Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

LokalesBezahlte Anzeige
Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
15 Bilder

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen. Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre. "Assistenzhunde...

  • 04.10.19
  •  1
Lokales
Den Traum vom eigenen Haus haben auch Vögel.
14 Bilder

Artenschutz zum Mitmachen
Warum Vögel Nistkästen brauchen

Die Vögel finden oft besonders im Stadtgebiet oder stark verbauten Gebieten keine oder kaum mehr Plätze um zu Nisten. Aber auch Fledermäuse haben da ihre Probleme. Wer den kleinen Fliegern unter die Flügel greifen will der baut oder kauft Nistkästen. Im Herbst bauenDer Herbst ist die ideale Jahreszeit um die Nistkästen zu bauen. Eine kreative Unterhaltung und einfache Aufgabe die sehr gut für Kinder geeignet ist. Bauanleitungen für Nistkästen gibt es im Internet (siehe unten) und bestimmt...

  • 01.10.19
  •  10
  •  7
Leute
„Panda Panda“ ein Stück über das Geheimnis des Funktionierens der Dinge. 21. Oktober, 16:00 Uhr, Spiel!Raum.

KINDERTHEATER IN KAPFENBERG
Kindertheater in Kapfenberg: Panda Panda

Die Tiere im Dschungel nehmen die Chorprobe sehr ernst. Das Nashorn meint: „Ich spiel‘ das Horn mit meiner Nase, weil ich die schönsten Töne blase!“. Und der Tiger ist überhaupt ein Brüller! Nur der kleine Panda taugt scheinbar für nichts und klagt: „Wenn ich kein Pandabär, sondern ein Anderer wär‘, wär‘s halb so schwer!“. Um dem Spott der Tiere nicht mehr ausgesetzt zu sein, läuft er davon. Nach lustigen Begegnungen mit einer rappenden Ratte und einem auf Mode fixierten Pudel, trifft der Panda...

  • 01.10.19
Freizeit
6 Bilder

Schöne tierische Begegnung
Chow-Chow

Der Chow-Chow ist eine anerkannte chinesische Hunderasse und ist vor allem durch seine blaue Zunge und das üppige Fell bekannt. Das Temperament wurde mir von der Besitzerin als stur, ruhig, wachsam, treu und intelligent beschrieben. Auf einer Wanderung in der Nähe von St. Martin/Sulmtal wollte mich dieser schöne Hund anscheinend kennenlernen, indem er seine Schnauze durch das Gartentor steckte, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Die Besitzerin lud mich in ihren Garten ein und so durfte ich...

  • 22.09.19
  •  27
  •  20
Leute
34 Bilder

Tierheim Murtal
Tierheim Murtal 😊 Tag der offenen Tür 2019

Wie jedes Jahr, so auch heuer, läd das Tierheim Murtal zum Tag der offenen Tür.  Das Team, rund um Elke Pichler, ist Tag für Tag im Einsatz, um Tieren Geborgenheit und Liebe zu geben, welche die Tiere benötigen und brauchen.  Das Tierheim Murtal ist die Adresse, für alle Tier begeisterten Menschen, welche einen treuen Begleiter fürs Leben suchen.  Gerade deshalb, veranstaltet das Tierheim Murtal, jährlich einen Tag der offenen Tür, um Menschen einen Blick hinter die Kulissen eines Tierheimes...

  • 21.09.19
Lokales
Die Almhütte in Glein konnte rasch gelöscht werden.
2 Bilder

Murtal
Feuerwehren retten Almhütte und Stall

Zwei herausfordernde Einsätze binnen weniger Tage für Knittelfelder Einsatzkräfte. MURTAL. Im Bereich des Kachelofens einer Almhütte im St. Margarethener Ortsteil Glein ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Die Hütte befindet sich auf einer Seehöhe von 1.200 Metern und wird vermietet. Der derzeitige Bewohner heizte den Kachelofen ein und verlies dann die Hütte. Als er zurückkam, bemerkte er Rauch aus dem Dachstuhl dringen. Beim Öffnen der Hütte brach ein Brand aus. Versorgung Der...

  • 10.09.19
Lokales
3 Bilder

Die Rebenland-Tiermutter

„Tschitschi“ hüpft auf den Küchentisch, holt sich eine Fisole vom Gemüseteller und flattert dann zurück auf den Boden. Dort hat ihm seine Tiermutter Heidi Stelzl in Fötschach, Gemeinde Leutschach/Weinstraße, ein wohliges Platzerl reserviert, gleich neben einer Voliere mit Zwergpapageien und einem Käfig mit bunten Sittichen. Heidi neigt sich hinunter und streichelt das Gefieder der Singdrossel. Sie spricht mit ihr, und es scheint, als verstünde der Vogel jedes Wort. Wenn sie an wärmeren Tagen...

  • 04.09.19
Lokales
Hunde gehören nach wie vor zu den beliebtesten Haustieren in der Südsteiermark.

Für dein Haustier nur das Beste

Sie sind treue Begleiter, langjährige Weggefährten und Familienmitglieder – unsere Haustiere. Egal ob Hund, Katze, Hamster oder Goldfisch: Wir hängen an unseren Tieren und würden alles machen, damit es ihnen gut geht. Haustier: Ja oder nein?Ein Haustier zu haben, klingt einfach, doch es sind damit auch Pflichten und Aufgaben verbunden. Daher sollte man, bevor man sich ein Haustier holt, gründlich darüber nachdenken. Habe ich genug Zeit für ein Haustier? Welches Haustier passt am besten zu...

  • 29.08.19
LokalesBezahlte Anzeige
Anfang des Jahres ist das Tierkrematorium Eduard Reininger nach 18 Jahren Tätigkeit in Landscha bei Leibnitz nach Lebring in den Südbahnweg übersiedelt.
2 Bilder

Tiere
Tierkrematorium Lebring: Für immer in unseren Herzen

Anfang des Jahres ist das Tierkrematorium Eduard Reininger nach 18 Jahren Tätigkeit in Landscha bei Leibnitz nach Lebring in den Südbahnweg übersiedelt. Mit diesem Neubau mit drei Verbrennungsanlagen ist es nun das größte seiner Art in Österreich. Aus allen Bundesländern werden Tiere angeliefert und kremiert. Besonders erfreulich ist auch, dass nun erstmals Pferde eingeäschert werden können. Eine industrielle Entsorgung ist nun nicht mehr zwingend notwendig. Die letzten Monate haben gezeigt,...

  • 29.08.19
FreizeitBezahlte Anzeige
Neuer Parcours im Tiergesundheitszentrum Ragnitz

Tiere
Neuer Parcours im Tiergesundheitszentrum Ragnitz

Seit geraumer Zeit gibt es in unserer Praxis zu unserer bewährten Physiotherapie auch einen Trainingsparcours für unsere vierbeinigen Patienten. Unter anderem werden Wippen und Stangen für die Physiotherapie verwendet. Nutzen Sie mit Ihrem vierbeinigen Liebling den Parcours ohne Zeitdruck. Ergänzend findet das Physiotaping bei Verletzungen, Erkrankungen und Einschränkungen des Bewegungsapparates erfolgreich Anwendung. Bei schlecht heilenden Wunden, Hämatomen oder Abszessen werden durch die...

  • 29.08.19
Lokales
Am Ödensee wurde eine interaktive Außenwerbefläche errichtet.

Naturschutzprojekt im Ausseerland abgeschlossen

Anlässlich des abgeschlossenen – von der EU geförderten – Naturschutzprojektes „Ausseerland“ hebt eine regionale Kommunikationskampagne die europäische Dimension des Erreichten hervor. „Das grüne Herz vom grünen Herzen“ titelt eine regionale Kommunikationskampagne, die noch bis Anfang September zu sehen sein wird. Sie bildet zugleich Höhepunkt und Abschluss eines sechsjährigen regionalen Naturschutzprojektes. Im Mittelpunkt steht dabei eine interaktive Außenwerbefläche am Ödensee, die alle...

  • 27.08.19
Lokales
Die Polizei rät Hundebesitzern zur Vorsicht.

Murtal
Zwei Hunde wurden vermutlich vergiftet

Vorfall ereignete sich bereits Anfang August in Judenburg, beide Tiere mussten eingeschläfert werden. JUDENBURG. Zwei Zuchthunde mussten Anfang August in Judenburg eingeschläfert werden. Die Polizei gab das jetzt bekannt und vermutet, dass die beiden American Staffordshire Terrier einen Giftköder gefressen haben dürften. Weitere derartige Fälle seien aber nicht bekannt. Giftköder Der 36-jährige Besitzer der beiden Hunde war mit ihnen am 8. August im Bereich eines Möbelhauses in der...

  • 26.08.19
Lokales
Gestreifter Nachwuchs: Die kleine Zebrastute Zora weicht ihrer Mama nicht von der Seite.
3 Bilder

Exotische Tierbabys
Doppelten Nachwuchs für die Tierwelt Herberstein

Gleich doppelten Zuwachs gibt es in der Tierwelt Herberstein. Ein Zebra Baby erblickte das Licht der Welt und auch im Südamerika-Haus gibt es Nachwuchs. STUBENBERG. Zwei Wochen alt, ein Gewicht von ca. 25 kg, schwarz-weiß gestreift und nicht von der Seite der Mutter weichend – so zeigt sich der jüngster Zugang in der Tierwelt Herberstein. Die kleine Zebrastute hört auf den Namen Zora. Gut versteckt dagegen ist das kleine knapp 400 g schwere Zweifingerfaultier-Baby Sid, das am 31. Juli...

  • 12.08.19
  •  1
  •  1
Lokales
Atemberaubend: Die Akrobaten zeigen ihr Können.
2 Bilder

Gewinnspiel: Mit der WOCHE zu Circus Aros

Eine Welt der Magie und der Zauberei: Circus Aros kommt nach Gratwein und Frohnleiten. Manege frei – der Zirkus ist in der Stadt: Der beliebte Circus Aros kommt nach Gratwein und Frohnleiten. Dabei warten Artisten, Zauberer und Tiere, die große und kleine Besucher zum Staunen bringen werden. Während der Pause gibt es die Möglichkeit, die Tiere im Tierzelt zu besuchen, in der Manege gibt es währenddessen das beliebte Ponyreiten. Gewinnen Sie Karten Die WOCHE verlost jeweils 5 x 2 Karten...

  • 09.07.19
  •  1
Freizeit
Start und Ziel
31 Bilder

Ross auslassen auf der Sommeralm

Alle Jahre wieder am ersten Samstag im Juni findet das „Ross auslassen“ auf der Sommeralm beim Windrad statt. Die Besucher kommen aus nah und fern um sich das anzusehen wenn die Pferde um den Rang raufen wer heuer der Boss auf der Alm ist der kleine Schwarze ist schon ein alter Bekannter. Den Besuch habe Ich mit einer kleinen Rundwanderung auf der Alm verbunden. Start beim Holzmeister Schilift Richtung Sommeralm zum Windrad nach dem Ross auslassen über den Sieben Kögel Weg zurück zum...

  • 02.06.19
  •  16
  •  8
Lokales
Die Fischteiche in Dörfl (Marktgemeinde Ilz) stellen den Ausgangs- und Endpunkt des neu gestalteten 1,5 Kilometerlangen Naturlehrpfades dar, der am 25. Mai eröffnet wird.
2 Bilder

Neuer Naturlehrpfad
In Ilz entdeckt man die Natur ab sofort per Rundweg

40 Schautafeln geben am neuen Naturlehrpfad in Ilz einen Einblick in die Natur- und Pflanzenwelt in der Marktgemeinde Ilz. ILZ. Den Wald zu erleben und dabei die Natur mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken soll das Ziel des neuen Naturlehrpfades in Ilz. "Der Naturlehrpfad in Ilz hat seinen Ursprung im Europäischen Naturschutzjahr 1995 zu dessen Anlass unter dem damaligen Ortseinsatzleiter Helmut Haar ein Lehrpfad errichtet wurde", beschreibt der aktuelle Orsteinsatzleiter der Berg-...

  • 17.05.19
Politik
Tierfreund mit Leckerli: Landesrat Anton Lang

Tierschutzpreis für Private gestartet

Engagierte steirische Tierschützer können sich ab sofort mit ihren Projekten und Leistungen für den Tierschutzpreis bewerben. Gesucht werden dabei sowohl private Tierschützer als auch Schüler und kleinere Vereine. "Eine kompetente Jury rund um Tierschutz-Ombudsfrau Barbara Fiala-Köck und Landesveterinär Peter Wagner wird die Sieger auf bewährte Art und Weise auswählen", freut sich Tierschutzlandesrat Anton Lang. Infos online unter tierschutzpreis.steiermark.at

  • 17.05.19
Lokales
Im Einsatz: acht Teams, bestehend aus je einem Zwei- und einem Vierbeiner, absolvierten das dritte Modul der Therapiebegleithundeausbildung vom Verein Tiere als Therapie - Zweigstelle Steiermark im Wohn- und Pflegeheim Augustinerhof.
2 Bilder

Einsatz auf vier Pfoten
Im Augustinerhof Fürstenfeld waren die Hunde los

Partner mit der kalten Schnauze: seit einigen Jahren ist das Wohn- und Pflegeheim Augustinerhof in Fürstenfeld im Therapiebereich "auf den Hund gekommen". Nun absolvierten acht Teams - bestehend aus Zwei- und Vierbeiner das dritte Modul der Therapiebegleithundeausbildung im Fürstenfelder Wohn- und Pflegeheim. FÜRSTENFELD. Derzeit sind rund 80 geprüfte Teams vom Verein "Tiere als Therapie" steiermarkweit in Kindergärten, Schulen, Jugendinstitutionen sowie im Bereich Geriatrie, in Altersheimen...

  • 13.05.19
Lokales
Die gesamte Wiese gegenüber des Deutschlandsberger Wirtschaftshofs wird zur Insektenschutzfläche.

Deutschlandsberg schafft erste Insektenschutzfläche

DEUTSCHLANDSBERG. Die Bezirkshauptstadt tut etwas gegen das Artensterben: In Deutschlandsberg entsteht derzeit die erste Insektenschutzfläche. Die Wiese gegenüber vom Wirtschaftshof in der Siemensstraße wird ab sofort zur Schutzfläche, um das Insektensterben einzudämmen. Ähnlich wie schon bei einigen Flächen in Pölfing-Brunn wird die Wiese in Deutschlandsberg nur mehr zwei Mal im Jahr gemäht und nicht mehr gedüngt. Bedrohte TierartenDie Initiative ging vom Grünen Gemeinderat Marc Ortner...

  • 18.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.