Therapiezentrum Waldhausen

Beiträge zum Thema Therapiezentrum Waldhausen

Freizeit
6 Bilder

Unterwegs am Faschingssamstag

Den Faschingssamstag nutzten die freiheitliche Jugend (RFJ) und die freiheitlichen Frauen (iFF) für eine gemeinsame Fahrt nach Hinterstoder. Das Ziel für die Sportlichen war die Höss, wo bei schönstem Sonnenschein die Pisten unsicher gemacht wurden. Natürlich wurde auch die eine oder andere Skihütte angesteuert und die Gemeinschaft gestärkt. Die andere Gruppe verbrachte einen erholsamen Wellnesstag im Dillys in Windischgarsten. Vom Badeerlebnis im Freien, dem Wassererlebnisbereich für die...

  • 23.02.20
Lokales
Mit der Aktion „Das Herz am richtigen Fleck“ sammeln die Buslenker und Buslenkerinnen des regionalen Familienunternehmens „Naderer Reise&Bus“ bis Weihnachten 2020 Spenden für das Therapiezentrum Waldhausen.
17 Bilder

Spendenaktion in 15 Bussen
Naderer Reise&Bus hat "Herz am richtigen Fleck"

ST. THOMAS, NAARN, LINZ. Mit der Aktion „Das Herz am richtigen Fleck“ sammeln die Buslenker und Buslenkerinnen des regionalen Familienunternehmens „Naderer Reise&Bus“ bis Weihnachten 2020 Spenden für das Therapiezentrum Waldhausen. 15 Spendendosen wurden bereits in elf Reisebussen und vier Linienbussen aufgestellt. Das Therapiezentrum Waldhausen hat einen Garten, in dem die Kinder mit Behinderungen in den Pausen spielen sollen. Es fehlen aber die Geräte. Der Elternverein des...

  • 22.02.20
Lokales

Therapiezentrum Waldhausen
Institut für energetische Therapie finanziert Therapie-Bank

ST. GEORGEN AM WALDE/WALDHAUSEN. Nicht zum ersten Mal spendet das Institut für energetische Therapie aus St. Georgen am Walde für den Elternverein des Therapiezentrums Waldhausen. Als die Fördermitglieder des Vereins und Obmann Dietmar Rogner erfuhren, dass man in Waldhausen eine spezielle Therapie-Bank benötigt, war es für sie eine Selbstverständlichkeit diese Anschaffung mit 500 Euro zu unterstützen. Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene und Kinder mit...

  • 16.02.20
Lokales
Sparverein M10 aus Schwertberg übergibt 3.000 Euro an den Elternverein des Therapiezentrums Waldhausen.
25 Bilder

Großzügige Spende
Sparverein M10 bringt 3.000 Euro für Therapiegerät

SCHWERTBERG, WALDHAUSEN. Immer wieder haben Vorstandsmitglieder des Sparvereis M10, vormals Sparverein Szenario, in der BezirksRundschau gelesen, dass das Therapiezentrum Waldhausen auf Spenden angewiesen ist. „Nach Auflösung des Vereins spenden wir jetzt unser Vereinsvermögen in Höhe von 3.000 Euro für den Ankauf eines Therapiegerätes in Waldhausen“, ließ Kassierin Renate Greindl der BezirksRundschau vor Wochen wissen. Jetzt übergaben Sparvereins-Obmann Josef Aichinger, Renate Greindl,...

  • 09.12.19
Lokales
Lisa Haselböck, Logopädin im Therapiezentrum  Waldhausen.
6 Bilder

Sprachstörungen nehmen zu
Hilfe! Keine Logopäden, keine Förderung!

WALDHAUSEN, BEZIRK. Findet sich bis Dezember keine Logopädin oder Logopäde, gibt es für viele Kinder im Therapiezentrum Waldhausen nur mehr eine eingeschränkte logopädische Betreuung. Oder gar keine. An die 50 Kinder werden derzeit im Therapiezentrum betreut. Viele stehen auf der Warteliste. „Wir haben jetzt eine Logopädin Teilzeit, eine weitere bis Dezember befristet mit 15 Stunden, weil sie dann näher an ihrem Wohnort eine Stelle übernimmt. Ich bekomme trotz Ausschreibungen an...

  • 18.11.19
Lokales
Am Erdbeerfeld der Familie Lettner, Mitterkrichen.

Therapiezentrum Waldhausen
Zwei Jahrzehnte gratis im Erdbeerfeld Lettner

MITTERKIRCHEN, WALDHAUSEN. Alle Jahre wieder sind Klienten des Therapiezentrums Waldhausen Gast im Erdbeerfeld der Familie Agnes und Johannes Lettner in Mitterkirchen. Das schon über 25 Jahre. Auch heuer durfte wieder so viel genascht werden, wie man wollte. Und mit nach Hause durfte man auch die süßen Roten Früchte nehmen. Im Anschluss waren Klienten und die Betreuer zu einem Essen bei der Familie Petra und Gerhard Haider in Mittekirchen geladen. Begeitet wurden die Klienten von Hana Jurik,...

  • 19.06.19
  •  1
  •  2
Lokales
Maria Klammer freut sich über die Spenden, die   Elisabeth Lumesberger und Christina Dickinger (beide rechts) überbrachen. Links: Zentrums-Mitarbeiterin Anna Jakob.
2 Bilder

Herz für Mitmenschen
Dimbacherin machte auf Therapiezentrum aufmerksam

WALDHAUSEN, DIMBACH. Sogar den Schülerinnen der 2. Klasse der HBLA Elmbeg ist das Therapiezentrum-Ambulatorium Waldhausen ein Begriff. Die aus Dimbach stammende Schülerin Elisabeth Lumesberger machte ihre Mitschülerinnen auf die wichtige Einrichtung in ihrem Nachbarort aufmerksam. Bei einer Tombola konnten 350 Euro von den Schülerinnen gesammelt werden. Bei einem Besuch im Therapiezentrum wurde das Geld von Klassensprecherin Christine Dickinger und Elisabeth Lumesberger an Maria Klammer,...

  • 15.06.19
  •  1
Lokales
Therapiezentrum Waldhausen
11 Bilder

Ged fehlt-Sponsoren gesucht
Therapieverlegung ist Auszeit für Eltern

WALDHAUSEN. Einmal jährlich bietet das Therapiezentrum Waldhausen für eine Gruppe von ungefähr zehn bis 15 Kindern und Jugendlichen eine Therapieverlegung an. Man fährt eine Woche in eine Gemeinde der Region an. Dabei muss vom Therapiezentrum aufgrund der Schwere der Erkrankungen der Kinder eine 1:1 Betreuung sichergestellt werden. Für jedes Kind kommt eine eigene Betreuungsperson mit. Die Kosten für ein vollversorgtes und betreutes Kind betragen rund 500 Euro. Therapeuten und Begleitpersonen...

  • 01.04.19
Lokales
Spendenübergabe 6er Tragerl aus St. Georgen am Walde im Therapiezentrum Waldhausen.
16 Bilder

Spenden für Therapiezentrum
Geheimnis des 6er Tragerls gelüftet

ST. GEORGEN/WALDE, BAD KREUZEN, WALDHAUSEN. Das Geheimnis der 6er Tragerl-Gruppe des Faschings in St. Georgen am Walde wurde jetzt im Förderzentrum Waldhausen gelüftet. Eine als Bierflaschen verkleidete Gruppe rief am Faschingssonntag zu Spenden für ein Sozialprojet auf. Hinter den Masken standen Doris Lumetsberger, Brigitte Bauer, Andrea Spiegl, Monika Payreder, SonjaBauer und Petra Gassner. Die Frauen überbrachten jetzt dem Elternverein des Therapiezentrums das gesammelte Geld. 1075 Euro...

  • 30.03.19
  •  1
Politik
Harun ALI mit seinen Eltern im Asylhaus der Caritas in Waldhausen,
11 Bilder

Schwer behinderter Junge mit Familie droht Abschub
"Behindertes Kind wie Tier behandelt" (Handicapped child treated like animal)

WALDHAUSEN. "Die Leute haben meinem behinderten Sohn die Hose hinuntergezogen. Dann haben sie Feuer hingehalten. Harun musste tanzen.  Dabei haben sie ihn mit dem Handy gefilmt. Sie haben ihn wie ein Tier behandelt. Harun schrie. Verfiel in Panik. Hatte schreckliche Angst", erzählt die Mutter Shabnam Ali. Sie kann nicht vergessen, was in Pakistan an der Grenze zu Afghanistan mit ihrem Sohn passiert ist. Sie kann nicht verstehen, dass die Familie zu den Taliban zurückgeschoben werden soll und...

  • 20.02.19
  •  10
  •  1
Lokales
Spendenübergabe Familie Leonhartsberger im Therapiezentrum Waldhausen.
23 Bilder

Familie verschließt Augen nicht!
Spende von Familie für Therapiezentrum Waldhausen

WALDHAUSEN. Maria, Josef und Philipp Leonhartsberger, Mitarbeiter der Uniqa Versicherung, stellten sich bei Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins, und Zentrums-Leiterin Gabriella Sebökne mit 500 Euro ein. Damit können dringend notwendige Therapie-Materialien für den Sprach-Erwerb und für die Sinnes-Wahrnehmungen gekauft werden. Bei einem Rundgang durch das mit einem Zubau erweiterte Therapiezentrum und durch das neue Ambulatorium konnten sich die Spender überzeugen, dass hier jeder Euro...

  • 29.01.19
Lokales

In schwerer Stunde an das Förderzentrum Waldhausen gedacht. DANKE!

WALDHAUSEN, ST. THOMAS AM BLASENSTEIN. Nach dem plötzlichen Arbeitsunfall von Josef Mühllehner aus St. Thomas/Bl. beschlossen die Familienangehörigen, die Kranzablöse dem Förderzentrum Waldhausen für den notwendigen Zubau zu spenden. Die Familie Mühllehner übergab die beachtliche Summe von 800 Euro Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins des Förderzentrums Waldhausen, und bedankt sich bei den Spendern für diese Summe recht herzlich. Beim Besuch des Förderzentrums konnte sich die Familie...

  • 01.11.16
  •  1
Wirtschaft
Schörgi Grein
22 Bilder

Cafe-Konditorei Schörgi übergibt 3500 Euro für Therapiezentrum Waldhausen

Bilder: Bilal Usman. GREIN, WALDHAUSEN. Die Cafe-Konditorei Schörgi in Grein unterstützt das BezirksRundschau Christkind und damit den Zubau des Förderzentrums Waldhausen mit 3500 Euro. Diese großzügige Spende stammt aus dem Eisverkauf, einer großzügigen Spende von Helga und Helmut Schörgi und von der Spenden-Box, die beim Eisverkauf aufgestellt wurde. „Ich bin überwältigt von diesem sozialen Engagement und bedanke mich bei Helga und Helmut Schörgi, bei allen, die Eis für das Förderzentrum...

  • 11.10.16
  •  1
Lokales
22 Bilder

Maria Klammer: Ein Leben für Behinderte

Bitte ermöglichen Sie Durch Ihre Spenden den Zubau des Therapiezentrums. WALDHAUSEN. Sie ist die gute Seele für das Förderzentrum Waldhausen. Maria Klammer ist seit der Gründung des „Elternvereins Förderzentrum Waldhausen“ im Jahr 1992 überaus aktive und umsichtige Obfrau. 115.000 Euro hat der Verein an Geld- und Sachspenden in all den Jahren gesammelt. 300.000 Euro Jetzt steht der Elternverein vor einer riesengroßen Herausforderung. Für den notwendigen Zubau, Bewegungsraum, Therapieraum...

  • 18.11.15
  •  1
Lokales
23 Bilder

Zubau für behinderte Kinder nur mit Spenden möglich - Bitte helfen Sie

Die Erweiterung des Förderzentrums Waldhausen kostet 370.000 Euro. Baustart November. WALDHAUSEN (zin). Das Förderzentrum Waldhausen platzt aus allen Nähten. Bis zu 90 bewegungsbeeinträchtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erfahren hier wöchentlich die beste therapeutische Versorgung. Mitte November startet der dringend benötigte Zubau. Der 150 Quadratmeter große Bewegungsraum, ein Therapieraum und die behindertengerechten Sanitäranlagen sind vom Land bewilligt. Geld für den Zubau...

  • 11.11.15
  •  3
Lokales
Grenzlandtheater Waldhausen bei der Spendenübergabe an das Therapiezentrum Walhausen.

„Kein Geld sondern Spielzeug lässt Kinderherzen strahlen“

WALDHAUSEN. Unter dem Motto „Kein Geld sondern Spielzeug lässt Kinderherzen strahlen“, entschied sich das Team vom Grenzlandtheater Waldhausen, an das Therapiezentrum Waldhausen zu spenden. Das Spielzeug wurde mit großer Freude von Obmann Karl Hofstetter, Franz Aigner, Buchinger Helga und Rosemarie Mutenthaler an die Leitung des Therapiezentrums Gabriella Sebök und den Kindern übergeben. Die Spende stammt aus dem Erlös der Theaterproduktion "Der verflixte Schaukelstuhl". Bei der...

  • 11.10.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.