Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Martin Ochsenhofer: "Wir bewerben Thermen und nicht die Ortschaften."
3

Im Interview
Neuer Geschäftsführer für Tourismusverband Südburgenland

Der Oberwarter Reisebürounternehmer Martin Ochsenhofer ist der erste Geschäftsführer des neuen Tourismusverbands Südburgenland, der die Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf umfasst. BEZIRKSBLATT: Was sind die wichtigsten Aufgaben des neuen regionalen Tourismusverbands? MARTIN OCHSENHOFER: Im wesentlichen sind das Angebotsentwicklung, Marketing und Verkauf für unsere Tourismusregion. Auch die Förderung von Tourismusprojekten? Das ist noch nicht ganz klar, aber wahrscheinlich wird es so...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
LTPin Verena Dunst mit dem Geschäftsführer des Südburgenland Tourismus Martin Ochsenhofer mit Plan zu Radwanderwegen im Burgenland
3

Südburgenland
Neue Impulse für den Tourismus im Südburgenland

Neue Impulse für den Tourismus im Südburgenland sind geplant. BEZIRK OBERWART. Seit knapp 20 Tagen hat der Tourismusverband Südburgenland mit Martin Ochsenhofer einen neuen Geschäftsführer. Landtagspräsidentin Verena Dunst gab gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer einen Überblick über den Status Quo und die Pläne für den Tourismus im Südburgenland. Positive SommerbilanzDunst fasste eine positive Bilanz über den letzten Sommer: „Die Nächtigungszahlen im Sommer waren im Südburgenland in den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Koch Mateo Lopez, Bullinarium-Chef Christoph Haller und Bürgermeister Hermann Pferschy stellen den neuen Verein zur Förderung des Kulinariktourismus im RAMSAR-Gebiet Lafnitztal in Markt Allhau vor.
3

Förderung des Kulinariktourismus
Neuer Verein für Erlebnis Ramsar-Gebiet Markt Allhau

Markt Allhau soll verstärkt Anziehungspunkt für Konsumenten und (Kurz-)Urlauber werden. Initiiert durch Bullinarium Betreiber Christoph Haller bringen Gemeinde und Betriebe ein beherztes Projekt auf den Weg. Durch gemeinsame Vermarktung - "Regional Governance" Markt Allhau - soll ein Ort zum Wohlfühlen und Erleben geschaffen werden. MARKT ALLHAU. Die Gemeinde ist eine stetig wachsende Gemeinde im Bezirk Oberwart. Nun soll die Region mit der Vernetzung der auf Genusstourismus ausgelegten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Für die "digitale Pilotregion" Südburgenland setzen sich Bernhard Koch (Tourismusverband), Marian Lux (Lux Active), Philipp Novakovits (EEE), Andrea Moser (EEE), Harald Popofsits (Tourismusverband) und Joachim Hacker (EEE) ein.

Bei EU-Projekt dabei
Südburgenland soll digitale Pilotregion werden

Das Europäische Zentrum für erneuerbare Energie mit Sitz in Güssing, der Tourismusverband Südburgenland und das IT-Unternehmen Lux Active haben sich einem EU-weiten Konsortium von 25 Partnern angeschlossen, um die Digitalisierung im Südburgenland voranzutreiben. Partner in halb EuropaIm Rahmen eines Gesamtbudgets von rund 14 Millionen Euro machen im EU-Projekt AURORAL acht Pilot-Regionen in Skandinavien, Spanien, Portugal und Italien und eben auch das Südburgenland mit. "Es geht darum, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

Kommentar
Sonnenschein für Feste und Tourismus

Mit 1. Juli darf wieder gefeiert werden. Die nächsten Lockerungen der Corona-Maßnahmen treten in Kraft. Das bedeutet keine Sperrstunde und keine Maske, dort, wo die "3G-Regel" (Getestet, Geimpft, Genesen) gilt. Damit kehrt weitere Normalität zurück und der "Babyelefant" geht sozusagen auf Urlaub. Diese positive Stimmung wird auch im Bezirk Oberwart spürbarer, denn die ersten Veranstaltungen des Sommers starten nunmehr durch. Das Kellergassenfest am Csaterberg hat lange Tradition und das Lucky...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Vorstand des mit 30. Juni aufgelassenen Tourismusverbands Oberwart-Güssing kam zu seiner letzten Sitzung zusammen. Mit 1. Juli ist der neue Tourismusverband Südburgenland am Werk.
2

Umstrukturierung
Neuer Tourismusverband Südburgenland noch ohne Chef

Der Tourismusverband Oberwart, dem alle Gemeinden des Bezirks und der Großteil der Gemeinden des Bezirks Güssing angehören, ist per 30. Juni Geschichte. Er geht ab 1. Juli im neuen Tourismusverband Südburgenland auf, dem alle Gemeinden der drei südlichen Bezirke angehören. Keine EntscheidungWas dem neuen Tourismusverband allerdings noch fehlt, ist ein Geschäftsführer. Die Ausschreibungsfrist ist Anfang Juni ausgelaufen, die Entscheidung über die Personalia hat der Landes-Tourismusverband aber...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

Kommentar
Ein Urlaubsgefühl im Südburgenland

Eine Auszeit zu nehmen, ist gerade nach den schwierigen Monaten des Lockdowns und der Corona-Krise eine gute Idee. Viele träumen wieder vom Urlaub am Strand in südlichen Ländern. Manche haben schon im Vorjahr das Südburgenland für sich entdeckt. Entschleunigung und Bewegung in der Natur bieten nach vielen Anstrengungen einen guten Ausgleich. Bereits seit einigen Jahren boomen die Kellerstöckl und locken schlicht wirkend, topmodern Gäste in die Region. Nun stehen auch die pro mente-Kellerstöckln...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Tolles Projekt am Eisenberg eröffnet: Vizebgm. Herbert Weber, Bgm. Franz Wachter, pro mente Burgenland Geschäftsführerin Petra Prangl, LR Leonhard Schneemann, André Kowald, Obfrau , pro mente Geschäftsführerin Eva Blagusz und Michael Felten, Geschäftsführer von pro mente Wien
24

Eisenberg/Pinka
Neues pro mente Kellerstöckl nun in Betrieb

Ab sofort ist eine Auszeit im pro mente-Kellerstöckl in Eisenberg für Klienten und Touristen möglich. EISENBERG/PINKA. pro mente Burgenland engagiert sich seit dem Jahr 2000 für psychisch erkrankte und psychosozial benachteiligte Menschen. In den Standorten in Mattersburg, Lackenbach, Kohfidisch und Zurndorf werden 204 KlientInnen von 111 MitarbeiterInnen betreut. Das neueste Konzept von pro mente trägt den Namen „pro mente Auszeit“ und schafft ein Angebot, wo Menschen Zeit und Urlaub in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Richard G. Senninger ist nun für fünf Jahre als Tourismus-Geschäftsführer von Bad Tatzmannsdorf gewählt.

Bad Tatzmannsdorf
Richard G. Senninger Tourismus-Geschäftsführer

Richard G. Senninger wurde zum Tourismus-Geschäftsführer für Bad Tatzmannsdorf bestellt. BAD TATZMANNSDORF. Die Touristiker von Bad Tatzmannsdorf haben in der Kurkommissionssitzung am 14. Juni 2021 beschlossen, dass Richard G. Senninger ab 1. Juli 2021 als Geschäftsführer für die nächsten fünf Jahre die Aufgaben des Kurfonds und des Marketingvereins Bad Tatzmannsdorf übernimmt. Neben seinen nationalen und internationalen Erfahrungen in touristischen Unternehmen und Konzernen ist Senninger durch...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
1

Kommentar
Südburgenland: eine Marke mit Zukunft

Früher war es eine Randregion, heute eine Zukunftsregion – so beschrieb Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Didi Tunkel das Südburgenland im Rahmen des Spatenstichs der Wohnothek in Deutsch Schützen. Gerade die letzten Monate und Jahre bestätigen ihn absolut. Denn es gibt in der Region zahlreiche mutige Personen mit Visionen, die investieren und Chancen sehen, während andere jammern. Gerade die Corona-Krise birgt solche Chancen auch im Tourismus. Erholung, Wellness, Bewegung, gepaart mit...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Spatenstich bildete den offiziellen Start für die Erweiterung der Wohnothek in Deutsch Schützen.
Video 15

Deutsch Schützen
Spatenstich für die Erweiterung der Wohnothek

Nach dem Zubau vom Haubenrestaurant Ratschen im Frühling erfolgte mit dem Spatenstich nun auch der Startschuss für die Erweiterung der Wohnothek in Deutsch Schützen. DEUTSCH SCHÜTZEN. Am Freitag, 28. Mai, wurde der Spatenstich für die Erweiterung der Wohnothek am Ratschen in Deutsch Schützen gesetzt. Mit dem rund 4,5 Mio. Euro Projekt wird ein weiterer Impuls für den sanften Tourismus in der Region geschaffen. Das Ratschen wurde 2007 eröffnet, die Wohnothek kam 2011 hinzu. Nunmehr werden die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Bonusticket kann bis 30. Juni eingelöst werden und soll für volle Betten im Burgenland sorgen.
Aktion 3

75 Euro für Urlaub im Burgenland
Bonusticket soll Tourismus ankurbeln

Mit dem Frühlings-Bonusticket werden jenen Gästen 75 Euro gutgeschrieben, die bis Ende Juni mindestens drei Nächte in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb verbringen. Burgenland-Tourismus Geschäftsführer Didi Tunkel erwartet einen "Run" auf die Tickets  BURGENLAND. Allein von den Burgenländern wurden im Corona-Jahr 2020 13.000 Bonustickets eingelöst. "Das bedeutet einen Gesamtwert von über 962.000 Euro für den burgenländischen Tourismus", rechnet Didi Tunkel vor. Weil die Öffnung der...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das Ratschen-Team freut sich auf die Wiedereröffnung.
17

Gastronomie und Tourismus
Lokale dürfen endlich wieder aufsperren

Die Gastronomie und der Tourismus öffnen mit 19. Mai nun auch im Burgenland wieder für ihre Gäste. BEZIRK OBERWART. Die Gastronomie und Hotellerie öffnet mit 19. Mai wieder ihre Pforten für die Gäste. Nach über sieben Monaten dürfen die Wirte, Buschenschenker usw. wieder im Lokal und Gastgarten bedienen. Auch im Bezirk Oberwart freuen sich die Gastronomen, dass endlich wieder aufgesperrt werden darf. Viele nutzten zwar das "Take-Away" oder "To-Go"-Service, doch der direkte Kontakt und das...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
ÖJV-Olympia-Kader mit Lukas Reiter, Aaron Fara, Sabrina Filzmoser, Stephan Hegyi, Magdalena Krssakova, Daniel Allerstorfer, Michaela Polleres, Shamil Borchashvili, Bernadette Graf und Laurin Böhler
7

Oberwart
Burgenland Tourismus setzt weiter auf Judo

Burgenland Tourismus und Österreichischer Judoverband verlängern ihre Kooperation. BURGENLAND. Jetzt ist es offiziell: Burgenland Tourismus verlängert die seit 2016 bestehende Partnerschaft mit dem Österreichischen Judoverband um weitere drei Jahre bis Ende 2023. Der Vertrag schließt die Olympischen Spiele in Tokio, drei Welt- bzw. Europameisterschaften und rund 15 World-Tour-Events ein. „40 Millionen Sportlerinnen und Sportler in mehr als 200 Ländern – Judo ist eine echte Weltsportart. Unsere...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Überdachung und Erweiterung der Terrasse bringt mehr wetterfeste Nutzfläche im Außenbereich.
44

Deutsch Schützen
Ratschen investierte in zukunftsorientierte Erweiterung

Der Ausbau der Wohnothek startet im Mai, die Erweiterung im Ratschen ist so gut wie abgeschlossen - rechtzeitig für den Gastronomie-Start am 19. Mai. DEUTSCH SCHÜTZEN. Im Oktober 2007 eröffnete Wachter-Wieslers Ratschen und etablierte sich als renommiertes gehobenes Restaurant mit hervorragendem Ruf weit über das Südburgenland hinaus. Im Vorjahr wurde das Ratschen wieder mit drei Hauben ausgezeichnet. Diese und weitere Prämierungen dokumentieren die hervorragende Küche. Nun investierte das...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Tourismusverbände Jennersdorf, Stegersbach (Bild), Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf werden zum  neuen Regionalverband Südburgenland.
2

Verbände zusammengelegt
Tourismus im Südburgenland wird neu geordnet

Der neue Tourismusverband Südburgenland hat sich letzte Woche konstituiert. Er tritt an die Stelle der bisherigen Regionalverbände Jennersdorf, Stegersbach, Oberwart-Güssing und Bad Tatzmannsdorf und bildet die territiorale Ergänzung zu den ebenfalls neuen Regionalverbänden Nordburgenland und Mittelburgenland-Rosalia. Neuer VorstandDie Vollversammlung besteht aus 36 Delegierten, die mehrheitlich aus Tourismus, Gastronomie und Hotellerie kommen. Darüber fungiert ein fünfköpfiger Vorstand. Er...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Berufsorientierung EMS Oberwart
Gelungenes Projekt "Get a Job"

„GET A JOB“ ist ein interaktives, persönlichkeitsförderndes Berufsorientierungsprojekt, das an verschiedenen Schultypen angeboten wird. Durch entsprechende Impulse, Informationen und gezielte Begegnungen mit Ausbilder/innen aus Gastronomie und Hotellerie gelingt es damit, junge Leute für diese Branche zu begeistern. GET A JOB weist auf eine "Branche im Wandel" hin und setzt sich zum Ziel, mehr Nachwuchskräfte für den österreichischen Tourismus zu gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler der 4....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Europäische Mittelschule Oberwart
Die Gemeinde Deutsch Schützen-Eisenberg verbindet Tourismus und Geschichte.
2 Video 21

Deutsch Schützen-Eisenberg
11.595 Nächtigungen und viel Geschichte

Die Großgemeinde Deutsch Schützen-Eisenberg vereint Idylle, hervorragende Weine, Geschichte und punktet mit Innovation auch im Tourismus. DEUTSCH SCHÜTZEN. Die Großgemeinde Deutsch Schützen-Eisenberg besteht seit 1971. Der Weinbau ist hier seit Jahrtausenden verankert und seit vielen Jahren ein wichtiger Tourismusmagnet und Ausrufezeichen der Gemeinde. Gerade der sanfte Tourismus erlebt in der Großgemeinde immer neuen Aufschwung. Die Rad- und Wanderwege inmitten einer idyllischen Landschaft...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Josef Wiesler präsentiert die Pläne zur Erweiterung der Wohnothek.
1 10

Deutsch Schützen
Wohnothek und Haubenrestaurant Ratschen bauen aus

Der Ausbau der Wohnothek startet im Mai, die Erweiterung im Ratschen ist noch vor der Karwoche abgeschlossen. DEUTSCH SCHÜTZEN. Im Oktober 2007 eröffnete Wachter-Wieslers Ratschen und etablierte sich als renommiertes gehobenes Restaurant mit hervorragendem Ruf weit über das Südburgenland hinaus. Im Vorjahr wurde das Ratschen wieder mit drei Hauben ausgezeichnet. Diese und weitere Prämierungen dokumentieren die hervorragende Küche. Neue Küche und TerrasseNun investierte das Ratschen in die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anna Malinovic und Ronni Gollatz verwirklichen das nächste Zukunftsprojekt am Hannersberg.
5

Hannersberg
Chaletdorf wird am "Hochzeitsberg" im Frühjahr realisiert

Am Hannersberg im Bezirk Oberwart entsteht das Chaletdorf Hannersberg – angeschlossen an den erfolgreichen Gastronomiebetrieb, bekannt als „Hochzeitsberg“. Geplant sind 35 naturnahe Chalets, eröffnet wird noch im Frühjahr. HANNERSDORF. Schon lange gibt es Überlegungen, das Angebot am Hannersberg durch Nächtigungsmöglichkeiten zu komplettieren. Jetzt ist es so weit. Geplant ist, 35 Chalets in Vollholzbauweise zu errichten, einige davon können zu 42m² großen Appartements verbunden werden. Jedes...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eine überparteiliche Initiative fordert eine neue Chance für die "Pinkatalbahn". Hier ein Teil der Schienen zwischen Burg und Schandorf.
3 Aktion 5

Bezirk Oberwart
Bürgerinitiative fordert Ausbau statt Abbau der Bahn

Eine überparteiliche Initiative im Bezirk Oberwart spricht sich für den Bahnausbau aus. Sprecherin Jutta Spitzmüller sieht durchaus Chancen. BEZIRK OBERWART. Die Idee der Landesregierung, auf Teilen der Bahntrasse zwischen Oberschützen und Rechnitz einen Radweg zu errichten, enfachte die Diskussion zur Pinkatalbahn neu: Eine spontan gebildete, überparteiliche Plattform von Funktionsträgern und Bürgern aus der Region spricht sich dafür aus, den Bahnausbau von Oberwart nach Szombathely (Projekt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Kommentar
Lokale Geschichte bald erwandern

Gerade im Jubiläumsjahr "100 Jahre Burgenland" spielen die Geschichte der Region und Historisches aus den Gemeinden eine zentrale Rolle. Geschichte erlebbar machen ist ein ganz wichtiger Aspekt, um diese lebendig zu erhalten. So sind Projekte wie das nun offiziell präsentierte "Die Grenzwächter im Südwesten" zu begrüßen. Sie bringen die Geschichte auch der jüngeren Generation näher und verbinden gleichzeitig schulisches Allgemeinwissen mit ganz spezifischen historischen Gesichtspunkten der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Obmann-Stellvertreter und Bürgermeister Franz Wachter, Kellerstöckl-Besitzerin Bettina Meixner und Obmann und Bürgermeister Johann Weber freuen sich über die ausgezeichneten Nächtigungszahlen in den Kellerstöckln im Südburgenland.

Südburgenland
Starke Auslastung bei den Kellerstöckln trotz Corona

Trotz der Corona-Pandemie verzeichneten die Kellerstöckl im Südburgenland eine starke Auslastung. SÜDBURGENLAND. 2018 wurde ein grenzüberschreitendes Interreg-Projekt zur Erhaltung der kulturhistorisch bedeutenden Kellerstöckl des Südburgenlandes und der angrenzenden Region „Vasi Hegyhát“ durch touristische Nutzung gestartet. Bgm. Franz Wachter: "Die Nächtigungsstatistik der Bezirke Güssing und Oberwart weist zwar Verluste aus, die Kellerstöckl zeigen hingegen deutliche Zuwächse!"„Im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
1

Kommentar
Konzept für Sport ist notwendig - "Reintesten" statt Sperre

Die Corona-Pandemie zeigt nach wie vor ihre Krallen. Mit den neuen Virus-Mutationen wurde die Situation kaum einfacher und nach den Verschärfungen, die seit Montag gelten, wird es wohl weitere Einschränkungen geben. Denn der Lockdown wird "zahnloser". Nun gerät auch der Impfplan ins Stocken, was wiederum das Risiko erhöht, dass die momentane Situation weiter ausgedehnt wird und baldige Öffnungsschritte wieder nach hinten geschoben werden. Dabei braucht es dringend Perspektiven und Konzepte, um...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.