Tod

Beiträge zum Thema Tod

Notärztin konnte nur mehr den Tod feststellen
Alpinunfall mit Todesfolge

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Am 20. September 2020, gegen 07.55 Uhr trat ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Wiener Neustadt in Stollhof, Bezirk Wiener Neustadt, ca. 100 Meter östlich des Hanselsteighauses an den Abgrund der Hohen Wand, rutschte auf einer Wurzel aus und stürzte ca. 40 Meter rückwärts ab. Ein 31-jähriger Begleiter des Opfers setzte sofort einen Notruf mittels Mobiltelefons ab, stieg danach zum Verunfallten ab und begann sofort mit der Reanimation. Eine eintreffende Notärztin...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Dieter Unterrainer (l.) mit dem viel früher von uns gegangenen Heinz Cyrmon.
7

Dieter Unterrainer im 79. Lebensjahr verstorben
Trauer um "zeichnenden Tankwart"

Dieter Unterrainer verstarb nach schwerer Krankheit. WIENER NEUSTADT. Neben Heinzi Cyrmon galt er als die Tankwartlegende Wiener Neustadts, als Bedienungstankstellen noch zu den Zentren der Kommunikation gehörten. Wo der Tankwart noch die Anlaufstelle für persönliche Aussprachen und heiße Diskussionen war und nicht ein gestresster Supermarktverkäufer. Dieter (eigentlich Wolf Dieter) Unterrainer verkörperte diesen Berufstand wie kaum ein anderer, auf der BP-Tankstelle samt Waschstraße bei...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Karl Harbich bei einem Interview auf WNTV (Fernsehen Wiener Neustadt).

Stadt trauert um ein Wiener Neustädter Original
Karl Harbich verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Bis zuletzt war er für seine Klienten zu erreichen. Karl Harbich, Buchhalter der gleichnamigen Kanzlei, Mitglied der Wiener Neustädter Eulen-Faschingsgilde und bekannt für seinen Humor (ehemals auch auf WNTV bei einer Witzerunde) verstarb am Wochenende nach schwerer Krankheit im 72. Lebensjahr.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Mattausch verstarb im 71. Lebensjahr.

Stimmen zum Ableben von Peter Mattausch
Große Trauer um ehemaligen Stadtrat

Ehrenzeichenträger Peter Mattausch im 71. Lebensjahr verstorben. Die Stadt, Die Stadt-SPÖ und die SPÖ NÖ und die Grünen trauern ebenfalls. WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Peter Mattausch – der ehemalige Stadtrat, Versicherungsdirektor der Wiener Städtischen, Obmann des ATV Wiener Neustadt und Ehrenzeichenträger der Stadt Wiener Neustadt verstarb am heutigen Donnerstag überraschend im 71. Lebensjahr. „Die Nachricht von Peter Mattauschs Ableben hat mich sehr...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Prof. Florian Jakowitsch.
2

Bedeutender Künstler und Ehrenzeichenträger
Prof. Florian Jakowitsch im 98. Lebensjahr verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt trauert um einen der letzten großen Künstler seiner Zeit: Der bedeutende Wiener Neustädter Maler, Zeichner und Glaskünstler sowie Ehrenzeichenträger der Stadt Wiener Neustadt Prof. Florian Jakowitsch verstarb am Samstag, dem 4. Juli 2020, im Alter von 97 Jahren. „Ich kannte Professor Jakowitsch seit meiner Kindheit – damals konnte ich immer wieder einen Blick in sein Atelier erhaschen, das in der Nähe der Wohnung meiner Eltern im Akademiepark...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Lore Krainer hier mit Kurt Sobotka und Herbert Prikopa.
1 1 3

Lore Krainer
"Guglhupf"-Kabarettistin im Alter von 89 Jahren verstorben

OBERWALTERSDORF/NÖ. Die österreichische Kabarettistin und Autorin, die für ihre Lieder und Auftritte auf Ö1 bekannt war, ist heute im Alter von 89 Jahren in ihrem Haus in Oberwaltersdorf gestorben.  Lore Krainer wurde am 4. November 1930 in Graz geboren, wo sie später am Konservatorium auch Klavier studierte. Nach dem Krieg war sie bis 1950 am Grazer Theater Neuber engagiert, bis sie mit ihrem Mann Günther Krainer in die Schweiz ging, um dort ihr Glück als Entertainerin zu versuchen.  Ende...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die Schlagzeile in den Bezirksblättern: Unglaublich.

Vor zehn Jahren in den Bezirksblättern Wiener Neustadt
1. Juli 2010: Trauer um "Clumsy's-Chef" Jacky Vogeltanz

Das Clumsy's ist ohne ihn nicht mehr das selbe. WIENER NEUSTADT. Vor zehn Jahren, am 1. Juli 2010, wurde die erste schreckliche Vermutung Gewissheit: Der urige Gastronom Jacky Vogeltanz (48) ist gemeinsam mit seinem Hund Clumsy in der Piesting ertrunken. Vogeltanz galt mit dem Pub "Clumsy's" nicht nur als einer der Pioniere in der Lokalszene der Herrengasse sondern belebte mit seinen erfrischenden Ideen und Events auch die gesamte Wiener Neustädter Kultur und den Sport. Er gründete einen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Dr. Christian Auer (links) bei der Praxiseröffnung im Februar 2019.
2

Traurige Nachricht
Der Wiener Neustädter Internist Dr. Christian Auer verstorben

WIENER NEUSTADT. Ein Schockmeldung am Donnerstagmorgen. In der Nacht zum 25. Juni ist Dr. Christian Auer (52) verstorben. Das bestätigen Freunde und Kollegen - über die nähere Todesursache wurde noch keine Auskunft gegeben. Erst im Vorjahr taten sich drei Internisten, u.a. Dr. Christian Auer, zusammen und gründeten die Praxisgemeinschaft "Internisten am Stadtpark", vor wenigen Wochen übersiedelten Auer und Kollegen in die Seniorenresidenz am Stadtpark.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Mit den Promis auf Du und Du. Franz Wunderl in den 1990-er-Jahren beim Tischfussball mit Herbert Prohaska, Chris Lohner, Hans Krankl.
2

Trauer um ehemaligen Geschäftsmann
Schuhkaiser Franz Wunderl sen. (76) verstorben

SOLLENAU. Die Gemeinde trauert um Franz Wunderl sen.  Der ehemalige Geschäftsmann und Leiter des Schuhhauses Wunderl verstarb am 2. Juni, vormittag, im Alter von 76 Jahren. Er litt schon seit Jahren an einem schweren Herzleiden. Franz Wunderl jun. über seinen Vater: "Er wird als leidenschaftlicher Geschäftsmann und auch als Fußballfan in Erinnerung bleiben." Franz Wunderl sen. führte die Geschäfte des Schuhhauses bis 2007, besonders der Import von italienischen Top-Marken machte die Firma bis...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Auftritt am Flugfeld.
2

Zum Tode Joe Freds
Ganz in Schwarz

WIENER NEUSTADT. Der Journalist Roland Graf schreibt zum Tode von Joe Fred: Die prächtigen Stelzen, der kostenlose Spritzwein vom Bürgermeister, ja, selbst die Tombola – wenn er aber nicht da war, war ein Volksfest in den letzten fünfzig Jahren nicht erstklassig: Joe Fred. Wenn nun auf der Parte des verstorbenen Originals der Name Johann Marschik steht, sagt er neben den Hinterbliebenen nur Insidern etwas. Der „Joe“ allerdings war zwischen Sollenau und Markt Piesting, der Döttelbach-Siedlung...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Joe Fred bei einem seiner vielen Auftritte.

Trauer um ein Neustädter Original
Joe Fred gestorben

WIENER NEUSTADT. Joe Fred, eigentlich Johann Marschik, bekannt als Sänger auf Stadtfesten und Partys, und als "Lerche aus dem Kriegsspital" zu Lebzeiten mit Legendenstatus ("Rote Lippen soll man küssen", "Marina") verstarb im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit.

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Regierungsrat Fritz Angst verstorben.

Trauer um ehemaligen Wiener Neustädter Politiker
Fritz Angst verstorben

Die SPÖ Wiener Neustadt trauert um Regierungsrat Fritz Angst. WIENER NEUSTADT. Der Vizebürgermeister a.D. verstarb am Wochenende im 95. Lebensjahr. Angst, ein ausgebildeter Pädagoge, trat 1963 der SPÖ bei und legte in der Folge ein lupenreine politische Karriere hin. Bald übernahm er die damalige Sektion 1 als Obmann, 1970 zog Angst in den Gemeinderat ein. Dem Stadtparlament gehörte der liebe Verstorbene 20 Jahre lang an. Sein Engagement galt in dieser Zeit insbesondere dem Schulbereich,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2013, als der Wopfinger Dorfplatz zum Kommerzialrat-Friedrich-Schmid-Platz umbenannt wurde. Schmid (l.) mit Johanna Mikl-Leitner und Michael Zehetner.

Zum Ableben von Friedrich Schmid
Dank für sein lebenslanges Engagement in Stadt und Bezirk

Ehrenzeichenträger KommR Friedrich Schmid im 78. Lebensjahr verstorben. WIENER NEUSTADT, BEZIRK (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Kommerzialrat Friedrich Schmid – der Gründer der Baustoffmarke „Baumit Wopfinger“, geschäftsführende Gesellschafter der „Schmid Industrieholding GmbH“ und Ehrenzeichenträger der Stadt Wiener Neustadt verstarb am 31. März 2020 im Alter von 77 Jahren. „Die Schmid Industrieholding ist einer der größten und bedeutendsten Baustoffkonzerne Europas. Unter...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
KR Friedrich Schmid verstarb im 78. Lebensjahr.
3

Kommerzialrat Fritz Schmid (77) ist tot
SC trauert weiter - jetzt auch Super-Mäzen Schmid verstorben

WIENER NEUSTADT. Nach dem plötzlichen Ableben von Christian Aminger vor kurzem hat die SC-Familie einen weiteren tragischen Verlust zu beklagen. Heute verstarb nach längerer Krankheit Kommerzialrat Fritz Schmid im 78. Lebensjahr. Friedrich Schmid war mit seiner Baumit-Holding Jahrzehnte lang großzügiger Förderer und Gönner des 1. Wiener Neustädter Sportclubs, sowohl im Bereich der Kampfmannschaft als auch in der Nachwuchsabteilung. Vizepräsident Rainer Spenger: "Darüber hinaus war er ein echter...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Erich Sameck (l.).
2

Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ableben Erich Samecks
"Immer sein Ohr an den Bürgern"

Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Erich Sameck – der langjährige Gemeinderat, Stadtrat und Ehrenzeichenträger verstarb am Dienstag, 17. März, im Alter von 91 Jahren. Wiener Neustadt. Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Tod von Erich Sameck: „Erich Sameck war für die Nachkriegsgeschichte der Stadt Wiener Neustadt ein ganz besonders wichtiger und wertvoller Mensch. Gerade in den Wiederaufbaujahren hat er Immenses geleistet – nicht nur als Politiker, sondern auch als Mitbegründer und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Erich Sameck verstarb diese Woche.
3

Trauer um eine politische und mediale Legende in Wiener Neustadt
Erich Sameck verstorben

Ein großer Wiener Neustädter und politischer Denker ist von uns gegangen. WIENER NEUSTADT. Erich Sameck (91) war Chefredakteur der Wiener Neustädter Nachrichten und lange Zeit in Neustädter Gemeinderat und Stadtrat für die KPÖ tätig. Zuletzt wohnte er im Traude-Dierdorf-Stadtheim, wo er diese Woche verstarb. Zur PersonErich Sameck wurde am 31. August 1928 in Wiener Neustadt geboren. Sein Vater Gustav war Kompaniekommandant des Republikanischen Schutzbundes, der nach dem Februar 1934...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
4

Der "Vater" der Cobra in Wiener Neustadt
Ehrenringträger General i.R. Johannes Pechter im 86. Lebensjahr verstorben

Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Johannes Pechter – der General i.R. und Ehrenringträger verstarb am 14. Februar im Alter von 85 Jahren. WIENER NEUSTADT (Red.). „General Johannes Pechter war Gründungskommandant des Einsatzkommandos ‚Cobra‘ und gemeinsam mit dem damaligen Bürgermeister Gustav Kraupa für die Übersiedlung von Schönau an der Triesting nach Wiener Neustadt maßgeblich verantwortlich. Es ist ihm gelungen, in Wiener Neustadt eine der zweckmäßigsten und modernsten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Tödlicher Vorfall in der Flugfeldkaserne beschäftigt weiterhin die Juristen.
2

Führer der beiden Heereshunde, die Soldaten getötet haben, wird von Neustädter Rechtsanwalt vertreten
Dr. Christian Stocker : "Kein Verschulden von wem auch immer!"

WIENER NEUSTADT (APA). Dr. Christian Stocker, VP-Vizebürgermeister von Wiener Neustadt, Nationalrat und in dieser Causa vor allem Anwalt, vertritt den "der grob fahrlässigen Tötung" verdächtigen Heeresbediensteten, dessen zwei Hunde einen Soldaten in der Flugfeldkaserne zerfleischt und getötet haben. Der Vorfall Der APA (Austria Presse Agentur) teilte er mit: "Ein Verschulden von wem auch immer sehe ich rundherum nicht. Der Tod des 31-Jährigen ist eine furchtbare, tragische...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Dr. Erich Gemeiner vertritt die Hinterbliebenen des getöteten Soldaten.
4

Bezirksblätter-Experte hatte recht und Anwalt geht in die Offensive
Beim tödlichen Unfall in der Flugfeldkaserne dürften doch einige Fehler passiert sein

Die Bezirksblätter sprachen nach der Tragödie in der Flugfeldkaserne mit dem erfahrenen Hundetrainer Martin Ballmüller, der schon kurz nach dem Vorfall ahnte, dass der erste Heeresbericht noch nicht der letzte sein wird: "Es kann sein, dass die Hunde frei herum liefen. Diese Hunde sind sehr personenbezogen und mich wundert es, dass nur ein Mann mit zwei Hunden im Zwinger war." Durch den Herdentrieb könnte es dazu gekommen sein, so der Trainer, dass ein Hund zu beißen begann und der andere...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Trauer um Edgar Maurer.

Neustädter mit Leib und Seele
Edgar Maurer (73) verstorben

Er gehörte zu den Autohandel-Pionieren in Wiener Neustadt, führte lange Zeit das Autohaus Maurer in der Wiener Straße (bis 2008), ehe er in den Ruhestand trat. Als Wirtschafttreibender war er in die Geschicke des SC Wiener Neustadt genauso wie in diverse Wirtschaftsvereinigungen involviert. Er war stets positiv und fortschrittlich denkend, wenn es um Verbesserungen in der Stadt ging. Er war ein Wiener Neustädter mit Leib und Seele. Jetzt ist Edgar Maurer im Alter von 73 Jahren nach längerer...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Zwei Belgische Schäferhunde töteten am 13. November einen Unteroffizier in der Flugfeld-Kaserne.
1 3

Zum Fall des von Diensthunden getöteten Soldaten
Soldat starb an "Vielzahl von Bissverletzungen"

Der getötete Soldat ist verblutet, wie ein Sprecher der Wiener Staatsanwaltschaft am Dienstag bestätigte.  WIENER NEUSTADT. Am Dienstag ist das vorläufige Obduktionsergebnis im Fall des tot aufgefundenen Soldaten in der Flugfeld-Kaserne bekanntgegeben worden. Demnach ist der 31-jährige Soldat "an einer Vielzahl von Bissverletzungen im Hals-, Nacken- und Oberschenkelbereich" gestorben, sagte Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt auf eine Anfrage der APA. Habitzl...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Flugfeldkaserne.
3

Aussendung des Bundesheeres zum Tod des Soldaten durch zwei Einsatzhunde
Niederösterreichischer Unteroffizier verunglückte in der Flugfeld-Kaserne

WIENER NEUSTADT. Das ist die Bundesheer-Aussendung: In den Abendstunden des 13. November ereignete sich in der Flugfeld-Kaserne ein tragischer Vorfall, bei dem ein 31-jähriger Niederösterreicher zu Tode kam. In den Nachtstunden erkannte der diensthabende Offizier in der Flugfeld-Kaserne zwei freilaufende Belgische Schäferhunde. Er alarmierte einen Hundeführer, der um 02:00 Uhr morgens die beiden Hunde wieder versperrte. Bei der nachfolgenden Kontrolle der Zwingeranlage entdeckte der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

In der Flugfeld-Kaserne des Jagdkommandos Wiener Neustadt
Zwei Schäferhunde töteten Soldaten

Niederösterreichischer Unteroffizier verunglückte in der Flugfeld-Kaserne Bundesheer trauert um Kameraden WIENER NEUSTADT (OTS). In den Abendstunden des 13. November ereignete sich in der Flugfeld-Kaserne ein tragischer Vorfall, bei dem ein 31-jähriger Niederösterreicher zu Tode kam. In den Nachtstunden erkannte der diensthabende Offizier in der Flugfeld-Kaserne zwei freilaufende Belgische Schäferhunde. Er alarmierte einen Hundeführer, der um 02.00 Uhr morgens die beiden Hunde wieder...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.