Tod

Beiträge zum Thema Tod

Hermann Hessl.

Trauer um ehemaligen Wiener Neustädter Politiker
Stadtrat a.D. Hermann Hessl im 84. Lebensjahr verstorben!

WIENER NEUSTADT. Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Hermann Hessl – der langjährige Gemeinderat, Stadtrat, Abgeordnete zum Nationalrat und Ehrenzeichenträger verstarb am Donnerstag, 21. Juli, im Alter von 83 Jahren. Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ableben Hermann Hessls: „Hermann Hessl war ein sehr verdienstvoller Politiker Wiener Neustadt. In seinen 10 Jahren als Gemeinderat bzw. 6 Jahren als Stadtrat hat er viele positive Akzente gesetzt. In seiner Zeit im österreichischen Nationalrat...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Der ehemalige Abgeordneten zum Nationalrat und SPÖ Bezirkssekretär Hermann Hessl verstarb am 21. Juli 2021

Trauer um Ex-Politiker (SPÖ)
Ehemaliger Nationalrats-Abgeordneter Hermann Hessl verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Die SPÖ Bezirksorganisation Wiener Neustadt mit Bezirksvorsitzendem Reinhard Hundsmüller und den Abgeordneten Petra Vorderwinkler und Alfredo Rosenmaier trauert um den ehemaligen Abgeordneten zum Nationalrat und SPÖ Bezirkssekretär Hermann Hessl, der heute, 21. Juli 2021, verstorben ist. Bezirksvorsitzender Reinhard Hundsmüller: „Hermann Hessl war ein engagierter Sozialdemokrat. In seinen Funktionen als Gemeinde- und Stadtrat sowie Nationalratsabgeordneter hat er sich...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
1 4

Achtung Rehe!
Wer rast, tötet

Die B21 Gutensteiner Straße zw. Markt Piesting und Wöllersdorf Fahrtrichtung Wiener Neustadt ist bis 24.7. gesperrt. Auf den Umleitungen (1) B21 Dreistetten|Bad Fischau, (2) L4020 Hernsteiner Straße, (3) Muthmannsdorf-Winzendorf, die üblicherweise deutlich weniger befahren werden, kommt es nun vermehrt zu Unfällen mit Rehen, da diese den vermehrten Verkehr sowie den Schwerverkehr nicht gewöhnt sind. Bis jetzt gab es über 5 Tote Rehe und Blechschäden. Gemeinde und Polizei bleiben untätig, "es...

  • Wiener Neustadt
  • Daniela Noitz
Fritz Raidl verstarb im 79. Lebensjahr.

Nachruf der Wirtschaftskammer Wiener Neustadt
Trauer um Friedrich Raidl

WIENER NEUSTADT. Friedrich Raidl verstarb im 79. Lebensjahr. Der Kommerzialrat war nicht nur Tischlermeister und Gemeindepolitiker, sondern auch Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer Wiener Neustadt. Von 1989 bis 2005 war er mit viel Engagement in dieser Funktion für die heimische Wirtschaft im Einsatz. Weiters war er von 1990 bis 2005 auch als Ausschussmitglied der Tischlerinnung tätig. Raidl setzte sich in all den Jahren sowohl politisch wie auch in seinen anderen Funktionen für die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Ehemaliger Polizeidirektor verstarb im 90. Lebensjahr
Trauer um Hofrat Anton Wagner

WIENER NEUSTADT. Stadthauptmann Dr. Anton AICHNGER und die Mitarbeiter des Polizeikommissariats Wiener Neustadt informieren: Hofrat Dr. Anton WAGNER ( geboren 1931) war bei der Bundespolizeidirektion Wiener Neustadt über 30 Jahre in verschiedensten Abteilungen tätig . Von 1989 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1996 war er Polizeidirektor von Wiener Neustadt. Er zeichnete sich durch seinen Fleiß, seine Menschlichkeit , seine Genauigkeit und praxisorientierte Anwendung der gesetzlichen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Christiane Schalk, Leiterin des Referats Seelsorge im Gespräch mit Chefredakteur-Stellvertreterin Karin Zeiler.
2

Krankenseelsorge
"Wir begleiten, missionieren aber nicht"

Gebete, Salbung und Gespräche: Coronabedingt hat sich auch die Krankenseelsorge verändert. NÖ. Immer abhängig vom Wunsch und den Bedürfnissen des Patienten sind die Seelsorger in den Krankenhäusern im Einsatz. Christiane Schalk, Leiterin des Referats Krankenseelsorge, über das Weinen, den Tod und den Weg zu Gott. Seit Beginn der Pandemie leisten Ärzte und das gesamte Personal in den Krankenhäusern Gewaltiges. Doch der Blick zeigt, dass auch die Seelsorge alle Hände voll zu tun hat. Das Angebot...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Walter Horvath wie ihn alle kannten: Als gut gelaunter Gastwirt, hier in seinem Punschstand am Adventmarkt am Hauptplatz.
1

Trauer um Gastronom und Szene-Original
Walter Horvath (58) verstorben

WIENER NEUSTADT. Diese Nachricht wurde von guten Freunden leider mit Bangen bereits erwartet: Walter Horvath (58) ist verstorben. Nach mehrwöchigem Aufenthalt in der Intensivstation des Wiener Neustädter Landesklinikums raffte den eigentlich so bärigen und unverwundbar scheinenden Menschen das Corona-Virus dahin. Sein langer Kampf gegen die Krankheit endete  in der Nacht auf Freitag mit einem Multiorganversagen. Walter Horvath galt als Szene-Original, zuerst als Gastwirt des "Hoppala" in der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Große Trauer um Franz Gnam

KATZELSDORF (ds). Er war einer jener Zeitgenossen, die sich nie in den Vordergrund gedrängt haben.  Einer, der viel erlebt und viele Erfahrungen gesammelt hat. Einer, der in einer Runde nie der Wortführer war, sondern gerne auch zuhörte. Der vieles klug machte, aber nie eine Bühne dafür brauchte. Einer, der jede Zusammenkunft bereicherte, ob Wirtschaftsempfang, Grillfest oder als Unternehmer. Einer, der als Trouble-Shooter da war, wenn eine Elektroanlage just am 24. Dezember den Geist aufgab....

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Frank Lester ist am 7. Februar verstorben.

Zum Tod des Wahl-Bad Erlachers Frank Lester

Vor wenigen Tagen ist der den älteren Menschen gut bekannte TV-Nachrichtensprecher und Radiomoderator Frank Lester im Alter von 85 Jahren in Wien verstorben. BAD ERLACH (Bericht: J. Tomsich)Der zuletzt für Radio Niederösterreich vielseitig Eingesetzte war auch eng mit der Marktgemeinde Bad Erlach verbunden. Gemeinsam mit seiner vor einigen Jahren verstorbenen Lebensgefährtin Elisabeth Reiterer verbrachte er viele Wochenende und Kurzurlaube in ihrem Haus in der Unterfeldgasse. Immer wieder...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bürgermeister Klaus Schneeberger und auch Wiener Neustadts SPÖ-Chef Rainer Spenger verabschiedeten sich in St. Peter an der Sperr. Natürlich waren auch die anderen politischen Vertreter anwesend.
29

Wiener Neustadt verabschiedete sich von ihr in St. Peter an der Sperr
Abschied von Bürgermeisterin a.D. Traude Dierdorf

WIENER NEUSTADT (Red.). Am Morgen des Neujahrstages verstarb die ehemalige Bürgermeisterin der Stadt Wiener Neustadt Traude Dierdorf nach schwerer Krankheit im 74. Lebensjahr – am heutigen Freitag fand die Verabschiedung der Ehrenbürgerin der Stadt Wiener Neustadt statt. Öffentliche Aufbahrung in St. Peter an der SperrVon 9 bis 14 Uhr war die Verstorbene im Kirchenschiff des Museums St. Peter an der Sperr öffentlich aufgebahrt, wo die Bevölkerung die Möglichkeit hatte, sich unter Einhaltung...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Karl Brandlhofer.

Feuerwehr Frohsdorf verliert ihren Ehrenkommandant-Stellvertreter
Trauer um Karl Brandlhofer

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Bericht der FF Frohsdorf). Die Feuerwehr Frohsdorf trauert um Ihren Ehrenkommandant-Stellvertreter, welcher nach langer schwerer Krankheit aus dem Leben scheiden musste. Karl Brandlhofer wurde am 13.12.1947 geboren und trat 1969 der Feuerwehr Frohsdorf bei. Er packte, wo Hilfe benötigt wurde, immer kräftig zu. Anderen zu helfen war für ihn Ehrensache. Er trachtete stets, seine Ausbildung auf aktuellem Stand zu halten. Er erwarb das Leistungsabzeichen in Bronze und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Grüne-Obfrau Selina Prünster.
2

Zum Tode der ehemaligen Bürgermeisterin von Wiener Neustadt
Grüne sind bestürzt über Tod Traude Dierdorfs

WIENER NEUSTADT (Red.). „Traude Dierdorf war österreichweit die erste Frau an der Spitze einer Statutarstadt. Sie wird uns immer als durchsetzungsfähige und starke Frau in Erinnerung bleiben“, so die Klubobfrau der Grünen Wiener Neustadt, Selina Prünster. Als gebürtige Wiener Neustädterin hat sie die Stadt geprägt mit ihrem sozialen Engagement, das über die Stadtgrenzen hinaus bekannt war. „Sie arbeitete hart für ihre lebens- und liebenswerte Stadt. Unser Beileid gilt ihrer Familie, Verwandten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Rainer Spenger (SPÖ Wiener Neustadt).
2

Bürgermeisterin in Ruhe Traude Dierdorf verstorben
Wiener Neustadts SP-Chef Rainer Spenger: „Wir trauern um eine ganz Große!“

WIENER NEUSTADT (Red.). "Dieser Verlust zum Jahresbeginn 2021 trifft Wiener Neustadt und die Sozialdemokratie mit voller Härte. Wir sind erschüttert und verabschieden uns von einer Frau, die unsere Stadt ein gutes Stück menschlicher und sozialer gemacht hat. Traude war eine ganz große! Wir werden sie sehr vermissen." Mit diesen Worten kommentiert SPÖ-Vizebürgermeister Rainer Spenger das Ableben von Alt-Bürgermeisterin Traude Dierdorf, die heute - nach längerer Krankheit - im 74. Lebensjahr...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
SP-Bezirksvorsitzender Reinhard Hundsmüller.
2

Langjährige Wiener Neustädter Bürgermeisterin Traude Dierdorf verstorben
Bezirks-SPÖ zum Tode Traude Dierdorfs

WIENER NEUSTADT (Red.). Die SPÖ Bezirksorganisation trauert um die langjährige Wiener Neustädter Bürgermeisterin Traude Dierdorf, die heute im 74. Lebensjahr verstorben ist. Ihre Politik war vor allem auf die Menschen in „ihrer“ Stadt ausgerichtet. Viele davon kannte sie persönlich und hatte für jede/n persönliche Worte. Ihre ersten politischen Berührungspunkte waren in der Gewerkschaftsjugend. Als Personalvertreterin im Rathaus setzte sie sich für die Anliegen ihrer Kolleg*innen ein. Durch ihr...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Traude Dierdorf verstarb im 74. Lebensjahr.

Aussendung der Stadtgemeinde Wiener Neustadt
Große Trauer um Alt-Bürgermeisterin

WIENER NEUSTADT (Red.).  Die Stadt Wiener Neustadt trauert um ihre ehemalige Bürgermeisterin – Ehrenbürgerin Traude Dierdorf verstarb am Morgen des Neujahrstages 2021 nach schwerer Krankheit im 74. Lebensjahr. „Mich erfüllen in dieser Stunde tiefe Trauer und großer Schmerz. Wiener Neustadt verliert mit Traude Dierdorf nicht nur eine große Politikern, sondern vor allem auch einen großartigen Menschen. In einer äußerst erfolgreichen Amtszeit hat sie der Stadt – sowohl durch ihre Politik als auch...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Traude Dierdorf verstorben.
2

Trauer um erste Bürgermeisterin von Wiener Neustadt
Nachruf auf Traude Dierdorf (73)

WIENER NEUSTADT (Quelle: RegiowikiAT (CC BY-SA 3). Traude Dierdorf wuchs im Zehnerviertel in Wiener Neustadt auf. Politisch engagierte sie sich seit 1967 bei der SPÖ und bei der Gewerkschaftsjugend. Sie war auch Personalvertreterin für die Kollegen im Wiener Neustädter Rathaus. In den Gemeinderat ihrer Heimatstadt wurde sie im Jahr 1980 gewählt und wurde 1984 Vorsitzende des Kontrollausschusses. Als Gemeindebedienstete ließ sie sich in der Folge unter Verzicht auf alle Bezüge freistellen. Im...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Belgischer Schäferhund.
2

Getöteter Soldat war laut Gutachten selbst schuld
Verfahren nach tödlicher Hundeattacke eingestellt

WIENER NEUSTADT (Red.). Laut einem Bericht des ORF sind ein Jahr nach der tödlichen Hundeattacke auf einen Soldaten in der Flugfeld-Kaserne in Wiener Neustadt die Ermittlungen eingestellt worden. Im Raum standen der Verdacht der grob fahrlässigen Tötung sowie der Gefährdung der körperlichen Sicherheit. Erich Gemeiner, der Anwalt der Familie des Opfers, bestätigte die Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegenüber der Austria Presse Agentur (APA) am Mittwochnachmittag. Die Entscheidung sei noch...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
5.v.l.: Dr. Josefine Kuttner.
2

Trauer in Wiener Neustadt
Stadtphysika i.R. Josefine Kuttner im 88. Lebensjahr verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt trauert um die ehemalige Stadtphysika (Amtsärztin) Josefine Kuttner – die Ehrenzeichenträgerin verstarb am 22. Dezember im 88. Lebensjahr. „Josefine Kuttner hat als Amtsärztin – oder, wie es damals hieß, ‚Stadtphysika‘ – das Gesundheitswesen Wiener Neustadts nahezu 30 Jahre entscheidend mitgeprägt. Sie hatte maßgeblichen Anteil an der Modernisierung des Gesundheitsamtes. Viele Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter werden sie noch aus...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

So gelingt Weihnachten

Weihnachten ist traditionell das Fest der Familie. An kein Fest sind so viele Hoffnungen und Sehnsüchte geknüpft wie an den Heiligen Abend. Weihnachten, das Fest der Kinder, der Liebe und des Schenkens, ist bei Scheidungskindern oder bei Kindern, in deren Familie ein nahestehender Mensch gestorben ist, eine schwierige Zeit. WIENER NEUSTADT. Diese Kinder assoziieren mit dem Fest oft Vorstellungen von Freude, und Bilder der Vergangenheit aus der Zeit der alten Familie tauchen auf. Sie durchleben...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Tanja Windbüchler-Souschill war vom verstorbenen Alt-Dompropst begeistert.
2

Grüne-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill zum Tode des Alt-Dompropstes
"Klare Aussagen gegen Ausgrenzung"

WIENER NEUSTADT (Red.). Er war ein großartiger Mensch und Seelsorger, dessen soziales Gewissen weit über die Stadtgrenzen hinaus strahlte“, so Stadträtin Tanja Windbüchler-Souschill zum Tod des Alt-Dompropst Karl Pichlbauer. „Menschen die Unterstützung suchten, fanden sie. Armutsbetroffene, unabhängig ihrer Herkunft, wurden empfangen. Der konfessionsüberschreitende Dialog - auch mit anderen Religionen - gehörte auch in seine Ära. Aber auch die Öffnung des prächtigen Propstei-Gartens für...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt
1

Kommentar
Datenschutz - war das wirklich so gemeint?

Renate wollte wie jeden Mittwoch ins Traude-Dierdorf-Heim kommen, um ihren Freund zu besuchen, doch da erfährt sie von dessen Tod. Seit acht Jahren pflegt und besucht sie den Mann - und dann erfährt sie erst auf Nachfrage, was geschehen ist. Die Heimleitung hielt sich an die Richtlinien: Angehörige zuerst. Waltraud besuchte seit mehr als 20 Jahren ihr Patenkind, ein Mädchen mit Down-Syndrom im Sollenauer Karl-Ryker-Dorf. Zu allen Festtagen wie Geburtstag, Ostern, Nikolaus oder Weihnachten...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Langjähriger Dompropst Karl Pichelbauer verstorben.
1 2

Wiener Neustadt in Trauer
Alt-Dompropst und Ehrenringträger Karl Pichelbauer im 74. Lebensjahr verstorben

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt trauert um den langjährigen Dompropst Karl Pichelbauer – der Ehrenringträger der Stadt Wiener Neustadt hatte erst kürzlich seinen Ruhestand angetreten und verstarb in der Nacht auf heute, 2. Dezember 2020, nur wenige Tage nach seinem 73. Geburtstag. „Geboren in Edlitz und aufgewachsen in Kirchschlag war Karl Pichelbauer der Region zeit seines Lebens verbunden und hat unser gelebtes Motto ‚Stadt und Land mitanand‘ verkörpert. In den vergangenen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Oberst i.R. Peter Lichtner-Hoyer verstorben.
2

Er war 15 Jahre an der Militärakademie Wiener Neustadt
Oberst i.R. Peter Lichtner-Hoyer im Alter von 94 Jahren verstorben

WIENER NEUSTADT (Nachruf der Theresianischen Militärakademie). Der ehemalige Kommandant des Reitausbildungszuges an der Theresianischen Militärakademie ist am 23. November 2020 im Alter von 94 Jahren verstorben. Peter Lichtner-Hoyer, als Sohn des k.u.k. Fregattenleutnants Gustav Lichtner-Hoyer 1925 in Graz geboren, wurde von früher Kindheit an sportlich gefördert und galt während seiner Zeit im aktiven Sport als Ausnahmeathlet sondergleichen. Skispringen, Alpinskifahren, Schießen, Fechten,...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Wolfgang Blaschitz verstarb heute Nachmittag, ca. 16 Uhr.
3

Vor dem Landesgericht
Rechtsanwalt Blaschitz in Wiener Neustadt verstorben

WIENER NEUSTADT. Er verstarb in der Umgebung, in der er sich meistens aufgehalten hat. In der Nähe des Gerichts, sein Tod ereilte ihn beim Landesgericht Wiener Neustadt. Der Wiener Staranwalt Wolfgang Blaschitz (62) ist heute Nachmittag vermutlich einem Herzinfarkt in seinem Fahrzeug erlegen. Zuletzt war er sehr oft in Sachen Mordprozess in Wiener Neustadt zu sehen. Etwa beim Thomasberger Mord, wo ein Banker eine Pensionistin tötete oder beim Dreifachmord von Kottinbrunn.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.