Tage der deutschsprachigen Literatur

Beiträge zum Thema Tage der deutschsprachigen Literatur

Die "Bachmann-Liegestühle" stehen landen zum Nachdenken und Verweilen in der Innenstadt ein.
2

Ingeborg Bachmann
Jubiläum für die Tage der deutschsprachigen Literatur

Die Tage der deutschsprachigen Literatur feiern heuer ihr 45-Jahr-Jubiläum mit dem 45. Ingeborg-Bachmann-Preis.  KLAGENFURT. In 45 Jahren wurde jährlich der Preis verliehen. Klagenfurt ist in dieser Zeit Treffpunkt von Autoren, Verlegern und Literaturbegeisterten aus Nah und Fern. Ergänzt wird das renommierte Weltlesen um ein vielfältiges, literarisches und musikalisches Rahmenprogramm. Der "Salon Inge" startet bereits am 12. Juni mit starken Wortimpulsen am Kardinalplatz. Zahlreiche...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Bachmannpreis Public Viewing: 18. bis 20. Juni 2020, Lendhafen
2

Bachmannpreis
Das Wettlesen wird auch heuer im Lendhafen übertragen

Der Verein "Lendhauer" lädt auch heuer zum Public Viewing der Bachmannpreis-Lesungen im Lendhafen. KLAGENFURT. Die diesjährige "Digitalausgabe" des Wettlesens um den Bachmannpreis kann man nicht nur über 3sat und diverse Streams mitverfolgen, sondern auch - wie in den vergangenen Jahren - im Lendhafen. Die Lesungen und Diskussionen der "Tage der deutschsprachigen Literatur" werden am Donnerstag und Freitag (18., 19. Juni) von 10 bis 15.30 Uhr sowie am Samstag (20. Juni) von 10 bis 14.30 Uhr...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Christian Ankowitsch moderiert die digitalen 44. Tage der deutschsprachigen Literatur.

Bachmannpreis 2020
Erste Details zum digitalen Bachmannpreis-Wettlesen

Erstmals als digitale Sonderausgabe: das Wettlesen um den "BachmannPreis" aus dem ORF-Landesstudio in Klagenfurt. KLAGENFURT. Die coronabedingte Spezialausgabe des Wettlesens um den „Bachmannpreis“ - die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur - findet vom 17. bis 21. Juni in Klagenfurt. Der ORF hat die ersten Details des Ablaufs bekanntgegeben. Das Konzept der Spezial-Ausgabe berücksichtigt das Einhalten der Covid-19-Vorschriften und ist soweit als möglich an das der klassischen Veranstaltung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Bachmannpreis 2019: Gruppenbild mit ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard und Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschtz (von links)

Bachmannpreis Klagenfurt
Mathiaschitz: "Bachmannpreis im Internet muss Ausnahme bleiben"

Bachmannpreis-Wettlesen im Internet, Klagenfurter Literaturkurs bleibt bei der heurigen Auszeit. KLAGENFURT (chl). Die klassische Durchführung der „Tage der deutschsprachigen Literatur“, besser bekannt als Wettlesen um den Bachmannpreis, wird heuer aus bekannten Gründen ausgesetzt. Nach Anregung einer Mehrheit der Juroren wird es aber eine virtuelle Form des Wettlesens geben. Mit TV- und Online-Übertragungen hat das Bachmannpreis-Team ohnehin bereits reichlich Erfahrung. ORF-Generaldirektor...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
v.l.n.r.: Karin Bernhard (Landesdirektorin ORF Kärnten), Dr. Maria-Luise Mathiaschitz  (Bürgermeisterin Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee), Leander Fischer (Deutschlandfunk-Preis), Birgit Birnbacher (Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin 2019), Ronya Othmann (BKS Bank-Publikumspreis), Julia Jost (Kelag-Preis), Yannic Han Biao Federer (3sat-Preis) und Dr. Peter Kaiser (Landeshauptmann)
1 8

Bachmannpreis
Der heißeste Bachmannpreis aller Zeiten

Im Atrium des ORF Kärnten gingen die "43. Tage der deutschsprachigen Literatur" über die Bühne.  KLAGENFURT (chl). Der heiß umlesene Bachmannpreis in aller Kürze: Die vier Jurypreise der "43. Tage der deutschsprachigen Literatur" konnten erst nach einer Stichwahl vergeben werden, von den fünf Preisträgern kommen drei Autoren aus Österreich, zwei aus Deutschland. Gelesen wurde bei Temperaturen bis zu 38 Grad. Ein Schrank für KlagenfurtDie Gewinnerin des Hauptpreises ist die Salzburgerin Birgit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Klagenfurter Statschreiberin Raphaela Edelbauer
1

Klagenfurter Stadtschreiberin
Stadtschreiberin hält im Sommer Schwimmlesungen

Stadtschreiberin Raphaela Edelbacher weilt seit Anfang Mai in Klagenfurt. KLAGENFURT. Anfang Mai hat die Schriftstellerin Raphaela Edelbauer ihre "Amtszeit" als Klagenfurter Stadtschreiberin angetreten. Bis Ende Oktober wird die Wienerin und Bachmann-Publikumspreisträgerin 2018 im Stipendiaten-Atelier wohnen und literarisch arbeiten. "Wir freuen uns auf die neunte Stadtschreiberin in Folge ganz besonders, weil sie neben ihrer Arbeit am neuen Roman auch einiges für die Klagenfurter Bevölkerung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.