Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Katzen in Gefahr: In Raaba-Grambach und Fernitz-Mellach wurden Katzen vermutlich von einem Tierquäler gehäutet.

Graz-Umgebung
Suche nach Tierquäler

Im Bezirk geht ein Tierquäler um, der Katzen häutet. Die FPÖ setzt jetzt auf Ergreifungsprämie. Es ist eine besonders brutale Vorgehensweise, die vermutlich ein Tierquäler bei Katzen in Raaba-Grambach und Fernitz-Mellach angewendet hat. Nach bestialischen Häutungen in der Landeshauptstadt ist nun auch der Bezirk Graz-Umgebung von dieser schrecklichen Form der Tierquälerei betroffen. Ergreifungsprämie für TäterBeim Vorfall in Fernitz-Mellach gab die Katzenbesitzerin an, dass sie bereits...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Wieder gut versorgt: 38.000 Euro an Futterspenden sind in steirischen Tierheimen angekommen.
1 2

Für Vierbeine
38.000 Euro Corona-Futterspenden für steirische Tierheime

Die Corona-Zeiten waren für alle hart, natürlich auch für die steirischen Tierheime und die  Tierschutzvereine. Auch dem zuständigen Landespolitiker Anton Lang ist die prekäre Situation bewusst: „Die Covid-19-Krise stellt unsere engagierten Tierheimbetreiber vor zahlreiche neue Herausforderungen. Es ist mir bewusst, dass in Zeiten wie diesen nicht so viele Spenden wie in normalen Zeiten eingehen." Viele Menschen würden von Existenzängsten geplagt, es sei also kein Wunder, dass die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Susanne Sackl setzt sich in der Steiermark für das Tierschutzvolksbegehren und eine freundlichere Nutztierhaltung ein.
2 2

10.000 steirische Unterschriften
Tierschutzvolksbegehren startet in die finale Phase

Früher als geplant setzt das österreichische Tierschutzvolksbegehren zum Endspurt an. Eine Frauentalerin hilft mit, das Ziel von 100.000 Unterschriften zu erreichen. Einen Monat lang will Susanne Sackl nochmal alle Kräfte mobilisieren: Die Frauentalerin ist die steirische Länderkoordinatorin des österreichischen Tierschutzvolksbegehrens. Schon seit Herbst 2018 setzt sich der Verein, unabhängig von Parteien und Interessenverbänden, für jene ein, die ihre eigenen Interessen eben nicht selbst...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Drolliger Geselle: Der kleine Waldkauz sollte allerdings nicht "gerettet" werden.
3 4

"Ästlinge und Nestlinge"
Tierschützer bitten um sorgfältigen Umgang mit Jungvögel

Der Spaziergang in der nahen Natur ist aktuell eines der wenigen Freizeitvergnügen, das uns noch vergönnt ist. Beim Spaziergang im Wald oder auf Feldwegen, allein oder mit der Familie, sollte aber allen bewusst sein, dass diese Gebiete das Zuhause unzähliger Wildtiere sind. Ganz besonders wichtig ist der Schutz verschiedener Vogelarten – viele brüten derzeit im Wald, am Waldrand oder an den Ufern von Seen und Bächen. Auf diese gilt es Acht zu geben, jedoch: Nicht jedes Vogelbaby, das schutzlos...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Appell an Bund: Anton Lang fordert Stopp für Tiertransporte.
1 3

Tierschutz
Steiermark will Tiertransport-Verbot nach holländischem Modell

Grausame Tiertransporte haben in den letzten Monaten immer wieder für Aufregung gesorgt, auch der steirische Tierschutzreferent LH-Vize Anton Lang bemüht sich um Lösungen. Als „vorbildhaft“ bezeichnet er das teilweise Aussetzen von Tiertransporten während der Corona-Krise.  Holland als Vorreiter Den Anfang hat Holland gemacht, aktuell dürfen keine Zuchtrinder, Pferde, Schafe, Ziegen und exotische Tierarten mehr exportiert werden. Auch Milchkühe, die zur Schlachtung ins Ausland transportiert...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der Vorjahrssieger für das beste Tierfoto

Tierfreundliches Bauen wird belohnt

Musterbeispiele für besonders tierfreundliches Bauen im ländlichen Raum werden gesucht.  Landwirtschaftliche Gebäude prägen die Kulturlandschaft und sind die regionale Visitenkarten für die Region. Sie sind aber vorrangig Arbeitsplatz für die landwirtschaftliche Produktion – und "Arbeitsplatz" sowie Lebensraum für landwirtschaftliche Nutztiere. Der Preis "Musterbeispiele für besonders tierfreundliches Bauen im ländlichen Raum" wird heuer schon zum elften mal von der Tierschutzombudsstelle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Für den Schutz unserer Tiere: LH-Vize Anton Lang fordert Ende der Tiertransporte ins Ausland.
1

Steiermark appelliert
"Der Tierschutz darf nicht an unseren Grenzen enden"

Es sind fürchterliche Bilder, die uns da erreichen: Tierschutzaktivisten haben schreckliche Missstände bei internationalen Tiertransporten aufgedeckt. Unter anderem sind auf dem veröffentlichten Videomaterial auch Tiere aus Österreich zu sehen, die etwa im Libanon geschlachtet werden. Steirischer Tierschutzreferent: "Schulterschluss gegen Tiertransporte" Der steirische LH-Vize Anton Lang, in der Regierung zuständig für den Tierschutz tritt nun vehement auf den Plan: „Seit Jahren ist das...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Floriani üben bereits für den Ernstfall.
2

Stiwoll
Eine Feuerwehr geht in die Luft

Die FF Stiwoll setzt ab sofort auf die Hilfe von Drohneneinsätzen. Um für maximale Sicherheit zu sorgen, sind die Freiwilligen Feuerwehren stets bemüht, mit dem aktuellen Stand der Technik mitzuhalten. So hat sich vor Kurzem die Freiwillige Feuerwehr Stiwoll dazu entschlossen, eine Drohne anzuschaffen. Objekt- und Tierschutz Nicht selten sind Objekte derart von Bränden beschädigt, dass der Zugang selbst für erfahrene Feuerwehrmitglieder bei der ersten Besichtigung gefährlich werden kann....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in die Gesundheit der Fellnasen.
2

Samtpfoten posieren für einen Kalender

Der Verein "Care for Cats – Verein mit Herz für Katzen in Not" in Gratkorn hat für 2020 bereits einen einzigartigen Kalender zusammengestellt. Und die Samtpfoten haben sich für das Shooting richtig ins Zeug gelegt. Die Kalender können in Gratkorn, Graz und Gleisdorf abgeholt werden, auf Wunsch werden sie aber auch mit der Post verschickt. Im Einsatz für den Tierschutz Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in die Gesundheit der Fellnasen, denn die Arbeit des Vereins wird rein durch Spenden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
40 27 3

MUSS SOWAS IM 21. JHDT. NOCH SEIN ?
Die Turteltaube ( das Symbol der Liebe ), ist in Gefahr !

Die Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020 Die Turteltaube, das Symbol der Liebe, ist in höchster Gefahr ! Laut „ Bird Life „ Österreich gibt es bei uns nur noch rd. 10.000 Brutpaare. Turteltauben ernähren sich vorwiegend aus Wildkräuter- und Baumsamen. Sie haben eine Grösse von 25 – 28 cm und sind bunt gefiedert. Als einzige Taubenart zählen sie zu den Langstreckenziehern . Als solche verlassen sie uns nach dem Sommer und ziehen nach Afrika, um in der Sahelzone, südlich der Sahara zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
Gordon ist ein kastrierter Findlingskater mittleren Alters und ein absoluter Schmuser. Aufgrund einer Nierenerkrankung benötigt er lebenslang Nierendiätfutter und sollte deshalb auf einen Einzelplatz in eine Wohnung kommen.
6

Tierecke
Wir suchen ein liebevolles Zuhause

Ihr seid auf der Suche nach einem tierischen Freund? Meldet euch einfach direkt beim Grazer Tierheim und schenkt einem der Tiere ein neues, schönes Zuhause: Landestierschutzverein f. Steiermark Grabenstraße 113 8010 Graz Tel.: 0316/68 42 12 email: tierheimgraz@aon.at www.landestierschutzverein.at Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-11 und 14-17 Uhr, So und Feiertag geschlossen

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Dettenweitz
8

Neues Projekt für behinderte Katzen

Vor drei Jahren hat Renate Riedel das Schutzengeldorf der behinderten Katzen in Kalsdorf gegründet. Ihre Mission: Schwer misshandelten Katzen ein behutsames und sicheres Leben zu schenken. Aktiver Tierschutz "Ich bin seit vielen Jahren aktive Tierschützerin und hatte immer schon eine starke Verbindung zu Katzen" erzählt die ausgebildete Hundetrainerin, die zugleich auch Mitarbeiterin in der Kleintierordination ihres Mannes Tierarzt Dr. Bernhard Kaiser ist. "Das Leid, dass diesen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Marie Mayer
FP-Gemeinderat Rudi Höller aus St. Bartholomä mit Bezirkssekretär Raimund Hilzensauer

Tierfuttersammelaktion der FPÖ Graz-Umgebung

Für einen guten Zweck sammelte die FPÖ in Graz-Umgebung Tierfutterspenden. Diese Spendenaktion war steiermarkweit im Laufen und ein großer Erfolg.  Neben dem politischen Engagement im Tierschutzbereich ist es besonders wichtig, auch den Tierheimen bei ihrer fordernden Tätigkeit bestmöglich unter die Arme zu greifen. Mit der aktuellen Sammelaktion wollen die Freiheitlichen deshalb ein Zeichen der Wertschätzung und Unterstützungsbereitschaft setzen. Die Aktion ist vergangenen Freitag zu Ende...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Dirnberger
Am 04. Oktober ist Welttierschutztag.
8 21 5

Welttierschutztag: Ein Tag im Zeichen unserer treuesten Begleiter

Heute, am 04. Oktober, ist Welttierschutztag. Dieser internationale Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um auf das durch den Menschen verursachte Tierleid aufmerksam zu machen. Weltweit wird der Tag genützt, um auf drängende Probleme im Tierschutz hinzuweisen. „Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.“- Pythagoras, antiker griechischer Philosoph, um 570 v. Chr. – nach 510 v. Chr. Historisches zum Welttierschutztag1931 wurde der Welttierschutztag auf...

  • Steiermark
  • Kerstin Kögler
Michaela Wolf übergab die Spende an Renate Riedel.

Spende für das Schutzengeldorf

Feldkirchens Gemeinderätin Michaela Wolf verbrachte die Sommermonate damit, Spenden für das Schutzengeldorf für Katzen zu sammeln. Es bietet kranken, misshandelten und besitzerlosen Katzen einen Zufluchtsort. „Tierschutz ist mir seit jeher ein Herzensanliegen. Ich freue mich, auf diesem Weg einen kleinen Beitrag leisten zu können, und danke dem Team des Schutzengeldorfs für den unermüdlichen Einsatz“, so Wolf. Neben 100 Euro von der Feldkirchner FPÖ-Ortspartei konnte die junge Gemeinderätin...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Auf Einladung von Katharina Wess (links) diskutierte NAbg. Karin Greiner (2.R.r.) mit Frauen aus der Region.
5

Sommergespräch des Frauenkomitees Gratkorn

Zum 15. Mal lud das Gratkorner Frauenkomitee zum Sommergespräch. Mit den an Politik interessierten Frauen diskutierte NAbg. Karin Greiner. Angesprochen wurden Themen von der Bildung über Kinderbetreuung bis zur Pflege von Angehörigen sowie Fragen zu alternativen Energien, dem Tierschutz und dem Stellenwert der Lehre. „Ich bin dankbar für diese Gespräche, weil ich hier aus erster Hand erfahre, wo den Leuten der Schuh drückt“, sagt Greiner, die versprach, die Anregungen der Frauen mit in den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Setzt sich für den Tierschutz ein: Harald Eykelen
1

Charity-Radtour für das Katzenwohl

Schon zum zweiten Mal ist Harald Eykelen mit seinem Fahrrad für den Tierschutz unterwegs. An vier Tagen will Harald Eykelen insgesamt 1.200 Kilometer bzw. 96 Stunden mit seinem E-Bike zurücklegen. Obwohl Eykelen ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer ist, ist die Marathonfahrt nicht etwa eine persönliche sportliche Herausforderung: Der Judendorfer setzt mit seiner Donation-Tour wieder ein Zeichen für Not leidende Katzen. Jeder Centbetrag zählt Insbesondere seit der Novellierung des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Lichtertanz Fotografie
2

Tierschutzfest bei Purzel & Vicky

Am 01.07.2017 lädt Purzel & Vicky zu ihrem jährlichen Tierschutzfest in Vasoldsberg. Ab 10 Uhr geht's los - Schönwetter wurde bereits bestellt. Auch Lichtertanz Fotografie wird erstmals dabei sein und vor Ort Hunde-Shootings gegen eine freiwillige Spende für den Gnadenhof anbieten. Außerdem wird ein super Programm für Jung und Alt geboten: Live-Übertragung des Radio Steiermark WURLITZERS, Führungen durch den Gnadenhof von Purzel & Vicky und für die Kleinen gibt's eine Hüpfburg,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Kerstin Steiner

Tierisch: Flohmarkt mit der Ombudsfrau

Die Tierschutzombudsfrau Barbara Fiala-Köck lädt bereits zum sechsten Mal zum Flohmarkt der 'IG Tierschutz Steiermark' (7. Mai, 9 bis 13 Uhr, Ikea-Parkplatz, Center West). Der Erlös wird auch heuer wieder für die Versorgung steirischer Streunerkatzen verwendet. Die Tierschutzombudsfrau wird selbst vor Ort einen Flohmarktstand betreuen und für tierische Anliegen ein offenes Ohr haben. Wann: 07.05.2017 09:00:00 Wo: ...

  • Stmk
  • Graz
  • Nina Schemmerl
Freunde fürs Leben: Wer einem Tier ein Zuhause geben will, muss auch Verantwortung für sein Wohl tragen.
2 3 10

Tierrecht braucht mehr Wertigkeit

Fahrlässiges Verhalten führt schnell zur Tierquälerei, wie aktuelle Fälle in GU zeigen. Wir haben nachgefragt, wie es um den Tierschutz aussieht. Hund, Katz’ und Maus: In fast 40 Prozent der österreichischen Haushalte hat ein Vierbeiner sein Zuhause gefunden. Wer sich dazu entscheidet, ein Tier bei sich aufzunehmen, tut es in erster Linie aus Liebe für das Tier. Im besten Fall haben diese Haustierhalter den Unterschied zwischen Optimierung des Tierwohles und der Vermeidung von Tierquälerei...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Ewald Schwarzl nominiert seinen Freund - und gewinnt!
6 6

Gewinner: Deine Tierschutzgeschichte - Gewinnspiel

Herzlichen Glückwunsch! Deine Tierschutzgeschichte: Knapp 100 Bilder inklusive rührenden Geschichten haben unsere Tierliebhaber bei unserem Gewinnspiel hochgeladen. Die Jury tat sich unheimlich schwer, denn im Prinzip hat es jeder verdient zu gewinnen, der sich für Tiere einsetzt. Jeder, der mitgemacht hat, kann unheimlich stolz auf sich sein! Trotzdem musste eine Entscheidung her... Und hier präsentieren wir euch nun die Gewinner inklusive ihrer Geschichte dazu: Platz 1 - 150€...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
6

Ein verdientes Fest für die steirischen Tierschützer

Landesrat Anton Lang lud die "tierischen" Vertragspartner des Landes zur Vorweihnachtsfeier. Diesmal ganz ohne Tiere: Auf Einladung von Landesrat Anton Lang trafen sich die obersten Tierschützer des Landes zu einem "get together" im Landhaus. Mit dabei Tierschutzombudsfrau Barbara Fiala-Köck und zahlreiche steirische Tierheimbetreiber. Lang unterstrich dabei nochmals sein Engagement in diesem Bereich: "Tiere haben keine Lobby, können sich selbst nicht helfen. Es zeichnet jedoch eine...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
2

Zwei Vierbeiner suchen Zweibeiner

Hutch und Timmon sind zwei ungarische Hundewelpen, die neben ihrer verstorbenen Mutter aufgefunden wurden. Sie wurden mit der Flasche aufgezogen und sind jetzt mit etwa 15 Wochen alt genug für ein neues Zuhause. Beide sind geimpft, gesund und haben einen EU-Pass. Derzeit befinden sie sich auf dem Vereinsgnadenhof von Dog Friends United in Heiligenkreuz. Infos gibt es bei Susanne Kralitz unter 0680/ 32 28 074

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Stute RA Aime sorgt derzeit für Gesprächsstoff auf Facebook, nachdem Bilder ihrer Verletzungen veröffentlicht wurden.
2

"Pferdeschlitzer": Halbwahrheiten im Internet

Pferdebesitzerin klärt via Facebook Gerüchte über den angeblichen Pferdehasser von Hitzendorf auf. Seit einigen Tagen kursieren Fotos einer Stute mit einer Stirnverletzung auf Facebook, um die sich haarsträubende Geschichten ranken: Heiß diskutiert wurde, ob sich in Hitzendorf ein Pferdehasser herumtreibt. Pferdebesitzerin Margit Langmann hat mit der WOCHE darüber gesprochen und erzählt, warum sie sich über die Gerüchte im sozialen Netzwerk ärgert. Falsche Meldung Die Anziehungskraft der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.