A8 Richtung Suben. SUBEN (red). Bei Straßenkilometer 71,980 kam er zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand, verriss sein Fahrzeug nach links und stieß frontal gegen die Betonmittelleitwand. Sein Wagen drehte sich dabei um die eigene Achse und stieß ein weiteres Mal mit dem Heck gegen die Betonmittelleitwand. Anschließend schleuderte er nach rechts über beide Fahrstreifen und kam schwer...

  • 23.02.20
Lokales
Der aktuelle AK-Kinderbetreuungsatlas über die Betreuungssituation in den einzelnen Gemeinden sorgt für Wirbel.
2 Bilder

AK-Kinderbetreuungsatlas
"Melden nicht für wertloses Produkt"

Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer sorgt im Bezirk bei Eltern und Ortschefs für Kopfschütteln. BEZIRK (ebd). "Ich fühle mich verarscht", sagt ein Bürger aus dem Bezirk Schärding, der anonym bleiben möchte zur BezirksRundschau. Obwohl im jüngsten Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer die Gemeinde, in der die Familie wohnt, sehr gut abgeschnitten hat, gibt es dort gar keine Betreuung für unter Dreijährige. Ein derartiges Angebot wäre aber für eine gute Kategorisierung nötig. "Da...

  • 18.02.20
Lokales
Bürgermeister ernst Seitz vor dem ehemaligen Dienstbotengebäude, dass zum "Haus der Region" umgebaut werden soll.
2 Bilder

Projekt
Suben plant ein "Haus der Region"

Suben plant ein "Haus der Region", das auch der Stadtgemeinde Schärding zur Verfügung stehen soll. SUBEN (ebd). Das Projekt soll der Ortskernerhaltung dienen, wie Subens Bürgermeister Ernst Seitz zur BezirksRundschau sagt. Voraussetzung für das von der EU geförderte "Haus der Region" ist die Nutzung durch mindestens zwei Gemeinden oder Städte. "In unserem Fall von Suben und der Stadt Schärding", berichtet Seitz. Dafür umgebaut wird das ehemalige Dienstbotengebäude direkt hinter dem...

  • 11.02.20
Lokales

Anzeige
Diebe schlitzten in St. Marienkirchen Lkw-Planen auf

ST. MARIENKIRCHEN. Bisher unbekannte Täter schlitzten in der Zeit von 5. Februar, 21.30 Uhr bis 6. Februar, 8 Uhr in St. Marienkirchen auf den Lkw Parkplätzen bei insgesamt drei Sattelanhängern die Planen auf. Bei zwei rumänischen Sattelanhängern blieb es beim versuchten Einbruchsdiebstahl – es wurde nichts gestohlen. Es entstand lediglich Schaden an den Lkw-Planen. Bei einem nordmazedonischen Lkw stahlen die Täter mehrere Laptops verschiedener Serien und Typen.

  • 06.02.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
Geschäftsführer Marco Kisch, Celine Haider aus dem Vertriebsinnendienst und Maximilian Zerer, Produktmanager für Pumpenmodelle, freuen sich über neue Kollegen oder Kolleginnen.

sera Technology
Führend in Umwelttechnologie

sera ist ein Umwelttechnikunternehmen mit immer breiterer Produktpalette. Die sera Gruppe ist eine unabhängige, familiengeführte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Immenhausen – und damit ziemlich genau in der Mitte Deutschlands. Darüber hinaus gehören zu sera Tochterunternehmen in Österreich, Schweiz, Spanien, England und Südafrika. Mit einem Umsatz von circa 30 Millionen Euro im Jahr 2019 beschäftigt die sera Gruppe mehr als 240 Mitarbeiter weltweit. Als Umwelttechnikunternehmen...

  • 06.02.20
Lokales
3 Bilder

Erfolgreiche Jugend bei der MK Suben
Bronze, Silber, Gold bei der MK Suben

Gleich 5 ambitionierte JungmusikerInnen der Musikkapelle Suben wurden am Sonntag, 2. Februar bei der Jungmusiker-Leistungsabzeichen-Verleihung des Blasmusikverbands Schärding geehrt. Bronze, Silber und sogar Gold war mit dabei! Zweimal Bronze, zweimal Silber, einmal Gold Viktoria Lechner (Querflöte) und Laura Schatzl (Klarinette) erhielten das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze. David Hörmandinger (Schlagwerk) und Selina Reinprecht (Querflöte) bekamen das Abzeichen in Silber verliehen...

  • 02.02.20
Politik
Bürgermeister Ernst Seitz hört nach 23 Jahren am 4. März auf.
3 Bilder

Interview
Vom Teilzeit-Ortschef hin zum Vollzeit-Opa

Jetzt ist es fix: Bürgermeister Ernst Seitz verlässt am 4. März nach 23 Jahren die politische Bühne. SUBEN (ebd). Im Interview spricht der 60-Jährige über besondere Tage, einen Glücksfall und zwei Millionen Euro für seinen Nachfolger. Herr Seitz, seit wann ist es für Sie fix, dass Sie aufhören? Für mich ist das schon 2015 festgestanden. Aber die Nachfolge war damals noch ungeklärt. Im Gegensatz gab es viel zu tun.  Jetzt hat's mit einem Nachfolger doch noch geklappt. Ja, mit Markus...

  • 29.01.20
Lokales
Viktor Lechner übergab die Spende an BezirksRundschau Redakteurin Judith Kunde.
2 Bilder

BezirksRundschauChristkind
KFZ Lechner hilft mit 200 Euro

SUBEN (ebd). Im Rahmen des "Renn mit und hüf"-Charitylaufs stellte sich auch die Kfz Lechner GmbH aus Suben mit einer Spende ein. Firmenchef Viktor Lechner übergab 200 Euro an BezirksRundschau Redakteurin Judith Kunde. Die Spende kommt ebenfalls dem heurigen BezirksRundschau-Christkind – der Familie Dorfer aus Schardenberg – zugute.

  • 20.01.20
Lokales
2 Bilder

Spiel & Spaß am 2. Februar
Kinderfasching in Suben

Am 2. Februar startet die Gemeinde Suben in eine lustige Faschingssaison. Spiel, Spaß und Unterhaltung wird beim Kinderfasching im Veranstaltungssaal geboten. Ab 14:00 Uhr geht's los, der Eintritt ist natürlich frei!  Spiel, Spaß & Unterhaltung Im Jahr 2011 veranstaltete der Jugendverein EL Suben zum ersten Mal den Kinderfasching der Gemeinde Suben. Im Jahr 2020 jährt sich diese Tradition also schon zum 10. Mal und mit diesem runden Geburtstag soll nun auch Schluss sein. In Zukunft wird...

  • 12.01.20
Lokales
V. l.: Andreas Osterkorn (BezirksRundschau), Diana Zebisch (Hennlich), Ahlam und Linus Dorfer, Franz Standhartinger (Hennlich).

BezirksRundschau Christkind
Hennlich spendet 4000 Euro

SUBEN (ebd). Die Firma Hennlich aus Suben etwa unterstützt das BezirksRundschau-Christkind mit 4.000 Euro. Die Spende kommt heuer der Familie Dorfer aus Schardenberg zugute. Dazu Diana Zebisch von Hennlich: "Als regional ansässiges Unternehmen wollen wir Verantwortung in der Region übernehmen. Es ist Teil unserer Unternehmens-Philosophie, dass wir gerne Menschen, die Hilfe benötigen oder unschuldig in Not geraten sind, helfen und unterstützen. Sei du die Story ist der Slogan der...

  • 20.12.19
Lokales

In Suben
LKW-Fahrer meldete sich bei Zoll nachdem er Klopfen und Schreie aus Ladefläche hörte

Kraftfahrer wurde auf Klopfgeräusche und Schreie aufmerksam und meldete sich bei den Subener Zollbehörden.  SUBEN. Fünf afghanische Staatsangehörige im Alter zwischen 16 und 24 Jahren wurden gestern auf der Ladefläche eines türkischen Lkw entdeckt. Ein bisher noch unbekanntes Mitglied einer Schlepperorganisation dürfte den jungen Männern in der Nähe der serbisch-kroatischen Grenze Zugang zum Laderaum verschafft haben. Während der Durchreise war das Sattelkraftfahrzeug von den...

  • 13.12.19
Wirtschaft
Ein Blick in das Fotoalbum der Familie Hennlich/Zebisch. Hier zu Besuch in Dux (Tschechien), wo Hennlich gegründet wurde.
5 Bilder

Hennlich
"Der Mauerfall war der Zündfunke für Hennlich"

In den Tagen nach dem Mauerfall und dem Wegfall des Eisernen Vorhangs gab es bei der Unternehmerfamilie fast nur ein Thema: Soll man den Schritt in die Ostmärkte wagen? SUBEN (juk). "Der Mauerfall war der Zündfunke für die Hennlich-Erweiterung", bestätigt Markus Zebisch, Geschäftsführer von Hennlich. Das war im Jahr 1989 – zu diesem Zeitpunkt war Hennlich mit 16 Mitarbeitern ausschließlich in Österreich tätig. In den Tagen darauf gab es in der Familie fast nur ein Gesprächsthema: Soll man...

  • 04.12.19
Lokales
v.l.n.r.: Bürgermeister Bernhard Fischer (St. Marienkirchen), Bürgermeister Herbert Bauer (Stamsried), Bürgermeister Ernst Seitz (Suben), Landtagsabgeordneter Bürgermeister Hans Hingsamer und Bezirkshauptmann Rudolf Greiner vor der Statue in St. Marienkirchen.

Gemeindepartnerschaft
40 Jahre Partnerschaft: St. Marienkirchen, Stamsried und Suben

ST. MARIENKIRCHEN. Am 9. November wurde im Bachbauergewölbe in Sankt Marienkirchen die 40-jährige Partnerschaft mit den Gemeinden Suben und Stamsried (Bayern) gefeiert. Sämtliche Gemeinderäte, ehemalige Gemeinderäte der letzten 40 Jahre und Ehrenringträger wurden geladen. Bürgermeister Bernhard Fischer überreichte eine Erneuerungsurkunde der Gemeindepartnerschaft. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde von Landtagsabgeordneten Hans Hingsamer und Bezirkshauptmann Rudolf Greiner eine Statue als...

  • 29.11.19
Lokales
Vom 22. auf den 23. Oktober wurden in Suben auf einem Langzeitparkplatz vier Sattelanhänger aufgebrochen, ihr Inhalt und Treibstoff gestohlen.

In Suben
Unbekannte brachen vier Sattelanhänger auf Langzeitparkplatz auf

SUBEN. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von 22. Oktober auf den 23. Oktober auf einem Lkw-Langzeitparkplatz in Suben insgesamt vier Sattelanhänger auf und stahlen verschiedene Artikel, wie losen Tabak und Hygienestreu für Tiere. Weiters zapften die Unbekannten aus zwei Sattelfahrzeugen Treibstoff ab. Die Schadenshöhe ist derzeit laut Polizei noch nicht bekannt.

  • 23.10.19
Lokales
13 Bilder

Verkehrsunfall
Autofahrerin kam alleinbeteiligt in Suben von Straße ab

Am Samstag den 05. Oktober wurde gegen 9:25 Uhr die Feuerwehr Suben zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Gemeindestraße Etzelshofen von St. Marienkirchen kommend in Richtung Suben, auf Höhe der Abzweigung zum Flugplatz kam eine Autofahrerin aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, stieß gegen eine Straßenlaterne und rammte eine Gartenmauer. Im Anschluß wurde sie wieder zurück auf die Straße geschleudert, wo das Fahrzeug erheblich...

  • 05.10.19
Lokales
7 Bilder

Annahme: Brand
Großübung in der Justizanstalt mit über 150 Personen

SUBEN. Die Justizanstalt Suben plante über einen Zeitraum von sechs Monaten eine Einsatzübung mit den Kräften der Freiwilligen Feuerwehren und des Roten Kreuzes. Für diese Großübung, an der acht Feuerwehren mit gesamt 15 Fahrzeugen, darunter die Teleskopmastbühne Andorf und auch die Drehleiter Schärding, teilnahmen, wurde ein spezielles Übungsszenario entworfen. Übungsannahme war ein Brand im Dachbereich der Justizanstalt, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Übungsschwerpunkte...

  • 02.10.19
Lokales
Im Bezirk kommt es ab Samstag, 28. September, zu einigen Straßensperren.

Bauarbeiten
In Suben und St. Florian werden Straßen gesperrt

ST. FLORIAN, SUBEN (ebd). Wie die Landesstraßenverwaltung mitteilt, kommt es von Samstag, 28. September, ab 7 Uhr bis Dienstag, 1. Oktober, 18 Uhr auf der B137 bei der Eisenbahnkreuzung in Haid zur Totalsperre. Die Fahrzeitverlängerung beträgt fünf Minuten. Ebenfalls gesperrt wird die B149 Subener Straße im Orstgebiet Suben bis Etzelshofen. Und zwar am Samstag, 28. September, von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr.  Die Fahrzeitverlängerung beträgt hier bis zu einer Stunde.

  • 27.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Diana Zebisch, HENNLICH-Personalmanagement.
3 Bilder

HENNLICH – sicher in die Zukunft

Um weiteres Wachstum zu fördern, setzt HENNLICH auf neue Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter. SUBEN. Das Familienunternehmen HENNLICH wuchs in den letzten Jahren stetig und beschäftigt in Österreich mittlerweile über 110 Mitarbeiter. Die Unternehmenskultur und die Unternehmenswerte kommen dennoch nicht zu kurz. Ein respektvoller Umgang, ein familiäres Umfeld, Menschlichkeit und Zusammengehörigkeit spielen hier eine große Rolle. Neue Karrierechancen Um auch weiterhin ein stabiles...

  • 25.09.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die VERAG AG mit Hauptsitz Suben hat einen Exportanteil von knapp 99 Prozent und setzt rund 250 Millionen Euro im Jahr um.
6 Bilder

Jetzt bewerben
VERAG Spedition sucht Lehrlinge

Die VERAG AG mit Hauptsitz in Suben ist Dienstleister im Bereich Zoll und Steuer – und das erfolgreich. SUBEN. Die VERAG Spedition AG ist ein auf die Bereiche Zoll und Steuer spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen. Die VERAG-Experten haben umfassende Lösungen für alle Zollangelegenheiten und die damit verbundenen Steuerfragen parat. Das Dienstleistungsspektrum bietet ein einzigartiges Angebot, das durch moderne IT-Verfahren, sowie eine rasche Abwicklung abgerundet wird. Ergänzend werden...

  • 25.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.