Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Der Uhu konnte von der Fahrbahn gerettet und verartztet werden.
1

Kurioser Asfinag-Einsatz
Uhu mit gebrochenen Flügel von A10 gerettet

Greifvogel hatte sich einen Flügel gebrochen und wurde zur Adlerarena Landskron gebracht. VILLACH. Einen ungewöhnlichen „Panneneinsatz“ hatte Dienstagfrüh der Asfinag-Mitarbeiter Othmar Gangl von der Autobahnmeisterei Villach. Bei der morgendlichen Routinefahrt entdeckte der Kärntner auf dem Pannenstreifen kurz vor dem Oswaldibergtunnel einen ausgewachsenen Uhu, der nicht mehr wegfliegen konnte. Ein zu Hilfe gerufener Experte der naheliegenden Adlerarena Landskron stellte schlussendlich fest,...

  • Kärnten
  • Villach
  • David Hofer
2

Weihnachten
Geschenke auf den letzten Drücker

Geschenketipps für Kurzentschlossene und warum Tiere nicht unter den Weihnachtsbaum gehören. Es mag nicht immer einfach sein, ein passendes Weihnachtsgeschenk für unsere Liebsten zu finden. In einem Jahr klappt es womöglich früher als gedacht und im darauffolgenden Jahr hat man in der Weihnachtswoche immer noch nichts gefunden. Worte wie „ich brauche nichts, bin wunschlos glücklich“ sind keine Seltenheit. Nichtsdestotrotz möchte man Familie und Freunden eine Freude machen und im besten Fall ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Pscheider
Hühner sollten vorerst in den Ställen bleiben.

Vogelgrippe
Lockdown auch im Hühnerstall

Die Vogelgrippe (Aviäre Influenza) ist derzeit europaweit im Umlauf, auch Österreich ist betroffen. Neue Regelungen sollen die Ausbreitung der Krankheit verhindern. Vor wenigen Tagen wurde bei einem Hühnerstall in Niederösterreich die Ausbreitung der Vogelgrippe bestätigt. Auch Villach gehört aufgrund der Nähe zu Seen und Flüssen zum Risikogebiet und ist ab sofort an einige Sicherheitsauflagen gebunden. Für den Viehbestand gilt die Stallpflicht, sollte es sich um mehr als 350 Tiere handeln. Für...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Pscheider
Ina Linder (Studioleitung), Hund Roxxy, Jorge Montiel (Tierheimleitung KTV) und Sandy

Aktion
Ihr nächster Friseurbesuch ist vielleicht für die Katz‘

…oder für den Hund. Denn wer sich in der letzten September- bzw. ersten Oktoberwoche im Studio Ina Linder in der Maria-Gailer-Straße die Haare verschönern lässt, der unterstützt dabei direkt die vierbeinigen Schützlinge des Villacher Tierheims. VILLACH. Der Friseur spendet nämlich den Reinerlös des Umsatzes in dieser Zeit an den Tierschutzverein. Wer Ina Linder, die Eigentümerin des Friseurstudios, kennt der weiß, ihre berufliche Liebe gilt ausschließlich der Haarpracht ihrer Kundinnen und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Anzeige
Unsere tierischen Wegbegleiter wirken sich nicht nur positiv auf unsere Psyche aus, sie tragen auch zu unserem körperlichen Wohl bei.

Tiere
Wie uns Hund, Katz' und Co gut tun

VILLACH, VILLACH LAND. Haustiere sind eine große Bereicherung, sie bieten uns Gesellschaft, machen viel Freude und strukturieren auch unseren Alltag. Schon das Streicheln von Hund, Katze oder Meerschweinchen wirkt sich wohltuend auf die Seele aus. Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass Haustiere ihren Menschen gut tun. In der tiergestützten Therapie werden etwa Hunde dafür eingesetzt, dass der Mensch mehr aus sich herausgeht. Hunde haben ein erstaunliches Einfühlungsvermögen und können...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung

BUCH TIPP: Veronika Schubert – "Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge"
Das kleine Buch: Mein Garten für Bienen & Schmetterlinge

Blumenwiesen und Kräutergärten sind neben ihren optischen Vorzügen auch Paradiese für diverse Insekten und dienen als ökologisch wertvolle Lebensräume. Die Autorin Veronika Schubert gibt im kleinen Büchlein viele Tipps zur Gartengestaltung – vor allem, damit der Garten auch von zahlreichen Schmetterlingen und Bienen besucht wird! Servus Verlag, 64 Seiten, 7 € ISBN 978-3-7104-0271-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Michael Schmolz – "Die siehst du! Die Vögel um dich herum - der KOSMOS-Naturführer"
64 Vogelarten erkennen lernen

Wer oft durch den Wald spaziert, hat sich wahrscheinlich des Öfteren gefragt, welche Vogelart er wohl gerade vor sich hat. Dieser neuartige Naturführer ist ein großartiges Bestimmungsbuch: Die Vogelarten werden von häufig hin zu selten gereiht. Mehr als 200 Fotos und spannende Zusatzinformationen bieten spannende Daten. Inklusive KOSMOS-PLUS-APP mit Vogelstimmen. Franckh-Kosmos Verlag, 144 Seiten, 15,50 € ISBN 978-3-440-16989-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: George Orwell – "Farm der Tiere"
Politische Fabel neu übersetzt

"Farm der Tiere" – den Klassiker von George Orwell gibt's in einer Neuübersetzung. Das Buch hat trotz der vielen Jahre auf dem Buckel nichts an Aktualität verloren. Den intelligenten Schweinen unter ihrem Anführer Napoleon gelingt es, sich von ihrem menschlichen Unterdrücker zu befreien. Der Bauer ist vertrieben, die Unterdrückung am Hof ist jedoch geblieben. Verlag dtv, 192 Seiten, 20 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mit dem Hund "Gassi-Gehen" geht auch während einer Pandemie. Viele Villacher nutzen diese Möglichkeit (aber nicht im harten Lockdown!).
4

Tierheim Villach
Bello und Co. sind gefragt wie noch nie

Eine Auswirkung von Corona: Österreichweit verdreifachte sich die Nachfrage nach vierbeinigen Mitbewohnern, auch im Villacher Tierheim. VILLACH. "Wir merken schon dass es viel mehr Nachfrage nach Katzen und nach Hunden gibt. Nager haben wir ja relativ wenige", sagt Hannes Mattersdorfer, Präsident des Villacher Tierschutzvereines. Es scheint, als würden sich einige Villacher die Zeit in den vier Wänden oder beim Spazierengehen im Beisein eines tierischen Freundes vertreiben wollen. Besteht da...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Kater Carlo freut sich über die Geschenke. Jedes Jahr:)

Weihnachten für Hund, Katz & Co.
Eine weihnachtliche Freude für unsere tierischen Begleiter

Weihnachten für Hund, Katz und Co. Auch unsere tierischen Freunde dürfen Weihnachten feiern, was man schenken kann, weiß Sabine Käfer von Dany´ s Zooladen. Außerdem rät sie dringend davon ab, Tiere zu verschenken. VILLACH. So einen richtigen Feiertag kennt Sabine Käfer von Dany´ s Zooladen in der Villacher Burggasse eigentlich nicht. Sie schaut jeden Tag in ihrer Tierhandlung vorbei, kümmert sich um Wellensittich, Fische und Co. Seit eineinhalb Jahren ist sie nun in der Villacher Burggasse, ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Kärntner Tierschutz-Engagement des Jahres: Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, übergibt den Goldenen Fressnapf an Hannah Haubitz vom Kärntner Tierschutzverein.
3

Eichhörnchenretter ausgezeichnet
Der Goldene Fressnapf geht nach Villach

Heute ist Welttierschutztag. Der Fressnapf "Tierisch engagiert"-Preis geht dieses Jahr an den Tierschutzverein Villach.  VILLACH. Heute am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, ehrte Fressnapf Österreich das Engagement von Tierschützern und tierischen Helden. Dieses Jahr ging der Award nach Villach. Die Tierschützer retten dort elternlose Eichhörnchen und verhelfen ihnen zu einem Neustart in der Natur. Projekte unterstützen Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ unterstützt das Unternehmen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Feldforschung ist eine der Königsdisziplin in der Verhaltensforschung
8

Primatenforschung am Affenberg
Universität am Affenberg

Als touristischer Magnet ist der Affenberg international bekannt. Als Außenstelle der Universität Wien hat er sich ebenso etabliert. Forschung und Lehre sind wichtiger Teil der akademischen Seite. VILLACH (pum). Die Unis von Chicago, Kyoto, Wien sowie die universitäre Ausbildungsstätte Affenberg bilden nun ein Netzwerk von herausragender internationaler Bedeutung. Die Forschung am Affenberg ist nicht neu, denn hier wird seit Jahrzehnten Primatenforschung betrieben. Neu jedoch sind das Labor in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Peter Umlauft
Anzeige
Die beliebtesten Haustiere sind schon seit Langem Katzen, knapp dahinter der Hund.

Villach
Besser leben mit Katze, Hund & Co

VILLACH. Katze, Fisch, Meerschweinchen, Wellensittich, Schildkröte oder Hund und noch viele mehr. Die Auswahl an Haustieren ist groß, doch sollte sie keine leichte sein. Wer sich für ein Tier entscheidet, übernimmt die Verantwortung für ein Lebewesen, braucht Zeit und Platz, um auch richtig für seinen tierischen Freund sorgen zu können.

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
6

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • Ted Knops
Tiere wirken sich zumeist positiv auf Kinder aus erklärt Psychologin Ingrid Korner-Kattnig

Haustier
Tiere wirken oft positiv auf Kinder

VILLACH (ak). Manchmal sind Eltern bei der Anschaffung eines Haustieres verunsichert, wie das neue Familienmitglied sich auf die Entwicklung der Kinder auswirkt. Die WOCHE hat dazu Psychologin Ingrid Korner-Kattnig befragt. Grundsätzlich muss Eltern bewusst sein, dass sie immer die Verantwortung für das Haustier tragen und es nicht dem Kind alleine überlassen können. Ab welchem Alter ein Kind imstande ist, selbstständig für sein Haustier zu sorgen, hängt vom Kind und vom Haustier ab. „Nicht nur...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
Tiere machen Freude, bedeuten aber auch Verantwortung. Das wissen Matthias und Thomas, hier mit ihren Meerschweinchen Trixi, Mia und Puschel

Tiere
Hund, Katz oder Nager als Familienmitglied?

Will man sich ein Haustier als neues Familienmitglied anschaffen, gilt es einiges zu bedenken. VILLACH (ak). Viele Kinder wünschen sich ein Haustier und stellen damit ihre Eltern vor eine große Herausforderung. Neben dem zeitlichen Faktor spielt natürlich auch der finanzielle eine Rolle. Futter, Spielzeug und die jährliche Impfung müssen bezahlt werden. Manchmal kommen auch außertourliche Besuche beim Tierarzt vor. „Die Anschaffung eines Haustieres will gut überlegt und geplant sein”, erklärt...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
4 5 50

Regionauten
Kärnten: Bilder des Monats März 2019

Der Frühling hat endlich Einzug gehalten und die Tier- und Pflanzenwelt ist zu neuem Leben erwacht. Wie sich Kärnten im Lauf des März verändert hat, spiegelt sich in den wunderschönen Schnappschüssen unserer Regionauten wider. Die schönen Schnappschüsse unserer Regionauten fassen wir monatlich in dieser Rubrik zusammen. Wir präsentieren ausgewählte Bilder in der Galerie - diesmal vom März 2019! Mitmachen!Einfach Kamera oder Smartphone zücken und den Schnappschuss hier hochladen und mit einem...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten
1 47

Rund ums Tier
Besuch bei Freunden mit vier Pfoten

VILLACH (bm) Im Westen von Villach befindet sich das regionale Heim des Tierschutzverbandes Kärnten. Hier leben nach aktuellem Stand 61 Katzen, 14 Hunde und 18 Nagetiere wie Kaninchen oder Meerschweinchen. Die WOCHE sprach mit Mitarbeiterin Nicole Altmayer, die seit einem Jahr zum Team gehört. Dieses umfasst vier Vollzeit-Mitarbeiter, zwei Teilzeit-Bedienstete und einen Lehrling. TagesablaufDer Tag im Tierheim beginnt um Acht Uhr in der Früh mit der Dienstbesprechung. Danach werden die Käfige...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
4 5 48

Regionauten
Kärnten: Bilder des Monats Jänner 2019

Der Winter hat im Jänner auch in Kärnten Einzug gehalten, auch wenn die Sache mit dem Schnee nicht so lang anhielt wie man vielleicht erwartet hätte. Daher sind die Bilder unserer Regionauten im Jänner durchaus geteilt und wechseln zwischen Regen, Schnee und den ersten Anzeichen von Frühling.  Die schönen Schnappschüsse unserer Regionauten fassen wir monatlich in dieser Rubrik zusammen. Wir präsentieren ausgewählte Bilder in der Galerie - diesmal vom Jänner 2019! Mitmachen!Einfach Kamera oder...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten
Fast 200 Mann waren im Einsatz

Fürnitz
200 Milchziegen in Brand verendet

Fast 200 Milchziegen verendet. Pferde gerettet. FAAK AM SEE. Gestern gegen 21.00 Uhr, brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Milchziegenbetrieb eines 33-jährigen Landwirtes in Fürnitz, Marktgmeinde Finkenstein, Bezirk Villach ein Brand aus. Milchziegen verendet, Pferde gerettet Durch den Brand verendeten 196 Milchziegen, die nicht mehr aus dem Stallgebäude gerettet werden konnten. Fünf Pferde wurden rechtzeitig aus dem Objekt gerettet. Im Einsatz standen zahlreiche Feuerwehren des...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Was stellen eure Schmusetiger denn so alles an?
6 92

Weltkatzentag (8. August): Wir suchen eure Fotos!

An alle Katzenliebhaber und Fans der samtpfötigen Persönlichkeiten: Wir freuen uns auf eure Katzenbilder! Am Welttag der Katzen dreht sich alles um die süßen Stubentiger. Natürlich ist jede Mieze für ihren Menschen die schönste Katze überhaupt und wir würden uns freuen, wenn ihr eure Katzen-Lieblingsfotos mit uns teilt. Einige Bilder könnten es auch in die Print-Ausgaben der WOCHE schaffen. Denn wir erscheinen das nächste Mal genau am Weltkatzentag, am 8. August! Und so könnt ihr mitmachen!...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • WOCHE Kärnten
Konsumenten können mit ihrer Kaufentscheidung einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz leisten
1

Keine Strafe wegen Tierquälerei für Unterkärntner Gastronomiebetrieb

Missstände im Stall und im Schlachthof führten zu keiner Strafe für den Gastrobetrieb KÄRNTEN. In einem Unterkärntner Gastrobetrieb wurden im Frühjahr 2017 massive Missstände und in den Stallanlagen und im Schlachtbetrieb des Unternehmens festgestellt. Wie die Woche berichtete, brachte der Verein gegen Tierfabriken brachte die Zustände damals ans Licht. Unter anderem waren die Futterrinnen total verdreckt, man fand Knochen und Gebeine in den Stallbuchten, Kannibalismus war keine Seltenheit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
3

Katzen und ihre geheime Sprache

BUCH TIPP: Susanne Schötz – "Die geheime Sprache der Katzen" Prof. Dr. Susanne Schötz lehrt und forscht im schwedischen Lund als Professorin für Phonetik. Die Autorin lebt derzeit mit ihrem Mann und immerhin fünf Katzen zusammen. Mit den Methoden der Sprachwissenschaft erklärt die Autorin die Sprache dieser Haustiere. Neben einem Schnellkurs in Katzen-Phonetik werden auch wertvolle Tipps zum Umgang mit der eigenen Katze gegeben. Für alle, die ihre Vierbeiner besser verstehen möchten. Ecowin...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.