Susanne Veronik

Beiträge zum Thema Susanne Veronik

Sport
Rutschig, glitschig, dreckig und echt stark: Das war der erste hardKORALPENLAUF in St. Oswald ob Eibiswald.
6 Bilder

Fünfter WOCHE Koralpenlauf
Im Video: Hart, härter hardKORALPENLAUF

Gestern abends ist der erste hardKORALPENLAUF in St. Oswald ob Eibiswald an den Start gegangen - und der Erfolg war so steil wie die Schrei-Leit'n selbst. ST. OSWALD OB EIBISWALD. Die Sonne heizte vom Himmel, die Muskeln waren angespannt und die Arena beim Kaiser-Graben war dicht mit Zusehern gefüllt als endlich der Startschuss für den ersten Intersport hardKORALPENLAUF fiel. "80 Läuferinnen und Läufer waren am Start, wir haben diesen Premierenlauf ja auf 100 Teilnehmer limitiert", freut...

  • 10.08.19
  •  1
Lokales
Unser Team der WOCHE Deutschlandsberg: Rene Kosjak, Heribert Sagmeister, Simon Michl, Elisabeth Korbe, Martina Schweiggl, Susanne Veronik (v.l.)
7 Bilder

20 Jahre WOCHE-Aktionen
Es "menschelt" in unserer WOCHE

Zeitung ist mehr als gedrucktes Papier: Viele Aktionen bringen die WOCHE noch näher zu den Menschen. Zum Zeitungsgeschäft gehört es einerseits, Termine zu besetzen, Veranstaltungskalender zu bearbeiten, Inserate einzuholen und gestaltend auf das WOCHE-Online-Portal und die Print-Ausgabe einzuwirken. Das ist jede Woche eine neue Herausforderung für das Team, in dem ein Rädchen in das andere greift, um das ganze Jahr über wie geschmiert von Ausgabe zu Ausgabe zu arbeiten. Vieles davon passiert...

  • 07.08.19
  •  1
  •  4
Lokales
Lang ist's her: Originalausgaben aus dem Jahr 2002, damals noch als Südweststeirer WOCHE und mit ganz anderem Layout
6 Bilder

WOCHE Deutschlandsberg
Seit 20 Jahren: Aus dem Bezirk, für den Bezirk

Die WOCHE Deutschlandsberg hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem Fixpunkt im Bezirk entwickelt. In zwei Jahrzehnten ist bei der WOCHE Deutschlandsberg kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Angefangen hat alles mit mutierten Deutschlandsberger Seiten innerhalb der "Südweststeirer WOCHE", die zentral von der Geschäftsstelle in Leibnitz aus produziert wurde. 20 Jahre WOCHE Deutschlandsberg in Zahlen Einen großen Ruck in Richtung Weststeiermark gab es 2001, als der Frauentaler...

  • 07.08.19
  •  4
Lokales
Susanne Veronik, Redaktionsleiterin der WOCHE Deutschlandsberg.

Die Zeit vergeht, Artikel um Artikel

Kommentar von Susanne Veronik zur vergänglichkeit in Anbetracht des Ablebens von Pfarrer Siegfried Gödl in Eibiswald. Es war der Montag der Vorwoche, als uns die traurige Nachricht erreicht hat, dass Pfarrer Siegfried Gödl bei einer Pilgerreise in Italien tödlich verunglückt ist. Am Dienstag habe ich ein paar Fotos aus diversen Begegnungen herausgesucht und die Erinnerungen zu einem Nachruf zusammengefasst, online, denn die Zeitung war ja längst in der Druckerei. Es fiel mir geradezu schwer,...

  • 25.07.19
  •  2
  •  2
Wirtschaft
Susanne Veronik, Redaktionsleitung WOCHE Deutschlandsberg

Kommentar
Starker Bauboom für neue Amtsstuben

Kommentar in der aktuellen Ausgabe in der WOCHE Deutschlandsberg. St. Martin und St. Stefan haben schon je eines, in Schwanberg wird gerade großzügig ausgebaut, und Groß St. Florian kriegt sogar ein nagelneues: Die Rede ist vom Rathaus. Für diesen lang ersehnten Wunsch sind die Spaten gestern geschwungen worden. Dass die neuen Gemeindeämter und Rathäuser wie die Schwammerln aus dem Boden schießen, ist eine Folge der Gemeindestrukturreform. Bauboom mit Effekt Schließlich sind manche...

  • 12.06.19
  •  1
Lokales
Den wöchentlichen Kommentar von Redaktionsleiterin Susanne Veronik finden sie auf Seite 2 der aktuellen Ausgabe.

EU fängt längst bei jedem von uns an

Kommentar in der aktuellen Ausgabe der WOCHE Deutschlandsberg Österreich übernimmt am 1. Juli den EU-Ratsvorsitz, na und? Was hat der einzelne Bürger davon? Bringt’s die EU überhaupt? Dieser provokanten Frage stellten sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion in St. Peter im Sulmtal. Die Diskutanten hatten mitunter recht emotionale Fragen abzufedern. Dabei wurde klar, dass es sehr wohl EU-Skeptiker gibt, die vielfach Fördergeld als ungerecht verteilte "Geschenke" betrachten. Vor allem...

  • 27.06.18
  •  1
Lokales
Susanne Veronik zum Weltfrauentag am 8. März.

Weltfrauentag im stillen Kämmerlein

Susanne Veronik, Redaktionsleiterin der WOCHE Deutschlandsberg, macht sich Gedanken zum Weltfrauentag. Am 8. März ist Weltfrauentag. Da klotzen Frauenorganisationen mit ihren Forderungen als Zugeständnisse in einer von Männern dominierten Gesellschaft. Mehr oder weniger prominente Damen erzählen aus ihrem Leben, und die Herren der Schöpfung schwingen Reden über Frauenquote und die Notwendigkeit weiblicher Präsenz in Führungspositionen. Keine Zeit für Brimborium Doch am Großteil der Frauen...

  • 07.03.18
  •  2
  •  6
Lokales

Der Wolf scheidet wieder die Geister

Kommentar von Susanne Veronik zum Thema Wolf Wer kennt nicht "Peter und der Wolf", "Rotkäppchen" oder "Der Wolf und die sieben Geißlein"? Altbekannte Märchen mit einem meist schaurigen Ausgang für Meister Isegrim. Anders sieht es für dieses einst heftig bejagte Wildtier heute in der Realität aus, genießt der Wolf doch hohen Schutzstatus. Der Wolf darf also nicht bejagt werden, richtet allerdings bei seinen Beutezügen viel Schaden und Tierleid an. Landwirte befürchten ein Aus für die...

  • 08.02.18
Lokales
Susanne Veronik, Redaktionsleiterin WOCHE Deutschlandsberg

Wir stehen alle unter Strom

Mein Kommentar in der aktuellen WOCHE Deutschlandsberg Naturschützer haben Grund zum Jubeln: Allen Unkenrufen zum Trotz wurde den Betreibern für das geplante Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm jetzt doch eine Umweltverträglichkeitsprüfung "aufigedippelt". Auch der Anstieg bei den E-Autos freut Naturschützer. Doch beißt sich da nicht die Katz’ in den Schwanz? Gut, wenn weniger des sau(b)er verdienten Geldes an die Saudis verhökert wird und die sauberen E-Tankstellen wie die berühmten...

  • 11.05.17
Lokales
Suasnne Veronik

Des einen Freud, des anderen Leid

Kommentar von Susanne Veronik, Redaktionsleiterin der WOCHE Deutschlandsberg Jetzt ist es fix: Die Landesberufsschule in Gleinstätten wird dicht gemacht, den hiesigen Regionalpolitikern blutet dabei das Herz. Ganz anders das Bild in Eibiswald, wo allen Verantwortungsträgern das Herz nur so aufgeht, erfährt doch die Landesberufsschule für Elektroinstallationstechnik und Radiomechanik einen enormen Aufschwung. Ähnlich steht es um den Gesundheitssektor: Während Kapazitäten vom LKH Voitsberg...

  • 16.02.17
  •  1
Lokales

Adventkalender einfach am Handy überall und das ganze Jahr

Kommentar von Susanne Veronik Es gibt sie im Pocket-Format ebenso wie in Mega-Ausgaben, gefüllt mit Süßigkeiten, Spielzeug, Sprüchen oder sogar mit nostalgischen Bildchen: Ja richtig, Adventkalender haben jetzt Saison. Am Deutschlandsberger Hauptplatz mutiert das ganze Rathaus zu einem haushohen Exemplar, an dem täglich um 17 Uhr in einer kleinen Feier ein Fenster geöffnet wird. Schade nur, dass heuer in Eibiswald das Adventfenster-Öffnen aus "organisatorischen Gründen" ausbleibt. Aber ich habe...

  • 30.11.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.