Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

BUCH TIPP: George Orwell – "Farm der Tiere"
Politische Fabel neu übersetzt

"Farm der Tiere" – den Klassiker von George Orwell gibt's in einer Neuübersetzung. Das Buch hat trotz der vielen Jahre auf dem Buckel nichts an Aktualität verloren. Den intelligenten Schweinen unter ihrem Anführer Napoleon gelingt es, sich von ihrem menschlichen Unterdrücker zu befreien. Der Bauer ist vertrieben, die Unterdrückung am Hof ist jedoch geblieben. Verlag dtv, 192 Seiten, 20 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schwäne, Puten, Schweine - Claudia Herka kümmert sich um alle Tiere.
29

Tierheim Parndorf
Hilfe für unsere vierbeinigen Freunde

Dr. Claudia Herka vom Tierheim Parndorf zieht im Jahr rund 800 Wildtierkinder auf um sie dann wieder auszuwildern. Aber auch Hunde, Katzen und Bauernhoftiere sind bei ihr zuhause.  PARNDORF. Die vergangenen Wochen waren anstrengend für Dr. Claudia Herka und ihr Team. "Die Pflege und Versorgung unserer zahlreichen Pfleglinge hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen", schildert die Tierärztin. Heuer haben wir sehr viele Tiere von anderen Tierschutzvereinen und Tierheimen übernommen. Eine Tatsache,...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Amseln und andere Vögel freuen sich über hingestelltes Wasser.

Hitze im Bezirk Neusiedl am See
Wasser für die Vögel

Die sommerliche Hitze macht nicht nur uns Menschen, sondern auch den Vögeln zu schaffen. Täglich müssen sie trinken, um den Wasserverlust auszugleichen. Vor allem Körnerfresser können dies nicht über die Nahrung kompensieren. Natürliche Wasserstellen wie Lacken und Gräben sind durch die Hitze zumeist ausgetrocknet. Wer unseren heimischen Singvögeln etwas Gutes tun möchte, kann seinen Garten in eine Vogel-Wellnessoase mit Vogeltränke und Sandbad verwandeln, empfiehlt die Vogelschutzorganisation...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
1 4

Tiere
Verwaiste Igelbabys

Haben im Garten 5 verwaiste Igelbabys gefunden. Sie hatten zwischen 50 und 70 g. Die Igel werden mit Katzenfutter und Ei versorgt und nehmen gut an Gewicht zu.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Jutta Horvath
Das Verbot von Lebend-Tiertransporten ist eine der zentralen Forderungen des Tierschutz-Volksbegehrens.
2

Bisher 2.750 Unterschriften im Burgenland
Tierschutz-Volksbegehren läuft noch bis 29. Juni

Über 2.750 Unterschriften sind im Burgenland bereits für das österreichweite Tierschutz-Volksbegehren abgegeben worden. Noch bis bis 29. Juni läuft die Frist, in der die Forderungsliste für eine tierfreundlichere Politik unterstützt werden kann. Gegen tierfeindliche RegelungenDazu gehören der Ruf nach einem Aus für Lebend-Tiertransporte sowie nach einem Verbot von Spaltenböden, Kükentötungen, Amputationen und Billigfleisch-Importen. Für Lebensmittel solle eine verpflichtende...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die ersten Störche sind in Apetlon schon gelandet.
12

Tiere im Bezirk Neusiedl/See
Die ersten Störche sind gelandet!

Der Frühling ist da, nicht nur die Bäume zeigen sich in all ihrer Blütenpracht, auch die geflügelten Sommergäste sind schon da! APETLON. Die meisten Nester sind noch leer, doch zwei Störche sind in Apetlon mindestens schon gelandet. Auch wenn sie sich bei dem eisigen Wind heute wohl doch wieder in wärmere Gefilde wünschen würden. Ein paar Tage müssen sie noch durchhalten, dann kommen wieder wärmere Temperaturen!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Diese vier Tierbabies sollten von den Katzen gefressen werden.
9 8

Tote Nagerbabies in Gols
Hat jemand etwas gesehen?

In Gols wurden bei einem Katzen-Futterplatz tote Tierbabies hingeworfen.  GOLS. Rosi Parsaian und eine Gruppe von Frauen füttert in Gols täglich am selben Platz acht bis zehn Katzen. "Jeden Tag ist eine andere Frau dran", erzählt Rosi Parsaian. "Mein Tag ist der Dienstag. Als ich am 24. zum Platz hingekommen bin, hab ich schon von weitem etwas liegen sehen und hab zuerst geglaubt es sind Weißwürste, die jemand hier hingeschmissen hat." Tote Welpen Als sie näher kommt, erkennt sie aber, was es...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Schlangen, ein Gecko und Heimchen wurden transportiert.

Grenzkontrolle Kittsee
Zwölf Königs-Pythons im Kofferraum

Ein 30-jähriger Wiener wurde bei der Einreise auf der Autobahn A6 in Kittsee kontrolliert – dabei wurden zwölf Königs-Phytons sichergestellt KITTSEE.  Sonntagnachmittag entdeckten die Beamten des Grenzüberganges Kittsee, im Zuge der Lenker- und Fahrzeugkontrolle bei der Einreise, die Reptilien im Kofferraum des Wieners. Die zwölf Königs-Pythons in unterschiedlichen Größen von etwa 20 bis 80 cm befanden sich in Plastikboxen und verschnürten Textilsäckchen und waren in Styroporboxen gelagert....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Symbolfoto - Kater Bruno ein paar Wochen alt - einfach liebenswert
5

Tierquälerei des armen, wehrlosen Katers "Pauli"
Unverständlich - Tierhasser in Gols!!

Gols./ Bezugnehmend auf den Artikel von Redakteurin Charlotte Titz aus der Vorwoche bereitet es mir noch immer Unverständnis und Unbehagen wie man einem Kater, überhaupt einem Lebewesen so etwas antun kann?? In dem besagten Artikel handelt es sich um den 10jährigen Kater "Pauli", Rasse Britisch Kurzhaar, einem liebenswerten, wehrlosen Vierbeiner, dem am 5.3.2019, gegen 18 Uhr 16 Krallen gezogen wurden und dadurch auch einige Zehenglieder abgetrennt wurden. Außerdem sollen dem liebenswerten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Gezählt werden Vögel rund um eine winterliche Vogelfutterstelle.
5

"Bird Life" appelliert an Tierfreunde
Österreichweite Vogelzählung vom 4. bis 6. Jänner

Die "Stunde der Wintervögel" schlägt vom 4. bis 6. Jänner 2019. Unter diesem Motto lädt für diese drei Tage die Vogelschutzorganisation "Bird Life" Naturfreunde zur jährlichen Vogelzählung ein. Dabei werden die gefiederten Gäste rund um eine winterliche Vogelfutterstelle eine Stunde lang gezählt. "Vorwissen ist keines erforderlich, denn mithilfe der Bestimmungsanleitung kann jeder Vogelfreund im Garten, im Park oder am Balkon mitmachen", heißt es von Bird Life. Der Teilnahmefolder mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
SONY DSC
3 15 150

Schnappschüsse des Monats August 2018 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist inspiriert von solch‘ schönen Aufnahmen? Du schießt selbst gerne Fotos? Lade deine Bilder in die Schnappschussecke! Komm in die Gruppe und teile deine Bilder mit der Online-Community - werde Teil der Online-Community. Achtung: Suchtgefahr ;) Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
In Deutsch Jahrndorf kümmert man sich um die herrenlosen Miezen.
1 1 2

Deutsch Jahrndorf: Gemeinde startete Kastrationsprojekt für Streunerkatzen

In fast allen Gemeinden gibt es Streunerkatzen - also eigentlich Tiere, die niemandem gehören und um die sich keiner kümmert. In Deutsch Jahrndorf hat man für sie ein Kastrationsprojekt ins Leben gerufen. DEUTSCH JAHRNDORF. Streunerkatzen sind nicht kastrierte, ausgesetzte oder entlaufene Katzen aus Privathaltung und deren Nachkommen. "Die Tiere verwildern und fristen ein trauriges Dasein. Ohne menschliche Fürsorge leiden sie an Hunger, Parasiten und Krankheiten. Viele werden Opfer von...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Die Jungtiere werden alle zwei Stunden gefüttert.
1 2 41

Tierheim Parndorf: Ein Leben für Tiere in Not

Gäbe es einen Preis für den härtesten Job im Burgenland, Dr. Claudia Herka, Leiterin des Tierheims in Parndorf, würde ihn problemlos gewinnen. Die Arbeit verlangt ihr immer mehr ab. Das merken aber weder Mensch noch die 500 Tiere, um die sie sich rund um die Uhr selbstlos und liebevoll kümmmert. PARNDORF (doho). Die Kleinen wuseln zwischen unseren Beinen umher. Vielleicht gibt´s ja ein Leckerli? Ein besonders kecker knabbert sogar an unserem Schuhband. Dann ist es aber gut. Behutsam hebt sie...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Dominic Horinek
3

Katzen und ihre geheime Sprache

BUCH TIPP: Susanne Schötz – "Die geheime Sprache der Katzen" Prof. Dr. Susanne Schötz lehrt und forscht im schwedischen Lund als Professorin für Phonetik. Die Autorin lebt derzeit mit ihrem Mann und immerhin fünf Katzen zusammen. Mit den Methoden der Sprachwissenschaft erklärt die Autorin die Sprache dieser Haustiere. Neben einem Schnellkurs in Katzen-Phonetik werden auch wertvolle Tipps zum Umgang mit der eigenen Katze gegeben. Für alle, die ihre Vierbeiner besser verstehen möchten. Ecowin...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Vogel-Porträts für Naturliebhaber

BUCH TIPP: Ulrich Schmid – "Vögel - Zwischen Himmel und Erde" Vogelfreunde haben sicher große Freude mit dem Bestimmungsbuch vom Ornithologen und Naturkenner Ulrich Schmid, dem Verfasser mehrerer Kosmos Naturführer. Der Autor schöpft sein Wissen aus alten Quellen und neuen Erkenntnissen und packt sie in umfassende Porträts von 30 bekannten und weniger bekannter Vogelarten. Paschalis Dougalis‘ Zeichnungen schmücken dieses Buch und machen es zur besonderen Geschenkidee. Franckh-Kosmos Verlag,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Begleiter für Vogelbeobachter

BUCH TIPP: Klaus Kamolz – "Das kleine Buch: Singvögel" Das Vogelgezwitscher ist kaum zu überhören, seit der Frühling ins Land gezogen ist, lenken die gefiederten Freunde die Aufmerksamkeit auf sich. Wer genau wissen will, welcher Vogel sich da Gehör verschafft, kann sich im nett gestalteten und handlichen Büchlein von Klaus Kamolz informieren. 25 heimische Arten werden beschrieben. Für Gartenbesitzer gibt's Tipps, wie man Vögeln etwas Gutes tun kann. Servus Verlag, 64 Seiten, 7,- € ISBN-13...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.