Tod

Beiträge zum Thema Tod

Anzeige
Jenseits-Kontaktmedium Astrid Wipfli-Rieder.
2

Medium Astrid Wipfli-Rieder
Tod - Die Wende zum ewigen Sein

MEDIUM lässt Zweifler verstummen! Astrid Wipfli-Rieder spricht mit den Verstorbenen und ihre Botschaft lautet: „Es gibt ein Leben nach dem Leben.“ In ihren Vorträgen übermittelt sie Nachrichten an die Hinterbliebenen und hilftMenschen aus der Trauer. Erstmalig in Leoben in der VS Judendorf, Proleberstraße 4, sollten Sie sich diesen Nachmittag am 12. Oktober (14 bis 18 Uhr) nicht entgehen lassen. Anmeldungen unter 0676/9763076 oder seelen-reise@gmx.at. Infos:...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Kirche und Medien trauern um Johann Trummer.

Tiefe Betroffenheit
Kirche und Medienwelt trauern um Johann Trummer

Er war medienaffin und ein Musikliebhaber, Obmann des Katholischen Medien Vereins und Professor an der Kunstuni, aber allen voran war er eins: Priester. Am 18. Juli verstarb Dr. theol. Johann Trummer im Alter von 79 Jahren. Würdigung für den Kirchen- und Medienmann kommt vom steirischen Bischof Wilhelm Krautwaschl: "Seit meiner Ausbildung im Priesterseminar kenne ich ihn. Als Priester und Musiker hat er das Geheimnis unseres Glaubens kräftig verkündet. Für seine vielfältigen Dienste weit...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
<f>Anton Hirschmann</f> ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

Nachruf
Anton Hirschmann hat seinen letzten Kampf verloren

LEOBEN. Anton Hirschmann, langjähriger Citymanager von Leoben und Ex-Vorsitzender des Tourismusregionalverbandes Hochsteiermark ist am Donnerstag, dem 14. März, im Alter von 66 Jahren verstorben. "Knapp 80 Jahre beträgt die Lebenserwartung für Männer in Österreich. Es ist Zeit, dass ich mich verstärkt meinen privaten Interessen widme", sagte mir Toni Hirschmann, als er im Vorjahr seine Tätigkeit als Citymanager beendete und sich auf Aufgaben im Tourismusverband konzentrieren wollte. Einige...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Vier Faktoren beeinflussen, wie lange wir leben. Das Geschlecht ist einer davon, Frauen erreichen ein höheres Lebensalter.

Diese Faktoren bestimmen die Lebenserwartung

Anhand einer Langzeitstudie eruierten Wissenschafter die wesentlichsten Eckpunkte für ein langes Leben. Manches überrascht, manches hingegen nicht. Alle möglichen Dinge beeinflussen, wie sich unser Gesundheitszustand im Laufe unsere Lebens entwickelt und wann wir letztendlich sterben. Forscher konnten aktuell vier Hauptfaktoren abgrenzen, die am meisten über unsere Lebenserwartung entscheiden. Rauchen als Lebensfeind Nummer eins Dass Tabak das Leben dramatisch verkürzen kann, gilt als...

  • Julia Wild

"Was geschieht, wenn wir sterben?"

Bestattung Wolf. Vortrag von Bernard Jakoby, dem bekanntesten Sterbeforscher im deutschprachigen Raum und Autor zahlreicher Büher über den Sterbeprozess und das Weiterleben der Seele über den Tod hinaus. Karrtenvorbestellung bei Dieter Kaiser unter Tel. 0664/500 57 74 Wann: 29.10.2015 19:00:00 Wo: Gemeinschaftsraum, Proleber Str. 4, 8700 Judendorf auf Karte anzeigen ...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Anzeige
Dr. Tashi Tserin von der Universität für Tibetische Studien, Varanasi, Indien

Die Kunst des inneren Friedens - mit Ärger und störenden Gefühlen umgehen

Ab Mitte Mai wird Ven. Dr. Tashi Tsering von der Universität für Tibetische Studien in Varanasi, Indien, wieder am Tibetzentrum in Hüttenberg lehren. Er ist vielen unserer TeilnehmerInnen schon bekannt und wird für seine humorvolle und kurzweilige Darstellung der buddhistischen Philosophie und Religion geschätzt. In seinem Seminar am 21. Mai geht es vor allem um negative Emotionen, und wie wir lernen können, mit ihnen besser umzugehen. Die meisten Konflikte entstehen nämlich daraus, dass...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Tibetzentrum
Anzeige
Direktor des Tibetzentrum, Geshe Tenzin Dhargye

Die Tibetische Weisheit vom Leben & Sterben

Wien 1, Sa, 18. Juni, 10 - 17 Uhr: Todesanzeichen und friedvoller Sterbeprozess In diesem Seminar wird unter anderem der Sterbeprozess – das schrittweise Auflösen der Elemente – näher erläutert, der mit besonderen inneren und äußeren Anzeichen einhergeht. Darüber hinaus gibt es Erklärungen zum Wesen eines friedvollen Sterbeprozesses. Lehrbeauftragter: Ehrw. Geshe Tenzin Dhargye, Direktor des Tibetzentrums Vortragssprache: englisch/tibetisch, mit deutscher Übersetzung Samstag, 18. Juni...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Tibetzentrum
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.