Suchtgift

Beiträge zum Thema Suchtgift

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (v. l.).

„Gemeinsam gegen Drogen“
Land Oberösterreich setzt Suchtgift-Schwerpunkt

Ein Bereich, in dem das Land künftig einen Schwerpunkt setzen will, ist jener der Sucht- und Drogenproblematik. OÖ. In Oberösterreich kam es 2020 im Vergleich zum Vorjahr zu einem Anstieg der Suchtmittelkriminalität um vier Prozent von 7.178 auf 7.468 Delikte. Die Kriminalität insgesamt war im selben Zeitraum Rückläufig. Land OÖ und Polizei reagieren darauf nun mit verstärkten Maßnahmen in den Bereichen Suchtprävention und Drogenhandel. „In der Sucht- und Drogenproblematik kommen neue...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der Flüchtende wurde von der Polizei verfolgt.

Verfolgung auf der A12
Führerschein- und Kennzeichenabnahme

VOMP/STANS. Am 14. September lenkte ein 17-jähriger Österreicher den Pkw seines Vaters auf der A12 bei Münster in Richtung Innsbruck. Der Lenker setzte mehrere Verwaltungsübertretungen nach der StVO, indem er mehrmals rechts anstatt links überholte. Nachdem die Polizeibeamten das Blaulicht ihres Streifenfahrzeuges einschalteten, flüchtete der Lenker mit massiv überhöhter Geschwindigkeit. Der Flüchtende verließ die A12 bei der Ausfahrt Vomp und lenkte den Pkw anschließend ebenfalls mit weit...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Vorfall bei Polizeikontrolle.

Polizeimeldung - St. Johann
Mann widersetzte sich seiner Festnahme

Lenken ohne Lenkberechtigung; versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt; Sicherstellung Suchtgift. ST. JOHANN. Ein 24-jähriger Österreicher wurde am Abend des 12. 9. in St. Johann einer Lenkerkontrolle unterzogen. Der 24-Jährige war nicht in Besitz einer gültigen Lenkberechtigung und verhielt sich auffällig nervös. Bei einer freiwilligen Nachschau im Fahrzeug konnte eine geringe Menge an Cannabiskraut gefunden werden. Der Lenker wollte die Sicherstellung des Suchtgiftes verhindern und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In der neuen ATV-Serie "Polizei Graz - Radau in Karlau" wurde die PI Karlauerstraße begleitet.
2

Radau in Karlau: ATV begleitet Grazer Polizei

Randalierende Betrunkene, dunkle Gestalten, die mit Drogen dealen oder Nachbarschaftsstreitigkeiten, die zu eskalieren drohen: Mit derartigen Problemen hat die Grazer Polizei tagein, tagaus zu kämpfen. Wie die Ordnungshüter in solchen Fällen reagieren und wie schwierig die Einsätze oft sind, hat ein Kamerateam von ATV nun festgehalten. Für das neue Format „Polizei Graz – Radau in Karlau“ hat der Sender die Polizeiinspektion Karlauerstraße bei ihrem täglichen Dienst begleitet und erzählt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Polizisten stellten in Bad Radkersburg 800 Gramm Cannabiskraut sicher.

Bad Radkersburg
Drogendealern das Handwerk gelegt

BAD RADKERSBURG. Kriminalisten stellten 800 Gramm Cannabiskraut sicher. Gegen zwei Verdächtige im Alter von 55 und 17 Jahren wird ermittelt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz führten Polizisten Montagabend zwischen 18 und 20.15 Uhr in mehreren Wohnungen in Bad Radkersburg eine Hausdurchsuchung durch. In einer davon fanden die Beamten  Cannabiskraut sowie für den Ankauf und Verkauf bestimmte Utensilien. In einer weiteren Wohnung konnte Bargeld, das auf den gewinnbringenden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
18-Jähriger muss 15 Monate in Haft.

Landesgericht Krems
Blutjungen Mädchen Suchtgift überlassen

Der beschäftigungslose 18-Jährige ist kein Unbekannter am Kremser Landesgericht, wie die Richterin im Zuge der Verhandlung feststellte. „Immer wenn in Krems ein Blödsinn passiert, sind Sie dabei. Wie soll es mit Ihnen weitergehen?“, fragte sie den wegen Suchtmittelvergehen, Veruntreuung und Entfremdung unbarer Zahlungsmittel Angeklagten. Cannabis, Speed, Ecstasy, KokainDieser wusste freilich darauf keine Antwort und zuckte nur mit den Schultern. Er gab zwar zu, den Mädchen im Jahr 2020 in Krems...

  • Krems
  • Kurt Berger
Der 18-Jährige muss 15 Monate in Haft.

Landesgericht Krems
Blutjungen Mädchen Suchtgift überlassen

Der beschäftigungslose 18-Jährige ist kein Unbekannter am Kremser Landesgericht, wie die Richterin im Zuge der Verhandlung feststellte. „Immer wenn in Krems ein Blödsinn passiert, sind Sie dabei. Wie soll es mit Ihnen weitergehen?“, fragte sie den wegen Suchtmittelvergehen, Veruntreuung und Entfremdung unbarer Zahlungsmittel Angeklagten. Cannabis, Speed, Ecstasy, KokainDieser wusste freilich darauf keine Antwort und zuckte nur mit den Schultern. Er gab zwar zu, den Mädchen im Jahr 2020 in Krems...

  • Horn
  • Kurt Berger
Betreiber von Hanfshops wurden angezeigt.

Ermittlungen abgeschlossen
Betreiber und Kunden von Hanfshops angezeigt

Suchtmittelgruppe Murtal war an umfangreichen Ermittlungen in der gesamten Steiermark beteiligt. MURTAL. Umfangreiche und intensive Ermittlungen, die von Ende 2018 bis Frühjahr 2021 gedauert haben, wurden jetzt abgeschlossen. Federführend dabei waren das Landeskriminalamt Steiermark und die Suchtmittelgruppe Murtal gemeinsam mit 90 Ermittlern und Beamten aus der gesamten Steiermark. Hausdurchsuchungen Jetzt gab es koordinierte Zugriffe bei Hanfshops, CBD-Blüten-Produzenten und deren Kunden....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ausbildungsverantwortlicher Josef Kohzina, Markus Pauker aus St. Pölten, Nicole Glaser aus Guntersdorf, Joachim Pachler aus Wr. Neustadt, Helmut Herold aus Guntersdorf und Günter Doser vom Flughafen Wien/Schwechat.
1

Polizeidiensthunde auf den Spuren der Liechtensteiner
Fürstliche Diensthundeausbildung in Wilfersdorf

Wilfersdorf:      Dieser Tage waren die Polizei-Suchtmittelspürhunde von Niederösterreich zu Gast in der fürstlichen Gemeinde Wilfersdorf. Neben einigen anderen Übungsobjekten konnten die Spezialhunde der Niederösterreichischen Polizei auch im Untergeschoss des Top-Ausflugszieles, im Liechtensteinschloss Wilfersdorf, trainiert und weitergebildet werden. Wo sonst reger Heurigenbetrieb herrscht und sich kultur- und geschichtsinteressierte Besucher aus ganz Europa tummeln, wurden die vierbeinigen...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Ermittlungserfolg bei richterlich angeordneter Hausdurchsuchung.

Drogendealer ausgeforscht
21-Jähriger verkaufte Suchtgift in Bad Ischl, Strobl & St. Wolfgang

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Kriminaldienstgruppe Bad Ischl im Suchtmittelmilieu, konnte ein 21-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung ausgeforscht und angezeigt werden. BAD ISCHL. Besagter 21-Jähriger wird verdächtigt, dass er in Bad Ischl Cannabiskraut in größerer Menge verkauft hat. Aufgrund einer richterlich angeordneten Hausdurchsuchung konnten am 29. März 2021 gemeinsam mit Kräften des LKA OÖ an der Wohnadresse des Beschuldigten Reste von...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Beamten konnten eine beachtliche Menge an Suchtgirf sicherstellen

Erfolg für Polizei
Größere Menge Suchtmittel in Großklein sichergestellt

Ein anonymer Hinweis war entscheidend, dass Suchtgiftermittler des Bezirkes Südoststeiermark heute Morgen in Großklein in der Wohnung eines 33-jährigen eine größere Menge Suchtgift sichergestellt hat. GROSSKLEIN. Schon um 9.15 Uhr starteten die Ermittler die von der Staatsanwaltschaft angeordnete Hausdurchsuchung in Großklein. Dabei wurde folgendes gefunden: 2 Kilogramm verpacktes Cannabiskraut, 100 Cannabispflanzen, sowie geringere Mengen anderer Suchtgifte. Der verdächtige 33-jährige wurde...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Am 21. Juli wird der “Internationale Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen” begangen.

Sucht
Gedenktag für verstorbene DrogengebraucherInnen

TIROL. Am 21. Juli wird der "Internationale Gedenktag für verstorbene DrogengebraucherInnen" begangen. Der Drogenarbeitskreis Tirol nimmt dies zum Anlass, um auf Suchtkranken aufmerksam zu machen, die ebenfalls Solidarität und die bestmögliche Behandlung brauchen – ebenso wie Covid-Erkrankte.  Gedenken an die VerstorbenenSeit 1998 wird in mehr als 60 Städten weltweit jener Menschen gedacht, die an den Folgen ihrer Suchterkrankung gestorben sind. Angehörige, FreundInnen oder MitarbeiterInnen aus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Teile der sichergestellten Utensilien.
2

Klagenfurt/Villach
Mehrere Festnahmen in der lokalen Suchtgift-Szene

Zu mehreren Festnahmen kam es innerhalb der letzten Tage in der Kärntner Suchtgiftszene. Dies teilte das Landespolizeikommando Kärnten mit.  KLAGENFURT/VILLACH. In den beiden größten Städten Kärntens schlugen Spezialkräfte bereits im Juni zu und verhafteten Verdächtige aus der Kärntner Suchtgiftszene.  In Klagenfurt wurde seit längerer Zeit gegen einen 36-Jährigen ermittelt, der im Cannabis- und Heroinmilieu eine Vielzahl von Abnehmern versorgt haben soll. Die Käufer kamen dabei in die Wohnung...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Erste, nichtrepräsentative Daten zeichnen ein differenziertes Bild des Konsums psychoaktiver Substanzen als Auswirkungen der COVID‐19‐Pandemie und der damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen.

Sucht
Auswirkungen der Pandemie auf Suchtverhalten

TIROL. Zum „Internationalen Tags gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr“ am 25. Juni macht Soziallandesrätin Fischer abermals auf die gefährliche Situation, die sich durch Corona verschärft hat, aufmerksam. Die Drogenarbeit Z6 berichtet von ihren Erfolgen und Konzepten. Drogensituation 202030 bis 40 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 bis 24 Jahren hat laut dem Bericht zur Drogensituation 2020 des Sozialministeriums Erfahrungen mit illegalen Drogen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei führte von Freitag auf Samstag Schwerpunktkontrollen durch.

Bezirk Oberwart
Autolenkerin mit 2,36 Promille von Polizei angehalten

Am Wochenende wurde ein landesweites Planquadrat durchgeführt. BEZIRK OBERWART. Von 18. auf 19. Juni wurde der Zeit von 16:00 Uhr bis 02:00 Uhr ein landesweites Planquadrat durchgeführt, woran insgesamt 81 Polizisten der LVA und den Bezirkspolizeikommanden teilnahmen. Das Planquadrat wurde mit Hauptaugenmerk auf die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, Geschwindigkeitsübertretungen, des Telefonierens ohne Freisprecheinrichtung, sowie auf andere Delikte, die hauptverantwortlich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Großer Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität
Sicherstellung großer Mengen an Suchtmittel

WIENER NEUSTADT, BADEN, BEZIRK (Bericht des Landespolizeidienstes).  Ausgehend von einer Routineamtshandlung im Oktober 2020 gelang es Ermittlern der Suchtmittelgruppe des Bezirkes Baden zwei österreichische Staatsangehörige im Alter von 27 und 30 Jahren als mutmaßliche Suchtmittelverkäufer auszuforschen. Im Zuge der akribischen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen die beiden getrennt voneinander operierenden mutmaßlichen Suchtmittelhändler, welche vornehmlich in den Bezirken Baden...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Großer Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität durch Ermittler der Suchtmittelgruppe Baden

13 Hausdurchsuchungen – Sicherstellung großer Mengen an Suchtmittel - neun Beschuldigte in Haft Ausgehend von einer Routineamtshandlung im Oktober 2020 gelang es Ermittlern der Suchtmittelgruppe des Bezirkes Baden zwei österreichische Staatsangehörige im Alter von 27 und 30 Jahren als mutmaßliche Suchtmittelverkäufer auszuforschen. Im Zuge der akribischen Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen die beiden getrennt voneinander operierenden mutmaßlichen Suchtmittelhändler, welche...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Haft und Therapie für 34-Jährigen.

Landesgericht Krems
Drei Monate unbedingte Haft und Therapie für Deutschen

Der 34-jährige deutsche Staatsbürger unsteten Aufenthalts stand in Krems vor dem Richter. Es wurden ihm Vergehen gegen das Suchtgiftgesetz, Sachbeschädigung, versuchter Diebstahl durch Einbruch und Falschaussage vorgeworfen. Der Angeklagte hatte in Wien Suchtgift verkauft. Dabei wurde er von zahlreichen Passanten beobachtet. Zudem soll er Suchtgift zum persönlichen Gebrauch erworben haben. Im März 2020 warf er in der Kremser Fußgängerzone einen mit Farbe gefüllten Plastikbeutel gegen die...

  • Krems
  • Kurt Berger

Erfolg der Badener Suchtgift-Ermittler

BADEN/WIEN (Sebastian Lorenz). Beamte der Suchtgiftermittlungsgruppe des Bezirks Baden führten seit Februar 2021 umfassende Ermittlungen gegen eine 37-Jährige Wienerin wegen Verdacht des Suchtmittelhandels. Die Staatsanwaltschaft Wien erließ gegen die Beschuldigte eine Festnahmeanordnung. Die Polizeibediensteten nahmen die 37-Jährige am 21. April in Wien fest. Bei der angeordneten Hausdurchsuchung stellten die Polizisten geringe Mengen von Suchtmitteln, eine Digitalfeinwaage, Mobiltelefone und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Ein Mann aus Wolfsberg entdeckte eine unbekannte männliche Person in seinem Auto, er alarmierte daraufhin die Polizei.

Fahndung in Wolfsberg
Zwei 15-jährige Spaziergänger mit Drogen erwischt

In der Nacht auf heute konnte im Zuge einer Fahndung wegen Einbruchsdiebstahl bei Jugendlichen Suchtgift sichergestellt werden. WOLFSBERG. Am Samstag, 8. Mai 2021, gegen 3 Uhr in der Früh suchte ein 56-jähriger Angestellter aus dem Gemeinde Wolfsberg das WC in seinem Einfamilienhaus auf. Dabei bemerkte er, dass plötzlich die Außenbeleuchtung anging: Der Mann schaute genauer nach und entdeckte daraufhin eine männliche Person, die im unversperrt abgestellten Firmenauto saß.  Versuchter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die Suchtmittel wurden teilweise im Darknet bezogen.

Bezirk Spittal
Erfolg für Spittaler Suchtgiftjäger

Spittal: Polizisten schnappen Oberkärntner, der im Verdacht steht Suchtgifte konsumiert und gewinnbringend weiterverkauft zu haben. SPITTAL. Fahndungserfolg für die Suchtgifttruppe des Bezirkspolizeikommandos Spittal. Polizisten konnten im Bezirk Spittal einen 20-jährigen Oberkärntner ausfindig machen, der im Verdacht steht, im Zeitraum Mai 2020 bis November 2020, verschiedene Suchtgifte zum Teil selbst konsumiert und gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Die Suchtmittel wurden teilweise im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Anzeige
Mann versorgte Jugendliche mit Suchtgift

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden Cannabiskraut, XTC, Kokain und Amphetamine sichergestellt. LINZ. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Polizisten des Stadtpolizeikommandos Linz steht ein 58-Jähriger aus Linz unter Verdacht, mehreren Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in seiner Wohnung Suchtmittel in Form von Cannabiskraut, Kokain, XTC und Amphetamin unentgeltlich zur Verfügung gestellt zu haben. Außerdem ist er verdächtig, dass er für seine Behandlungen als Entlohnung Suchtgift...

  • Linz
  • Sandra Kaiser
Ein Todesfall nach einem Suchtgiftmissbrauch in Trofaiach.

Trofaiach: Todesfall durch mutmaßlichen Suchtmittelmissbrauch

Eine 49-Jährige verstarb in Trofaiach in der Nacht zum Montag, 26. April 2021, nachdem sie sich eine unbekannte Substanz gespritzt hatte. TROFAIACH. Nach derzeitigem Ermittlungsstand – wie es in der Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Steiermark heißt – injizierte sich eine  49-Jährige in ihrer Wohnung in Trofaiach am Abend des 25. April 2021 eine derzeit unbekannte Substanz in den Unterarm. Nach einiger Zeit verstarb die Frau, die dem Suchtgiftmilieu zugeordnet werden kann, nach einem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Bei den Ermittlungen wurden mehrere Hausdurchsuchungen sowie freiwillige Nachschauen durchgeführt.

Polizei St. Florian ermittelt
Niederneukirchen: Bushaltestelle als Drogentreffpunkt

Zwölf Jugendliche wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt REGION ENNS. Zwölf jugendlichen Drogenkonsumenten kam nun die Polizei auf die Spur: Wie die Behörde informiert, begingen die Personen im Alter von 15 bis 21 Jahren seit November 2020 zahlreiche Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz.  Die Jugendlichen, überwiegend aus dem Bezirk Linz-Land, sollen nach Erhebungen der Polizeiinspektion St. Florian in Niederneukirchen bei einer Bushaltestelle im Bereich des Sportplatzes Cannabis und...

  • Enns
  • Ulrike Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.