Tierrettung

Beiträge zum Thema Tierrettung

Nächtlicher Einsatz in Hohenzell: zwei Pferde waren ausgekommen .

Freiwillige Feuerwehr Hohenzell
Zwei Pferde mitten in der Nacht eingefangen

HOHENZELL. Mitten in der Nacht wurde kürzlich die Feuerwehr Hohenzell zu einer Tierrettung alarmiert. Zwei Pferde waren ausgekommen und mussten in den Ortschaften Roith, Gadering, Plöck und Kager gesucht werden. Insgesamt waren 18 Kameraden im Einsatz. Nachdem die zwei Pferde gefunden waren, startete die FF Hohenzell mehrere Versuche, die Tiere einzufangen. Vergeblich. Daher wurden die Feuerwehren Emprechting, Breiningsham und Ponner nachalarmiert,. "Für diese kam es aber  zu keinem Einsatz...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Jimmy hat sich auf dem Tierschutzhof der Pfotenhilfe gut erholt und ist nun auf der Suche nach einem neuen Herrchen oder Frauchen.
1

Tierrettung durch Pfotenhilfe
Hund Jimmy Tag und Nacht auf Balkon gesperrt

BEZIRK RIED. Nach einer Anzeige durch die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe, wurde im Bezirk Ried ein Hund beschlagnahmt. "Jimmy", so der Name des Tieres, war bei jeder Witterung auf den Balkon eines Mehrparteienhauses gesperrt worden. Nachbarn haben sich beschwert, weil die Exkremente des Hundes auf ihren Balkon tropften.  "Jimmy war Tag und Nacht auf den Balkon gesperrt, keiner hat sich mit ihm beschäftigt. Nicht einmal seine grundlegendsten Bedürfnisse wurden erfüllt", beschreibt die...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Die Igelbabys werden nun mit der Flasche aufgezogen.
1 2

Wildtierhilfe im Innivertel
Acht Igel-Waisenkinder aufgepäppelt

Kinder haben im Kobernaußerwald acht verwaiste Igelbaby gefunden und die Wildtierhotline verständigt. In der Pfotenhilfe Lochen werden die winzigen "Stacheltiere" nun per Fläschchen aufgezogen. INNVIERTEL/LOCHEN. Am Mittwoch Nachmittag, dem 21. August, haben spielende Kinder im Kobernauerßerwald bei Lohnsburg ein Igelnest entdeckt. Die Babys haben laut geschrien und von der Mutter war weit und breit keine Spur. Nach Rücksprache mit der Wildtierhotline der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der Biber war in das Klärbecken der ehemaligen Kläranlage in Aurolzmünster gestürzt.
2

Einsatz in Aurolzmünster
Biber aus Klärbecken gerettet

AUROLZMÜNSTER. Am 27.Mai gegen 15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Aurolzmünster von der Gemeinde für eine  Tierrettung alarmiert. In der ehemaligen Kläranlage war ein Biber ins Klärbecken gestürzt und konnte sich  nicht mehr alleine aus seiner misslichen Lage befreien. Nach Abpumpen des Wassers in der Anlage, konnten die Kameraden den sichtlich erschöpften Biber mit einem großen Netz rasch einfangen und in seine natürliche Umgebung entlassen.

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
6

Tierrettung: Rieder Kletterer retteten Katze aus Baum

Ein Herz für Tiere bewiesen die Kletterer des Alpenvereins Ried bei einer Katzenrettung in Andrichsfurt. ANDRICHSFURT. Schon Mitte September ereignete sich der Vorfall in Andrichsfurt: Katze "Itchy" war auf einen 30 Meter hohen Baum geklettert und konnte sich alleine nicht mehr befreien. Via Facebook startete die besorgte Katzenmutter Bettina P. einen Hilferuf: "Meine Katze ist seit drei Tagen in den Baumwipfeln gefangen und traut sich nicht mehr herunter!" Eine beherzte Userin setzte sich...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Kälber stürzten in Jauchegrube

Am 1. Februar um 09:40 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lohnsburg nach Fossing zu einer Tierrettung gerufen. Der Bauer hatte die Tiere schreien gehört und beim Nachsehen festgestellt, dass zwei Jungrinder durch die Öffnung der Jauchegrube gestürzt waren. Als die freiwilligen Helfer eintrafen bauten sie zuerst den Hochleistungslüfter auf um die Rinder vorm Ersticken zu bewahren. Der Bauer pumpte anschließen so viel Jauche aus der Grube bis die Feuerwehrleute mit schwerem...

  • Ried
  • Oliver Koch
Der Biber konnte sich nicht selbst aus dem aufgelassenen Klärbecken befreien.
1 1 3

Feuerwehr Aurolzmünster rettete Biber

AUROLZMÜNSTER. Am Dienstag, 4. November 2014, wurde die Freiwillige Feuerwehr Aurolzmünster über die Notlage eines Bibers informiert: Das Tier war in ein aufgelassenes Klärbecken in der Schärdingerstraße gestürzt. Der Biber war zwar unverletzt, konnte sich aber nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Um das Wasser im Becken abzulassen, wurde ein Gemeindebediensteter hinzugezogen. Als das Becken schließlich betreten werden konnte, stiegen zwei Feuerwehrmänner mit einem Tierfang-Netz hinein,...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.