tödlicher Unfall

Beiträge zum Thema tödlicher Unfall

Lokales
Sträucher und Bäume nahmen die Sicht auf das Unfallauto.
4 Bilder

Altweitra
Tödlicher Unfall blieb stundenlang unentdeckt

Ein tragischer Verkehrsunfall kurz vor Altweitra, der für einen jungen Mann tödlich endete, wurde erst viereinhalb Stunden später bemerkt. ALTWEITRA. Ein 22-jähriger Mann fuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 4 Uhr auf der regennassen B41 von Weitra in Richtung Gmünd. In der Rechtskurve kurz vor dem Ortsgebiet von Altweitra kam sein Auto laut Polizei aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab, fuhr gegen die Leitschiene und kam dann in der "Bachwiese" zwischen Sträuchern und...

  • 08.09.19
Lokales
Ein 78-Jähriger aus der Gemeinde Hoheneich musste bei Waldarbeiten sein Leben lassen.

Unglück in Unserfrau-Altweitra
78-Jähriger bei Forstunfall gestorben

UNSERFRAU-ALTWEITRA. Ein 78-jähriger Mann aus der Gemeinde Hoheneich machte sich am Dienstag in ein Waldstück in der Gemeinde Unserfrau-Altweitra auf, um Forstarbeiten durchzuführen. Dabei kam es zu einem fatalen Unfall, der für den Mann leider tödlich endete. Zum Tod führten schwere Kopfverletzungen, die sich der Arbeiter gegen 16 Uhr beim Verladen von abgeholzten Baumstämmen auf einen Forstwagen zugezogen haben dürfte. Zum Unfallzeitpunkt war er alleine im Wald. Hinweise auf Fremdverschulden...

  • 21.08.19
Lokales
Der Lenker des Leichtkraftfahrzeuges wurde bei dem Zusammenstoß mit der Diesellok getötet.

Großdietmanns: Tödliche Kollision zwischen Mopedauto und Zug der Schmalspurbahn

GROSSDIETMANNS. Am 8. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd um 13.32 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei einem Bahnübergang im Gemeindegebiet von Dietmanns alarmiert. Ein 51-Jähriger Mann aus dem Bezirk Gmünd war mit seinem Leichtkraftfahrzeug mit einer Diesellok der NÖVOG kollidiert. Die Lok war von zwei Lokführern gelenkt worden und mit neun Waggons unterwegs Richtung Groß Gerungs geweses. Der Lenker des Leichtkraftfahrzeuges hatte an der Eisenbahnkreuzung trotz...

  • 09.10.16
Lokales
Bei dem Unfall bei Hoheneich wurde eine 21-Jährige getötet, später verstarb die Beifahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges im Krankenhaus.
18 Bilder

UPDATE: Der tödliche Unfall bei Hoheneich forderte zwei Menschenleben

21-jährige Schremserin starb am Unfallort, Beifahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges starb nach erfolgreicher Reanimation im Krankenhaus HOHENEICH. Heute früh kam es gegen 08:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der LB 41 bei Hoheneich. Die Fahrbahn ist in diesem Bereich für beide Fahrtrichtungen 2-spurig. Eine 21-jährige Schremserin fuhr mit ihrem Seat von Schrems Richtung Gmünd. Ihr entgegen kam auf dem zweiten Fahrstreifen ein 68-Jähriger Gmünder mit einem VW Kastenwagen. Auf...

  • 02.05.16
Lokales
6 Bilder

Kleinbus überschlug sich, ein Insasse tot

BREITENSEE. Auf der Straße zwischen Breiteneich und dem Grenzübergang Nagelberg ereignete sich am Freitag früh ein schwerer Unfall mit einem Kleinbus. Dieser hatte sich überschlagen und war auf einer Wiese im an die Straße angrenzenden Tschechien zu liegen gekommen war. Ursprünglich waren die Einsatzkräfte von einem verunfallten Reisebus ausgegangen und hatten daher mehrere Fahrzeuge losgeschickt. Nach dem Eintreffen des ersten Rettungsfahrzeuges konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte...

  • 07.03.14
Lokales
Völlig zerstört wurde der Audi, in dem der 21-jährige Beifahrer starb.Foto: FF Schrems

Tragischer, tödlicher Unfall

Fahrer aus PKW geschleudert, 21-jähriger Beifahrer tödlich verletzt Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es von Sonntag auf Montag nahe Schrems, bei dem ein junger Mann getötet wurde. EUGENIA. Ein 18-Jähriger aus Steinbach lenkte seinen Audi aus Richtung Langegg kommend in Fahrtrichtung Eugenia. Am Beifahrersitz fuhr angegurtet ein 21- jähriger Freund mit. Kurz nach einer langgezogenen Linkskurve verlor der Fahrer, wahrscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über das...

  • 21.06.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.