Therapieraum

Beiträge zum Thema Therapieraum

Lokales
Förderzentrum Waldhausen Zubau gestartet
12 Bilder

Einach großartig!!! Förderzentrum-Zubau noch heuer fertig!

WALDHAUSEN. „Es wird schon fleißig gearbeitet am dringend notwendigen Anbau unseres Förderzentrums. Geht alles nach Plan, können wir Ende des Jahres die Räume beziehen. Die Eröffnungsfeier ist 2017 vorgesehen“, informiert eine erfreute Zentrumsleiterin Gabriella Sebökné Szabó. Errichtet werden auf 150 Quadratmetern ein großer Bewegungsraum, ein Therapieraum und behindertengerechte Sanitäranlagen. Der Therapieraum kann mit einer Trennwand geteilt werden. Errichtet wurde das Förderzentrum...

  • 23.03.16
Lokales
Bei der Spendenübergabe: Stefan Kaiser (Lionsclub), Manuela Grabner (Verbundleitung Wohnen), Matthias Hofer (einer der Bewohner), Julia Hofer (Verein Kaleidoskop) und Wirwe Stockmair (Betreuerin).

Tolle Unterstützung aus der Region für die Lebenshilfe in Bramberg

BRAMBERG. Mit tatkräftiger Unterstützung von hilfsbereiten Pinzgauer Firmen rückt die Fertigstellung eines „Therapieraums“ im Haus der Lebenshilfe Bramberg immer näher. Da die Eigenmittel knapp sind, waren die regionalen Firmen zur Seite: Farben Lechner sorgte für Farbe und Anstrich, die Firma Bruno Berger spendierte den Boden, Red Zak Elektro Wieser installierte alles Elektronische und auch der Lionsclub ebnete mit einer kräftigen Finanzspritze den Weg Richtung Fertigstellung. "Eine Oase...

  • 14.01.16
  •  1
Lokales

Ein neuer Therapie- und Relaxraum

Eigentlich ist es ja ein „Snoezelen-Raum“, wie Johannes Hofer, Direktor der Behindertenhilfe, erklärt. Dieser wurde nun im Rahmen einer kleinen Feier in Stockerau eingeweiht und soll den Anvertrauten für beruhigende Stunden sowie therapeutische Maßnahmen zur Verfügung stehen. Unterstützt wurde die Behindertenhilfe bei der Errichtung des Therapieraumes von der Firma Berger, die Matten spendete, sowie von Andrea Berndl, die mit einem privaten Punschstand Spenden sammelte. Und wie man sieht, der...

  • 22.02.12
Lokales

Feuerwehrjugend Inzersdorf unterstützt Jugendliche mit Beeinträchtigungen

TOLLET. Überreicht wurden von der Feuerwehrjugend Inzersdorf 600 Euro sowie 1000 Euro von der Tischlerei und Küchenstudio Kreuzmayr in Tollet. Die großzügigen Spenden nahm Franz Kronegger, Leiter der Maßnahme Joker, mit großer Freude entgegen. Joker ist eine Einrichtung des OÖZIV mit dem Ziel, Jugendliche auf die Anforderungen des ersten Arbeitsmarkes vorzubereiten. Mit den Spenden können nun fehlende Anschaffungen für den Therapieraum am Hof Tollet gemacht und noch zusätzlich den...

  • 14.02.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.