Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Josef Petritsch, WK-Spartenobmann Hotellerie und Freizeitwirtschaft, Paula Müllmann, Nationalpark Region Hohe Tauern, und Kärnten Werbung Chef Christian Kresse (von links nach rechts) präsentierten die Herbstoffensive 2020.
2

Tourismus
Kärnten Werbung und Tourismusregionen setzen auf goldenen Herbst

Die Kärnten Werbung startet gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und dem Land Kärnten eine groß angelegte Herbstoffensive. Eine umfangreiche Werbekampagne und die Verlängerung der Saison bis Ende Oktober sollen vor allem Österreichern und Deutschen Lust auf einen Herbsturlaub in Kärnten machen. KÄRNTEN. Spezielle Herbstangebote, verlängerte Öffnungszeiten von Ausflugszielen, Almhütten, Bergbahnen und Schifffahrten bis Ende Oktober sowie eine umfangreiche Werbekampagne der Kärnten Werbung und...

  • Kärnten
  • Sabine Rauscher
Im Juli gab es bei den Tourismus-Nächtigungen sogar ein Plus zum Juli 2019. Doch die Vorsaison kann nicht aufgeholt werden. Daher bereitet man sich intensiv auf die Herbst- und Wintersaison vor.

Tourismus
Kärntner Sommersaison übertrifft bisher Erwartungen

Im Juli gab es bei den Tourismus-Nächtigungen sogar ein Plus zum Juli 2019. Doch die Vorsaison kann nicht aufgeholt werden. Daher bereitet man sich intensiv auf die Herbst- und Wintersaison vor. Kärnten begrüßt außerdem das angekündigte kostenlose Testangebot für Gastronomie und Campingplätze (mehr dazu hier). KÄRNTEN. Im Juli verzeichnete Kärnten 537.641 Ankünfte und 2.733.554 Übernachtungen. Das ist – trotz "Corona" – ein Plus von 0,1 Prozent gegenüber Juli 2019 bei den Nächtigungen....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Stadtgemeinde Völkermarkt, der Wirtschaftsverein und die Tourismusregion ziehen mit dem Folder an einem Strang.

Völkermarkt
Neuer Folder zeigt, was die Stadt zu bieten hat

Gastlich, vielfältig und familiär – so präsentiert sich Völkermarkt in einem neuen touristischen Folder. VÖLKERMARKT. Die Totalsperre der Draubrücke Völkermarkt von 27. Juli bis 11. September stellt die Unternehmer der Bezirksstadt vor eine große Herausforderung. Weitere Umsatzeinbußen in ohnehin schwierigen Zeiten werden befürchtet. Um weiterhin Besucher in die Bezirksstadt zu locken, wurde jetzt ein neuer Folder gestaltet. Familieneinkaufsstadt Gemeinsam mit der Stadtgemeinde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
In 48 Kärntner Gemeinden wurden bisher 69 Tourismus-Projekte im Rahmen der "See-Berg-Rad-Offensive" umgesetzt, verrät Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig.

Tourismus
Investitionen von rund 30 Millionen Euro durch "See-Berg-Rad-Offensive" in allen Bezirken

In 48 Kärntner Gemeinden wurden bisher 69 Tourismus-Projekte im Rahmen der "See-Berg-Rad-Offensive" umgesetzt. Es sind weitere Projekte in Vorbereitung. Das ist besonders in der Corona-Krise essenziell. Welche Projekte wurden bzw. werden in den Bezirken umgesetzt? KÄRNTEN. Kärnten setzt auf moderne Freizeit- und Tourismus-Infrastruktur. "Mit der ,See-Berg-Rad-Offensive' unterstützen wir die Gemeinden konsequent dabei, neue Infrastruktur zu schaffen und die bestehende zu erhalten", sagen die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Anzeige
Die Region Neusiedler See hat einiges zu bieten.
2 1 7

Neusiedler See bietet Top-Wochenpauschale
Raus in die Natur, rein ins Erlebnis

„Raus in die Natur“ – mit dieser ganz sicher von Herzen kommenden Aufforderung verbindet die Region Neusiedler See ein aktuell extra für den Sommer 2020 geschnürtes Wochen-Angebot mit gleichem Namen. REGION NEUSIEDLER SEE. Mit der vorteilhaften, weil prall gefüllten Pauschale ab 277 Euro lädt die östlichste Destination Österreichs potenzielle Urlauber und Urlauberinnen zu einem entspannten Aufenthalt ein. Die Neusiedler See Card ist natürlich auch mit im Gepäck und ermöglicht grenzenlose...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Ab 2021 werden aus derzeit 14 Tourismusregionen neun. Der Wörthersee (Bild) bildet dann mit der Carnica Region eine Einheit.

Tourismus
Aus 14 Tourismusregionen werden neun

Ab 2021 werden aus 14 Tourismusregionen neun, auch die gemeindeübergreifenden Tourismusverbände sollen mehr werden. Heute startet die Begutachtung der neuen Regionsverordnung. KÄRNTEN. Das Begutachtungsverfahren für die neue Tourismus-Regionsverordnung startet. "Wir schaffen eine schlanke und schlagkräftige Regionsstruktur und fördern gemeindeübergreifende Kooperationen", sagt dazu Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig. Konkret soll es ab 2021 statt derzeit 14 nur noch neun...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
In gewissen Bereichen in Velden, Pörtschach, Krumpendorf und am Klopeiner See gilt ab morgen "nachts" die Maskenpflicht wieder.
1

Corona-Krise
Hier gilt ab Freitag zeitlich begrenzt die Maskenpflicht!

In gewissen Bereichen in Velden, Pörtschach, Krumpendorf und am Klopeiner See gilt ab morgen, Freitag, "nachts" die Maskenpflicht wieder. KÄRNTEN. Wie bereits berichtet, wird in Kärnten ab morgen, Freitag, wieder die Maskenpflicht eingeführt: zeitlich und örtlich begrenzt, zwischen 21 und 2 Uhr, und zwar im öffentlichen Raum in touristischen "Hotspots" in Kärnten. Konkrete "Hotspots" wurden von den Behörden gemeinsam mit den Touristikern definiert. Nun veröffentlichte das Land Kärnten...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
In Kärnten gilt ab Freitag Maskenpflicht im öffentlichen Raum zwischen 21 und 2 Uhr in touristischen "Hotspots" wie Velden.
1

Corona-Krise
Ab Freitag wieder Maskenpflicht "nachts" im öffentlichen Raum

In Kärnten gilt ab Freitag Maskenpflicht im öffentlichen Raum zwischen 21 und 2 Uhr in touristischen "Hotspots" wie Velden. Weitere "Hotspots" werden noch definiert.  KÄRNTEN. "Präventive Maßnahmen in Tourismusregionen": Unter diesem Motto stand die heutige Koordinationssitzung in Bezug auf das Corona-Virus in Kärnten. Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner und Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig informierten danach, dass ab Freitag (10. Juli) eine zeitlich und örtlich...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Bei Egg am Faaker See wird derzeit an einem Radweg-Lückenschluss gearbeitet. Die Landesräte Martin Gruber (links) und Sebastian Schuschnig vor Ort.
1 2

Rad-Masterplan für Kärnten
Mehr als 140 Maßnahmen im neuen Rad-Masterplan

Der neue Rad-Masterplan 2025 für Kärnten wurde präsentiert. Mehr als 140 Maßnahmen sollen bis 2025 umgesetzt werden. Dabei geht es nicht nur um den Ausbau von Radwegen, sondern auch um touristische Rad-Projekte. KÄRNTEN. Er ist nun fertig, der neue Rad-Masterplan 2025 für Kärnten. Die ÖVP-Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig präsentierten ihn heute, Montag. Oberstes Ziel sei, den Anteil der Radfahrer konsequent auszubauen. In die Erarbeitung des Rad-Masterplans waren Experten,...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Seenregionen seien mittlerweile ganz gut gebucht. Man müsse alles daran setzen, den Herbst touristisch zu nutzen.
2

Corona-Virus
Schuschnig für regionale Lockerungen im Tourismus

Der Kärntner Tourismus ist bereit für den Neustart am Freitag. Durch eine eigene "Containment-Strategie" haben Kärntner Betriebe einen Leitfaden, was bei einem Corona-Fall oder Verdachtsfall zu tun ist. Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig spricht sich für regionale Lockerungen aus, was die Sperrstunde in der Gastronomie und Mund-Nasen-Schutz für Mitarbeiter betrifft, die im Rahmen des Pilotprojekts flächendeckend getestet werden. KÄRNTEN. Am Freitag öffnen die Beherbergungsbetriebe...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Testungen sollen zur Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter stattfinden.

Corona Virus
Pilotprojekt: Flächendeckende Testungen in Beherbergungsbetrieben geplant

Mitarbeiter im Tourismus, die im direkten Kontakt mit Gästen sind, sollen ab Juli regelmäßig auf das Corona-Virus getestet werden.  KÄRNTEN. Da Kärnten besonders geringe Infektionszahlen vorweisen kann, gilt es als besonders sicheres Urlaubsland. Dies stellt einen Wettbewerbsvorteil für die Sommersaison dar. Um die Sicherheit für Mitarbeiter und Gäste auch weiterhin gewährleisten zu können, wurde im Rahmen einer Pressekonferenz angekündigt, dass ab Juli flächendeckende Testungen in den...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Josef Petritsch ist neuer Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Kärnten.
3

Wirtschaftskammer Kärnten
Sparte Tourismus unter neuer Führung

Wechsel an der Spitze der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Kärnten: Josef Petritsch übernimmt die Agenden von Helmut Hinterleitner. KÄRNTEN.  Josef Petritsch übernimmt die Branchenführung zu einem denkbar schwierigen Zeitpunkt. Die Corona-Krise traf den Kärntner Tourismus wie kaum eine andere Branche hart. Der Hotelier aus St. Kanzian am Klopeiner See weiß um die großen Herausforderungen Bescheid: „Ziel muss es weiterhin sein, mit exzellentem Service und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig präsentierte ein erster Hilfspaket für den Tourismus.

Corona-Virus
Erste Kärntner Hilfen für den Tourismus und Kärntner Leitfaden für Hotels

In Kärnten soll ein Leitfaden für Beherbergungsbetriebe erstellt werden, falls ein Corona-Fall tatsächlich auftritt. Den Tourismusverbänden greift man finanziell unter die Arme, damit sie ihre Mitarbeiter halten können. KÄRNTEN. Ab 29. Mai öffnen Beherbergungsbetriebe, die Bäder und Freizeiteinrichtungen. Doch einige zentrale Fragen hat der Bund noch offen gelassen, so Landesrat Sebastian Schuschnig heute nach der Regierungssitzung. Zentral ist etwa jene: Was muss im Falle einer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
"Recovery-Plan" für Betriebe und Kampagne für den österreichischen Markt: Helmut Hinterleitner, Sebastian Schuschnig und Christian Kresse
2

Corona-Virus
Maßnahmen im Kärntner Tourismus

Bei der heutigen Pressekonferenz mit Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig, Kärnten-Werbung-Chef Christian Kresse und Vertreter der Kärntner Wirtschaft wurden verschiedene Maßnahmen zur Förderung des Kärntner Tourismus vorgestellt. Unter anderem soll eine umfangreiche Werbekampagne die Österreicher dazu motivieren, in Kärnten Urlaub zu machen. KÄRNTEN. In der heutigen Pressekonferenz wurden die aktuellen Entwicklungen und Maßnahmen im Kärntner Tourismus besprochen. Dabei wurde klar...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Die Initiative „Urlaub bei uns“ möchte die Begeisterung für einen Urlaub im eigenen Land wecken.
1

Tourismus
Initiative „Urlaub bei uns“ ins Leben gerufen

Um den österreichischen Tourismus in Zeiten von Corona zu unterstützen, gründeten die Kärntner Tourismus-Expertinnen Theres Gasser und Silke Egger die Initiative „Urlaub bei uns“. Eine kostenlose Online-Plattform fördert die direkte Vermittlung von Gästen an Betriebe. KÄRNTEN. Die Corona-Krise stellt den heimischen Tourismus vor große Herausforderungen. Die Herausforderung nahmen Theres Gasser, Regionssprecherin vom Millstätter See, und Silke Egger, Obfrau des Verbands der Kärntner...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Richtig vorbereitet kann der Urlaub entspannt starten.
1

Reiseplanung
Entspannt in den Urlaub mit der richtigen Planung

Um nicht aus der Hektik des Alltags in den Urlaubsstress zu geraten, will dieser richtig geplant sein. ÖSTERREICH (red.) Dabei ist es nicht nur wesentlich die Unterkunft oder die Möglichkeiten vor Ort zu erörtern und gegebenenfalls Reservationen zu tätigen. Achte besonders darauf in der Arbeit rechtzeitig deine Pläne bekannt zu geben, damit es nicht zu Engpässen kommt und du mit einem schlechten Gewissen in den Urlaub starten müssen. Vergewissere dich auch, dass deine Reisedokumente nicht...

  • Triestingtal
  • Julia Sensari
Anzeige
WK-Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie, das AMS Kärnten und der Direktor der Fachberufsschule Villach laden zur Tourismus-Jobbörse für die Wintersaison

Arbeitsmarkt
Jobsuche mit Speed

Hundert Betriebe, hunderte Bewerber bei der Winterjobbörse für Kärntens Tourismus. Sie suchen einen Job oder Fachkräfte? Dann sind Sie bei der Tourismus-Winterjobbörse genau richtig. Am Freitag, 18. Oktober von 09.00 - 12.00 Uhr laden die WK Kärnten Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie und das AMS Kärnten in die Fachberufsschule Villach zum Job-Speed-Dating. Zahlreiche Betriebe präsentieren hier ihre Jobangebote. Gesucht werden Fach- und Hilfskräfte u.a. in den Bereichen Küche, Service,...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Für die ganze Familie und bei der Winter Kärnten Card dabei: Heidis Schneealm

Wintertourismus
Neue Ausflugsziele bei Winter Kärnten Card

Die Winter Kärnten Card gibt es heuer zum zweiten Mal – ab 14. Oktober ist sie erhältlich. Acht neue Ausflugsziele sind inbegriffen: Kärnten Therme, Hallenbad Klagenfurt, Therme St. Kathrein, Granatium Radenthein, Sagamundo – Haus des Erzählens, Kletterhalle Mühldorf, Nockhalle Radenthein und Eishalle in Velden. KÄRNTEN. Von 29. November bis 2. April gilt hierzulande die winterliche Kärnten Card und stärkt die Wertschöpfung der 43 Partnerbetriebe. Davon profitieren vor allem Betriebe ohne...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
!Fotomontage! So könnte die der Buchskopf in den Nockbergen mit Windrädern aussehen
2 4

Windenergie
Kärntens Berge brauchen keine "Windriesen"

Die Initiative "Kärntens Berge ohne Windräder" will keine Energiewende auf Kosten der Landschaft sowie der Tier- und Pflanzenwelt. KÄRNTEN (kh). Die Kärntner Berge sind einer der letzten Rückzugsorte für Mensch und Tier. Nicht zuletzt deshalb haben es sich der Kärntner Alpenverein, BirdLife Kärnten, der Kärntner Jagdaufseher Verband sowie die Bürgerbewegung "Kärntner Berge ohne Windräder" zur Aufgabe gemacht, die heimischen Bergregionen zu schützen. Konkret geht es ihnen darum, den Bau von...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn

BUCH TIPP: Klaus Hackländer – "Der Wolf - Im Spannungsfeld von Land- & Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz"
Wenn der "böse" Wolf kommt ...

Die Wolfspopulation in Europa wächst. In Österreich gibt es vermehrt Meldungen über gerissene Schafe und Wildtiere. Wie schützen Landwirte ihre Nutztiere? Wie kann man dem Wolf seinen Lebensraum ermöglichen? Zwölf Autoren geben einen ganzheitlichen Blick auf das Thema, bieten die Grundlage für eine sachliche Diskussion über die Koexistenz zwischen Wolf und Mensch auf Augenhöhe. Leopold Stocker Verlag, 216 Seiten, 19,90 € ISBN 978-3-7020-1791-0

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
56

Tourismus-Workshop
BERUFSORIENTIERUNG - vielseitig, umfangreich, spannend

In der NMS VÖLKERMARKT wird die BERUFSORIENTIERUNG sehr umfangreich gestaltet ... viele Workshops, Seminare, Besuche beim AMS und BIZ, Theoretisches, sehr viel Praktisches und vor allem: ständig wird den Schülern aber der 3. Klasse etwas geboten, damit die zukünftige Berufswahl und/oder Schullaufbahn sorgfältig gewählt und durchdacht werden kann. Ende Juni konnten die dritten Klassen bei einem Tourismus-Workshop alle Bereiche und Berufe des Tourismus kennen lernen und selbst etwas herum...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christiana Potocnik Christiana Potocnik, Mag. Dr.
23

Tourismus-Workshop für die 3. Klassen der NMS VÖLKERMARKT
Viel Praktisches für zukünftige Köche und Restaurantfachleute

Die Vorbereitungen für die Berufswelt können nicht früh genug beginnen. An der NMS Völkermarkt gibt es vieler Angebote, das Unterrichtsfach "BERUFSORIENTIERUNG" ist ein fixer Bestandteil der pädagogischen Bildung in den 3. und 4. Klassen. Viele verschiedene und ausgewählt Elemente und Einheiten werden angeboten. So erlebten die 3. Klassen am Montag, 24. Juni 2019 einen TOURISMUS-Workshop. Mit großem Interesse und viel Spaß wurden praktische Tätigkeiten aus dem Berufsalltag von Köchen und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christiana Potocnik Christiana Potocnik, Mag. Dr.
Die Tomarkeusche
3

Sablatnigmoor
Viele Ideen für die Weiterentwicklung des Naturjuwels

Leader-Projekt im Sablatnigmoor geplant. Unter anderem soll ein neuer Ausstellungsraum entstehen. EBERNDORF. Kürzlich wurde der Antrag für das Leader-Projekt "Sablatnigmoor" einstimmig im Eberndorfer Gemeinderat beschlossen. Unter anderem soll im Nebengebäude des Besucherzentrums "Tomarkeusche" ein neuer Ausstellungsraum entstehen.  Neuer Ausstellungsraum In den 1990er-Jahren wurde die "Tomarkeusche" durch die Naturfreunde (Ortsgruppe Kühnsdorf) mit viel Aufwand und großer Eigenleistung...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Das Gerichturteil zur Kuh-Attacke könnte weitreichende Folgen für Kärntens Bauern und den Tourismus haben

Kuh-Attacke
Urteil könnte auch in Kärnten fatale Folgen haben

Die Kuh-Attacke in Tirol könnte durch das Gerichtsurteil gegen den Bauern auch weitreichende Folgen für die Kärntner Almwirtschaft haben. KÄRNTEN. Der Tiroler Landwirt wurde nach der Kuh-Attacke vom Landesgericht Innsbruck nun zu 490.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt. Dies könnte auch in Kärnten weitreichende Folgen für die Almwirtschaft, die Bauern und den Tourismus haben. "Eine Schadenersatzforderung von knapp einer halben Million Euro ist für einen einzelnen Bauern...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.