Tod

Beiträge zum Thema Tod

Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video 4

Wochenrückblick KW34/35
Datenleck, Rettung aus den Flammen, tödliches Drama und uvm.

TIROL. Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Schlagzeilen der vergangenen Woche aus Tirol. HG Pharma erneut in den SchlagzeilenEin Datenleck bezüglich positiver PCR-Test-Ergebnisse sorgte in dieser Woche für Furore. Mehr als 24.000 personenbezogene Patientendaten wurden lediglich per E-Mail verschickt. Unter den verschickten Namen sind auch jene von Tiroler Politikerinnen und Politikern wie Andrea Haselwanter-Schneider (Liste Fritz) oder Franz Hörl...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gernot Langes-Swarovski mit seiner Ehefrau anlässlich der Verleihung des Ehrenrings im Jahr 2007.
1 2

Nachruf
Nachruf auf Gernot Langes-Swarovski

TIROL. Am Donnerstag, den 21. Jänner diesen Jahres ist eine große Tiroler Persönlichkeit verstorben. Landeshauptmann Günther Platter und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zeigen sich tief betroffen über das Ableben des Unternehmers Gernot Langes-Swarovski. Nachruf auf Gernot Langes-SwarovskiGernot Langes-Swarovski führte als Urenkel des Gründers den Kristallkonzern als geschäftsführender Gesellschafter über drei Jahrzehnte lang. Er war Ehrenringträger des Landes Tirol und damit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Trauern ist nicht nur Privatsache
1

Familientipps zu Allerheiligen
Kinder trauern anders als Erwachsene

TIROL. Feiertage wie Allerheiligen erinnern die Bevölkerung jedes Jahr an die Menschen, die fehlen bzw. die sie verloren haben. Viele sind jedoch überfordert, wenn mit Kindern in einem Gespräch über Verlust und Tod geredet wird. Eltern sind doppelt gefordert Ein Trauerfall in der eigenen Familie oder im Freundeskreis ist immer tragisch. Die Eltern sind dabei doppelt gefordert. Sie selbst müssen den Verlust verarbeiten, zudem braucht auch der Nachwuchs besondere Unterstützung. „Vielen Eltern...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
RAINBOWS-Tirol und Tiroler Hospiz-Gemeinschaft besiegeln Kooperation

Menschen in Ausnahmesituationen
Hospizgemeinschaft und RAINBOWS werden Kooperationspartner

TIROL. Rainbows-Tirol und Tiroler Hospizgemeinschaft werden bei der Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Professionelle Begleitung von trauernden Kindern und Jugendlichen Die Tiroler Hospizgemeinschaft begleitet Angehörige auch nach dem Tod mit verschiedenen Angeboten. Dabei trauern aber Kinder anders. „Wenn Kinder ihre Mama oder ihren Papa verlieren, ist der Schmerz, aber auch die Ratlosigkeit, wie man den betroffenen Kindern helfen kann, oft besonders groß.", so die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Katholische Jungschar empfiehlt den Zugang zum Feiertag, für Kinder besser zu gestalten.

Allerheiligen
Besserer Zugang für Kinder zum Feiertag

TIROL. Anlässlich Allerheiligen, empfiehlt die Katholische Jungschar einen kindergerechten Zugang zu dem Feiertag. Kinder hätten grundsätzlich Interesse an der Thematik, jedoch bleibt der Friedhofsgang zu Allerheiligen eine "schwer verständliche Pflichtübung", wie Stephanie Schebesch-Ruf, Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar weiß.  Mit der nötigen Portion EinfühlungsvermögenDie Katholische Jungschar ruft dazu auf, das Hochfest Allerheiligen mit der nötigen Portion Einfühlungsvermögen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landesrat Josef Tratter

Tirol: Entwicklungen im vergangenen Jahr

Alle Informationen bezüglich der Bevölkerungsanzahl, der Geburtenrate, der Finanzen, etc. veröffentlichte nun das Land Tirol im neuen Folder "Tirol Daten 2018". Arbeitsmarkt weiter im Aufwind Es gibt wie bereits in den letzten Jahren positive Nachrichten vom Arbeitsmarkt. Die Gesamtzahl der Arbeitslosen ist um beachtliche 8,7 Prozent gesunken. Bei den TirolerInnen bis 24 Jahre konnte die Arbeitslosigkeit sogar um ganze 16,1 Prozent erfolgreich verringert werden. Zudem sind um 43,3 Prozent mehr...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Handy am Steuer - nicht geheuer: Durch Unachtsamkeit passierten im Vorjahr 17 tödliche Unfälle, bei denen 19 Menschen ums Leben kamen.

Regionale Ergebnisse TIROL „Hallo Leben": Ablenkung durch's Handy

Eine aktuelle IFES-Umfrage im Auftrag der ASFINAG zeigt: Acht von zehn Lenkerinnen und Lenkern in Österreich sagen, dass das Schreiben oder Lesen von Nachrichten stark ablenkt. ABER: Ein Drittel gibt zu, das Handy trotzdem dafür zu benützen, obwohl es verboten ist. Jede/r Zehnte macht das sehr häufig. Bei Stop-and-Go-Verkehr macht es jede und jeder Vierte oft. Auf dem Vormarsch sind dabei Fotos oder Videos mit dem eigenen Smartphone. Knapp die Hälfte (47 Prozent) musste daher in den vergangenen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
15

Tödlicher Unfall auf der A12 bei Inzing

Bei einem schweren Verkehrunfall am Montag-Früh auf der Inntalautobahn bei Zirl stirbt der Lenker an den Folgen seiner Verletzungen INZING. Am 14. August 2017, gegen 03:30 Uhr lenkte ein 37-jähriger, türkischer Staatsbürger einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Zirl in Richtung Bregenz. Auf Höhe des km 91,4 stieß der Pkw aus bisher unbekannter Ursache gegen eine Baustellenleitwand. Dabei wurde der Lenker aus dem Pkw geschleudert, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Er...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
6

Zwei Tote bei Arbeitsunfall in Stams: Arbeiter von Felge getroffen

STAMS. Am 17.03.2017 gegen 15:38 führten in einer Werkstätte in Stams der 49-jährige Firmeninhaber aus Mieming und dessen 21-jähriger Mitarbeiter aus Oberhofen Reparatur-, Montage- und Schweißarbeiten an der Felge eines LKW-Reifens durch. Dabei kam es zu einem explosionsartigen Ereignis, bei dem die beiden Männer durch die Stahlfelge getroffen und sofort getötet wurden. Weitere Personen wurden nicht verletzt und waren auch nicht zugegen. In der Werkshalle (genützt u.a. als Spenglerei und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vier Faktoren beeinflussen, wie lange wir leben. Das Geschlecht ist einer davon, Frauen erreichen ein höheres Lebensalter.

Diese Faktoren bestimmen die Lebenserwartung

Anhand einer Langzeitstudie eruierten Wissenschafter die wesentlichsten Eckpunkte für ein langes Leben. Manches überrascht, manches hingegen nicht. Alle möglichen Dinge beeinflussen, wie sich unser Gesundheitszustand im Laufe unsere Lebens entwickelt und wann wir letztendlich sterben. Forscher konnten aktuell vier Hauptfaktoren abgrenzen, die am meisten über unsere Lebenserwartung entscheiden. Rauchen als Lebensfeind Nummer eins Dass Tabak das Leben dramatisch verkürzen kann, gilt als bekannt...

  • Julia Wild

Düstere Waldgeschichten

BUCH-TIPP: Ole Kristiansen - "Der Wald bringt den Tod" Die Journalistin Katja Jakobs reist, auf Grund eines geerbten Grundstückes, ins Dörfchen Tachin. Dort macht sie einen erschreckenden Leichenfund und stößt bei ihren Recherchen auf spukige Geschichten rund um den sagenumwobenen Wald. In einem Stück dichtem Grün können nicht nur die Natur, sondern auch alte Dämonen erwachen. Gänsehaut pur: Ole Kristiansen mit "Der Wald bringt den Tod". dtv, 400 Seiten, 10,30 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

Gedenkfeier der Jehovas Zeugen

Gedenkfeier Weltweit gedenken Jehovas Zeugen einmal im Jahr des Todes Jesu Christi. Dieser Gedenktag ist ihr höchster Feiertag. Fast 20 Millionen kamen letztes Jahr, um Jesu Gebot zu befolgen. Die Gedenkfeier für 2015 findet am Freitag, den 3. April, ab 19.45 Uhrstatt. Die Gedenkfeier findet an folgenden Orten statt: Königreichssaal der Zeugen Jehovas (Waldfrieden 18, Matrei am Brenner) Veranstaltungszentrum Blaike (Blaike 6, Völs) Vortag in Matrei am Brenner Jehovas Zeugen laden weltweit zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Laura Sternagel

BUCH TIPP: Sinnerfülltes Leben und Sterben

Sterbehilfe – verboten, erlaubt, erwünscht? Menschen, die beruflich und täglich damit zu tun haben, nehmen offen dazu Stellung, erörtern, wie sie zu aktiver und passiver Sterbehilfe, -begleitung, Palliative Care und Hospizarbeit stehen. Das Buch trägt zum Verstehen und zum richtigen Umgang mit diesem wichtigen Thema bei, denn der Tod ist Bestandteil des Lebens. Styria Premium, 168 Seiten, 19,99 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Larcher

Des Himmels Fenster öffnen, um mit den Verstorbenen zu kommunizieren

Unser Familiengrab befindet sich am Landesfriedhof Mariahilf in Innsbruck. Auch wie heute zu Allerheiligen/Allerseelen strömen viele meiner Verwandten, Freunde und Nachbarn aus den verschiedensten Teilen Tirols zu den Gräbern, um ihren Verstorbenen zu gedenken und sich anschließend als Familie zu treffen. Ich bemerke jedoch, dass der Bezug zur diesem Ritual von Jahr zu Jahr geringer wird. Tradition ist das eine, Verbundenheit zu den Verstorbenen ist das andere. Viele meinen, dass sie sich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Gerhard Egger
Absturzbereich
2

Bergführer bei Arbeiten im "Adventure Park" in Leutasch in den Tod gestürzt

LEUTASCH. Am Mittwoch, den 10. Juli um 16:40 Uhr waren ein 49-jähriger Bergführer, dessen 14-jähriger Sohn und ein 43-jähriger befreundeter Mann im sog. „Adventure Park“ im Klammbach in Leutasch mit Erweiterungsarbeiten am dortigen Klettersteig beschäftigt. Gegen 16:40 Uhr wollten die drei ein Stahlseil, welches am Einstieg des Parcours im Wald lag, in die neu gebohrten Verankerungen einhängen. Zu diesem Zweck begab sich der 49-jährige Bergführer, der mit einem Hüftgurt und zahlreichem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Paul Meek, kommt am 14. April 2012 nach Tulfes/Tirol.

Auf vielfachen Wunsch kommt Paul Meek, weltbekannter Autor ("Der Himmel ist nur einen Schritt entfernt") und Sensitiver, am 14. April 2012 nach Tulfes/Tirol und wird dort im Gemeindesaal nachmittags einen Vortrag mit dem Titel „Geist und Seele sind unsterblich“ präsentieren und anschließend einen medialen Abend gestalten. „Ich sehe es als meine Aufgabe, den Menschen klar zu machen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt“, erklärt er. Beim medialen Abend wird Paul Meek nach einer musikalischen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Roland Rühmer

Schwere Körperverletzung in Telfs: Opfer verstorben!

TELFS. Eine Auseinandersetzung am 2. April in Telfs endete mit dem Tod des Opfers: Am 02. April 2011 gegen 03.55 Uhr kam es in der Marktgemeinde im Durchgangsbereich von der Untermarktstraße zum Eduard-Wallnöfer-Platz zwischen dem Opfer, einem türkischen Staatsbürger, und einer vorerst unbekannten männlichen Person zu einem Zwischenfall, bei welchem der Mann schwer verletzt wurde und regungslos am Boden liegen blieb. Noch am 02. April 2011 gegen 15.00 Uhr stellt sich der Täter freiwillig bei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige

Die Tibetische Weisheit vom Leben & Sterben

Wien 1, Sa, 18. Juni, 10 - 17 Uhr: Todesanzeichen und friedvoller Sterbeprozess In diesem Seminar wird unter anderem der Sterbeprozess – das schrittweise Auflösen der Elemente – näher erläutert, der mit besonderen inneren und äußeren Anzeichen einhergeht. Darüber hinaus gibt es Erklärungen zum Wesen eines friedvollen Sterbeprozesses. Lehrbeauftragter: Ehrw. Geshe Tenzin Dhargye, Direktor des Tibetzentrums Vortragssprache: englisch/tibetisch, mit deutscher Übersetzung Samstag, 18. Juni 2011, 10...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • TDC - Tibet Dharma Center

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.