Tiefgaragen

Beiträge zum Thema Tiefgaragen

Lokales
17 Bilder

WOCHE-Check
Alle Tiefgaragen sind anders

Knapp ein halbes Dutzend Tiefgaragen gibt es in Villach, diese hat die WOCHE unter die Lupe genommen. VILLACH (nic). Eine Außenanzeige, ob Plätze frei sind, haben sie alle. Alle der gewählten Garagen sind rund um die Uhr nutzbar und bieten Stunden-, Tages- oder Dauertarife an. Alle zeigen die Einfahrthöhe gut sichtbar an. Wichtige Kriterien für eine Entscheidung zur Nutzung der Parkplätze. Kassa-AutomatenIn punkto zentrale Lage, können die Contipark-Garage an der Ringmauergasse, die...

  • 11.09.19
Politik
Bernhard Baier ist seit 2013 Vizebürgermeister der Stadt Linz.
3 Bilder

Menschen im Gespräch
"Der LASK braucht eine Spielstätte"

Wir haben mit Bernhard Baier unter anderem über die Kimakrise, die FPÖ, Tiefgaragen, Wirtschaftsförderung, Radfahren, Amazon, das LASK-Stadion und Instagram gesprochen. LINZ. Bernhard Baier (ÖVP) ist seit 2013 Linzer Vizebürgermeister und unter anderem für Wirtschaft, Stadtgrün und Straßenbetreuung zuständig. Sie stammen aus St. Wolfgang im Salzkammergut. Warum sind Sie zum Studieren nicht nach Salzburg? Baier: Nachdem Linz zum Tages-Pendeln nicht geeignet war, bin ich nach Linz...

  • 03.07.19
Lokales
Tiefgaragenstellplätze sind in Klagenfurt, angesichts der Preisgestaltung, ein Luxusgut
8 Bilder

Tiefgaragencheck: Klagenfurts beste Stellplätze gesucht

Die WOCHE hat sich in der Innenstadt umgesehen und die öffentlichen Tiefgaragen unter die Lupe genommen. Das Resümee fällt durchwachsen aus. KLAGENFURT (map.) Ob zum Shoppen, für die Arbeit oder einen anderwärtigen Termin, Parkplatzsuche in Klagenfurt kann schnell zur Qual werden. Der Stadtkern wird von einer Welle von kostenpflichtigen Kurzparkzonen überschwemmt, die grüne Zone ist ungeeignet für Kurzparker und somit fragt sich der brave Bürger oftmals: Wo soll ich nun bitte mein Auto...

  • 24.10.18
Lokales

Diebestour dauerte acht Jahre

BEZIRK MISTELBACH/NÖ/WIEN. Acht Jahre lang treib die Bande in Wien und Niederösterreich ihr Unwesen. Immer nur tagsüber suchten sie in Tiefgaragen nach unversperrt abgestellten Motorrädern und Anhängern. Auch der eine oder  andere Pkw wurde dabei aufgebrochen. Bei gesamt 20 Tathandlungen in den Bezirken Hollabrunn, Tulln, Korneuburg, Mistelbach, Zwettl, Wiener Neustadt, Mödling, Wien- Währing, Wien Floridsdorf und Wien Donaustadt wurde durch die Diebstähle und Einbrüche ein gesamter Schaden...

  • 21.06.18
Lokales
24 Komplettreifen, 12 Alufelgen und einen Satz Sommerreifen erbeuteten die Unbekannten in Kundler Tiefgaragen.

Jede Menge Autoreifen aus Kundler Tiefgaragen gestohlen

KUNDL. Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum 2. Dezember Zutritt zu den Tiefgaragen von zwei Wohnhausanlagen und stahlen dort 24 Pkw-Räder (Felgen und Reifen), vier Sommerreifen und zwölf Aluminiumfelgen für Pkw. Die Kompletträder, die Reifen und die Felgen waren bei den jeweiligen Pkw-Stellplätzen gelagert. Sieben Geschädigte klagne insgesamt über einen Schaden im Ausmaß eines mittleren vierstelligen Eurobetrags.

  • 06.12.16
Lokales
Selbst 2,50 Meter Parkplatzbreite können für SUVs eine große Herausforderung sein.

Straßenkreuzer erobern die Stadt

Viele Automodelle werden seit Jahren größer. Vor allem die Breite sorgt für Probleme auf Straßen und in Garagen. LINZ (jog). Es ist mit freiem Auge erkennbar: Die Geländelimousinen erobern zusehends den Stadtverkehr – mit all den Problemen, die breite und lange Fahrzeuge in dicht verbautem Gebiet mit sich bringen. SUVs (Sport Utility Vehicle) liegen aktuell bei Autokäufern voll im Trend, haben aber nur schwer in normal dimensionierten Parklücken Platz. "Es gibt Probleme bei den Parkplätzen und...

  • 12.03.15
Lokales
KOMMENTAR von Stephan Gstraunthaler
sgstraunthaler@bezirksblaetter.com

KOMMENTAR: "Es funktioniert nicht – Zeit für Notbremse!"

Das neue Innsbrucker Park- raumkonzept hat mehrere Schwachpunkte. Einer der gravierendsten zeigte sich vergangene Woche in eklatanter Art und Weise. Die ausgedehnte Gebührenpflicht im Innenstadtbereich (Gebührenpflicht bis 21.00 Uhr; Maximaleinwurf 90 Minuten) stellt Besucher von Abendveranstaltungen, die vor 20.00 Uhr beginnen, vor ein großes Problem. Diese sind nämlich auf einen (deutlich teureren) Tiefgaragenplatz angewiesen, wenn sie keinen Strafzettel kassieren wollen. Wenn jedoch mehrere...

  • 27.01.15
  •  1
  •  3
Lokales
KOMMENTAR von Stephan Gstraunthaler
sgstraunthaler@bezirksblaetter.com

KOMMENTAR: "Selbst Politiker sind plötzlich betroffen"

Warum es oft sehr lange dauert, bis sich unsere PolitikerInnen mit den Problemen des "kleinen Mannes" beschäftigen, ist schnell erklärt: Sie sind von vielem Ungemach, das uns NormalbürgerInnen das Leben schwer macht, schlichtweg nicht betroffen. Arbeitslosigkeit? Niedrige Einkommen? Hohe Wohnkosten? Für jemanden mit dem Zahltag eines Landtagsabgeordneten spielen derartige Dinge eine untergeordnete Rolle. Umso heftiger ist der Schlag, wenn die hohen Damen und Herren auf einmal mit denselben...

  • 25.02.14
Lokales
Ein Horror – vor allem für Frauen: Drogenbanden treiben in Tiefgaragen ihr Unwesen.

Tiefgaragen sind Gefahrenzone

Drogenbanden kontrollieren Innsbrucks Untergrund: Maßnahmen nötig! Inzwischen ist es sogar bei der Landespolitik angekommen: Innsbrucks Tiefgaragen sind ein gefährliches Pflaster. Die Drogenszene der Stadt hat näm- lich im Laufe der Wintermonate den Untergrund der Stadt als "Zufluchtsort" entdeckt. LA Heinz Kirchmair und LRin Patrizia Zoller-Frischauf (beide ÖVP) fordern: "Die Sicherheit der GaragenkundInnen muss gewährleistet sein!" Das STADTBLATT hatte bereits vor über einem Jahr auf...

  • 25.02.14
Politik

Tiefgaragen treiben Mieten nach oben

Bauträger und Grüne kritisieren die Tiefgaragen als extreme Preistreiber am Wohnungsmarkt. Wohnen in Tirol und vor allem in Innsbruck ist kaum mehr leistbar. Darin sind sich mittlerweile Politik, Bauträger und die betroffenen Mieter einig. Ansätze, wie die horrenden Preissteigerungen künftig aufgehalten werden können, gibt es indes einige. Neben einer Überarbeitung der Wohnbauförderung, welche die Stadt Innsbruck vom Landesgesetzgeber eingefordert hat (das STADTBLATT hat berichtet), werden auch...

  • 26.07.12
Politik
Für den Bau von Wohnsammelgaragen: SP-Vorsitzender Josef Eichinger.

SPÖ-Währing hofft auf Garagen

Nach Ablehnung des Parkpickerls werden Alternativen gesucht Sollte man die Bevölkerung bei einem derart heiklen Thema mitreden lassen, oder nicht? Währings Bezirksvertretung hat es vorgemacht – und prompt wurde das gesamte Parkpickerl-Konzept der rot-grünen Regierung durcheinandergewürfelt. Würde man auch in den Bezirken Penzing, Ottakring und Hernals eine Bürgerbefragung starten, dann gäbe es auch dort – so die Meinungsforscher – eine klare Ablehnung. Für eine Abstimmung wären übrigens die...

  • 04.04.12
  •  1
Lokales
2 Bilder

Tiefgarage überschwemmt

Hauptwasserleitung undicht, Garage unter Wasser INNSBRUCK. In der Nacht auf Sonntag hatten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Innsbruck und des Stadtpolizeikommandos alle Hände voll zu tun. Im Bereich des Marktplatzes war gegen 5.00 Uhr Wasser aus der Hauptwasserleitung ausgetreten. Und zwar soviel Wasser, dass zwei Parkebenen der angrenzenden Altstadttiefgarage „knöcheltief“ unter Wasser standen. Mitarbeiter des Wasserwerkes der Innsbrucker Kommunalbetriebe stellten sofort die...

  • 19.01.11
Wirtschaft
Christian Holzknecht, Vorstandsvorsitzender der Hall AG übergibt Ernst Eppensteiner, Betriebsleiter der BOE-Tiefgaragen, symbolisch einen Garagenschranken.

Haller Garagen unter neuer Aufsicht

BOE übernimmt das Management der beiden städtischen Tiefgaragen Seit 1. Oktober werden die zwei Parkgaragen der Hall AG – die Altstadtgarage sowie die Garage Untere Stadt von der BOE Gebäudemanagement GmbH sowohl technisch als auch kaufmännisch rundum betreut. HALL (sf). „Durch die Zusammenarbeit mit einem der größten Spezialisten für Parkgaragenmanagement erwarten wir uns eine Effizienzsteigerung und dadurch deutliche Kosteneinsparungen“, so Christian Holzknecht, Vorstandsvorsitzender der...

  • 12.10.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.