Taxi

Beiträge zum Thema Taxi

Der erste Bezirk soll noch vor der Wien-Wahl verkehrsberuhigt sein.
1 1

City-Konzept
Autofreie Innenstadt mit 16 Ausnahmen

Im Juni stellte Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) gemeinsam mit City-Bezirkschef Markus Figl (ÖVP) das Konzept zur verkehrsberuhigten Innenstadt vor. Seit heute liegt der erste Entwurf vor.  INNERE STADT.  Wien soll die erste verkehrsberuhigte Stadt im deutschsprachigen Raum sein, geht es nach Hebein. Die grüne Verkehrsstadträtin will noch vor der Wien-Wahl am 11. Oktober eine autofreie Innenstadt. Heute stellte sie den ersten Entwurf des Verkehrskonzeptes...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Taxiunternehmen in Wien kämpfen um ihr Überleben. Sie übernehmen ab sofort Besorgungsfahrten.

Taxifahrten in Zeiten von Corona
Wiener Taxis werden nach jeder Fahrt desinfiziert

In Zeiten von Corona haben es auch Wiener Taxiunternehmen nicht leicht. Diese verzeichnen einen Fahrgast-Rückgang von beinahe 80 Prozent. Das Übernehmen von Besorgungsfahrten soll den Fortbestand sichern. WIEN. Die Ausgangsbeschränkungen aufgrund des Coronavirus treffen auch die Taxibranche sehr hart. In Wien verzeichnen die Unternehmen einen Fahrgastrückgang von fast 80 Prozent. Laut Obmann des Taxiverbandes Wien, Gökhan Keskin, stehen viele kleinere Betriebe vor dem Konkurs. Einen...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Der Standplatz für die Taxis vor dem Wieden Bräu bietet Platz für vier Autos und könnte künftig Anrainern vorbehalten sein.
1 1 5

Waaggasse
Wie viele Taxistellplätze braucht es wirklich?

Geht es nach der ÖVP, soll der Taxistellplatz vor dem Wieden Bräu in der Waaggasse Anrainerparkplätzen weichen.  WIEDEN. Das Wieden Bräu an der Ecke Waaggasse 5/Rienößlgasse ist wohl den meisten Wiednern ein Begriff. Ebenso viele werden auch den Taxistandplatz direkt davor kennen. Genau dieser ist ÖVP-Wieden-Bezirksparteiobmann Johannes Pasquali ein Dorn im Auge. Der Taxistand gilt täglich von 7 bis 20 Uhr und bietet, je nach Größe der Fahrzeuge, Platz für vier bis fünf Autos. Dieser...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
(v.l.) Bezirksrat Harald Mader, Bezirksvorsteherin Silke Kobald, geschäftsführende Parteiobfrau und Bezirksrätin Johanna Sperker, Jakob Valenta, Obmann der Jungen ÖVP Hietzing (alle ÖVP)
2

Das Sammeltaxi in Hietzing
ASTax N54 fährt jetzt bis zum Wolfrathplatz

Das Anruf-Sammeltaxi der Wiener Linien, „ASTax“ wird bis zum Wolfrathplatz in Ober Sankt Veit ausgeweitet. HIETZING. Das ASTax der Linie N54 verkehrt ab jetzt täglich zwischen 00:30 und 05:00 Uhr im Bereich zwischen Urban-Loritz-Platz bis zum Wolfrathplatz. Bislang endete der Bedienbereich in Unter Sankt Veit. Die Anruf-Sammeltaxis binden in den Abend- und Nachtstunden auch entlegenere Bezirksteile an. In diesen Gebieten würde sich der Einsatz von Gelenksbusgarnituren aufgrund der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Viele Taxifahrer bleiben auch gerne abseits der vorgesehenen Standplätze stehen.
1

Rotenturmstraße
Taxis stehen vom Franz-Josefs-Kai bis zum Stephansdom

Zu Spitzenzeiten reihen sich Taxis auf der gesamten Länge der neuen Rotenturmstraße aneinander. INNERE STADT. Die Rotenturmstraße ist endlich eine Begegnungszone. Etwas mehr als ein Jahr hat es gebraucht, bis alles auf Schiene war und fertiggestellt wurde. Nun gibt es mehr Platz für Fußgänger, mehr Platz für Touristen, aber auch mehr Platz für Taxis. Die Taxis sind dem Bezirk jedoch momentan ein Dorn im Auge. "Zu Höchstzeiten stehen die Taxis in einer Reihe bis zum Stephansplatz, obwohl sie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Uber hat alle Auflagen erfüllt und steht seinen Fahrgästen jetzt wieder zur Verfügung
2

Willkommen zurück, Uber
Uber-raschung - der Fahrdienstvermittler nimmt seinen Dienst wieder auf

Die Uber App ist seit Dienstag, 30. Juli wieder in Wien verfügbar. WIEN. Schneller als erwartet kann der Fahrdienstvermittler Uber wieder seinen Betrieb aufnehmen, den er aufgrund einer einstweiligen Verfügung der Taxizentrale Taxi 40100 einstellen musste. Laut dieser wurde Uber "die Durchführung von Verkehrsdienstleitungen ohne Niederlassung und Gewerbeberechtigung  untersagt." Uber hat in den letzten Tagen intensiv daran gearbeitet, alle notwendigen Schritte abzuschließen, um die...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Kommt Uber bald wieder? Im Augenblick ist der genaue Termin noch ungewiss.
2

Taxi 40100 verhindert Fahrtenvermittler
Zukunft von Uber noch ungewiss

Alles begann, als im Jahr 2009 an einem kalten Winterabend in Paris die zwei Amerikaner Travis Kalanick und Garrett Camp kein Taxi bekommen konnten. Damals wurde die Idee für Uber geboren. WIEN. Seit Feruar 2014 ist der Fahrtenvermittler Uber auch in Wien aktiv. Von Anfang an machte er sich viele Freunde unter den Fahrgästen und gleichzeitig jede Menge Feinde unter dem Mitbewerb. Vor allem Taxi 40100 erwies sich als harter Gegner und im Augenblick scheint Uber im Kampf zu unterliegen....

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Rund 2.000 Taxilenker sollen sich am Vormittag beim Donauturm einfinden.

Protestkundgebung gegen Uber
Taxi-Demo sorgt für Verkehrssperren

Ab 11 Uhr sammeln sich heute bis zu 2.000 Taxi-Lenker mit ihren Fahrzeugen beim Donauturm. Mit der angekündigten Demo soll die Bundespolitik auf die „prekäre Lage“ der Taxilenker aufmerksam gemacht werden. Es gibt nämlich noch immer kein verbessertes Gelegenheitsverkehrsgesetz, um neue Angebote wie Uber juristisch zu regeln. WIEN. Die Demo-Fahrt soll um 12:30 Uhr gestartet werden. Die 400 Taxis sollen über die Wagramer Straße, die Reichsbrücke, die Lassallestraße, den Praterstern, die...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Michael J. Payer
Ein Wiener Taxiunternehmen hatte gegen den Fahrtendienst Uber eine Klage eingebracht. Sechs Strafanträgen wurde bereits stattgegeben.

Wien
Exekutionsgericht verhängt 360.000 Euro Strafe gegen Uber

Ein Wiener Taxiunternehmen geht seit April rechtlich gegen den Fahrtendienst "Uber" vor. Insgesamt betragen die Forderungen gegen das Unternehmen bereits 680.000 Euro. WIEN. Erst vergangenen Freitag bestätigte der Oberste Gerichtshof (OGH) die vom Wiener Taxiunernehmen"Taxi 40100" erwirkte einstweilige Verfügung. Am Montag hat das zuständige Exekutionsgericht Innere Stadt nun die nächste Strafe von 360.000 Euro gegen Uber verhängt. Es ist bereits der sechste Strafantrag, dem stattgegeben...

  • Wien
  • Sophie Alena
Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben.

Betrüger gibt sich als Polizist aus: Taxilenker bewahrte Frau vor Kautionstrick

Es ist der zweite Fall in dieser Woche, in dem ein Taxifahrer zum Helden wird: Während einer Taxifahrt bemerkte der Lenker, dass eine Frau dabei ist, Opfer eines Trickbetrügers zu werden. WIEN. Seit Juni ist es verstärkt zu Trickbetrugsfällen gekommen. Die Masche ist oft die gleiche: Ein unbekannter Anrufer gibt sich am Telefon als Polizeibeamter aus und verlangt von älteren Personen, dass sie eine Kaution zahlen sollen, damit ein ihnen nahestehender Mensch nicht ins Gefängnis kommt. Nach dem...

  • Wien
  • Sophie Alena
Die Funkzentrale Taxi 40100 klagt das US-Unternehmen Uber - Nun muss Uber erstmals Strafe zahlen.

Uber: Gericht verhängt Strafe von 20.000 Euro

Dem US-Unternehmen Uber ist im Rechtsstreit mit der Wiener Funkzentrale Taxi 40100 nun eine Strafe von 20.000 Euro verhängt worden. Uber hatte sich nicht an die verhängten Auflagen gehalten. WIEN. Das Exekutionsgericht für die Innere Stadt Wien hat nun im Rechtsstreit zwischen dem Fahrtenvermittler Uber und der Funkzentrale Taxi 40100 eine eine erste Strafe verhängt. Das teilte die Funkzentrale Taxi 40100 in einer Aussendung am Dienstagabend mit. „Uber, das vor Gericht abermals behauptet hat,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Alena

Taxiinnung vs. Uber - nun entscheidet das Gericht

Anklagen, Verhandlungen, Rechtfertigungen: wie es wirklich mit dem Fahrdienstvermittler Uber weitergeht, bleibt bis auf Weiteres unklar. Die Entscheidung liegt letztendlich beim Exekutionsgericht. WIEN. Die Welt der Taxifahrer schien in Ordnung zu sein, bis der amerikanische Fahrdienstvermittler Uber auch in Wien auftauchte: komfortables Online-bestellen via App, günstige Preise und kurze Wartezeiten ließen Uber schnell zur Konkurrenz werden. Doch irgendetwas muss daran faul sein, dachten sich...

  • Wien
  • Neubau
  • Lea Bacher
Etwa 1.000 Taxler werden bei der heutigen Protestfahrt durch die Stadt erwartet.
1

Taxidemo: Verzögerungen auf den Straßen Wiens

Die Wiener Taxler leiden nach wie vor unter dem Billig-Konkurrenten Uber. Ein Teil ruft wieder zum Autocorso-Protest auf – mit Verzögerungen muss gerechnet werden. WIEN. Taxi an Taxi, dicht an dicht und stundenlanges Hupen: Bei der letzten Wiener Taxidemo folgten 1.000 Taxler dem Aufruf der Vereinigung Global Taxi. Gemeinsam machten sie in einem langen Autocorso durch halb Wien auf ihre Situation aufmerksam, zu übersehen oder überhören waren sie dabei nicht. Weil sich seit der Demo im April...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Seit Freitagabend in Wien wieder möglich: sich mit der Uber-App eine Fahrt organisieren.
2

Uber nimmt Betrieb in Wien wieder auf

Nach zwei Tagen offline meldete sich der Fahrtendienstvermittler Uber am Freitag, 27. April um 19 Uhr wieder zurück. WIEN. Na das ging ja flott: Nur zwei Tage nachdem sich Uber vom Wiener Markt verabschiedet hatte, ist das Unternehmen auch schon wieder zurück. Am Freitagabend um 19 Uhr gab es den "Neustart unter neuem System": Die App wurde so umgestellt, dass sie die rechtlichen Anforderungen künftig erfüllt. Grund für die Uber-Pause war eine Klage der Vermittlungszentrale Taxi 40100, der...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
1

mytaxi: Am Freitag 8.12. -80% auf Taxifahrten in Wien

mytaxi beschenkt seine Kunden: Zu Mariä Empfängnis, am Freitag, 8.12.2017, gibt es auf alle Taxifahrten im Raum Wien einen Preisnachlass von -80%, und an allen vier Adventsamstagen bringt mytaxi seine Fahrgäste zum halben Preis ans Ziel – damit im Börserl mehr Geld für Geschenke bleibt. Zum oder vom Xmas-Shopping mit mytaxi – um bis zu 80% günstiger! Die Daimler-Tochter mytaxi wartet mit einer besonderen Aktion zur Adventszeit auf: Am Freitag, den 8. Dezember profitieren alle jene, die...

  • Wien
  • Thomas Haas
Am Julius-Raab-Platz krachten zwei Taxilenker ineinander.
3

Innere Stadt: Zwei Taxilenker krachten zusammen

INNERE STADT. Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Taxilenkern ist es am Julius-Raab-Platz gekommen. Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Autos, dabei wurden die jeweiligen Fahrgäste (38 und 49 Jahre alt) leicht verletzt. Ein 25-jähriger Taxilenker kam auf Grund des Zusammenstoßes ins Schleudern und beschädigte ein Verkehrszeichen in der Mitte der Fahrbahn. Ein 59-jähriger zweiter Taxilenker setzte seine Fahrt mit dem ebenfalls beschädigten Fahrzeug fort und wurde kurze Zeit später...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Rund 300 Taxis werden zur "Taxi-Demo" auf der Ringstraße erwartet.

Ringsperren am Wochenende

Sowohl die Taxidemo am Freitag als auch die Fahrradparade am Sonntag legt den fließenden Autoverkehr am Ring lahm. INNERE STADT. Autofahrer aufgepasst: Am Freitag, den 1. April kommt es ab 13 Uhr auf der Ringstraße zu Verkehrsstauungen. Der Grund ist eine Demonstration der Wiener Taxilenker gegen den Online-Vermittlungsdienst "Uber", der sowohl Mietwagen mit Fahrer als auch private Fahrer vermittelt. Der Fahrpreis wird entweder von der Kreditkarte oder von einem PayPal-Konto abgebucht, ein...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria-Theresia Klenner
Anzeige
Keivan Amiri. Taxifahrer, der am Freitag nicht zur Hofburg fährt.

Keivan Amiri: Morgen Abend kein Taxi zur Hofburg!

Es ist wieder so weit. Der unsägliche sogenannte Akademikerball steht in der Hofburg an: ein Vernetzungstreffen Rechts-Rechter-Recken. Und wie bereits im Jahr 2015 leistet Wien-Anders Aktivist Keivan Amiri eine besonders sympathische, gewaltlose Form des Widerstandes. Er fährt Freitababend niemanden zur Hofburg. Wir unterstützen das und hoffen auf viele Nachahmer. Keivan Amiri: "Ein blauer Fleck wirft wieder seinen schmutzigen Schatten auf die diesjährige Ballsaison. Und versteckt sich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wien Anders
3 11

Shopping Butler-Gewinnspiel: Das ist die Gewinnerin!

bz-Gewinnspiel: Ivana Rastigorac durfte beim Shoppen auf der Thaliastraße 1.000 Euro ausgeben. Das beste Foto von der Shoppingmeile Thaliastraße überzeugte die Jury der bz-Wiener Bezirkszeitung: Ottakringerin Ivana Rastigorac durfte in den Geschäften der IG Thaliastraße nach Lust und Laune 1.000 Euro ausgeben. Das Beste am Shopping-Tag: Begleitet wurde die Ottakringerin von ihrem eigenen Butler und Sackerlträger, der für sie auch in die Rolle des Chauffeurs schlüpfte. Chauffiert wurde Ivana...

  • Wien
  • Wieden
  • Andreas Edler
Die Taxifahrer werden ersucht, keine Flüchtlinge zum Westbahnhof zu transportieren.

Rotes Kreuz ersucht Taxis und Privatpersonen Flüchtlinge nicht mehr zu Bahnhöfen zu bringen

Die Bahnhöfe und die dortigen Helfer stehen am Rande ihrer Kapazitäten. WIEN. Derzeit versuchen zahlreiche Flüchtlinge in Taxis oder mit Hilfe privater Initiativen österreichische – insbesondere Wiener – Bahnhöfe zu erreichen. Es besteht die Gefahr, dass diese unkoordinierte Weiterreise die Kapazitäten der Bahnhöfe und der dort arbeitenden Helfer übersteigt. „Wir ersuchen eindringlich Taxifahrer und Privatpersonen davon abzusehen, Flüchtlinge zu den Bahnhöfen zu bringen“, sagt Gerry Foitik,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Selfie mit einem Taxi unserer bz-Flotte machen und romantisches Wochenende gewinnen.
4 28

bz-Taxi Gewinnspiel: Als Hauptpreis winkt ein romantisches Wochenende für zwei Personen

Na, da schau her: Die bz-Wiener Bezirkszeitung startet mit Taxis durch! 25 knallgrüne Fahrzeuge in ganz Wien unterwegs • Plus: Selfie knipsen und Urlaub gewinnen! Die bz-Wiener Bezirkszeitung sorgt für grüne Abwechslung im Wiener Stadtbild: Ab sofort sind 25 vollgebrandete Fahrzeuge der Firma Ökotaxi in unserer Stadt unterwegs. Zum Start der neuen Kampagne gibt es ein eigenes bz-Gewinnspiel: Als Hauptpreis winkt ein romantisches Wochenende für zwei Personen. Das Beste daran: Als fahrbarer...

  • Wien
  • Thomas Haas
Anzeige
http://www.orangetaxi.at/index.php/de/flughafentaxi-wien-bestellen.html
1 1 3

EUROVISION SONGKONTEST - Wie kommen Sie dorthin?

ORANGETAXI - Limousinenservice steht für Sie 24 Stunden bereit und garantiert ihnen für einen Zuverlässigen und Pünktlichen Transfer. Reservieren Sie jetzt!! www.orangetaxi.at Wo: Stadthalle, Roland-Rainer-Platz, 1150 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Orangetaxi Limousinenservice Ihr Flughafentaxi
Anzeige
http://www.orangetaxi.at/index.php/de/flughafentaxi-wien-bestellen.html
4 3 6

"AIRPORTDRIVER" - "FLUGHAFENTAXI" von Orangetaxi Limousinenservice

- AIRPORTSERVICE - FLUGHAFENTAXI - SHUTTLESERVICE - LIMOUSINENSERVICE - FIXPREISE - STUNDENBUCHUNG - TAGESPAUSCHALPREIS - HOCHZEITSWAGEN ORANGETAXI steht für Sie 7 Tage 24 Stunden zur Verfügung. Wo: Stadthalle , Hu00fctteldorfer Strau00dfe, 1150 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Orangetaxi Limousinenservice Ihr Flughafentaxi
Anzeige
http://www.orangetaxi.at/index.php/de/unsere-fahrzeuge.html
2 2 4

HOCHZEIT BRAUTINFO - HOCHZEITSWAGEN von ORANGETAXI Limousinenservice

PERFEKTE HOCHZEIT PLANEN? PERFEKTE WAGEN BESTELLEN? www.orangetaxi.at WERDEN SIE DIE HOCHZEITSMESSE zwischen 23.01.-25.01.2015 BESUCHEN? www.hochzeit-brautinfo.at Besuchen sie auch unsere HOMEPAGE für Ihren HOCHZEITSWAGEN, oder rufen Sie uns einfach an. 0699 125 05 005 www.orangetaxi.at Wo: Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Orangetaxi Limousinenservice Ihr Flughafentaxi
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.