Tod

Beiträge zum Thema Tod

Bereits bei 0,5 Promille steigt das Unfallrisiko auf das Doppelte – ein herkömmlicher Punsch kann schon bis zu 0,4 Promille auslösen.

Alkofahrten: Bezirk Melk säuft sich auf Platz 5

Eine neue Studie beweist die Trinkfreudigkeit im Bezirk beim Autofahren BEZIRK. Wer kennt es nicht – das Dilemma mit dem Trinken und dem Autofahren. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, wo eine Feier die nächste jagt, ist der Alkoholkonsum bei vielen meist sehr ergiebig. Wer sich aber dann noch selbst hinter das Steuer setzt, um mit dem Auto nach Hause zu fahren, verstößt nicht nur gegen das Gesetz, sondern bringt sich selbst und seine Mitmenschen in Lebensgefahr. Melk im NÖ-Spitzenfeld Beim Anteil...

  • Melk
  • Michael Hairer

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Melk

Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es am 14. Dezember auf der L5246 zwischen Hürm und Kilb gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 46-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Melk mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, drehte sich quer und kollidierte in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden Lkw. Trotz Vollbremsung und Einleitung eines Ausweichmanövers konnte der 52-jährige Lastwagenfahrer aus dem Bezirk St. Pölten den Zusammenstoß auf der nassen Fahrbahn nicht mehr verhindern....

  • Melk
  • Michael Hairer
Trotz rascher Einsatzbereitschaft konnte der Autolenker nur mehr tot geborgen werden.
8

Autounfall mit Todesfolge auf der B1 bei Kemmelbach

KEMMELBACH. In der Nacht auf Dienstag ereignete sich auf der B1 in Kemmelbach ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Lenker kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Brückenpfeiler. Beim Eintreffen der ersten Helfer war der Mann in seinem völlig deformierten Fahrzeug eingeklemmt. Tod trotz schneller Hilfe Mittels hydraulischen Rettungseinssatzes wurde er von den Feuerwehrmitgliedern aus dem Fahrzeug befreit. „Trotz des raschen Einsatzes...

  • Melk
  • Daniel Butter
5 8

Tödlicher Unfall: Pkw gegen Rad

Bericht und Fotos: Einsatzdoku.at Am 23.07.2014, gegen 15.50 Uhr lenkte ein 64-jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen sein Rennrad im Gemeindegebiet von 2640 Köttlach, auf der Triester Bundesstraße (B17) in Richtung Neunkirchen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 19-jährige einen PKW unmittelbar hinter dem Radfahrer. Vermutlich aus Unachtsamkeit erfasste sie den vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radfahrer und stieß ihn zu Boden. Der Mann wurde über den Pkw geschleudert und blieb in...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Frühlingsausfahrt in den Tod

21-Jähriger stirbt in Wieselburg-Land. Ältere als Risikogruppe. ¶WIESELBURG-LAND/MARBACH. Am Wochenende wurden insgesamt 27 Motorradf Am Wochenende wurden insgesamt 27 Motorradfahrer in Niederösterreich zum Teil schwer verletzt, berichtet „144 Notruf Niederösterreich“. So verlor am Freitag ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld im Gemeindegebiet von Kleinzell die Kontrolle über sein Motorrad. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand. Dabei wurde er schwer verletzt. Am...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.