Alles zum Thema Syncraft

Beiträge zum Thema Syncraft

Lokales
(von li.): Karl Heinz Greil (GF Stadtwerke Schwaz), Marcel Huber (GF SynCraft), Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Rainer Seyrling (Vorstand Landesabteilung Wirtschaft und Wissenschaft).

Syncraft liefert Know how nach Japan

SCHWAZ/ASCHAU. Bald liefert ein Holzkraftwerk „made in Tirol“ Energie am anderen Ende der Welt: Die Firma SynCraft (Schwaz und Aschau) konzipiert hocheffiziente Holzkraftwerke. Ein Millionenprojekt wird nun – nach Kraftwerksbauten in Innsbruck, Vorarlberg und Südtirol – auch in Japan realisiert. Möglich machen diese Erfolgsgeschichte unter anderem die Förderungen des Landes Tirol, die seit 2009 in Summe 318.000 Euro betrugen. „SynCraft ist ein beeindruckendes Beispiel für ein Tiroler...

  • 19.04.19
Wirtschaft
(von li.): Karl Heinz Greil (GF Stadtwerke Schwaz), Marcel Huber (GF SynCraft), Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Rainer Seyrling (Vorstand Landesabteilung Wirtschaft und Wissenschaft).
2 Bilder

SynCraft
Schwazer Unternehmen punktet mit Know-How in Japan

SCHWAZ/JAPAN. Die Tiroler Firma SynCraft konzipiert hocheffiziente Holzkraftwerke unter anderem in Innsbruck, Vorarlberg und Südtirol. Mit ihrem Know-How konnte das Unternehmen nun auch in Japan punkten, wo bald ein Millionenprojekt umgesetzt werden soll. Bald liefert ein Holzkraftwerk „made in Tirol“ Energie am anderen Ende der Welt: Nach Projekten in Österreich und Italien realisiert die Firma SynCraft nun ein hocheffizientes Holzkraftwerke in Japan. Möglich machen diese...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Shingo Numa (Forest Energy) und Marcel Huber (Syncraft)

Erfolg für MCI-Spin-Off
Holzkraftwerk für Japan

Ein MCI-Spin-off konnte einen prestigeträchtigen Auftrag ergattern. Ein großartiger Erfolg mit internationaler Reichweite ist kürzlich einem Spin-off-Unternehmen des Management Center Innsbruck (MCI) gelungen: Das Technologie-Unternehmen Syncraft wird für eine Milliarde Yen ein Holzkraftwerk in Shingu City, Japan, errichten, welches 3.900 japanische Haushalte mit Strom und Wärme versorgen soll. Bei der Anlage handelt es sich um ein hocheffizientes Kraftwerk, das auf Grundlage einer am MCI...

  • 24.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Syncraft-GF Marcel Bernard Huber und BioNahwärme-GF Wolfgang Schlick (re.) vor der Tafel, die zeigt, wie der Reaktor funktioniert.
7 Bilder

Bio-Energie aus Stadl für die Häuser im Murtal

Biokohle, Wärme und Strom: all das erzeugt die BioNahwärme Stadl an der Mur auf innovativste Weise. STADL AN DER MUR. In Stadl an der Mur geht man einen innovativen Weg, um Energie zu erzeugen: mit neuen Prozesstechnologien wird in der „BioNahwärme Stadl an der Mur VersorgungsGmbH“ Wärme und seit dem Vorjahr auch Strom (Elektrizität) und Biokohle erzeugt. Seit 1998 ist das Werk in Stadl an der Mur in Betrieb und seither ein sicherer Garant dafür, dass derzeit 100 Kunden mit Wärme versorgt...

  • 26.01.17
Wirtschaft

Syncraft: Energie durch Holz

100-Stunden-Probelauf erfolgreich – Syncraft-Automation gegründet Die Mitarbeiter der Firma Syncraft haben den Pioniergeist in sich, denn was sie innerhalb der letzten Jahre vollbracht haben kann sich sehen lassen. Ihr Verfahren zur Energiegewinnung aus Holzgas hat sich voll bewährt und das dazugehörige Know-How in Sachen Automatisierungstechnik wird auch gleich mitgeliefert. SCHWAZ (fh). Die Versuchsanlage auf dem Gelände der Schwazer Stadtwerke hat die Feuertaufe bestanden. Auch nach 100...

  • 29.09.10