Täter

Beiträge zum Thema Täter

21. Jänner 2019: Auf diesem Parkplatz wurde Zemire K. ermordet.
1 8

Mordprozess: Lebenslang für Xhemalj M.

+++UPDATE+++ 5.6.2019 Xhemalj M. wurde mit 8:0 Stimmen heute lebenslang wegen Mord an seiner Ehefrau verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, er will Berufung gegen die Strafhöhe einlegen. Während des Prozesses betonte der Mann mehrmals, dass es ihm leid tue, dass seine beiden Kinder ohne Vater aufwachsen müssen. 4.6.2019 Mittwoch, 5. Juni 2019, muss sich Xhemalj M. vor Gericht verantworten; er hat seine Frau und zweifache Mutter mit 14 Messerstichen getötet. TULLN / NÖ. Er...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Erwin S.schildert den Fall im Bezirksblätter-Büro.
3

Opa auf Gassirunde verprügelt

Nasenbeinbruch: Zwei Männer (22 und 27 Jahre) schlagen Pensionisten spitalsreif. BEZIRK TULLN. "Ich hab geglaubt, die sind betrunken", erinnert sich Erwin S. an jenen Tag, wo er grundlos von zwei Männern niedergeschlagen wurde. Die Polizei wurde verständigt, S. musste ins Spital. Befund: Nasenbeinbruch. Täglich dreht der Mann in einer kleinen Katastrale im Bezirk seine Runden auf dem Rad. Mit dabei sind seine beiden Vierbeiner. Und somit kommt er auch immer wieder bei den gleichen Häusern...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Polizistin Ingrid Weissmann im Gespräch mit Redakteurin Karin Zeiler über den Frauenmord in Tulln. Ihre Zivilcourage, die Frage "Was wäre wenn ..." und ihren Gerechtigkeitssinn.
2

Zivilcourage
"Ich will die Hände sehen"

Polizistin bewies Zivilcourage und hat den Täter angesprochen, der seine Frau erstochen hat. BEZIRK TULLN. "Ich habe Nachtdienst gehabt, es war ja ein wunderschöner Tag, ein bisschen frisch aber", erinnert sich Ingrid Weissmann. Am 21. Jänner hat ein 36-jähriger Mazedonier auf seine 32-jährige Frau in Tulln eingestochen. Noch vor Ort erlag die zweifache Mutter ihren Verletzungen. Jene Frau, die den Täter von dieser Tat abhalten wollte und ihn angesprochen hat, war Ingrid Weissmann, ihres...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1 3

Raubüberfall in Tulln
Nach diesem Mann wird gefahndet

TULLN (pa). Ein bislang unbekannter Täter betrat am 8. Februar 2019, gegen 18.45 Uhr eine Supermarktfiliale im Stadtgebiet von Tulln (Überfall auf Penny), entnahm aus den Regalen Lebensmittel und verblieb solange im Verkaufsraum bis er der einzige Kunde war. Daraufhin ließ er die Waren fallen, zückte ein Messer, bedrohte die Angestellte mit dem Messer und forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte öffnete daraufhin die Kasse und der Täter nahm sich selbständig...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Einbrüche in Tulln: Täter gefasst

Die Polizeiinspektion Lunz klärt zahlreiche Vermögensdelikte LUNZ / TULLN / NÖ (pa). Durch Beamte der Polizeiinspektion Lunz am See wurden im Zuge von Erhebungen zu zahlreichen Einbruchs- und Diebstahlshandlungen im November 2017 gegen einen 23-jährigen, in Göstling an der Ybbs, Bezirk Scheibbs, unangemeldet in einer Wohnung aufhältigen Tatverdächtigen ermittelt. Da gegen den 23-Jährigen aus dem Bezirk Scheibbs bereits eine aufrechte Festnahmeanordnung des Bezirksgerichtes St. Pölten wegen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Mehrere Sättel und Reitsportzubehör wurden entwendet.

Einbruch in Pferdestall

In Rauchengern wurde in einen Reitstall eingebrochen und die Sattelkammer ziemlich leer geräumt. Die Täter sind noch flüchtig. PRESSBAUM (bri). Am Krampustag, den 5. Dezember, wurde in Rauchengern in einen Reitstall eingebrochen. In der Sattelkammer wurden die Täter fündig. Sie entwendeten mehrer Sättel, Kappzaum, Hufschuhe und sogar Longen und Putzzeug. Der Einbruch wurde erst am nächsten Morgen bemerkt. Die verzweifelte Besitzerin:" Wir wissen noch gar nicht genau was alles fehlt, wir haben...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Hakenkreuz-Schmierer bei der Verhandlung.
4

Hakenkreuz-Schmierer zu Bewährungsstrafe verurteilt

WIENERWALD / ST. PÖLTEN (ip). Nachdem er über Monate hindurch in einer Wienerwaldgemeinde Hakenkreuze und den Schriftzug „no refugees“ auf Hinweistafeln, Mistkübeln, EVN-Verteilerkasten, ein Technikgebäude der ÖBB und ein Buswartehäuschen mit schwarzer Farbe gesprüht hatte, erklärte ein 24-Jähriger vor einem Schwurgericht in St. Pölten: „Ich steh dazu, ich hab das gemacht!“ Mann als "gewalttätig" bekannt Staatsanwältin Barbara Kirchner klagte wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Zeiler
Die Täter richteten einen Gesamtschaden von 352.000 Euro an.
5

352.000 Euro Schaden: Fahrkartenautomaten-Einbrecher sind gefasst

Nach Einbruchsdiebstählen in Niederösterreich, etwa auch in Purkersdorf, Oberösterreich und Wien sind drei Beschuldigte in Haft PURKERSDORF/NÖ/OÖ/W (red). Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnte das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, 38 Einbrüche in Fahrkartenautomaten auf 29 Bahnhöfen in Niederösterreich, Oberösterreich und Wien klären. Drei Beschuldigte, eine 30-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 28 und 29 Jahren, alle rumänische Staatsbürger, wurden...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Direkt vor dem Café Zeit kam es vergangenen Freitag zum Übergriff und zur sexuellen Aufforderung. Die Suche nach dem Täter läuft.
1

Frauen auf Purkersdorfs Hauptplatz bedroht und überfallen

Beim Täter handelt es sich laut Polizei um einen slowakischen Staatsbürger - die Fahndung läuft. PURKERSDORF (bt). Ihr unschönes Erlebnis auf dem Purkersdorfer Hauptplatz werden drei Frauen nicht so schnell vergessen. Wie Sonja K., Mitarbeiterin des Café Zeit, selbst schildert, wurde sie vergangenen Freitag, 21. Juli, von einem Mann zunächst beschimpft und dann mit deutlichen Worten zu sexuellen Aktivitäten aufgefordert. Gemeindearbeiter halfen Der gleiche Täter belästigte zudem eine ältere...

  • Purkersdorf
  • Bettina Talkner
Auch zwei Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Purkersdorf wurden aufgebrochen.

Einbruchs-Serie: Täter nach Einbruch am Bahnhof in Purkersdorf geschnappt

Ermittler des Landeskriminalamtes Niederösterreich nahmen zwei Personen nach dem Einbruch in zwei Fahrkartenautomaten fest und beendeten somit eine Serie von Einbruchsdiebstählen bei Bahnhöfen in Niederösterreich, Oberösterreich und Wien. REGION PURKERSDORF/WIEN (red). Beginnend mit 1. Jänner 2017 kam es vermehrt zu Einbrüchen in Fahrkartenautomaten. Bei allen Tathandlungen war die Vorgehensweise der Täter gleich und wurde das Bargeld aus den Automaten gestohlen. Von der Diebstahlsgruppe des...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
In Pressbaum wurde der 24-Jährige dingfest gemacht.

Tullns Polizisten forschen "Sex-Täter" aus

BEZIRK TULLN / PRESSBAUM. "Es war immer der gleiche Modus", informiert ein Beamter der PI Tulln, "er hat vom Auto aus nach dem Weg gefragt und dabei onaniert", fügt er hinzu. Mitte bis Ende Oktober 2016 wurden insgesamt fünf Fälle von sexueller Belästigung bekannt – zwei davon in Pressbaum, drei im Raum Tulln. Nach langer Ermittlungstätigkeit in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt und den Pressbaumer Polizisten konnte der 24-jährige Mann, der im Bezirk Tulln wohnt, ausgeforscht werden. Im...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

Täter gesucht: Einbruchsdiebstahl in Pressbaum

Drei Täter gesucht: Diebstahl und Einbruchsdiebstahl in Pressbaum. PRESSBAUM (red). Bisher unbekannte Täter schlichen am 30. Juni 2016, in der Zeit von 15.15 bis 22.30 Uhr in einem Gastronomiebetrieb im Stadtgemeindegebiet von Pressbaum in den Umkleidebereich der Angestellten ein und stahlen eine Geldbörse samt Bankomatkarte und Kreditkarte. Gegen 22.30 Uhr behoben die unbekannten Täter mit der gestohlenen Bankomatkarte bei einem Bankomat in Maria-Anzbach einen dreistelligen Eurobetrag....

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die hiesige Polizei bekam gleich zwei verdächtige Tätergruppen zu fassen.

Festnahmen nach Einbruch und Diebstahl

PRESSBAUM (red). Drei vorerst unbekannte Täter brachen am 25. Juli 2015, gegen 18.10 Uhr, in eine an einer Forststraße gelegene Bauhütte im Gemeindegebiet von Pressbaum ein. Unmittelbar nach der Tatbegehung, als die Unbekannten gerade im Begriff waren vom Tatort zu flüchten, wurden sie vom Besitzer der Bauhütte bis zum Eintreffen der verständigten Polizei angehalten. Bei den Verdächtigen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 26 und 47 Jahren aus 1050 Wien sowie eine 44-jährige Frau aus...

  • Purkersdorf
  • Michael Holzmann
Der Opel-Fahrer riss die komplette Seitenwand des Wohnmobiles auf.
3

Fahrerflucht: Belohnung für Ausforschung des Täters

24.000 Euro Gesamtschaden beim Wohnmobil. 500 Euro für sachdienliche Hinweise. PRINZERSDORF/WALDVIERTEL. Es sollte ein ganz normaler Ausflug mit dem Rallyeauto nach Tschechien werden. Das Wohnmobil gemietet, das Auto auf dem Anhänger und mitten in der Nacht startete man los. Doch über die Grenze kam man gar nicht. "In Höhe Jungschlag, kurz vor Ottenschlag, kam uns ein Auto mit aufgeblendetem Licht entgegen und fuhr mit vollem Karacho ins Wohnmobil", erklärt Harald Rabl, Geschäftsführer der KFZ...

  • Melk
  • Daniel Butter
1 4

Vandalen besprühen öffentliche Einrichtungen

In den letzten Tagen wurde die von der Stadtgemeinde Pressbaum neu errichtete Fußgängerunterführung zur Siedlung von Unbekannten mit Farbe besprüht. Ebenso wurde der von der Stadtgemeinde aus Sicherheitsgründen mit weißer Farbe ausgemahlene Straßentunnel zum Sacre Coeur besprüht. Zur Erinnerung: das Ausmalen des Sacre Coeur Tunnel wurde auf Ersuchen des Sacre Coeur Elternvereines durchgeführt, um eine bessere Sichtbarkeit der Schulkinder im Straßentunnel zu erreichen. Von Seite der...

  • Purkersdorf
  • Michaela Eigl
1 11

Serienraubüberfälle auf Supermärkte in NÖ geklärt

Bericht und Fotos: Landespolizeidirektion Niederösterreich. Festnahme einer litauischen Tätergruppe. Das Landeskriminalamt Niederösterreich – Ermittlungsbereich Raub führt seit Anfang Juni 2014 umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen nach Serienraubüberfällen auf Supermärkte in Niederösterreich durch. Die Tätergruppe ging bei der Tatausführung immer auf die gleiche Art und Weise vor, wobei die unbekannten Täter kurz vor Geschäftsschluss als normale Kunden den Supermarkt betraten und den...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Fahdungserfolg: Brigadier Franz Polzer (Leiter des LKA NÖ), Landespolizeidirektor HR Dr. Franz Prucher und Chefinspektor Josef Grasel (Leiter  Ermittlungsbereiches Diebstahl).
7

Polizei klärt 105 Einbrüche: Zwei Ungarn sind in Haft

Gaunereien in Firmen und Geschäften in NÖ und Burgenland und Steiermark mit 177.000 Euro Schaden sind aufgearbeitet. Das Landeskriminalamt NÖ, Abteilung Diebstahl, klärte 105 Einbrüche und Einbruchsversuche. Der Gesamtschaden wird mit gut 177.000 Euro beziffert. 69 Delikte alleine in NÖ Zwei Ungarn (41+45 Jahre) gelten als verdächtig, zwischen 4. Oktober 2013 und 15. November 2013 die Delikte verübt zu haben. Dabei sollen sie 69 Delikte in St. Pölten sowie in den Bezirken Baden, Bruck an...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.