Tourismusverband

Beiträge zum Thema Tourismusverband

Die Fertigstellung des Schmugglerweges sei laut TVB-Obmann Gerd Erharter das Highlight des Jahres gewesen.
2

Vollversammlung
TVB Kaiserwinkl setzt weiterhin auf "sanften Tourismus"

Touristiker ließen bei der Vollversammlung in Kössen das vergangene Jahr Revue passieren. Besonders positiv bewertete man dabei den fertiggestellten Schmugglerweg sowie das Langlauf-Angebot. KÖSSEN. Die im Dezember abgesagte Vollversammlung des Tourismusverbandes Kaiserwinkl wurde am Montag, den 17. Jänner im Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl in Kössen nachgeholt. Der heurige Sommer verlief mit 576.663 Nächtigungen recht gut, man habe somit das Niveau von 2016 erreichen können, so TVB-Obmann...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Nina Wackerle und Gernot Riedel mit dem neuen Regions-Maskottchen "Yappy Yapadu".
11

St. Johann - Tourismus
"Yappy Yapadu" und der Weg zum (St. Johanner) Glück

Neues Regions-Maskottchen und neue "Mein Yapadu"-Auszeichnung für heimische Tourismusbetriebe. ST. JOHANN. TVB-St. Johann-GF Gernot Riedel und "Yapadu-Coach" Nina Wackerle präsentierten das neue Regions-Maskottchen namens "Yappy Yapadu", einen kleinen, pfiffigen zugewanderten Yeti. Das Maskottchen ist Glücksbringer, Freund und Wegbegleiter in der Glücksregion (und übrigens CO2-neutral produziert, Anm.). Damit verbunden sind kindgerechte Werbeartikel und Auftritte bei Veranstaltungen und bei den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
TVB-GF Stefan Astner, TVB-Obmann 
Hans-Peter Osl, Bgm. 
Paul Sieberer, Bergbahn-GF 
Friedl Eberl, Bgm. Josef Kahn.

Buslinie Itter - Hopfgarten/Kelchsau
Verbinden, was verbunden gehört!

Erstmalige Busverbindung zwischen den Orten Itter – Hopfgarten und der Kelchsau. 
ITTER, HOPFGARTEN. Nach mehrjährigen, intensiven Verhandlungen ist noch ein weiteres Jahr für eine internationale Ausschreibung notwendig, um ein derartiges Projekt umzusetzen: Ein Schulterschluss aus Verkehrsverbund Tirol (VVT), dem TVB Ferienregion Hohe Salve, den Gemeinden Hopfgarten und Itter und den Bergbahnen Hohe Salve macht es möglich, den Schülerverkehr wie auch den Individualverkehr aller Einwohner und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Auf der Rechts- und Betriebswirtschaftlichen Fakultät sind Uni-Kurse für Aufsichts- und Kontrollorgane möglich.

Ausbildung
Universitätskurs für Aufsichts- und Kontrollorgane

TIROL. Zur Professionalisierung an die Uni: Der nächste Kurs für Aufsichts- und Kontrollorgane startet im Wintersemester 2022/23 an der Rechtswissenschaftlichen in Kooperation mit der Betriebswirtschaftlichen Fakultät in Innsbruck. Kurs dauert zwei SemesterDer Universitätskurs „Professionalisierung für Aufsichts- und Kontrollorgane" erstreckt sich über zwei Semester und ist in sechs Blöcke gegliedert. Vermittelt wird ein umfangreiches Know-How (Wissen), welches zur Wahrnehmung eines...

  • Tirol
  • David Zennebe
Ab dem 2. Mai 2022 werden drei tägliche Flüge von Innsbruck nach Frankfurt angeboten.

Flughafen Innsbruck
Flüge nach Frankfurt ab Mai 2022 wieder möglich

INNSBRUCK. Ab Mai 2022 werden nach monatelanger pandemiebedingter Pause von der Lufthansa-Tochtergesellschaft Air Dolomiti drei tägliche Flüge von Innsbruck nach Frankfurt angeboten, wie Flughafendirektor Marco Pernetta verkündet. Politik ist hocherfreutTirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) betont: „Sowohl für die Tirolerinnen und Tiroler, die auf Urlaub fliegen möchten beziehungsweise geschäftliche Termine wahrnehmen müssen, als auch für Gäste, die in unser Land kommen wollen, ist...

  • Tirol
  • David Zennebe
Die Tourismusverbände fordern die Öffnung ihrer Betriebe.
3

Öffnung gefordert
14 Tourismusverbände und 70 Betriebe wenden sich an Regierung

Tourismusverbände und Unternehmer fordern in offenem Brief an die Regierung die Öffnung der Betriebe. TIROL (jos). In einem offenen Brief an die Bundesregierung fordern die Touristiker bestehend aus Tiroler Tourismusverbänden und Unternehmern eine verbindliche Zusage für die Öffnung der Unterkunftsbetriebe. Rückendeckung erhalten die Initiatoren von zahlreichen Interessensvertretungen und Organisationen. "Die Lage im heimischen Tourismus ist angespannt. Rund neuneinhalb Monate waren die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Verband der Tiroler Tourismusverbände: Offener Brief an die österreichische Bundesregierung. Im Bild: Hans Entner (Vorstand des Verbandes der Tiroler Tourismusverbände)
1

Tourismus
Offener Brief der Tiroler Tourismusverbände

TIROL. In einem offenen Brief wendet sich der Verband der Tiroler Tourismusverbände an die Regierungsspitzen. Gesunde Gesellschaft braucht gesunde WirtschaftIm offenen Brief an die Politikspitzen mahnt die Tiroler Tourismuswirtschaft, dass sie stets alle Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mitgetragen habe, jedoch brauche es für eine gesunde Gesellschaft auch eine gesunde Wirtschaft, Auszeiten vom Alltag und Perspektiven, die Zuversicht und Hoffnung geben. Man habe sich in den Betrieben...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die TVB-Region ist finanziell gut aufgestellt.

TVB St. Johann - Jahresabschluss 2020
Corona brachte Negativ- und Positiv-Zahlen

Finanzielle Einbußen für TVB St. Johann durch die Corona-Krise; Verband jedoch auf gesunden Beinen. ST. JOHANN. "Die größte Krise seit vielen Jahrzehnten ist ein Stresstest für unsere Betriebe. 2019 lagen wir bei rund einer Million Nächtigungen, 2020 sanken diese um knapp 32 % auf 680.000. Das Geschäftsjahr 2020 war Corona-bestimmt. Wir haben Kosten reduziert bzw. Einsparungen vorgenommen und stehen noch auf einem soliden Fundament", fasste AR-Vorsitzender Günther Huber bei der Vollversammlung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Positiver finanzieller Blick ins PillerseeTal.

TVB PillerseeTal
TVB steht auf soliden finanziellen Beinen

Verbandsleistung 2020 bei 4,85 Millionen Euro; guter Jahresabschluss trotz Corona-Einbußen. PILLERSEETAL. Positive Zahlen zum Jahresabschluss 2020 trotz Corona-bedingten Einschnitten präsentierte Wirtschaftsprüfer Sepp Pöll bei der Vollversammlung des TVB PillerseeTal. Die Verbandsleistung lag bei 4,85 Millionen Euro, die Bilanzsumme bei 2,467 Mio. €. Sehr gut (über-)dotiert ist die Betriebsmittelrücklage, die auf 1,23 Mio. Euro anstieg. Die Eigenkapitalquote von 62 % ist sehr gut, der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bei der Vollversammlung des TVB Wilder Kaiser in Ellmau zeigt GF Lukas Krösslhuber, wie der Tourismus in der Region nachhaltiger gestalten werden kann.
Aktion 2

Nachhaltigkeit
TVB Wilder Kaiser will bei Preisen ansetzen - MIT UMFRAGE

Bei der Vollversammlung des TVB Wilder Kaiser in Ellmau wurde verdeutlicht, dass eine Preiserhöhung zur nachhaltigen Entwicklung der Tourismusregion beitragen kann. ELLMAU, BEZIRK. Der Tourismusverband Wilder Kaiser arbeitet bereits seit 2017 daran, die Lebensqualität der Menschen in der Region nachhaltig zu verbessern. Dafür hat man unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sechs Schwerpunkte entwickelt, auf die man sich in den letzten Jahren fokussierte. Vieles hat sich seitdem getan. So...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Noch Ungewissheit über die Bergbahn-Zukunft.

Bergbahnen St. Johann
Pläne für Rückkauf der Bergbahn-Mehrheitsanteile

ST. JOHANN. Wie mehrfach berichtet will die Tiroler Schultz-Gruppe die Mehrheitsanteile (69 %) an den St. Johanner Bergbahnen von der schwedischen SkiStar kaufen. Dazu läuft ein gerichtliches Verfahren, das die Gemeinde St. Johann angestrengt hatte. Das Verfahren läuft noch, eine richterliche Entscheidung steht noch aus. Mittlerweile werden in St. Johann Pläne gewälzt, die SkiStar-Anteile wieder "heim" zu holen und die Mehrheit an der Bergbahn wiederzuerlangen. Aktueller Stand"Ich habe in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Julia Mingler-Haueis, Gabriele Fischer, Christine Achrainer, Maximilian Salcher.

TVB Brixental
Bereits seit 35 bzw. 50 Jahren im "Verband"

Mitarbeiterjubiläum beim Tourismusverband Kirchberg. BRIXENTAL. Gabi Fischer und Christine Achrainer feierten ihr 50. bzw. 35. Jubiläum beim Tourismusverband Kirchberg. Fischer trat vor 50 Jahren in den damaligen „Fremdenverkehrsverband“ ein und ist seither im Verband aktiv. TVB-GF Max Salcher und TVB-Vorstand Julia Mingler-Haueis gratulieren den beiden und lobten die Loyalität, die Unternehmensverbundenheit und den engagierten Arbeitseinsatz der Jubilare. „Verlässliche Mitarbeiter sind Kapital...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Nächtigungszahlen der aktuellen Sommersaison verheißen viel Gutes für den Tourismusverband Wilder Kaiser. Vor allem Ellmau konnte im Juni punkten.

Tourismus
Wilder Kaiser zieht gute Zwischenbilanz für Sommersaison

Region Wilder Kaiser nähert sich bei Nächtigungszahlen dem Vorkrisenniveau an. Gemeinde Ellmau schafft es im Juni auf Platz zwei im tirolweiten Vergleich.  BEZIRK KUFSTEIN, BEZIRK KITZBÜHEL. Der Sommer läuft in der Region Wilder Kaiser gut. Das zeigt eine erste Zwischenbilanz zur Sommersaison, die der Tourismusverband Wilder Kaiser nun zog. Im Juli verzeichnete man dort 246.332 Nächtigungen. Im Vergleich zum Juli des Vorjahres waren das um 8.200 Nächtigungen mehr, was einem Plus von 3,4 Prozent...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der geplante Bettenstopp in Tirol bekommt Gegenwind aus der Opposition. Eine Obergrenze an Betten wird von der Liste Fritz wie auch von der FPÖ Tirol kritisiert.
1 2

Tourismus
Oppositionelle Kritik am Bettenstopp

TIROL. Erst vor Kurzem stellte LH Platter die neue Tourismus-Strategie für Tirol vor, schon gibt es einen Schlagabtausch zwischen Opposition und Tirol VP. Liste Fritz und FPÖ Tirol kritisieren den geplanten Bettenstopp, die Tiroler SPÖ zeigt sich erfreut über das Umdenken und der VP-Tourismussprecher weist die Kritik zurück. Obergrenze für Betten in TirolDie kürzlich vom Landeshauptmann vorgestellte neue Tiroler Tourismusstrategie kommt bei den Tiroler Oppositionsparteien nicht besonders gut...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Karten für Orientierungsläufe werden zur Verfügung gestellt.

Orientierungslauf
Gemeinsam neues Fixpostennetz realisiert

Neueröffnung des Fixpostennetzes für Orientierungslauf in Oberndorf. OBERNDORF. Am Samstag, 5. Juni, wird das Fixpostennetz (29 im Boden verankerte aufgestellte Holzpfosten mit Zwickzangen) für Orientierungslauf beim Schwimmbad in Oberndorf neu eröffnet. Bis auf Start/Ziel gibt es 28 neue Standorte und auch ein Teil der Laufkarte ist neu. Von 10 bis 12 Uhr können Anfänger (Familienstrecke mit zwölf Posten, zwei Kilometer Länge/Luftlinie) bis Fortgeschrittene (4,5 Kilometer) ihre...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Webinare für Vermieter der Region.

Kitzbüheler Alpen - Fortbildung
Bildungswochen der Kitzbüheler Alpen im Frühling 2021

Touristiker Tage (n) - Die Bildungswochen der Kitzbüheler Alpen im Frühling 2021. BEZIRK KITZBÜHEL. Die Tourismusverbände Brixental, Hohe Salve, Pillerseetal und St. Johann  haben gemeinsam mit dem Land Tirol ein umfangreiches Angebot mit Seminaren und Workshops für die Vermieter der Region zusammengestellt. Alle Kurse sind kostenlos. Gestartet wird am 15. März mit Webinaren und 6. April mit den Präsenzschulungen. Sichere dir oder deinen Mitarbeitern schnell einen Platz – die Teilnehmerzahl ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Josef Ziepl beim "90er" auf der Alpenschule.

Josef Ziepl zum Gedenken
Ein großer Tourismuspionier trat ab

WESTENDORF. Josef Ziepl, Tourismuspionier und Gründer und Ehrenobmann der Alpenschule Tirol in Westendorf, ist am 14. Februar im 93. Lebensjahr verstorben. Ziepl war lange Direktor des Fremdenverkehrsamtes (heute TVB) Kitzbühel, wo er für zahlreiche nachhaltige Weichenstellungen von den 1960er- bis 1980er-Jahre (mit-)verantwortlich zeichnete. In den 1970er-Jahren erkannte er die Wichtigkeit der regionalen Zusammenarbeit und gründete in dieser Zeit den Verein der Tourismusverbände der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Für 2021 beschloss die Regierung die Beitragsvorschreibungen ebenfalls um ein Drittel zu reduzieren. So wird für die Unternehmerschaft insgesamt eine Entlastung von 40 Millionen Euro entstehen.

Coronavirus
Coronakrise für Unternehmerschaft und Tourismus abmildern

TIROL. Weitere Maßnahmen wurden kürzlich in der Tiroler Landesregierung beschlossen, um die wirtschaftlichen Auswirken der Coronakrise abzumildern. Zum Beispiel wurden die Pflichtbeitragsvorschreibungen für das Jahr 2021 um ein Drittel reduziert. Dafür wird das Land Tirol die Tourismusverbände unterstützen. Zusätzlich werden vier Millionen Euro zur Sicherung der Arbeitsplätze in Tourismusverbände investiert.  Unternehmen werden entlastetNormalerweise unterstützt die heimische Unternehmerschaft...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Diskussionen in Schwendt.

Schwendt - Brücken-Streit
Brücke offen, aber Schranken geschlossen

SCHWENDT. Wie berichtet gab es eine Auseinandersetzung zwischen einem Schwendter Bürger und der Gemeinde bzw. dem Tourismusverband um die Aufschnaiterbrücke. Die Brücke wurde gesperrt und nach einem Rechtsstreit wieder für Fußgänger und Radfahrer geöffnet. Der Betroffene schildert die Vorgänge nun aus seiner Sicht. "Ich habe damals die Brücke gesperrt, weil es sich dabei um einen sogenannten Schwarzbau handelt, die nicht versichert werden kann. Eine schriftliche Zustimmung, dass die Gemeinde...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Sabine, Hannes und Gabi sind aus Schwoich nach Kössen gefahren, da dies eine der wenigen Loipen im Land ist, auf der man bereits zu den Weihnachtsfeiertagen sporteln konnte.
5

Kaiserwinkl
Langlaufvergnügen in Walchsee und Kössen

Die Einheimischen in Walchsee und Kössen freuen sich über die perfekten Langlaufloipen. Welche dieses Jahr auch ohne Gäste für Sportbegeisterte öffneten.  WALCHSEE, KÖSSEN (be). Vieles wird leichter ertragbar, wenn man zumindest im Freien ein wenig Sport betreiben kann. „Sogar das Homeschooling“, wie ein Jugendlicher auf der Loipe meinte. Für die Verantwortlichen im Kaiserwinkl gab es von Anfang an keinen Zweifel, dass man die Loipen auch ohne Gäste in der Region aufbauen will. Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Zentralbüro wird umgebaut und erweitert.

TVB PillerseeTal - Büro Fieberbrunn
TVB-Zentralbüro in Fieberbrunn wird 2021 ausgebaut

FIEBERBRUNN (niko). 2021 wird der Um- und Ausbau des Zentralbüros des TVB PillerseeTal in Fieberbrunn realisiert – wir berichteten. "Wir denken schon seit längerem an eine Verbesserung der Bürosituation. Durch das leerstehende Geschäftslokal nebenan besteht die Ermöglichkeit zur Erweiterung. Diese wäre für 2020 geplant gewesen, fiel aber den Corona-Sparmaßnahmen zum Opfer", so TVB-GF Armin Kuen. Durch den Verkauf des Aubad-Außenareals an die Marktgemeidne und mögliche Förderungen von rund...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Finanzen als Thema bei der Vollversammlung.

Ferienregion Hohe Salve – Jahresrechnung
Positive Zahlen in der TVB-Jahresrechnung 2019

HOHE SALVE, HOPFGARTEN (niko). Bei der Vollversammlung des TVB Ferienregion Hohe Salve wurde die Jahresrechnung 2019 einstimmig genehmigt, Vorstand und Aufsichtsrat entlastet. Auch die finanzielle Seite des Verbandes war durch Corona beeinträchtigt. "Von Seiten des Landes Tirol wurde uns sehr gut unter die Arme gegriffen", so GF Stefan Astner. 3,3 Millionen Euro "schwer" ist die 2019er-Bilanz. Das Eigenkapital summiert sich auf 2,92 Mio. €, davon 2,4 Mio. € Betriebsmittelrücklage; die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Josef Margreiter (GF Lebensraum Tirol Holding), Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Marcus Hofer (GF Standortagentur Tirol)

Lebensraum Tirol Holding
Clean Alpine Regions startet mit Pilotregionen

TIROL. Im Frühjahr diesen Jahres wurde von der Lebensraum Tirol Holding, gemeinsam mit ihren Unternehmen Standortagentur Tirol und Tirol Werbung, das Programm "CLAR"–Clean Alpine Regions ins Leben gerufen. „CLAR“ fördert Regionen mit nachhaltiger Ausrichtung und forciert so die weitere Umsetzung von klimaschonenden Initiativen und Programmen.  Zuschlag für Tiroler RegionenFür das Programm wurden knapp 600.000 Euro EU- und Landesmittel vergeben. Einige Tiroler Regionen überzeugten im Rahmen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vereinbarungen Gemeinde-TVB erneuert.

Brixen i. T. - Gemeinderat/TVBBRIX
Vereinbarungen Gemeinde mit TVB neu festgelegt

BRIXEN (red.). Mehrere Vereinbarungen zwischen Gemeinde Brixen und TVB mussten aktuell angepasst werden. Ein Konsens wurde gefunden, alle Vereinbarungen wurden im Gemeinderat einstimmig bestätigt. Bei der Seminaralm sind die Gesamtrückzahlungen des TVB nach Gemeindeübernahme erledigt. der Ausgleich der Mietentgelte der Gemeinde an den Grundbesitzer wird bis 2030 vom TVB sichergestellt. Der Skibusbetrieb wird weiterhin in Drittelabrechnung erfolgen, eine Deckelung für Gemeinde und TVB mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.