Thomas Baum

Beiträge zum Thema Thomas Baum

2

"Donau so rot": Buchpräsentation in Linz

Vergangenes Wochenende präsentierte der Linzer Autor Thomas Baum seinen ersten Kriminalroman „Donau so rot“ im Bildungshaus Sankt Magdalena. Spannend und lebhaft bot er Szenen dar, die auf einem Donau-Kreuzfahrtschiff handeln. Musikalisch umrahmt war die Lesung von der Formation „Black Beauty“, bestehend aus Charly Schmid und Michael Kreuzer. 80 Gäste genossen den gelungenen Abend und freuten sich bereits auf die nächste Veröffentlichung des Autors. Geplant ist eine Folge von...

  • Linz
  • Nina Meißl
Verleihung der Ehrenmitgliedschaft durch den Vorstand von SOS-Menschenrechte an Thomas Baum (2. v. l.).
3

SOS-Menschenrechte: Ehrenmitgliedschaft für Thomas Baum

Für sein stetes Eintreten für die Menschenrechte sowohl in seinem schriftstellerischen Werk als auch bei öffentlichen Auftritten, wie etwa beim „Lichtermeer gegen Rechtsradikalismus und Fremdenhass“ am 15. Jänner 1993 in Linz, wurde Thomas Baum von SOS-Menschenrechte die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Diese Kundgebung gegen das sogenannte „Ausländervolksbegehren“ der FPÖ, an der rund 10.000 engagierte Menschen teilgenommen haben, hat noch im selben Jahr zur Gründung des Vereins SOS-...

  • Linz
  • Nina Meißl
Gemeinsam eine Geschichte schreiben und den Wert der Mehrsprachigkeit erkennen.

Linzer treffen sich beim "Speak Dating"

Weit mehr als 100 Sprachen werden in Linz gesprochen. Das interkulturelle Projekt "Speak Dating", initiiert von migrare und qujOchÖ, will diese Mehrsprachigkeit sichtbar machen. Bis 23 Juni findet dazu in der Stadt eine besondere literarische Schatzsuche statt. Für die nötige Spannung dabei sorgt der oberösterreichische Schriftsteller und Drehbuchautor Thomas Baum (Tatort, Die Rosenheim-Cops, Der Winzerkönig). Eine von ihm verfasste Geschichte setzt sich aus verschiedenen Sprachen zusammen:...

  • Linz
  • Nina Meißl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.