Terna

Beiträge zum Thema Terna

Die drei Landeshauptleute v.li. LH Maurizio Fugatti, LH Günther Platter und LH Arno Kompatscher beim symbolträchtigen Stromzusammenschluss am Brenner.
1 Video 9

Tirol 2050 energieautonom
Stromzusammenschluss zwischen Nord- und Südtirol

TIROL. Erstmals seit 60 Jahren gibt es wieder einen Stromzusammenschluss zwischen Nord- und Südtirol. Dieser Zusammenschluss ist Teil der Tiroler Energiewende Tirol 2050 energieautonom. Stromzusammenschluss zwischen Nord- und SüdtirolErstmals seit 60 Jahren gibt es wieder eine Leitungverbinung der Stromnetze zwischen Nord- und Südtirol. Die Leitungsverbindung läuft über das Umspannwerk Edyna am Brenner. Mit dieser Stromverbindung soll auch die Versorgungssicherheit für das Wipp- und Stubaital...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Grenzüberschreitende Vorhaben und Visionen: Südtirols LH Arno Kompatscher (li.) und LH Günther Platter nahmen Stellung.
4

Grenzüberschreitende Visionen
Skiverbindung Kaunertal-Langtaufers und Reschenbahn

NAUDERS (otko). Die Landeshauptleute Platter (Tirol) und Kompatscher (Südtirol) nahmen zu grenzüberschreitenden Vorhaben und Visionen Stellung. Glasfaser und Stromnetze Die Glasfasernetze von Tirol und Südtirol sind seit Kurzem am Reschenpass zusammen geschlossen. Offiziell wurde dies mit einem Festakt am 20. November in Nauders gefeiert. Trotzdem gibt es aber noch eine Reihe weiterer grenzüberschreitender Vorhaben bzw. Visionen. Die beiden Landeshauptleute Günther Platter und Arno Kompatscher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Umsetzung bis 2023: Von der bestehenden 380-kV-Leitung in Nauders zweigt die neue Stromverbindung über den Reschenpass nach Glurns ab.
7

70-Millionen-Projekt
Stromverbindung am Reschenpass wird bis 2023 umgesetzt

NAUDERS (otko). Das österreichische und italienische Stromnetz wird über den Reschenpass mit einer 220-kV-Leitung verbunden. Behördenverfahren sind abgeschlossen. Nord- und Südtirol werden verbunden Derzeit gibt es keinen Stromaustausch zwischen Nordtirol und Italien. In den kommenden Jahren soll sich dies aber ändern, da zwei neue Stromverbindungen zischen dem österreichischen und italienischen Stromnetz entstehen. Die Netzbetreiber Tinetz– eine 100 Prozent-Tochter der Tiwag – und die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.