Alles zum Thema Therapie

Beiträge zum Thema Therapie

Gesundheit
Die gute Entwicklung der Daten führt LR Tilg unter anderem auf die neuen Therapiemethoden und die sehr gute Qualität der medizinischen Behandlung in Tirol zurück.

4. Februar Weltkrebstag
Überlebenschancen steigen, häufigste Krebstodesursache in Tirol ist Lungenkrebs

TIROL. Der 4. Februar ist der internationale Weltkrebstag. Anlässlich diesen Tages, erscheint auch der neue Jahresbericht des Tumorregisters Tirol. Aus diesem geht hervor, dass durch die Therapiemöglichkeiten die Überlebenschancen immer besser werden, erläutert Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.  Je früher die Diagnose, umso höhere HeilungschancenMit dem epidemiologischen Landesregister für Onkologie, ist Tirol eines der wenigen Bundesländer die ein derartiges Institut hat. Der...

  • 04.02.19
Gesundheit
Noch genauer, noch empfindlicher, noch schneller: Der neue PET/CT-Scanner an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin.

Tiroler Kliniken
Neuer Scanner für bessere Unterstützung

Am Freitag 14. Dezember wird in Innsbruck der bereits zweite PET/CT-Scanner in Betrieb genommen. Genauer, empfindlicher und schneller sind die Merkmale. Höchst exakte und empfindliche Messungen, dreidimensionale Darstellungen, sowie durch Computertomographie anatomisch zugeordnete Daten: Das bietet die Positronen-Emissions-Tomographie (PET). Kapazitäten erweitern Es ist der zweite Scanner seiner Art an der Univ.-Klinik für Nuklearmedizin. Er soll die Diagnostik und die...

  • 13.12.18
Gesundheit
Der Betrieb der modernsten onkologischen Versorgungs- und Forschungseinrichtung in Westösterreich kann anlaufen. (Symbolbild)

Krebszentrum Innsbruck: Noch bessere Versorgung für Betroffene

Am kommenden Montag, den 17. September, startet der Betrieb des Comprehensive Cancer Center Innsbruck. Für PatientInnen wurde mit dem Krebszentrum die modernste onkologische Versorgungs- und Forschungseinrichtung in Westösterreich geschaffen. TIROL. Patientinnen und Patienten profitieren besonders von dem neuen Krebszentrum. Die Behandlung ist an einem Punkt konzentriert, als Patient muss man also nicht mehr verschiedene Praxen und Gebäude aufsuchen. Aber auch die Abläufe und administrativen...

  • 13.09.18
GesundheitBezahlte Anzeige
Shape up your body. Beautiful young red haired woman smiling looking at the fitness instructor while exercising with dumbbells on the group training

Ausbildung zum diplomierten Gesundheits- und Fitnesstrainer/-in

Als Absolvent dieser Ausbildung sind Sie professionelle/-r Trainer/-in für Gesundheits-, Fitness- und Personaltraining. Ihr Tätigkeitsfeld beschränkt sich nicht nur auf Fitnessstudios, Sie können auch im Outdoorbereich Einzel- oder Gruppentrainings anbieten. Dieser Lehrgang eröffnet Ihnen viele berufliche Möglichkeiten im Fitness- und Gesundheitsbereich ebenso wie in der boomenden Hotel- und Freizeitbranche. Gleichermaßen bildet er die Grundlage für sämtliche Ausbildungen im...

  • 16.08.18
Gesundheit
v.l.: Die Hepatitis-C-Experten Benedikt Schäfer, Heinz Zoller und Herbert Tilg, Direktor der Univ.-Klinik für Innere Medizin I
4 Bilder

28. Juli Welt-Hepatitis-Tag: Hepatitis C bis 2030 eliminieren

Die WHO rief ein globales Gesundheitsziel aus: die Hepatitis C bis 2030 eliminieren. Durch die neue nebenwirkungsarme Therapie, die seit wenigen Jahren zur Verfügung steht, scheint dies ein machbares Ziel. Tirol könnte dabei als Modellland fungieren, was die Gesundheitsstruktur und Datendokumentation betrifft. TIROL. Anlässlich des Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli rief die WHO das globale Gesundheitsziel aus, die Hepatitis C bis 2030 zu eliminieren. Angesichts der seit wenigen Jahren vorhandenen...

  • 25.07.18
Gesundheit
3 Bilder

14. Therapie-Ferienwoche für stotternde Kinder und Jugendliche

14. Therapie-Feriencamp in den Sommerferien 2018 für stotternde Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren im Erlebnishaus Litz am Attersee mit qualifizierter Betreuung in Therapie und Freizeit! Das Feriencamp für stotternde Kinder und Jugendliche bietet die große Chance metho-denkombinierte Stottertherapie in der großen Gruppe, oder/und in Kleingruppen mutig auszuprobieren, sodass eventuelle Erfahrungen aus einer Einzeltherapie noch besser umgesetzt werden können. Im geschützten Rahmen...

  • 08.03.18
Gesundheit
Antibiotika sollten mit ausreichend Wasser eingenommen werden.

Antibiotika: Regeln einhalten

Wer Antibiotika einnehmen muss, sollte sich an die Vorgaben halten. Die moderne Medizin bekommt immer mehr Probleme ganz gut in den Griff. Einen wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung haben Antibiotika. Vor 90 Jahre hat der englische Mediziner Alexander Fleming bei einem Laborversuch zufällig jene Beobachtungen gemacht, der in weiterer Folge die Entwicklung von Penicillin ermöglichte. Damit legte er den Grundstein für den Erfolgslauf der Antibiotika. Heute sind 16 verschiedene...

  • 22.02.18
  •  1
Gesundheit
Bewegung und Sport als Therapie (von links): ASKÖ-Präsident Dkfm. Heinz Öhler, ASKÖ-Fit-Koordinatorin Christina Zwick, BSc, TGKK-Obmann Werner Salzburger und TGKK-Direktor Dr. Arno Melitopulos.
2 Bilder

Sport und Bewegung für onkologische Patienten

Bewegung und Sport für onkologische Patienten wurde lange nicht beachtet, doch mit einem neuen Pilotprojekt von TGKK und ASKÖ können nun in ganz Tirol Kurse angeboten werden. Mit der regelmäßigen Bewegungen kann die Leistungsfähigkeit der Krebspatienten gesteigert werden sowie deren Wohlbefinden. TIROL. Die Nebenwirkungen einer Krebstherapie sind zahlreich und unschön. Umso wichtiger ist es, dass man dem entgegen wirkt. Ein hilfreiches Mittel ist die körperliche Aktivität, die von der Tiroler...

  • 02.02.18
Lokales
Vor allem in der Nachweihnachtszeit und dem Jahreswechsel stürzen viele Menschen in ein psychisches Tief (Symbolbild).

Psychologische Beratungsstellen des Landes erweitert

Für Menschen mit psychischen Problemen gibt es ein kostenloses Angebot von den gesundheitspsychologischen Beratungsstellen des Landes Tirol. Zustände der Erschöpfung, Ängste oder Panikattacken können so unter professioneller Unterstützung angegangen werden. TIROL. Gesundheitslandesrat Bernard Tilg ist sich der psychischen Problematik bei vielen Menschen, gerade um die Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bewusst. Deshalb gibt es in vielen Bezirken Tirols Anlaufstellen mit...

  • 22.01.18
Gesundheit
Rheuma Patienten erhalten durch personalisierte Rehabilitation ihre Selbständigkeit zurück.

Personalisierte Rehabilitation für Rheumapatienten

Rheuma-Erkrankungen sind nach psychischen Erkrankungen der häufigste Grund für Frühpensionierungen. Sie führen schnell zu Einschränkungen in sozialen und beruflichen Tätigkeiten. Umso wichtiger ist die Remobilisierung von Rheumapatienten. Die personalisierte Rehabilitation ist ein komplexer Prozess, an dem viele verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind: Ärzte, Therapeuten, Ernährungswissenschaftler, Psychologen und Pflegepersonal. Maßgeschneiderte TherapieWas genau ist mit „Personalisierung“...

  • 18.01.18
Gesundheit
Wird die vorgeschriebene Behandlung nicht eingehalten, treten rasch neue Symptome auf.

Schuppenflechte: Der Therapie treu bleiben

Bei chronischen Erkrankungen wie der Schuppenflechte (Psoriasis) ist es besonders wichtig, die Therapie nicht in Eigenregie abzusetzen. Raimund Lunzer von der Rheumatologischen Spezialambulanz im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Graz warnt, dass sich das Nicht-Einhalten der verordneten Behandlung bei den Patienten innerhalb weniger Wochen bemerkbar macht. „Sie bekommen Schmerzen und das Hautbild verändert sich. Außerdem dauert es, wie zu Beginn der Behandlung, zwei bis drei Monate bis die...

  • 20.12.17
Gesundheit
Musik hat sich auch in der Therapie bewährt.

Mit Musik dem Patienten näher kommen

Die Musiktherapie hat sich in verschiedensten Lagen als hilfreiche Behandlung etabliert. Musik gilt gemeinhin als Unterhaltungsmedium, wird aber auch in der Medizin immer öfter angewandt. Die Musiktherapie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn der Patient Probleme hat, sich sprachlich auszudrücken. Autismus ist ein typisches Anwendungsgebiet, aber auch bei psychischen Erkrankungen oder Traumen kommt der Behandlungsansatz zum Tragen. Unterschieden wird zwischen der aktiven und der rezeptiven...

  • 14.12.17
Gesundheit

Rolfing Orientierung - Eine Einführung

Wann: 7. April 2018 um 9:00 – 8. April 2018 um 17:00 Wo: Yoko-Yogakollektiv, Bachlechnerstraße 46, 6020 Innsbruck Diese Einführung bietet spannende Einblicke in die Welt der Körperarbeit aus der Sicht der Rolfing-Methode und vermittelt praktische Fertigkeiten. Eine erfahrene Rolferin gibt Ihnen einen Überblick über Theorie und Praxis, sodass sie die Wirkung des Rolfing verstehen und selbst erfahren können. Dabei können sie herausfinden, ob ihnen die Ausbildung zusagen könnte. In...

  • 17.11.17
Lokales
Eine Kündigung vor einer Operation oder einer Reha ist ein Schock für jeden.

AK fordert besseren Kündigungsschutz

Immer häufiger kommt es zu Fällen der Kündigung, wenn einem Arbeitnehmer eine Operation oder ein Kur- oder Rehabilitationsaufenthalt bevorsteht. Die Arbeiterkammer fordert eine Unterbindung derartiger Verhältnisse. TIROL. Loyalität muss es auf beiden Seiten geben. Auf der Seite der Arbeitnehmer aber auch der Arbeitgeber. Leider häufen sich die Situationen, in denen die Loyalität der Beschäftigten mit Füßen getreten wird. Eine Kündigung nach der Verkündigung eines OP-Termins oder eines...

  • 03.11.17
  •  1
Gesundheit
Eine Therapie ist für viele eine finanzielle Herausforderung.

Rotes Kreuz Tirol: Psychotherapie für Menschen mit geringem Einkommen

Wer unter Depressionen leidet, muss meistens lange auf einen Betreuungsplatz beim Psychotherapeuten warten. Dazu kommen oft Kosten, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Nun hat das Rote Kreuz Tirol in Zusammenarbeit mit der "Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse- Österreich" ein Projekt ins Leben gerufen, das Menschen mit geringem Einkommen eine Therapie ermöglicht. TIROL. Gerade bei psychischen Erkrankungen ist eine professionelle und baldige Betreuung wichtig. Wer...

  • 20.10.17
  •  2
Lokales
Immer mehr Tiroler Kinder und Jugendliche erkranken an der Autoimmunkrankheit.

Diabetes Kongress in Innsbruck: Kinder und Jugendliche im Fokus

Zum 43. Jahrestreffen der internationalen Gesellschaft für Diabetes im Kindes- und Jugendalter kamen Fachleute aus aller Welt. Doch auch die Bevölkerung ist eingeladen, am Kongress teil zu nehmen. Jungen Tiroler Diabetikern steht ein Sportprogramm mit dem Extrembergsteiger und Typ-1 Diabetiker Will Cross zur Verfügung. TIROL. Die Anzahl der Jugendlichen, die am Typ-1 Diabetes erkranken steigt in Tirol stetig. Allein in der Diabetesambulanz der Univ.-Klinik für Pädiatrie I in Innsbruck sind...

  • 18.10.17
Freizeit

Wie Liebe dein Leben verändert - Resultat nach einer Woche Extraportion Liebe

Liebe verändert alles. Dies konnten wir wieder ganz eindrücklich in unserem einwöchigen bigshift.love Experiment sehen. Wow! Was für Veränderungen und Prozesse da passiert sind. Aufgabe war es, einen ungeliebten Anteil von sich selbst, eine herausfordernde Situation oder ein unerfreuliches Thema zu nehmen und mit diesem eine Woche lang, unter unserer Führung, in einen Prozess zu gehen. Ein Prozess, bei dem es darum ging, den Anteil verstehen zu lernen, ihn liebevoll zu betrachten, seine...

  • 14.10.17
Gesundheit
Wärme ist ein gutes Mittel gegen Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen mit Wärme begegnen

Verschiedenste Formen der Wärmebehandlung haben sich bei der Bekämpfung von Rückenschmerzen bewährt. Statistiken zufolge hat fast jeder Österreicher irgendwann im Leben starke Rückenschmerzen. Die möglichen Ursachen reichen von kurzzeitiger Fehlbelastung beim Sport bis hin zu chronischen Erkrankungen oder Übergewicht. Wärmebehandlungen haben sich als ein vielversprechender Ansatz bewährt. Sie lockern verkrampfte Muskeln wieder auf, verbessern die Durchblutung und sorgen insgesamt für eine...

  • 12.10.17
  •  2
Gesundheit
Fieber ist ein typisches Symptom für Grippe.

Harte Grippesaison steht vor der Tür

Indizien sprechen dafür, dass der kommende Winter von einer großen Grippe-Welle geprägt sein wird. Im Büro husten schon alle, der beste Freund ist seit Tagen verschnupft und die Mama liegt mit Fieber im Bett. Dann stellt sich gar nicht mehr die Frage ob, sondern nur noch wann auch wir krank werden. Neben relativ harmlosen Erkältungen müssen sich Österreicher nun auch auf die Grippe einstellen. Wie sich die nächste Saison entwickeln wird, ist prinzipiell schwer abzuschätzen, die Vorzeichen...

  • 05.10.17
  •  1
Lokales
Am 20. Oktober kann man sich in den Innsbrucker Rathausgalerien über das Thema Brutkrebs informieren.

Pink Ribbon Tour in Innsbruck am 20. Oktober

Der 1. Oktober stand im Zeichen des Brustkrebses. Das Ziel dahinter ist: Früherkennung kann Leben retten! Zahlreiche Organisationen bieten mit der Krebshilfe Österreich Vorsorge-Mammografien, um möglichst früh eine Erkrankung festzustellen. TIROL. Jährlich sind es knapp 4.600 Frauen die In Österreich neu an Brustkrebs erkranken. Tirol hat davon 340 Patientinnen pro Jahr. Das wäre damit jede neunte Frau in Tirol, die im Lauf ihres Lebens gegen den Krebs kämpfen muss. Die Statistik sagt auch...

  • 02.10.17
  •  1
GesundheitBezahlte Anzeige
Bei der Telefonsprechstunde am 11. September um 08:30 Uhr beantwortet Dr. Zirm all Ihre Fragen rund ums Sehen.
3 Bilder

Telefonstunde mit Augenspezialist Univ.-Prof. Dr. Zirm

Bei der Telefonstunde mit dem Augenarzt Univ.-Prof. Dr. Zirm haben Sie die Möglichkeiten Antworten auf Ihre Fragen rund ums Thema Augen und Sehen zu erhalten. Eine professionelle medizinische Beratung in Sachen Augen, ist meist nur mit einem Termin beim Augenarzt zu bekommen. Doch vielen Menschen fehlt die Zeit und sie verdrängen ihre Fragen und Probleme, bis es am Ende zu einem wirklichen gesundheitlichen Problem kommt. Um dem vorzubeugen, kann man sich nun an die telefonische Beratung von Dr....

  • 30.08.17
Politik
Alexandra Kofler, Angelika Bader, Margarethe Hochleitner, Pamela Rendi-Wagner, Irene Heisz, Selma Yildirim, Gisela Wurm.

Hoher Besuch im Frauengesundheitszentrum

Eine Thematik die so gut wie nie erwähnt wird aber doch so wichtig: Gender-Medizin. Frauen- und Männerherzen schlagen verschieden, daher bedarf es ihrer eine unterschiedliche Diagnose, Behandlung und Forschung. TIROL. Die Leiterin des Frauengesundheitszentrums an der Universitätsklinik Innsbruck, Professorin Margarethe Hochleitner hatte hohen Besuch. Frauen- und Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner und Vorsitzende Selma Yildirim, besuchten die Klinik im Zuge ihres Tirol-Besuches.  Die...

  • 24.08.17
Lokales
Der Beruf des Hausarztes auf dem Land freut sich nicht mehr großer Beliebtheit.
2 Bilder

"Aufwertung" des Hausarztes soll Landflucht verhindern

Die Nachbesetzung für Hausärzte auf dem Land wird immer schwieriger. Junge Ärzte siedeln sich lieber in der Stadt an und sind schwer dazu zu bewegen, sich in Dörfern nieder zu lassen. "Aufwertungen" sollen die Wende in diesem Denken bringen. TIROL. Vor allem die älteren Menschen, die noch auf dem Land geblieben sind, brauchen ihren Hausarzt. Mal schnell in die nächste größere Stadt fahren, ist in einem gewissen Alter nicht mehr alltäglich und wird lieber umgangen. Doch es trifft generell alle...

  • 17.08.17
Politik
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf

Geringere Chancen für die Entwicklung von Medizinprodukten in Österreich

Sogenannte "Benannte Stellen", die die Entwicklung und die Inverkehrbringung von Medizinprodukten ermöglichen, existieren in Österreich nicht mehr. Auf Umwegen und übers Ausland müssen nun Österreichische Produkte genehmigt werden, dies schränkt die Wettbewerbsfähigkeit ein. TIROL. Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf fordert die Wiedererrichtung der "Benannten Stellen", da diese für die heimische Wirtschaft unerlässlich sind: „Seit Jahren ist der Bereich Life Science ein...

  • 09.08.17