TEST

Beiträge zum Thema TEST

Beatmungshilfen statt Autos. Seat produziert derzeit bis zu 300 Beatmungshilfen pro Tag und stellt diese kostenlos zur Verfügung. Top!
4

Seat produziert Beatmungshilfen statt Autos

Aktuell produziert Seat in seinem spanischen Werk nicht den Seat Leon, sondern mechanisierte Beatmungshilfen … großartiger Beitrag in der Coronavirus-Krise. In Rekordzeit entwickeltIn Rekordzeit wurden die Anlage umgerüstet und zusammen mit dem Prototypenspezialisten Protofy.xyz 13 Prototypen entwickelt. Die serienreife Beatmungshilfe heißt OxyGEN und wurde bereits von der spanischen Gesundheits-Zulassungsbehörde freigegeben. Je nach Bedarf werden bis zu 300 Stück pro Tag hergestellt. Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Mazda CX-30 im Test: Design-technisch ist den Japanern mit ihrem Kompakt-SUV ein wirklich großer Wurf gelungen.
Video 7

Schick, fein und neu motorisiert
Mazda CX-30 im Test

Antrieb: 3/5 Der kultiviert laufende „Diesotto“ kann beim Gleiten äußerst niedertourig gefahren werden, braucht aber Drehzahl, um nennenswerten Vortrieb zu entwickeln – nach 180 PS fühlt er sich nie an. Die manuelle Schaltung ist aber ausgezeichnet. Fahrwerk: 5/5Angenehm gefedert und mit direkter, gefühlvoller Lenkung gesegnet, fühlt sich der CX-30 auf Landstraßen oder Autobahnen ebenso wohl wie im holprigen Stadtgewurl. Traktion ist auch ohne Allrad nie ein Problem. Innere...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams.
1 4

Suchhunde
Partner mit der kalten Schnauze absolvieren "Mission Readiness Test"

Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams 
Sechs Suchhundeteams aus NÖ einsatzfit TULLN / NÖ (pa). Von 15. bis 17. November stellen sich acht Rotkreuz-Suchhunde-Teams aus Niederösterreich dem „Mission Readiness Test“ – der Überprüfung für den Auslandseinsatz. Bei dieser Prüfung müssen die Hundeführer/innen und ihre Vierbeiner auf dem Übungsgelände des Bundesheers bei Wiener Neustadt – dem „Tritolwerk“ ihre Fähigkeiten unter erschwerten Bedingungen und nach internationalen Richtlinien...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Im Transparenz-Test hat fast die Hälfte der Kommunen im Bezirk Gmünd versagt. Alle Ergebnisse auf addendum.org

Bezirk Gmünd
Nicht alle Gemeinden lassen tief blicken

So hat der Bezirk Gmünd im Addendum Transparenz-Test abgeschnitten BEZIRK GMÜND. Die Redaktion der Rechercheplattform Addendum hat alle Gemeinden Österreichs angeschrieben und sie um Offenlegung ihrer Fördervergaben für Kultur und Sport gebeten. Ziel war, eine eigene Transparenzdatenbank zu erstellen, die auch für Bürger einsehbar ist. Doch nur ein Drittel hat die Daten bekanntgegeben. Fast die Hälfte der Gemeinden hat die Anfragen vollständig ignoriert, trotz der gesetzlichen Bestimmung,...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Heidenreichstein: Im Reifenhaus kann man sich gut verstecken.
40

Der große Spielplatztest im Bezirk Gmünd

Drei Spielplätze im Bezirk mussten sich dem Bezirksblätter-Test stellen. Das Ergebnis ist durchwegs positiv. BEZIRK GMÜND. 88 Prozent der Waldviertler sind mit den Spielplätzen in ihrer Nähe generell zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die Akonsult für die Bezirksblätter durchgeführt hat. Die Sauberkeit bewerten 76 Prozent positiv, bei der Sicherheit sind es nur noch 47 Prozent. Für den fünften Teil der Serie "Mein Bezirk, meine Familie" haben sich Redakteur Michael Mikscha und...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
1 1

Faschingssamstag
Polizei ließ 125 Gmünder blasen

BEZIRK GMÜND. Am Faschingssamstag hat die Polizei im Bezirk Gmünd einen Schwerpunkteinsatz zum Thema „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr“ abgehalten. Dabei wurden insgesamt 125 Alkovortests und zwei Alkomattests durchgeführt. Zwei Lenkern wurde wegen Alkoholsierung der Führerschein vorläufig abgenommen. Frau ohne Schein unterwegs Sechs Fahrzeuglenker wurden wegen Verwaltungsübertretungen der Bezirkshauptmannschaft Gmünd angezeigt, wovon eine Lenkerin ohne Führerschein unterwegs war. Ihr...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
1 20

Steig-Ein Testtag mit dem E-Golf

Bezirksblätter-Reporter Michael Mikscha über seine Erfahrungen mit dem E-Golf, der uns freundlicherweise von "Future-Driving" in Pfaffenschlag und Bernhard Dangl zur Verfügung gestellt wurde. Nix hören, viel spüren Dann fahre ich also ein  Elektro-Auto. Welcher Unterschied zum privaten Auto, einem leicht angejahrten Klassiker in Form eines Golf Eins Cabrio: Schlüssel umdrehen und man hört statt sattem Auspuffbrummen genau... nix. Wählhebel auf D (Automatik, eh klar) und sanft aufs Gas (oder...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Auf einem guten Weg oder Zeit für einen Umbruch? Mach den Methusalem-Test und hol dir eine Einschätzung, wie alt du wirst.
3 3 3

Methusalem-Test: Finde heraus, ob du 100 Jahre alt wirst!

Wie hoch ist deine Chance 100 Jahre alt zu werden? Unser Online-Test gibt dir eine Einschätzung. Wie hoch ist deine Chance 100 Jahre alt zu werden? Unser Online-Test gibt dir eine Einschätzung. Alles zu unserer Serie findest du unter meinbezirk.at/methusalem

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
5,09 Meter lang bietet der 6er GT ein oberklassiges Platzangebot für bis zu fünf Erwachsene plus Gepäck für die lange Reise.
9

BMW 640i GT: groß wie ein Wal, flink wie ein Delfin

BMW 640i xDrive GT: höher bauender und längerer 5er mit großer (Heck-)Klappe, viel Platz & Allrad. Testbericht: BMW 640i xDrive GranTurismo, ab 83.750 Euro. von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: perfekt Der turbo-beatmete BMW-Reihensechszylinder ist eine Klasse für sich: 340 PS und 450 Newtonmeter haben mit den 1,9 Tonnen (150 kg weniger als beim Vorgänger) leichtes Spiel: Der 640i GT beschleunigt dank Allradantrieb und perfekt agierender Achtgang-Automatik wie vom...

  • Motor & Mobilität
4,71 Meter lang ist der X3 kein Raumwunder, bietet aber ordentlich Platz. Bei Fahrspaß und Komfort setzt die dritte Generation des BMW-SUV Maßstäbe im von ihm begründeten Segment.
2 11

BMW X3: ein ganz neuer Leisetreter

BMW: Dritte X3-Generation bringt optisch nur Evolution, aber viel mehr Komfort als beim Vorgänger. Testbericht: BMW X3 xDrive 20d ab 50.600 Euro. von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: perfekt Der Vierzylinder im 20d hat genug Schmalz, um die gut 1,7 Tonnen X3 sportlich in Schwung zu bringen – auch dank der guten Zusammenarbeit mit der sanft aber schnell waltenden Achtgang-Automatik. Dabei verkneift er sich Selbstzünder-Gebrumme selbst wenn er richtig gefordert...

  • Motor & Mobilität
Der Mitsubishi Outlander PHEV mit Hybridantrieb braucht nur wenig Benzin, wenn er zwischen Kurzstreckenfahrten bis maximal 50 km immer wieder an der Steckdose aufgeladen wird.
1 5

Mitsubishi Outlander PHEV: Der Brückenschlag zum Elektroauto

Mitsubishis Outlander PHEV fährt ohne Getriebe aber mit Allrad dank Elektromotor hinten vor. Testbericht: Mitsubishi Outlander PHEV, ab 44.640 Euro. von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: gut Beim Anfahren sorgen die Elektromotoren vorne und hinten für Allrad bis 120 km/h. Beim Beschleunigen oder an Steigungen schaltet sich der laufruhige Benziner nur zum Laden der Batterie zu. Bei voller Leistungsanforderung treibt er mit fixer Übersetzung die Vorderräder an – bis...

  • Motor & Mobilität
Stelvio heißt Alfas SUV, das mit gutem Platzangebot, wertiger Anmutung, sehr sportlichem Fahrverhalten, kräftigem 210-PS-Dieselmotor und einer feinen Achtgang-Automatik punktet.
8

Alfa Romeo Stelvio: Italo-Sportwagen im Kleid eines SUV

Direkte Lenkung, straffe Abstimmung und 0 auf 100 km/h in 6,6 Sekunden – der Alfa Romeo Stelvio will’s wissen. Testbericht Alfa Romeo Stelvio Super 2.2 Turbodiesel, ab 51.230 Euro von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: perfekt Der 2,2 Liter-Turbodiesel schiebt mächtig an, ohne dabei ungebührlich laut zu werden. Die 6,6 Sekunden auf 100 km/h laut Werk würdem jedem Sportwagen Ehre machen. Im Stelvio trägt auch die flott aber unauffällig agierende Achtgang-Automatik zum...

  • Motor & Mobilität
4,7 Meter lang, bietet der Kodiaq enorm viel Platz: Die Beinfreiheit in der zweiten Reihe ist oberklassig, der Kofferraum riesig.
14

Skoda Kodiaq: bäriges SUV mit viel Platz

Viel Praxisnutzen statt Technikspielereien – der Kodiaq zeigt vor, was Skoda ausmacht. Skoda Kodiaq 2.0 TDI SCR 4x4, ab 32.740 Euro. Testbericht von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Gut Den Namen Kodiaq hat sich Skoda von den Kodiakbären geliehen. Sie gelten mit den Eisbären als größte lebende Raubtiere am Land. In der 150 PS-Version kann der Turbodiesel zwar keinen bärigen Antritt liefern, bietet aber ausreichend Vortrieb. Exakt und leichgängig: das...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Geländegängiger Kombi: 200 Millimeter Bodenfreiheit, Allrad mit Offroad-Assistenzsystemen und Bergabfahrhilfe machen den Subaru Outback fitter für Stock und Stein als die SUV-Mehrheit.
1 11

Lieber ein Offroader als ein modisches SUV

Subarus Outback pfeift auf SUV-Trend und fährt als hochbeiniger Kombi über Stock und Stein. Subaru Outback 2.5i Exclusive, ab 42.990 Euro. Autotest von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Passt Den kräftigen Antritt aus dem Stand verdankt der Outback der stufenlosen Automatik. Sie verschleiert großteils, dass der turbolose 2,5-Liter-Vierzylinder kein Drehmomentwunder ist. Das wird erst merkbar, wenn dem Outback beim Beschleunigen aus höheren Geschwindigkeiten die Puste...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Der Land Rover Discovery ist dank viel Bodenfreiheit und elektronisch geregeltem Allrad mit Untersetzung und passendem Fahrprogramm für jeden Untergrund kein weichgespültes SUV sondern ein echter Geländgänger.
12

Land Rover Discovery: das Offroad-Tier in eleganter SUV-Panier

Land Rover Discovery hat sich in eine rundliche SUV-Schale geworfen, ist aber noch geländegängiger als der kantige Vorgänger. Testbericht Land Rover Discovery 3.0 Td6 SE ab 68.850 Euro von Thomas Winkler Antrieb: perfekt Viel leichter als der Vorgänger macht es der neue Discovery dem laufruhigen Sechszylinder-Diesel mit 258 PS: Der Land Rover beschleunigt trotz immer noch rund 2,5 Tonnen überraschend leichtfüßig – auch dank der Achtgang-Automatik. Die wechselt die Gänge flink und...

  • Motor & Mobilität
BMW 520d Touring: Fast fünf Meter lang bietet der Bayer mehr Platz als der Vorgänger – auch im Kofferraum. Mit dem Kontrahenten E-Klasse T-Modell kommt er aber nicht ganz auf Augenhöhe.
1 1 8

Autotest BMW 520d Touring: ein 1er für den neuen 5er-Kombi

BMW 520d Touring: Mehr Platz, mehr Komfort und viel mehr Helferlein als im Vorgänger lassen keine Wünsche offen. Autotest: BMW 520d Touring, ab 53.800 Euro von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: perfekt Es braucht keine sechs Zylinder. Der 190 PS starke Vierzylinder-Turbodiesel des 520d schiebt im Alltag kräftig genug an und bleibt dabei laufruhig – auch dank der klug und flott waltenden und schaltenden Achtgang-Automatik. Nur wer auf der Überholspur über deutsche...

  • Motor & Mobilität
4,93 Meter langer fliegender Teppich, der dem Stern auf der Haube folgt: Die E-Klasse glänzt mit Top-Fahrkomfort und Platz.
1 8

Mercedes E 220 d T-Modell: Kombi & Oberklasse – das geht ja E(h)

Das teure Mercedes E 220 d T-Modell verbindet Oberklasse-Komfort mit enormem Platzangebot. Testbericht: Mercedes E 220 d T-Modell, ab 52.958 Euro. von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Perfekt In der Oberklasse gilt zwar: „Sechs sells“, was die Zylinderzahl betrifft. Aber auch mit nur vieren kann der E 220d begeistern. In Zusammenarbeit mit der gefühlvoll aber flott waltenden Neungang-Automatik bringt er den 1,8 Tonnen-Benz mehr als flott genug in Fahrt und bleibt...

  • Motor & Mobilität
Mazda CX-5: Das japanische SUV bietet in der zweiten Generation etwas mehr Platz als der Vorgänger, bessere Geräuschdämmung und macht innen einen qualitativen Sprung in der Anmutung.
5

Mazda CX-5: Feinarbeit für mehr Komfort & Fahrspaß

Mazdas kompaktes SUV CX-5 überzeugt in seiner zweiten Generation – nur der Benziner bräuchte einen Turbo-Kick. Testbericht Mazda G160 AWD Challenge, ab 32.390 Euro. von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Passt Trotz der nur 1,4 Tonnen Leergewicht: Der laufruhige Benziner gibt sich zwar drehfreudig, der Drehmoment-Schub eines Turbomotors geht aber fürs flotte Beschleunigen ab – auch wenn das knackige Sechsgang-Getriebe Spaß an der vielen Schaltarbeit bereitet. Beim...

  • Motor & Mobilität
Honda CR-V: Die Heckklappe öffnet elektrisch und gibt einen großzügigen Kofferraum frei. Einfach wegklappbare Sitze hinten.
2 7

Honda CR-V: gereift aber nicht gealtert

Honda hält den CR-V mit Assistenzsystemen, Neungang-Automatik und kräftigem Diesel jung. Honda CR-V 1.6 i-DTEC 4WD ab 39.575 Euro. Autotest von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Gut Der nur 1,6 Liter große Turbodiesel mit 160 PS und 350 Newtonmetern tritt kräftig an – allerdings dauert es etwa beim Rausbeschleunigen aus Kurven einen Moment, bis die Automatik den richtigen der neun Gänge gefunden hat. Ansonsten punkten der Motor mit Laufruhe un die Automatik mit...

  • Motor & Mobilität
Viel Platz im Peugeot 5008 – und: verschiebbare Einzelsitze und viel Beinraum in der zweiten Reihe sowie großer Kofferraum.
13

Peugeot 5008: Wenn der Van nach SUV aussehen soll

Peugeot 5008: SUV-Look, kein Allrad aber viel Platz und Variabilität – und bis zu 180 Diesel-PS. Modell & Preis: Peugeot 5008 2,0 BlueHDI 180 GT (Automatik), ab 43.950 Euro. Testbericht von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Perfekt Der Turbodiesel mit 180 PS ist dem Topmodell GT vorbehalten. Das wiegt nur gut 1,5 Tonnen – dem Verzicht auf Allrad sei Dank. Darum tritt der 5008 vergleichsweise leichtfüßig an und hat trotzdem nicht mit durchdrehenden Vorderrädern zu...

  • Motor & Mobilität
Ein Löffeltest soll viel über unsere Gesundheit verraten.
1

Löffel abschlecken als Gesundheitstest

Ein neuer Test soll uns nach dem Abschlecken des Löffels vieles über unsere Gesundheit verraten. Innerhalb weniger Minuten zu erfahren, wie es um die eigene Gesundheit steht, ist prinzipiell ein attraktives Angebot. Wenn es nach einem neuen Trend geht, ist dafür noch nicht mal ein Besuch in der Apotheke notwendig. Denn Journalisten haben einen Test entwickelt, für den es gerade mal ein Besteckstück braucht. Wer sich testen möchte, muss lediglich einen Löffel abschlecken und diesen in eine gut...

  • Michael Leitner
Skoda Kodiaq: 4,7 Meter lang, bietet der Kodiaq vor allem enorm viel Platz: Die Beinfreiheit in der zweiten Reihe ist oberklassig, der Kofferraum mit 720 Litern riesig – und selbst als Siebensitzer bleiben 270 Liter.
1 14

Skoda Kodiaq: bäriges SUV mit viel Platz

Viel Praxisnutzen statt Technikspielereien – der Kodiaq zeigt vor, was Skoda ausmacht. Skoda Kodiaq 2.0 TDI SCR 4x4, ab 32.740 Euro. Testbericht von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Gut Den Namen Kodiaq hat sich Skoda von den Kodiakbären geliehen. Sie gelten mit den Eisbären als größte lebende Raubtiere am Land. In der 150 PS-Version kann der Turbodiesel zwar keinen bärigen Antritt liefern, bietet aber ausreichend Vortrieb. Exakt und leichgängig: das...

  • Motor & Mobilität
4,75 Meter lang mit großer Heckklappe, die elektrisch öffnet. Dahinter ein ordentlicher Kofferraum mit fast so viel Platz wie im A4 Avant. In der zweiten Sitzreihe wird die Kopffreiheit knapp.
2 7

Audi S5 Sportback: Coupé für eilige Mamis und Papis

Audi S5 Sportback: Flottes Coupé mit gar nicht wenig Platz, vier Türen und feinem Sechszylinder. Modell & Preis: Aud S5 Sportback quattro, ab 75.737 Euro. Testbericht von von Thomas Winkler twinkler@bezirksrundschau.com Antrieb: Perfekt Der V6-Turbo dreht willig und im Dynamic-Modus dumpf röhrend hoch. Er bringt den S5 spielerisch in Fahrt – keine Zweifel an der Werksangabe von 4,7 Sekunden auf 100 km/h. Die Achtgang-Automatik trifft nicht immer die passende Wahl, deshalb greift...

  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.