Tierheim

Beiträge zum Thema Tierheim

Rocky schmust sich schnell in jedes Herz.

"Wer will mich"
Rocky ist ein echter kleiner Charmeur

Im neuesten Teil der neuen Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Rocky" vor. WELS. Zusammen mit dem Welser Tierheim Arche holt die BezirksRundschau die aktuellen  Sorgenkinder vor den Vorhang. Heute geht es um den achtjährigen "Rocky". Der Dackel-Mischling sucht ein Zuhause. Rocky ist ein kleiner Charmeur, der seine Streicheleinheiten liebt und sie auch einfordert. Trotz seiner acht Jahre ist Rocky sehr fit und agil und liebt seine Spaziergänge. Größere Kinder sind kein Problem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Hexi ist anfangs unsicher, aber dann voll Liebe.

"Wer will mich?"
Hexi wünscht sich Sicherheit und Liebe

WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die siebenjährige Katze "Hexi". Die Dame sucht jetzt ein neues Zuhause. Hexi ist schon länger im Tierheim und allein. Sie ist anfänglich etwas unsicher und zeigt dies durch Knurren und Fauchen. Sie braucht ein wenig, um sich einzugewöhnen und Vertrauen zu fassen. Dann allerdings ist sie ihrem Menschen treu ergeben. Ihre neuen Besitzer sollten ihr Freigang ermöglichen und keine anderen Katzen haben. Natürlich ist Hexi kastriert. Hier sind...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Brokkoli und Gurke suchen ein neues Zuhause.

"Wer will mich"
Brokkoli und Gurke haben immer etwas zu melden

WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim sind die dreijährigen Wellensittiche "Brokkoli und Gurke". Das Paar sucht jetzt ein neues Zuhause. Grundsätzlich: Der Wellensittich ist eine unermüdliche „Quasselstrippe“ – neben seinem tschilpenden Kontaktlaut beherrscht er ein Lautspektrum zwischen Brabbeln, Klick- und Schnalzlauten und lautstarkem Gezeter. So viel ist sicher: Holt man sich einen charmanten Wellensittich ins Haus, hat man immer aufgeschlossene „Gesprächspartner“. Nun suchen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Noch etwas ängstlich, aber voller Lust aufs Leben: Pepper.

"Wer will mich"
Pepper: Mit Liebe die Angst nehmen

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Pepper" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist die zweijährige "Pepper". Der Pitbull-Mischling ist eine sehr ängstliche und unsichere Hündin. Sie braucht Menschen, die ihr mit sehr viel Geduld und Liebe die schöne Seite im Leben zeigt. Sie ist sehr verträglich und wenn im neuen Zuhause bereits ein selbstbewusster Hund auf sie wartet, dann wäre das von Vorteil. Sie schaut sich viel von dem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
´Ace hätte gerne wieder einen Menschen an seiner Seite.

"Wer will mich"
Ace ist lebendig und liebevoll

Im neuesten Teil der Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau dieses Mal "Ace" vor. WELS. Das aktuelle Sorgenkind im Welser Tierheim ist der siebenjährige "Ace". Der Rottweiler musste in der Arche untergebracht werden, weil sein Vorbesitzer gestorben ist. Seither vermisst er schmerzlich einen Menschen an seiner Seite. Der stattliche Rüde ist sehr lebhaft und hektisch und reagiert auf Bewegungen, weshalb in seinem neuen Zuhause keine Kinder, Katzen oder Kleintiere leben sollten. Da...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Paula ist eindeutig die Königin im Tierheim.

"Wer will mich"
Paula ist die stolze Diva unter den Katzen

Im sechsten Teil von "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau Katzendame "Paula" vor. WELS. Klar, jeder Katzenfreund weiß es: Eigentlich wohnt man als Mensch bei der Katze, wird zum Füttern gehalten und ansonsten toleriert. Aber zum echten Lebensstil, jedoch stets mit viel Charme und Esprit, hat das Paula erhoben. Auch für sie sucht das Welser Tierheim Arche derzeit ein Zuhause. Die BezirksRundschau stellt sie deshalb in ihrer neuen Reihe vor. "Paula ist die Diva unter unseren Katzen",...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Cocoletti, kurz: Coco, sucht einen geduldigen und liebevollen Menschen.

Wer will mich
"Cocoletti" sucht ein Zuhause

Im zweiten Teil der neuen Serie "Wer will mich" stellt die BezirksRundschau "Cocoletti" vor. WELS. Wer in diese Augen schaut, dem schmilzt das Herz: Cocoletti, kurz: Coco, ist eines der Sorgenkinder im Welser Tierheim. Laut Leiterin Barbara Ogris ist sie eine "sehr liebenswerte und verschmuste Hündin, die in ihrem bisherigen Leben jedoch noch nicht viel Schönes erlebt haben dürfte". Das circa zehnjährige Weibchen braucht lang, bis sie Vertrauen in ihren Menschen gefasst hat und selbst dann...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Hinten, von links: Stadträtin Margarete Josseck-Herdt, Karin Planer, Sabine Gattermaier, Silvia Huber. Vorne: Tierheimleiterin Barbara Ogris.

Bauprojekt
Begegnungsgarten für Welser Tierheim

Das Welser Tierheim bekommt einen sogenannten "Begegnungsgarten", in dem sich die Hunde und Interessenten ungestört "beschnuppern" können. WELS. Im Tierheim Arche Wels ist bald ein ungestörtes Kennenlernen zwischen Hunde-Interessierten und ihren möglichen künftigen Vierbeinern ist bald möglich: Der Spatenstich zu diesem neuen Begegnungsgarten ist soeben erfolgt. Entspannter und lernwilliger Diese Zone im Freigehegebereich des Tierheims wird nach ihrer Fertigstellung bewusst von...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
Labrador Juno erlebt ein wahres Weihnachtswunder
  3

Geschichten aus dem Welser Tierheim
Weihnachtswunder Juno

Christkindl für Juno6 Jahre sind eine lange Zeit – vor allem, wenn man sie mit Warten verbringt. Warten auf bessere Zeiten, auf Liebe, auf Zuneigung und Geborgenheit. Und manchmal, manchmal scheint sich dieses Warten tatsächlich zu lohnen. Labrador Juno wurde 2012 von der Tierrettung ins Tierheim Wels gebracht. Ursprünglich als Bauernhofhund gehalten, durfte Juno bei seiner ehemaligen Familie nie ins Haus – und erhielt auch sonst kaum Zuwendung oder den für Hunde so (über)lebenswichtigen...

  • Wels & Wels Land
  • Lilly Lisa
Nico wurde mit einer Wirbelsäulenfehlstellung geboren - was ihn nie daran hinderte, voller Freude mit seinen zwei- und vierbeinigen Freunden zu spielen
  2

Geschichten aus dem Welser Tierheim
Happy End für Nico

Die anfangs traurige Geschichte der Bulldogge Nico endete mit einem Happy End - und dem Motto, niemals aufzugeben. Die kleine französische Bulldogge Nico liebt es, mit Artgenossen zu spielen, einem Ball hinterherzujagen und mit seinem Plattnäschen alle exotischen Gerüche aufzunehmen; aber am Allermeisten liebt er es, von seinen Menschen geknuddelt, gestreichelt und gekrault zu werden. Nico ist eigentlich eine ganz normale, quietschvergnügte französische Bulldogge. Eigentlich. Wäre da nicht...

  • Wels & Wels Land
  • Lilly Lisa
Auch Hunde lieben es zu Planschen
 1

Vierbeiner suchen Abkühlung

WELS (sw). Auch die Vierbeiner leiden unter der Hitze. Barbara Ogris vom Tierheim Arche Wels ersucht deshalb die Besitzer den Tieren Zugang zu kühlen Räumen zu gewähren. Bei stark behaarten Tieren empfiehlt es sich diese zu Scheren. "Gerade bei Hunden ist es wichtig die Stadt zu meiden und die Natur zu suchen. Bei heißem Asphalt besteht die Gefahr, dass sich auf den Pfoten Blasen bilden." Ein weiteres Anliegen von Ogris ist es, auf das Radfahren mit dem Hund zu verzichten. "Die Luft in...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Hunde benötigen hohen Betreuungsaufwand.
  4

Beste tierische Freunde

Ein Haustier stellt neben aller Freude eine große Verantwortung dar und sollte daher gut geplant werden. WELS. Das Welser Tierheim ist Anlaufstelle für Tiere, die aus unterschiedlichen Gründen ihr Zuhause verloren haben. Manchmal wird schlichtweg der Pflegeaufwand für ein Haustier unterschätzt. Barbara Ogris vom Tierheim Wels fasst daher die wichtigsten Überlegungen vor der Anschaffung eines Haustiers zusammen: "Habe ich genug Zeit und Platz für mein neues Familienmitglied? Bin ich sicher, dass...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Egal ob Hund, Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen - Haustiere stoßen bei Jung und Alt auf großes Gefallen.

Tieren ein Zuhause geben

Haustiere können das Leben des Menschens bereichern, ihre Anschaffung sollte aber gut durchdacht sein. WELS. Der internationale Aktionstag für den Tierschutz naht zum 85. Mal – am 04. Oktober werden unter anderem Haustiere wie Hund, Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen geehrt. Doch was ist alles bei der Anschaffung von Haustieren zu beachten? "Vor der Beschaffung sollte man sich durchaus darüber bewusst sein, dass ein Haustier viel Zeit in Anspruch nimmt und auch kostenintensiv ist", betont...

  • Wels & Wels Land
  • Verena Neubauer

Welser Tierheim bekommt heuer neuen Außenbereich

WELS. Das Welser Tierheim wird im Jahr 2015 eine neue Außenanlage für Kleintiere erhalten. Dies kündig-te der zuständige Referent Vizebürgermeister Andreas Rabl an. Das letzte Projekt des "Masterplans Tierheim" soll in Zusammenarbeit mit Otmar Stöckl vom Büro "Freiraum & Landschaft" realisiert werden. Diese neue Außenanlage für Meerschweinchen, Frettchen, Kaninchen und Vögel wird rund um das Haus Tierheimstraße 40 angelegt. "Die Bauarbeiten beginnen Anfang April, das gesamte Projekt wird Ende...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger

Brücke in Tierheimstraße wegen Sanierung gesperrt

WELS (fu). Wegen einer am Montag, den 10. November beginnenden Brückensanierung in der Tierheimstraße ist das Welser Tierheim "Arche Wels" bis voraussichtlich Montag, den 8. Dezember mit Kraftfahrzeugen nicht erreichbar. Für die Dauer der Sperre wird jedoch eine Notbrücke errichtet, über die Fußgänger und Radfahrer das Tierheim erreichen können. Für Autofahrer besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug am Straßenrand entlang der Schafwiesenstraße abzustellen. Die Stadt ersucht alle Betroffenen um...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger
  3

Selma & Salem

Selma und Salem sind Geschwister und Mitte Juli 2012 geboren - leider sind die Beiden schon viel zu lange bei uns im Tierheim - nun sind es schon bald 1 1/2 Jahre. Durch ihre scheu Art ist es sehr schwierig für die Beiden - gesucht wird ein Platz zum Mäuse fangen, mit Futterstelle und der Möglichkeit für einen Unterschlupf. Selma ist etwas weniger scheu als Salem. Wir wünschen uns natürlich ein gemeinsames Zuhause oder zumindest einen Platz auf dem schon andere Katzen vorhanden...

  • Wels & Wels Land
  • Bettina Mayer
  2

Baron - der Edelmann

Baron, unser Edelmann, macht seinem Namen alle Ehre. Wenn er im Freilauf ist zieht er mäjestetisch seine Runden und erkundet das Gelände. Es macht den Eindruck als ob er beinahe gleichgültig die "Nachrichten" lesen würde, die seine Hundekumpels vor ihm im Garten für ihn hinterlassen haben. Warum auch sollte er sich wegen Nichtigkeiten unnötig aufregen. Auch bei den Spaziergängen wirkt er meistens so, als ob er über jede Situation erhaben wäre, doch dies darf nicht hinweg täuschen, dass er -...

  • Wels & Wels Land
  • Bettina Mayer

Ricardo, geb.: ca. 2011

Ricardo ist ein Staffordshire-Mischlingsrüde, kastriert, geboren ca. 2011 Ricardo kam als Fundhund zu uns. Er ist freundlich, geht brav an der Leine und eher nicht mit anderen Hunden verträglich. Für den sehr aktiven Rüden suchen wir sportliche Leute mit Hundeerfahrung. Kontakt: Arche Wels, Tierheimstrasse 40, 4600 Wels Tel.: 07242/235 76 58, Web: welsertierheim.at, Email: tierheim(at)wels.gv.at

  • Wels & Wels Land
  • Bettina Mayer
Man bekam viele wertvolle Tipps für die richtige Hundewahl, beim Tag der offenen Tür der Arche Wels.
  23

Tag der offenen Tür in der Arche Wels "Tiere suchen ein Zuhause ..."

Am Samstag, 5. Oktober fand in der Arche Wels "Tiere suchen ein Zuhause ..." der Tag der offenen Tür statt. Man konnte viele Tiere besichtigen und deren Tierärzte standen gerne für alle Fragen zur Verfügung. Die Kinder konnten sich auch bei der großen Malaktivität beteiligen. Für das leibliche Wohl für Mensch und Tier war natürlich auch gesorgt. Am Nachmittag wurde auch noch der Sachkundenachweis für Hunde angeboten. Diesen muss jeder neue Hundebesitzer seit 2003 besuchen. Der Kurs wurde von...

  • Wels & Wels Land
  • Susanne Traxler
Die Arche Wels hat am Samstag, 5. Oktober, von 9 bis 16 Uhr, ihre Pforten geöffnet.

Tag der offenen Tür in der Arche Wels

Am Samstag, 5. Oktober, findet heuer zum bereits dreizehnten Mal ein „Tag der offenen Tür“ in Oberösterreichs Tierheimen statt. Anlässlich des Welttierschutztages am Freitag, 4. Oktober, bietet sich dabei die Gelegenheit, sich vor Ort umzusehen und zu informieren. Auch die Arche Wels in der Tierheimstraße 40 ist heuer wieder mit dabei und öffnet an diesem Tag von 9 bis 16 Uhr ihre Pforten für alle interessierten Besucher. Das Haus, in dem derzeit mehr als 20 Hunde, rund 180 Katzen sowie rund 70...

  • Wels & Wels Land
  • Barbara Forster
Landesrat Reinhold Entholzer
 1  3

Onlineportal für Haustiere

Homepage www.tierschutzportal.ooe.gv.at ist seit 16. April online und die zentrale Stelle für die Suche nach entlaufenen oder neuen Haustieren. OÖ (ok). Die Homepage www.tierschutzportal.ooe.gv.at ist seit 16. April online und die zentrale Stelle für die Suche nach entlaufenen oder neuen Haustieren. Der Vorteil daran ist, dass man sein entlaufenes Tier rund um die Uhr suchen kann und von keinen Amtszeiten abhängig ist. Die Grundlage für die Entstehung dieses neuen Online-Portals war die Arbeit...

  • Linz
  • Oliver Koch

Geänderte Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage

In der Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel beziehungsweise bis zu den Heiligen Drei Königen gelten für einige Dienststellen bzw. Einrichtungen des Magistrates der Stadt Wels geänderte Öffnungszeiten: Für die Kindergärten und Horte ist von Donnerstag, 27. bis Freitag, 4. Jänner ein Journal-dienst im Kindergarten und Hort Vogelweide in der Eiselsbergstraße 23a eingerichtet. Alle Eltern-/Mutterberatungsstellen sind von Montag, 24. Dezember bis Sonntag, 6. Jänner geschlossen. Auch die...

  • Wels & Wels Land
  • Barbara Forster
Bei Haussammlungen ist besondere Vorsicht geboten, damit einem das Geld nicht aus der Tasche gezogen wird.

Betrügerin sammelte Geld für Tierheim

Eine Fahndung blieb ergebnislos. Die Polizei konnte die mutmaßliche Täterin noch nicht fassen. WELS (bf). In Lichtenegg war vergangene Woche eine Dame unterwegs, die vorgab, für das Tierheim Wels Spenden zu sammeln. Ihre Begründung lautete, dass derzeit viele Tiere an der Autobahn ausgesetzt und diese in das Tierheim gebracht werden. Die Frau ist etwa 50 Jahre alt, rothaarig und trug sogar einen – vermutlich gefälschten – Ausweis bei sich. „Es handelt sich hierbei jedoch keinesfalls um eine...

  • Wels & Wels Land
  • Barbara Forster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.