Taxenbach

Beiträge zum Thema Taxenbach

Die Zeller Mopedlenkerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Polizeimeldung
LKW-Überholmanöver endet mit lebensgefährlichen Verletzungen

Ein oberösterreichischer LKW-Lenker kollidierte beim Überholen mit einer Zeller Moped-Lenkerin. Die Frau kam zu Fall und wurde lebensgefährlich verletzt. TAXENBACH. Gegen 13.30 Uhr am 7. Juni kam es auf der B311 nach der Abfahrt Eschenau in Richtung Taxenbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger LKW-Zug-Lenker überholte ein vor ihm fahrendes Moped. Beim Überholmanöver kollidierte das Moped mit dem Anhänger des LKW, woraufhin die 38-jährige Zellerin mit ihrem Moped zu Fall kam. ...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Ein 1 Meter großer Felsbrocken knallte gegen ein Haus in Taxenbach, durchbrach die Wand und kam im Stiegenhaus zum Liegen.
3

Polizeimeldung Pinzgau
Felssturz auf Wohnhaus

Steinbrocken prallte gegen eine Hausfassade - Entwarnung, Personen wurden nicht verletzt. TAXENBACH. Am 14. Mai gegen 21.45 Uhr kam es in Taxenbach aus Unbekannter Ursache zum Absturz eines ca. 1 Meter großen Felsbrockens. Die Anwohner eines Wohnhauses gaben an, dass sie einen lauten Knall wahrgenommen hatten und daraufhin feststellten, dass ein Gesteinsbrocken gegen die Hausfassade geprallt war. Der Felsbrocken kam im Stiegenhaus des Hauses zum Liegen. Die Polizei sicherte den Vorfallort ab...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Das Hochbeet beim Betreuten Wohnen in Neukirchen wurde von Mitgliedern der örtlichen Landjugend-Gruppe neu befüllt und bepflanzt.
Aktion Video 7

Betreutes Wohnen
Landjungend-Mitglieder kümmern sich um Hochbeete

Die Mitglieder der Landjugend Taxenbach und Bramberg – Neukirchen übernahmen den Bau sowie die Bepflanzung von Hochbeeten für Seniorinnen und Senioren im Betreuten Wohnen. TAXENBACH, NEUKIRCHEN. Die Bewohner des "Betreuten Wohnen" des Hilfswerk in den Orten Taxenbach und Neukirchen freuen sich über die fertig bepflanzten Hochbeete. Die örtlichen Landjugend-Gruppen waren (nicht nur) an der Bepflanzung maßgeblich beteiligt. Neues Hochbeet in Taxenbach Fünf Mitglieder der Landjugend Taxenbach...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Aufgrund eines Felssturzes in Taxenbach ist ein Güterweg nicht befahrbar.
1 Aktion 13

Nach Felssturz in Taxenbach
Labile Felsteile werden derzeit gesichert

UPDATE (27. April 2021): Derzeit werden noch die letzten labilen Felsteile weggesprengt. Bis Ende der Woche soll der Güterweg in Taxenbach wieder für den Verkehr freigegeben werden. Am Freitag kam es zu einem Felssturz in Taxenbach, Gestein stürzte auf einen Güterweg. Jetzt wird die Schadenstelle gesichert, erst danach kann mit dem Freimachen der Straße begonnen werden.  TAXENBACH. Seit einem Felssturz am Freitag (16. April 2021) können 13 Taxenbacher ihr Zuhause nicht mehr auf dem ihnen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Landesrat Josef Schwaiger freut sich über die Versicherung der Obmänner der Wegerhalter.
2

Sanierung
"Investitionen im Straßennetz sichern regionale Zukunft"

Auf den Straßen des Pinzgaus wird in den kommenden Monaten weiter kräftig gearbeitet. Zwei der sechs Großprojekte am Salzburger Straßennetz werden im heimischen Gau umgesetzt.  PINZGAU. Auch 2021 plant man auf den pinzgauer Straßen viel Neues. 271 Kilometer Asphalt und 16 Kilometer Schotterstraße entstehen in den kommenden Monaten. Dazu kommen noch einige Großprojekte – wie das Kraftwerk Enzing in Uttendorf oder die Sanierung der Wiesfleckbrücke in Taxenbach. „Mit unserer laufenden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Bei Kontrollen in Taxenbach hielt die Polizei drei alkoholisierte Lenker an.
Aktion

Polizeimeldung
Drei alkoholisierte Autofahrer in Taxenbach angehalten

Die Polizei führte in Taxenbach Kontrollen im Hinblick auf Alkohol am Steuer durch. Dabei wurden drei alkoholisierte Autofahrer angehalten. TAXENBACH. In der Nacht von 19. auf 20. April 2021 führten Polizeibeamte in Taxenbach schwerpunktmäßige Kontrollen im Hinblick auf eine Alkoholbeeinträchtigung am Steuer durch. Dabei stellten sie bei drei Personen im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle Symptome, die auf Alkoholkonsum hinweisen, fest. Die Alkomat-Tests der Autofahrer im Alter von 40, 38...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Peter Loitfellner zeigt sich von der ausbleibenden Hilfe des Landes enttäuscht.
Aktion

Peter Loitfellner
Rauris weitet auf eigene Kosten Testangebot aus

Nach steigenden Infektionszahlen versuchte der Rauriser Bürgermeister Peter Loitfellner das gratis Testangebot mit Hilfe des Landes auszuweiten. Das Land sprang nicht auf – nun bezahlt die Gemeinde zusätzliche Tests. RAURIS. Die Kosten von einem Corona-Test pro Woche werden vom Land Salzburg übernommen. Um aber regelmäßiger und flächendeckender in seiner Gemeinde zu testen, übernimmt nun der Rauriser Bürgermeister Peter Loitfellner das Ruder und beschließt, dass die Gemeinde für zusätzliche...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Bei einem Verkehrsunfall in Taxenbach wurde heute Vormittag (16. März 2021) ein Autofahrer aus dem Pinzgau verletzt.

Polizeimeldung
Pinzgauer (36) bei Verkehrsunfall in Taxenbach verletzt

Die Polizei Salzburg berichtet von einem Verkehrsunfall am 16. März. Bei diesem wurde ein einheimischer Autofahrer unbestimmten Grades verletzt.  TAXENBACH. Am Vormittag des 16. März 2021 ereignete sich auf der Pinzgauer Straße (B 311) in Taxenbach ein Verkehrsunfall: Ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus dem Pinzgau kollidierte zunächst mit dem Pkw eines 36-Jährigen und in weiterer Folge mit der Leitplanke der Gegenfahrbahn. Durch den Zusammenstoß erlitt der 36-jährige Autofahrer Verletzungen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Polizeimeldung
Verkehrsdelikte im Unterpinzgau

Ein 18jähriger wollte sich einer Verkehrskontrolle entziehen und kollidierte mit seinem Auto. TAXENBACH. In den Abendstunden des 12. März 2021 versuchte ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer, sich einer Verkehrskontrolle in Taxenbach zu entziehen, weshalb eine Nachfahrt unter Verwendung von Blaulicht und Folgetonhorn notwendig war. Nach kurzer Zeit verlor der österreichische Lenker die Kontrolle über seinen PKW und kollidierte auf beiden Seiten der Fahrbahn mit den dortigen Randsteinen. Das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Monika Mondi findet, dass das Kruzifix als Wanddeko nicht wirklich ansehnlich ist.
Aktion

Leserbrief
Ist das Kruzifix als Wanddekoration in die Jahre gekommen?

Unsere Leserin Monika Mondi erklärt in ihrem Leserbrief, warum sie lieber auf das Jesuskreuz verzichtet und zu einer anderen Wanddekoration greift. Kruzifixe stehen für die Kreuzigung - nun, wer diese bevorzugt, kann gerne bei sich zu Hause weiterhin ein Kreuz des Leidens "aufhängen". Jedem das Seine. Das Wort Kruzifix - Kruzifix noch mal, drückt allein schon alles nicht gut Wirkende aus. Darüber sollten sich alle klar sein und die Wände lieber mit wirklich schönen Dingen schmücken, die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Lückenschluss beim Radweg brachte mehr Sicherheit für Radfahrer. Darüber freuten sich Franz Eder (Bgm. Maishofen), LR Stefan Schnöll , Reinhard Breitfuss (Bgm. Viehhofen) und Alois Hasenauer (Bgm. Saalbach-Hinterglemm).
Aktion 3

Pinzgau
2020 wurde kräftig in den Ausbau der Radwege investiert

Der Pinzgau gilt im Bezirksvergleich als Spitzenreiter was den Ausbau der Radwege betrifft. Ein Rückblick des Landes auf das Jahr 2020: PINZGAU. Auch im Jahr 2020 investierte das Land Salzburg wieder kräftig in den Ausbau des Radwegenetzes im Pinzgau. Rund 1,6 Millionen Euro flossen heuer in den Ausbau des Pinzgauer Radwegenetzes. Nachdem der Bezirk bereits 2019 zu den Spitzenreitern des Salzburger Radwegebauprogramms zählte, liegt er nun 2020 – sowohl im Hinblick auf das Gesamtbudget wie auch...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
2019 kamen rund 60.000 Gäste über diese Brücke in die Kitzlochklamm, im Corona-Jahr 2020 waren es immerhin 45.000 Besucher.

Kitzlochklamm
Taxenbach hat wieder eine sichere Verbindung

Nur über eine Brücke gelangt man auf dem Straßenweg vom Taxenbacher Ortszentrum über den Empachraingraben in die Kitzlochklamm – eine vielbesuchte Touristenattraktion. Diese Brücke wurde bei den extremen Unwettern im November 2019 komplett zerstört. TAXENBACH (tres). „Bis zur Öffnung der Kitzlochklamm im Frühjahr 2020 wurde sie an derselben Stelle wieder aufgebaut. Damit wurde eine sichere Überquerung für die kommenden Jahrzehnte geschaffen“, betont Landesrat Josef Schwaiger. 2019 kamen rund...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Online-Redaktion Salzburg
Am 22. Dezember 2020 kam es in Taxenbach zu einem Verkehrsunfall. Die Lenkerin wurde dabei verletzt.
2

Polizeimeldung
Pinzgauerin (26) bei Unfall in Taxenbach verletzt

Eine Autofahrerin wurde Dienstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Taxenbach verletzt.  TAXENBACH. Am 22. Dezember 2020 um etwa 6 Uhr fuhr eine Frau im Gemeindegebiet von Taxenbach auf der B311 in Richtung Gries. Die 26-jährige Pinzgauerin geriet laut Polizei auf der vereisten Fahrbahn ins Schleudern. In weiterer Folge kam sie von der Straße ab und durchbrach einen Weidezaun.  Wie die Polizei berichtet, überschlug sich das Auto und kam schließlich auf allen vier Rädern zum Stillstand. Die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Eva Rainer war wieder im Pinzgau unterwegs und fragte: "Was ist Ihr Lieblingsgebiet in Sachen Wintersport?"
7

Umfrage der Woche
Was ist Ihr Lieblingsgebiet in Sachen Wintersport?

Unsere Regionautin Eva Rainer befragte wieder den Pinzgau. Dieses Mal fragte sie: "Was ist Ihr Lieblingsgebiet in Sachen Wintersport?" Das könnte Sie auch interessieren: Größte Straßensanierungsoffensive aller Zeiten Kinder gehen in Unken wissenschaftlichen Fragen auf den Grund Mehr News aus dem Pinzgau finden Sie >>>HIER

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Eva Rainder fragte diese Woche: "Welche Kekse dürfen am Keksteller nicht fehlen?"
7

Umfrage der Woche
Welche Kekse dürfen am Keksteller nicht fehlen?

Unsere Regionautin Eva Rainer befragte im Pinzgau wieder einige Passanten. Dieses Mal fragte sie die Pinzgauer: "Welche Kekse dürfen am Keksteller nicht fehlen?" Das könnte Sie auch interessieren: Bayrische Bergsteiger verirrten sich in Leoganger Steinbergen Lebensmittel für Pinzgauer in Not Weitere Umfragen finden Sie >>>HIER

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Andrea Mühlbacher aus Taxenbach rät, Kräuter an genau dem Standort zu lassen, wo sie wachsen.
Video 8

Kräuterhexen-Tipp
Andrea Mühlbacher: "Pflanzen wachsen lassen, wo sie möchten"

Bezirksblätter-Online-TV: Andrea Mühlbachers Tipp dreht sich um den Standort von Wildkräutern. TAXENBACH. "Auch im Spätherbst wachsen noch Wildkräuter", informiert Kräuterexpertin Andrea Mühlbacher aus Taxenbach. "Wer welche in seinem Garten entdeckt, lässt sie am besten einfach genau dort weiter wachsen", rät sie. "Dann kann man sich im Frühling aufs Neue erfreuen, wenn sie da zu sprießen anfangen, wo es ihnen am besten gefällt. Denn am von den Pflanzen selbst gewählten Standort entfalten die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Lückenschluss in Taxenbach: Radfahrer müssen künftig nicht mehr auf der Pinzgauer Straße fahren.
2

Wichtiger Lückenschluss für den Tauernradweg

Ein 900 Meter langer, neuer Abschnitt des Tauernradweges bringt mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. TAXENBACH. "Je besser die Infrastruktur, desto mehr steigen auf das Rad um." – So das Credo von Verkehrs- und Sportlandesrat Stefan Schnöll. Deswegen investiert das Land "weiterhin stark in den Ausbau des Routennetzes". Der 320 Kilometer lange Tauernradweg gehört zu den beliebtesten Radwegen im Bundesland. Nun wurde in Taxenbach ein wichtiger Lückenschluss durchgeführt: Radfahrer müssen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Andrea Mühlbacher aus Taxenbach verrät, wann man Hagebutten am besten sammelt und was man daraus machen kann.
Video 5

Kräuterhexen-Tipp
Andrea Mühlbacher stellt die Hagebutte vor

Bezirksblätter-Online-TV: Jeden Freitag verrät uns eine Salzburger Kräuterhexe einen hilfreichen Tipp. Diese Woche stellt uns Andrea Mühlbacher die Heckenrose vor. TAXENBACH. "Auch im Spätherbst kann man noch ernten – zum Beispiel die Hagebutte, auch Heckenrose genannt", informiert Kräuterexpertin Andrea Mühlbacher aus Taxenbach. "Diese sammelt man am besten nach den ersten Frösten an einem schönen Herbsttag", weiß sie.   Im Tee oder als Marmelade Das Fruchtfleisch der gesammelten Hagebutten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Der neue Vorstand des SBSSV: Thomas Maier, Herbert Schmiderer, Petra Hutter-Tillian, Harald Maier, Klaus Burgschwaiger, Gerhard Sint, Helmut RIedlsperger, Fritz Salzer, Maximilian Zettinig, Franz Ebner, Thomas Hahna

Ski- und Snowboardlehrer Verband
Zwei Pinzgauer in den Vorstand gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Salzburger Berufsskilehrer und Snowboardlehrer Verbandes wurde über die aktuelle Situation der Skilehrer diskutiert, strenge Covid-Maßnahmen erläutert und zwei neue Mitglieder – beide aus dem Pinzgau –  in den Vorstand gehoben.   ST. JOHANN. Vor Kurzem tagte der Salzburger Berufsskilehrer und Snowboardlehrer Verband (SBSSV) zur Jahreshauptversammlung in St. Johann im Pongau. In diesem Rahmen wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, der nun mit Thomas Maier und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der gebürtige Eschenauer Richard "Richie" Deutinger findet seinen Job als Moderator richtig cool. Dabei war er beim Moderatoren-Casting ursprünglich "nur" als Gesprächspartner für die Bewerberinnen dabei.
1 5

Richard Deutinger
"Mein Job als Moderator macht mir sehr viel Spaß"

Vom Techniker zum Moderator: Richard "Richie" Deutinger erzählt von seinem außergewöhnlichen Werdegang. TAXENBACH, KUCHL. Obwohl er schon seit über zehn Jahren nicht mehr im Pinzgau wohnt, ist Richard "Richie" Deutinger hier vielen bekannt. Der gebürtige Eschenauer ist nämlich ServusTV-Moderator und Mitglied der Eschenauer Tanzlmusi. Wie kam es dazu, dass Sie als Moderator tätig sind? Als Elektrobetriebs- und Maschinenbautechniker habe ich mich auf Hochspannungstechnik spezialisiert....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Polizeimeldung
Unfall mit Sachschaden und Fahrerflucht

Zuerst einen Straßenpflock beschädigt, dann Fahrerflucht - Beschädigtes Auto gefunden - Fahndung. TAXENBACH. Ein 39-jähriger Serbe aus Salzburg konnte in der Nacht des 22. Oktober nach einem Unfall mit Fahrerflucht ausgeforscht werden. Der Mann hatte kurz vor 23 Uhr auf der B311 in Taxenbach einen Straßenpflock beschädigt und anschließend Fahrerflucht begangen. Im Bereich der Abzweigung nach Rauris konnte ein stark beschädigtes leeres Auto mit Salzburger Kennzeichen aufgefunden werden. Im Zuge...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Seit über 40 Jahren setzt man bei Tauernlamm auf Regionalität und Bio.
4

Tauernlamm
Pinzgauer Betrieb setzt voll und ganz auf die Region

Angesichts der immer dringender werdenden Probleme rund um Umwelt, Klima und Tierschutz hat sich unter dem Namen Tauernlammgenossenschaft im Pinzgau und Pongau eine Gruppe von gleichgesinnten Bauern zusammengetan und bewusst für eine ökologische Landwirtschaft entschieden.  PINZGAU. Auf der Suche nach einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Art der Landwirtschaft gründeten 1979 15 Bergbauern die Tauernlammgenossenschaft. Die ökologischen Produkte seien laut Tauernlamm die Antwort auf den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
David Egger, Parteivorsitzender der Salzburger SPÖ, mit der neuen Vizebürgermeisterin von Taxenbach, Alexandra Hofer.
3

Taxenbach
Alexandra Hofer folgt Robert Zehentner als Vizebürgermeisterin nach

Generationenwechsel in der Gemeindestube TAXENBACH. Bei der Gemeindevertretungssitzung in Taxenbach vergangene Woche wurde Alexandra Hofer als neue Vizebürgermeisterin angelobt. Sie folgt Robert Zehentner, der sich nach 31 Jahren aktiver Gemeindepolitik in den politischen Ruhestand begibt, in dieser Funktion nach und ist topmotiviert. "Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit und bedanke mich ganz herzlich bei Robert Zehentner für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Kinderferienprogramm
Mit MINT zum Urlaubsvergnügen im Pinzgau

Neue Initiative vom Land Salzburg erstellt für pinzgauer Kinder in den Gemeinden Mittersill, Taxenbach und Zell am See ein Ferienprogramm auf die Füße. PINZGAU. "Open your MINT" heißt das neue Kinderferienprogramm des Landes Salzburg an dem  Kinder zwischen sieben und elf Jahren Teilnehmen können. MINT steht hierbei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Teilnehmer lernen dabei auf spielerische Art und Weise unter der Leitung ausgebildeter Betreuer die MINT -Themen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.