Alles zum Thema Tod

Beiträge zum Thema Tod

Lokales
Makis Warlamis verstarb 75-jährig am 27. Dezember.
2 Bilder

Künstler Makis Warlamis ist verstorben

Am 27. Dezember starb der österreichisch-griechische Universalkünstler Makis Efthymios Warlamis. SCHREMS. Der österreichisch-griechische Universalkünstler und Architekt Makis Efthymios Warlamis ist am 27. Dezember nach langer schwerer Krankheit im 75. Lebensjahr gestorben. Die offizielle Verabschiedung findet am 9. Jänner um 14 Uhr in der Stadtpfarrkirche von Schrems statt und wird begleitet von Stadtpfarrer Herbert Schlosser, S. Eminenz Metropolit Arsenios von Austria, Diözesanbischof Klaus...

  • 02.01.17
Gesundheit
Vier Faktoren beeinflussen, wie lange wir leben. Das Geschlecht ist einer davon, Frauen erreichen ein höheres Lebensalter.

Diese Faktoren bestimmen die Lebenserwartung

Anhand einer Langzeitstudie eruierten Wissenschafter die wesentlichsten Eckpunkte für ein langes Leben. Manches überrascht, manches hingegen nicht. Alle möglichen Dinge beeinflussen, wie sich unser Gesundheitszustand im Laufe unsere Lebens entwickelt und wann wir letztendlich sterben. Forscher konnten aktuell vier Hauptfaktoren abgrenzen, die am meisten über unsere Lebenserwartung entscheiden. Rauchen als Lebensfeind Nummer eins Dass Tabak das Leben dramatisch verkürzen kann, gilt als...

  • 18.03.16
Lokales
8 Bilder

Tödlicher Unfall: Pkw gegen Rad

Bericht und Fotos: Einsatzdoku.at Am 23.07.2014, gegen 15.50 Uhr lenkte ein 64-jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen sein Rennrad im Gemeindegebiet von 2640 Köttlach, auf der Triester Bundesstraße (B17) in Richtung Neunkirchen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 19-jährige einen PKW unmittelbar hinter dem Radfahrer. Vermutlich aus Unachtsamkeit erfasste sie den vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radfahrer und stieß ihn zu Boden. Der Mann wurde über den Pkw geschleudert und blieb in...

  • 24.07.14
  •  5
Lokales
Rosalia Zelenka im Gespräch mit Chefredakteur Oswald Hicker über Körpersäfte, Seelenenergie und spukhafte Tatorte.
5 Bilder

Mit Video: „Seele und Säfte bleiben“

Österreichs einzige Tatortreinigerin Rosalia Zelenka aus Mistelbach beseitigt das, was von uns überbleibt, wenn die Seele gegangen ist. Mit Video am Ende des Beitrages. Was tut ein Tatortreiniger? Zelenka: Man befasst sich hauptsächlich mit der Reinigung von Leichenfundorten. Da geht es ums Gewaltverbrechen genau so wie um den Selbstmord oder um einen länger nicht aufgefundenen Leichnam. Sie sind die einzige Frau in Österreich mit diesem Beruf? Ja, ich bin die einzige, die ausschließlich...

  • 26.03.14
Politik
10 Bilder

„So war der Siegfried wirklich!“

Sein ehemaliger Pressechef erinnert sich an aufregende Jahre Gründer der Landeshauptstadt, Förderer der Regionen, Erbauer von 230.000 Wohnungen - das wissen Millionen von Niederösterreichern über den ehemaligen Landeshauptmann Siegfried Ludwig. Den Menschen hinter diesen epochalen Leistungen in den 80er-Jahren, den durfte Franz H. Oswald (73) als Pressebetreuer des Landeshauptmannes 1981 bis 1992 ganz nahe kennenlernen. „Er hatte den Charme eines Chefs, hat aber auch beinhart Leistung...

  • 24.04.13
Lokales

Das endliche Leben - Altern in Würde - Diskussion mit Peter Kampits und Hubert Feichtlbauer

Das endliche Leben - Altern in Würde Präsentation der Internationalen Sommergespräche 2013 Diskussion mit Peter Kampits und Hubert Feichtlbauer In einer von Kosmetikwerbung, Fitnessgurus, Schönheitsidealen und Jugendwahn geprägten Gesellschaft scheint die Frage des Alterns und des Alters immer mehr aus unserem Bewusstsein verdrängt zu werden. Dabei dürfen sich die Menschen aufgrund der modernen Medizin einer immer höheren Lebenserwartung erfreuen, sind die 60jährigen die am schnellsten...

  • 02.04.13
LokalesBezahlte Anzeige

Die Tibetische Weisheit vom Leben & Sterben

Wien 1, Sa, 18. Juni, 10 - 17 Uhr: Todesanzeichen und friedvoller Sterbeprozess In diesem Seminar wird unter anderem der Sterbeprozess – das schrittweise Auflösen der Elemente – näher erläutert, der mit besonderen inneren und äußeren Anzeichen einhergeht. Darüber hinaus gibt es Erklärungen zum Wesen eines friedvollen Sterbeprozesses. Lehrbeauftragter: Ehrw. Geshe Tenzin Dhargye, Direktor des Tibetzentrums Vortragssprache: englisch/tibetisch, mit deutscher Übersetzung Samstag, 18. Juni...

  • 05.05.11