Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Affenbaby Kendari ist nach einer Stadt in Indonesien benannt.
Video 6

Tiergarten Schönbrunn in Wien
Orang-Utan-Mädchen heißt Kendari

Kendari heißt das Orang-Utan-Mädchen, das im Tiergarten Schönbrunn am 19. Juni geboren worden ist. Namensgeberin ist eine Stadt in Indonesien, der ursprünglichen Heimat der Affenart - durch Waldrodung wurden die Tiere dort fast ausgerottet. WIEN/HIETZING. Das am 19. Juni im Tiergarten Schönbrunn geborene Orang-Utan-Mädchen heißt „Kendari“. Für den Namen einer indonesischen Stadt hat man sich deshalb entschieden, weil die Tiere durch Waldrodung und illegalen Handel dort nahezu ausgerottet...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck mit Artisten.
1 3

Tiergarten Schönbrunn
Ein Sommerabend sorgt für tierische Stimmung

Der älteste Zoo der Welt – der Tiergarten Schönbrunn – feiert heuer sein 270-Jahr-Jubiläum. Zu diesem besonderen Anlass gibt es in den Sommermonaten vier besondere Abende – einer davon wurde bereits zu einem vollen Erfolg. WIEN/HIETZING. Da steppt der Bär – und wohl auch so manches anderes Tier – vor allem aber die zahlreichen menschlichen Besucherinnen und Besucher. Denn in diesem Jahr findet im Tiergarten Schönbrunn in den heißen Monaten des Jahres eine neue Veranstaltungsreihe statt....

  • Wien
  • Hietzing
  • David Hofer
"Der Zoo Schönbrunn braucht ein Wombat" lautet die Forderung der Aktivisten rund um Dominik Schreiber.
1 1 Aktion 2

Flashmob am Wombatday
Wombat für Tiergarten Schönbrunn in Wien gefordert

Ein ungewöhnlicher Flashmob fand am Pfingstsonntag im Tiergarten Schönbrunn in Wien statt: "Der Zoo Schönbrunn braucht ein Wombat" lautete die Forderung der Aktivisten. WIEN/HIETZING. Mehr als 250 Mitglieder hat die Facebook-Gruppe "Der Zoo Schönbrunn braucht ein Wombat". Zwar machten nicht alle Mitglieder beim Flashmob beim Känguruh-Gehege des Tiergartens Schönbrunn mit, die Forderung wurde aber dennoch lautstark vertreten: "Der Zoo Schönbrunn braucht ein Wombat" lautete das Ansinnen der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
1:43

Wien-Hietzing
Freude über Felsenpinguin-Küken im Tiergarten Schönbrunn

Sechs Felsenpinguin-Küken sind in den vergangenen Wochen im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft. Besichtigen kann man den flauschigen Nachwuchs im "Kindergarten" des Polariums am Tiergartengelände. WIEN. In den letzten Frühlingswochen sind insgesamt sechs Felsenpinguin-Küken im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft. Sehen kann man den Nachwuchs mittlerweile im „Kindergarten“ des sogenannten Polariums. Zweimal am Tag werden die Jungvögel dort mit Fisch gefüttert, ihr Gewicht wird laufend kontrolliert....

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky

BUCH TIPP: Tiere & Pflanzen der Alpen
Flora und Fauna im handlichen Format

Nichts wie raus und die schönsten Seiten der Alpen entdecken: Mit diesem Naturführer lassen sich die häufigsten Tier- und Pflanzenarten durch die übersichtliche Gliederung nach Lebensräumen schnell und einfach bestimmen. Brillante Farbfotos machen die Zuordnung leichter, alles Arttypische wird dabei besonders hervorgehoben. Der ideale Begleiter zum Wandern im handlichen Format. Kosmos Verlag, 304 Seiten, 20,60 € EAN: 9783440171332

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schwimmenlernen gehört zum täglichen Pflichtprogramm.
Video 8

Sie halten nie den Schnabel
Johanna Kniely aus Hietzing ist Ziehmama für Gänseküken

Johanna Kniely aus Hietzing ist Ziehmama für Graugansküken. Der BezirksZeitung hat sie erzählt, was sie dabei alles erlebt. WIEN/HIETZING/GRÜNAU. "Vor ein paar Tagen sind sie geschlüpft, jetzt laufen sie mir überallhin nach", erzählt Johanna Kniely aus Lainz, die seit kurzem "Ersatzmama" für Graugänse in der Konrad Lorenz Forschungsstelle im oberösterreichischen Almtal ist. Um das Verhalten der Graugänse genau zu erforschen, werden zahme Tiere gebraucht, die in Handaufzucht an Menschen gewöhnt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck überreichte sichtlich froh die Urkunde an die Musicalstars, Plüsch-Geparden inklusive.
1 2

Tiergarten
Die "Jellicle Cats" übernehmen Patenschaft für Geparden

Pfoten für Pfoten: Stars des legendären Musicals "Cats" schauten im Tiergarten Schönbrunn vorbei und übernahmen die Patenschaft für die majestätischen Geparden.  WIEN/HIETZING. Seit heute sind die „Jellicle Cats“ der Vereinigten Bühnen Wien Tierpaten der Geparden im Tiergarten Schönbrunn. Die Publikumslieblinge Barbara Obermeier, Felix Martin und Alexander Auler waren am Donnerstag Vormittag vor Ort und übernahmen stellvertretend für die gesamte Cast von "Cats" die Patenschaft. Die Urkunde...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Die Gemeine Krake half bei der Zählung.
4

670 Reptilien und 920 Vögel
Tierische Inventur im Tiergarten Schönbrunn

Alljährlich wird im Frühjahr der gesamte Tierbestand im Tiergarten Schönbrunn gezählt. Dieses Jahr übernahmen die tierischen Bewohner erstmals selbst die Zählung, Dokumentation und Abrechnung. WIEN/HIETZING. „Bereits in der Vergangenheit sind uns unsere Tiere hier äußerst hilfsbereit zur Seite gestanden und haben sich damit für ihre erste eigene Inventur qualifiziert. Sogar unser Giraffen-Mädchen Amari hilft schon eifrig mit“, erklärt Tierpfleger Marko Ascher. Den Start machten die Eurasischen...

  • Wien
  • Patricia Hillinger
Capo hat auch Erfahrung als Filmstar, schließlich war er bereits an der Seite von Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer im Wiener "Tatort" zu sehen.
1 3

Aufruf in Hietzing
Hund Capo sucht tierliebe Pensionistin als "Babysitter"

Eine ungewöhnliche Stellenausschreibung als "Babysitter" gibt es nun in Ober St. Veit: Jagdhund Capos Besitzer suchen für fallweise Zeiten der Abwesenheit eine tierliebende Pensionistin für wochenweise Rundum-Betreuung. WIEN/HIETZING. Jagdhund Capo durchstreift mit seiner Besitzerfamilie regelmäßig die Wiesen und Waldgebiete in Ober St. Veit. Für fallweise Zeiten der Abwesenheit sucht das Besitzerehepaar nun eine "rüstige, tierliebende Pensionistin, zur wochenweisen 'Rundum-Betreuung'", erklärt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Bei Rudolf und Marko Wawra (v.r.) im Garten brüten Vögel und Fledermäuse in Nistkästen.
5

Rudolf Wawras Garten in Hietzing
Paradies für Vögel, Füchse und Igel

Vögel, Füchse, Igel und Fledermäuse: Im Garten von Rudolf und Marko Wawra herrscht tierische Idylle. WIEN/HIETZING. Im Berlin der 1980er-Jahre sind Rudolf Wawra die vielen Nistkästen für Vögel aufgefallen. "In jedem Park, auf jeder Grünfläche, auf vielen Balkonen haben Vögel gebrütet", sagt Wawra und betritt sein Grundstück im Kleingartenverein Trazerberg. In Wawras Kleingarten hängen Nistkästen für Vögel, nicht weit davon entfernt am Girzenberg hat er auch Nistkästen für Fledermäuse...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Orang-Utan Weibchen ‚Surya‘ spielt im Freien.
2

Tiere genießen die Sonne
Frühlingsstimmung im Tiergarten Schönbrunn

Im Tiergarten Schönbrunn freuen sich die Zootiere schon auf den beginnenden Frühling. Kattas und Orang-Utans kommen langsam ins Freie und genießen die Sonnenstrahlen. WIEN/HIETZING. Nicht nur wir Menschen haben den Frühling schon sehnsüchtig erwartet – auch die Tiere im Tiergarten Schönbrunn genießen nach dem langen Winter die ersten Sonnenstrahlen im Freien. Das prächtige Gefieder der Roten Flamingos leuchtet in der Sonne, während sie in ihrer Außenanlage ausgiebig im Wasser baden und nach...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Amari ist Teil der Giraffenherde geworden.
2

Tiergarten Schönbrunn in Hietzing
Das Giraffenmädchen heißt Amari

Das Giraffenmädchen, das Mitte Jänner im Tiergarten Schönbrunn geboren worden ist, hat nun einen Namen bekommen: Amari - in der Sprache Yoruba heißt das "die Starke" - ist Teil der Giraffenherde geworden. WIEN/HIETZING. Mitte Jänner wurde im Schönbrunner Tiergarten ein Giraffenjungtier geboren, das sich gut entwickelt hat. Es erkundet bereits seine Umgebung des Giraffenparks. Sein Hauptnahrungsmittel ist Holstein-Kuhmilch, zusätzlich knabbert sie aber auch schon Heu und Blätter, die für die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Im Tiergarten Schönbrunn wird nicht nur das Personal, sondern auch Tiere auf das Corona-Virus getestet. Zudem gelten strenge Hygienemaßnahmen.
1 4

Corona in Wien
Tiergarten Schönbrunn testet Tiere auf Covid-19

Der Tiergarten Schönbrunn setzt auf strenge Hygienemaßnahmen. Zusätzlich werden regelmäßig PCR-Tests bei Tieren und Personal durchgeführt. WIEN. Auch weiterhin hat die Pandemie unser aller Leben fest im Griff und das betrifft nicht nur die Menschen. Auch im Tiergarten Schönbrunn ist das Coronavirus ein Teil des Alltags. Denn seien "Übertragungen unterschiedlicher Virusvarianten und Krankheiten von Mensch auf Tier definitiv möglich", wie der Wiener Tiergarten im Gespräch mit dem ORF erzählt.  Im...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Das ist ein Jungtier der Spitznasenchamäleons (Kinyongia oxyrhina).
2

Tiergarten Schönbrunn in Hietzing
Frisch geschlüpfte Zwergchamäleons

Von den Schmuggeltieren zum Zuchterfolg: Bei drei Arten von Chamäleons sind aktuell Jungtiere geschlüpft, darunter auch bei stark gefährdeten Zwergchamäleons. WIEN/HIETZING. Ende Jänner 2021 herrschte im Tiergarten Schönbrunn große Aufregung. Am Schwechater Flughafen wurden über 70 geschmuggelte, streng geschützte Chamäleons aus Tansania beschlagnahmt - darunter  auch stark gefährdete Spitznasen-, Zweihorn- sowie Zwergchamäleons. Der Tiergarten Schönbrunn übernahm die Versorgung der exotischen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Somalis Gesundheitszustand hatte sich in den vergangenen Tagen verschlechtert.
2

Tiergarten Schönbrunn
Löwin "Somali" stirbt mit 21 Jahren

Löwin "Somali" wurde nun mit 21 Jahren im Schönbrunner Tiergarten eingeschläfert. WIEN/HIETZING. "Unser Löwen-Weibchen Somali wurde über 21 Jahre alt", steht auf der Facebook-Seite des Schönbrunner Tiergartens. "Ein sehr beachtliches Alter, das in der Wildbahn wohl kaum erreicht werden würde." Mit zunehmenden Alter verlieren die Wildtiere allmählich ihren Rang im Rudel und werden teilweise von jüngeren Artgenossen vertrieben, verletzt oder sogar getötet. In der geschützten Umgebung des...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Ein weibliches Giraffen-Baby kam am Sonntag, 23. Jänner, zur Welt. Die Geburt des 170 Zentimeter großen Jungtiers verlief ohne Komplikationen.
4

Sorge um Jungtier
Giraffen-Baby im Tiergarten Schönbrunn geboren

Über Zuwachs können sich die Giraffen im Tiergarten Schönbrunn freuen. Die Geburt verlief ohne Komplikationen, doch die Mutter lässt ihr Junges nur sehr zögerlich trinken. WIEN/HIETZING. Freudige Neuigkeiten gibt es im Tiergarten Schönbrunn: Ein weibliches Giraffen-Baby kam am Sonntag, 23. Jänner, zur Welt. Die Geburt des 170 Zentimeter großen Jungtiers verlief ohne Komplikationen. Doch schnell machte sich im Hietzinger Zoo große Sorge breit: Die erstgebärende Mutter Fleur lässt ihren Nachwuchs...

  • Wien
  • Hietzing
  • Kathrin Klemm
Aus Vorsicht und Sicherheitsgründen sollten Hunde aktuell immer einen Maulkorb tragen und an der kurzen Leine geführt werden.
1 2

Giftköder in Hietzing
Zwei neue Fälle

Zwei neue Fälle von Giftködern wurden im Bezirk gemeldet. Am Trazerberg und bei der Fichtnergasse wurden zwei Hunde vergiftet, Tierärztin Susanna Gisel konnte beide retten. WIEN/HIETZING. "Am Trazerberg und bei der Fichtnergasse wurden Hunde mit Giftködern vergiftet", berichtet Tierärztin Susanna Gisel. "Beide Hunde haben stark gekrampft. Antiepileptische Mittel wirken nicht, wir konnten die Hunde unter leichter Narkose mit Buscopan und Novalgin trotzdem retten", so die erfahrene Veterinärin....

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Kater "Gigi" wird in der Siedlung Lockerwiese vermisst.

Hietzing
Katze gesucht, Katze gefunden

In der Siedlung Lockerwiese wird der schwarz-weiße Kater Gigi vermisst. In der Tierärztlichen Ordination in der Lainzer Straße wird aktuell hingegen eine junge Katze versorgt, die am 17. Jänner im Bezirk gefunden worden ist. WIEN/HIETZING. Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren – auch in Hietzing. Aktuell wird in der Siedlung Lockerwiese rund um den Versorgungsheimplatz der schwarz-weiße Kater Gigi vermisst. "Er ist gerne rund um die Camillianergasse unterwegs, aber spätestens um 19 Uhr...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Zoodirektor Stephan Hering-Hagenbeck und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck freuen sich über die Auszeichnung.
1 2

Hietzing
Schönbrunn ist bester Zoo Europas

Bereits zum sechsten Mal in Folge wurde der Tiergarten Schönbrunn nun zum besten Zoo Europas gekürt. Seit 2008 liegt er damit durchgehend an der Spitze. WIEN/HIETZING. In der Kategorie A - das sind Zoos mit mehr als einer Million Besucher pro Jahr - belegte der Tiergarten Schönbrunn nun bereits zum sechsten Mal in Folge Platz eins und ist damit ganz offiziell der beste Zoo Europas. Insgesamt wurden vom britischen Zooexperten Anthony Sheridan 126 wissenschaftlich geführte Zoos aus 29...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Hund Azzuro freut sich am Rosenhügel schon auf den Auslauf – außerhalb der Hundezone aber nur mit Leine oder Beißkorb.
1 Aktion 3

Hunde in Hietzing
Ohne Leine und Beißkorb

"Schreiben Sie uns Ihre Wünsche für Hietzing", hat die BezirksZeitung aufgerufen. Viele Wünsche betreffen Hunde - und die Beißkorb- oder Leinenpflicht. WIEN/HIETZING. "Mein 2-jähriges Enkerl wurde am Küniglberg und im Maxingpark nicht nur einmal von Hunden verschiedener Größen verbellt, die dort ohne Beißkorb und Leine herumlaufen", ärgert sich Hietzingerin Maria Aigner, "deshalb kann ich mich mit dem Kind dort kaum mehr aufhalten. Warum werden Hundebesitzer nicht noch deutlicher auf die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Die fünfköpfige Elefantenherde: Tembo, Mongu, Tonga und Iqhwa (v.l.n.r. ).
2

Elefanten in Schönbrunn
Frühstück für Fünf

Ein ganz besonderes Frühstück gab es nun für die Afrikanischen Elefanten im Schönbrunner Tiergarten: g'schmackige Christbaumzweige für die fünfköpfige Herde von der Tanne, die vorher den Weihnachtsmarkt vor dem Schloss geziert hat. WIEN/HIETZING. Elefantenkuh Numbi wagte sich als erste mutig an die duftende Tanne heran, knabberte und zupfte an Nadeln und Ästen und zog das stachelige Gehölz durch die Anlage. „Der unbehandelte Baum dient den Elefanten vor allem als kreative Beschäftigung. Sie...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Emus sind die zweitgrößten Vögel der Welt
3

Tiergarten Schönbrunn
Die Emus sind ausgezogen

Die Emus im Tiergarten waren stets eine Attraktion. Auch für Besucher des Schlossparks, bewohnten sie doch ein Areal beim hinteren Eingang beim Seckendorff-Gudent-Weg und konnten so auch von Spaziergängern bestaunt werden. Jetzt sind die Emus aber ausgezogen. WIEN/HIETZING. Mit einer Größe von fast zwei Metern ist der Emu nach dem Strauß der zweitgrößte Vogel der Welt. Dieser winterharte, flugunfähige Laufvogel mit seinem zottig wirkenden Gefieder lebt in Australien. Neben dem Känguru ist der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Seppl
Video 4

Tiergarten Schönbrunn
„Kuhler“ Nachwuchs am Tirolerhof (mit Video)

Grau wie ein Panzernashorn und auch genauso selten: Im Tiergarten Schönbrunn gibt es „kuhlen“ Nachwuchs. WIEN/HIETZING. Vor Kurzem hat am Tirolerhof ein Tiroler Grauvieh das Licht der Welt erblickt. Und das verpflichtet. „Das Tiroler Grauvieh ist eine alte österreichische Nutztierrasse. Deshalb musste ein typischer Name her. Der Vater heißt Sedinus und der Name des kleinen Stiers sollte traditionell mit demselben Buchstaben beginnen. Also haben wir ihn Seppl genannt“, so Revierleiter Gerold...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Vier Badeplätze entlang der Donau kann man kostenlos und gemeinsam mit seinem Vierbeiner nutzen.

Kostenlose Badeplatze
Abkühlung für Hunde entlang der Donau

Entlang der Donau gibt es spezielle Badeplatze mit Wasserzugang fur Hunde. Die bz hat die besten Plätze zusammengefasst. WIEN. Die heißen Temperaturen im Sommer machen nicht nur uns Menschen, sondern auch den Vierbeinern zu schaffen. Für Abkühlung sorgt etwa ein Sprung in die kühle Donau. Aber wo dürfen Hunde überhaupt ins Wasser? Entlang der Donau gibt es einige, kostenlos zugängliche Badeplätze mit Wasserzugang sowie Trinkbrunnen und Tränken für Vierbeiner. Donauinsel und Neue DonauDer 500...

  • Wien
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.