Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Lokales
12 Bilder

Zieglstadl Hallein
Krampuskunde für Kinder

HALLEIN. Muss man sich vor dem Krampus fürchten? "Überhaupt nicht. Seht her, was unter der Maske ist", erklären Mitglieder der "Untersberg Krampusse" Halleiner Volksschülern im Zieglstadl. Auf insgesamt drei Stationen haben die "Untersberg-Krampusse" alles  aufgebaut was es zum Thema Krampus zu wissen gibt: Wie man Masken richtig aus Zirbenholz schnitzt, aus welchem Material die Verkleidungen bestehen und wie schwer so eine "Larve" sein kann: All das konnten die Volksschüler sich ganz genau...

  • 21.11.18
Lokales
<f>Kindern </f>(und Erwachsenen) die Angst vorm Krampus nehmen und altes Brauchtum aufleben lassen, ist das Ziel der Veranstaltung.
2 Bilder

Krampusausstellung der besonderen Art
Wer fürchtet sich vor'm Krampus?

ABTENAU (sys). In Abtenau sieht man die Tradition rund um den Krampus mit anderen Augen – mit Kinderaugen nämlich. Die Rinnkoglpass setzt sich am ersten Adventsonntag mit einem Programm auseinander, das speziell auf die Kleinsten zugeschnitten ist: "Krampus zum Anfassen", heißt es am 2. Dezember beim Heimatmuseum Arlerhof. Hinter die Maske schauen Rinnkoglpass-Obmann Christoph Grünwald kennt das mulmige Gefühl, das einen um die Krampuszeit beschleicht, aus eigener Erfahrung: "Auch ich...

  • 19.11.18
Lokales
Die Harmonika erfordert viel Geschick.
3 Bilder

Traditionsreich
Musikwettbewerb über Ländergrenzen hinweg

FLACHAU. Beim 14. Alpenländischen Harmonikabewerb spielen Teilnehmer aus Österreich, Bayern und Südtirol zusammen: "Die meisten finden sich in der Altersgruppe der zehn bis 15-Jährigen, das Teilnahmealter ist mit 25 Jahren begrenzt“, so der Leiter des Bewerbes, Leit‘n Toni jun. Heuer waren es ganze 157 Anmeldungen. Keine Sieger, keine Verlierer Von der Fachjury erhielten die Teilnehmer nach dem Vorspiel in einem persönlichen Gespräch gut gemeinte Ratschläge. "Diese positiven...

  • 15.10.18
Lokales
Die Trachtenmusikkapelle Golling in Action.
6 Bilder

Tradition und Brauchtum
Der Tennengau zu Gast auf der Wiener WIESN

Gelebtes Brauchtum am Wiener "Oktoberfest"TENNENGAU/WIEN. Beim achten Wiener WIESN-Fest stehen mehr als 700 Stunden volkstümliche Musik und eine große Portion Lebensfreude auf dem Programm. Das Event findet auf der Kaiserwiese im grünen Wiener Prater vom 27. September bis 14. Oktober statt. Auf den fünf zünftigen Almen und in drei Festzelten, die Platz für 6.500 Gäste bieten, wird traditionelles Brauchtum gehörig gefeiert. Ein Highlight sind auch die Bundesländertage: An denen präsentieren...

  • 09.10.18
Lokales
Die Rettenegghütte auf der Postalm feiert den Liachtbratlmontag

Liachtbratlmontag bei der Rettenegghütte

ABTENAU. Am Ende des heurigen Almsommers wird wieder traditionell am 01. Oktober der Liachtbratlmontag ab 13.00 Uhr mit Musik und heimischen Schmankerln auf der Rettenegghütte gefeiert. Familie Gsenger freut sich auf zahlreichen Besuch. Hintergrund des Liachtbratlmontags:Einst verboten im Salzkammergut Meister ihren Gesellen und Lehrbuben die Verwendung von künstichem Licht (Kerzen, Öllampen). Und zwar so lange in den Herbst hinein, bis die Dämmerung so früh hereinbrach, dass es...

  • 21.09.18
Freizeit
29 Bilder

VIDEO - Salzburgs Bauernherbst besinnt sich auf den Ursprung

SALZBURG (sm). Die Wärme der Sonne wird schwächer, der Tau legt sich am Morgen auf das Gras – die Früchte werden reif. Die Erntezeit beginnt, der Herbst steht vor der Tür. Bauern, Wirte und Almen laden zum Bauernherbst. An 72 Orten im Land (neu dabei: Straßwalchen) können bei rund 2.000 Veranstaltungen bis Anfang November altes Brauchtum und traditionelle Handwerkskunst neu erlebt werden. Um gleich auf einen Blick zu sehen, wo man selbst Bierbrauen, Töpfern, Filzen oder Schnitzen darf, wurde in...

  • 21.08.18
Lokales
Tobias Siller aus Scheffau, Florian Kreindl aus Puch, Markus Windhofer aus Abtenau sowie Mathias Malter aus Golling.

Tennengau bekommt vier neue Stabführer

Tobias Siller aus Scheffau, Florian Kreindl aus Puch, Markus Windhofer aus Abtenau sowie Mathias Malter aus Golling. BISCHOFSHOFEN. Nach zwei Jahren war es nun heuer wieder soweit: Der Salzburger Blasmusikverband bot Salzburger Blasmusikern wieder einen Intensivkurs zur Stabführerausbildung an. 34 Kursteilnehmer aus dem ganzen Land Salzburg fanden sich in Bischofshofen zum Theorietag ein, anschließend wurden die Kursteilnehmer in Kleingruppen aufgeteilt, um mit den Bezirksstabführern die...

  • 30.07.18
Lokales
Helmut Brudl stellt Natursalz nach alter Tradition her. In der Pfanne wird das Grobsalz von der Sole getrennt.
4 Bilder

Sieden nach alter Kunst

Wie die Salzsieder stellen Eva und Helmut Brudl Salz her. Tradition belebt die lange vergessene Prozedur. HALLEIN. Anfangs wurde er noch belächelt. Viele in seiner Umgebung hielten ihn für einen Träumer. Man müsse sich eben damit abfinden, dass die Saline Hallein 1989 geschlossen wurde, hieß es. Nicht so Helmut Brudl. Als seine Frau und seine Schwägerin im ehemaligen Salinenviertel in der Halleiner Altstadt ein kleines Kaffeehaus eröffneten, sah er die Chance gekommen. Im Cafe Salitri wollte er...

  • 09.07.18
Freizeit

Backe dein eigenes tägliches Brot

BUCH TIPP: Christine Metzger, Elisabeth Ruckser – "Brot backen wie es nur noch wenige können" Seit jeher steht das Brot auf dem Speiseplan der Menschen, das Brotbacken ist eine uralte Kunst. Dieses Lebensmittel kann jeder selbst herstellen, wie die beiden Autorinnen zusammen mit Profi-Bäcker anhand von 17 geschmackvollen Rezepten und mit viel Hintergrund-Wissen vermitteln. Interessantes zur Geschichte des Brotes, über Traditionen, worauf es beim Backen ankommt und über das beste Korn runden das...

  • 18.05.18
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
Wirtschaft
Marianne Obauer und Eveline Bimminger haben schmucke Kräuterkistchen vorbereitet.
2 Bilder

Kräuter stehen beim Bauernherbst 2017 im Mittelpunkt

VIDEO - Der 22. Salzburger Bauernherbst wartet mit 2.000 Veranstaltungen in ganz Salzburg auf. SALZBURG (lg). Er wird gerne als fünfte Jahreszeit bezeichnet und ist aus dem Veranstaltungsreigen nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist vom Salzburger Bauernherbst, der dieses Jahr am 26. August mit einem Fest offiziell eröffnet wird. Bis fünften November stehen in den 74 Bauernherbst-Orten regionales Handwerk, echtes Brauchtum und kulinarische Schmankerl unserer Landwirte im Mittelpunkt. Hauptakteure...

  • 18.08.17
Lokales
Und das ist dein Gewinn: ein Sport Shirt, ein Schlauchtuch, Spielkarten und zwei Bezirksblätter Hüttenpässe mit weiteren tollen Gewinnchancen.
3 Bilder

Watten & gewinnen!

Könnt ihr noch watten? Oder eh nur mehr "Farmville" & Co spielen? SALZBURG (tres). Die Bezirksblätter finden: Tradition ist sexy! Also lasst uns eine Runde Watten! Unter allen Teilnehmern mit der richtigen Antwort verlosen wir ein exklusives "Wander"-Paket mit: >> einer Packung Watter-Karten (Doppeldeutsche/36 Blatt) >> einem stylishen Sport-Funktionsshirt der Bezirksblätter (Damen oder Herren) >> einem praktischen Multifunktions-Schlauchtuch (Bandana) >> 2 Hüttenpässen mit denen ihr...

  • 23.06.17
Lokales
3 Bilder

ACHTUNG: Maibaumaufstellen der TMK-Oberalm bereits am Sonntag, 30. April

OBERALM. Anfang Mai ist es wieder soweit: Die Maibäume werden in Salzburg platziert. Das Aufstellen des geschmückten Baumes hat eine lange Tradition und soll sichtbares Sinnbild für Liebe, Fruchtbarkeit, Leben und Wachstum sein. Die Musikerinnen und Musiker der TMK Oberalm laden am Sonntag, dem 30. April ab 11.00 Uhr zum Maibaumaufstellen am Gemeindevorplatz in Oberalm. Für leibliches Wohl und musikalische Umrahmung ist gesorgt. Auch die kleinen Besucher erwartet ein spannendes Programm, beim...

  • 19.04.17
Lokales
Zeigt her eure Wadl: Antenne Salzburg-Moderator Gerald Schober und Bezirksblätter Salzburg-Geschäftsführer Michael Kretz machen es vor.

Mach mit beim LederhosenDonnerstag!

SALZBURG (tres). Ab 6. April 2017 ist es wieder soweit: Antenne Salzburg und die Bezirksblätter Salzburg machen jeden Donnerstag zum LederhosenDonnerstag! Voller Vorfreude sind Antenne-Moderator Gerald Schober und Bezirksblätter Salzburg-Geschäftsführer Michael Kretz heute schon in die Lederne gehüpft. Und ihr dürft euch auf ein lustiges „Wadl Raten“-Spiel freuen bei dem ihr eine hochwertige Lederhose gewinnen könnt. Der Gewinn: eine Lederhose Also werft euch jeden Donnerstag in die...

  • 30.03.17
Lokales
Auch heute noch gibt es diesen skurrilen "Brauch".

Ein Brauch oder derber Sexismus?

Büchsenmacher-Schilder für Eltern polarisieren immer wieder OBERALM (tres). "Zum Büchsenmacher Lixei" steht auf einem Schild nahe dem Oberalmer Gemeindezentrum. Eines von vielen, das immer wieder aufgestellt wird, wenn - speziell am Land - ein Mädchen zur Welt kommt. "Ein gesundes Kind ist geboren, aber es hat einen Makel: Es ist weiblich - oder wie?", ärgert sich die Oberalmerin Waltraud Seidl, "diese Büchsenmacher-Schilder sind kein alter Brauch, sondern Dummheit." Ihr wäre es am...

  • 01.02.17
Freizeit
Präsentieren die Gewinner: Johannes Winkler und Georg Steiner (Organisation Blasmusikfestival), Franziska Prantl (BB-Marketing, M.)

Gewinner treten beim Blasmusikfestival 2017 auf

Bis zum 31. Oktober konnten sich Musikkapellen mit ihrem Foto bewerben, nun sind die Würfel gefallen. Wir gratulieren der Grenzlandkapelle Hardegg. Sie tritt beim Blasmusikfestival am Wilden Kaiser 2017 auf, Busfahrt und Übernachtung inklusive – wir freuen uns auf einen tollen Auftritt. Den 2. Platz hat die Musikkapelle Scheffau am Tennengebirge und den 3. Platz die MK Ischgl belegt. Sie dürfen sich über eine Lieferung Kaiser Bier freuen. Das Blasmusikfestival 2017 findet von 12. – 14. Oktober...

  • 17.11.16
  •  1
Lokales
Gerlinde Strubreiter, Lisi Schmitzberger,Marion Klieber und Maria Mußbacher (von links nach rechts)
6 Bilder

Zusammenhalt und Tradition in Golling

GOLLING (karo). Die Gemeinde Golling feierte ein gemeinsames Hoffest im Gasthof zur Goldenen Traube. Bei Livemusik und fröhlicher Atmosphäre genossen die Gäste im sonnigen Gastgarten nicht nur Hausmannskost, sondern auch selbst gebrannten Schnaps vom Seiwaldgut, sowie Kuchen und andere süße Leckereien von der Pfarrgemeinde Golling. Für das musikalische Wohl sorgte das Quintett 2010 "Schon seit dem Jahr 2010 treten wir gemeinsam auf und freuen uns immer, wenn wir die Leute mit unserer...

  • 30.09.16
Lokales
Die Jakobischützen aus St. Jakob am Thurn umfassen 75 Mitglieder. Ihr Hauptmann ist Anton Hager.
6 Bilder

"Wenn einer poltert, sind wir oft schuld"

Haben Schützen einfach Freude am Ballern? Anton Hager, Hauptmann der Jakobischützen, im Interview. Interview von Theresa Kaserer Man könnte jetzt einfach sagen, Schützen haben Freude am in die Luft Ballern. Oder steckt da doch mehr dahinter? ANTON HAGER: (lacht) "Wir übertreiben das mit dem Schießen eh nicht. Wer bei den Jakobischützen dabei ist, der mag Kameradschaft. Es ist nett, etwas miteinander zu unternehmen, der Zusammenhalt bei den Mitgliedern ist groß." Aber es gibt schon Leute,...

  • 29.06.16
Lokales
Das Auergut in Scheffau ist über 400 Jahre im Besitz von Auerbauer Thomas Strubreiters Familie.

Drei weitere "Erbhöfe" im Bezirk

Die Auszeichnung konnte an weitere landwirtschaftliche Betriebe im Tennengau vergeben werden. SALZBURG/SCHEFFAU (sys). Vier landwirtschaftlichen Höfen, die sich seit mehr als 200 Jahren im Besitz einer Familie befinden, verlieh Agrarlandesrat Josef Schwaiger gemeinsam mit Landeshauptmannstellvertreter Christian Stöckl, Landesrat Hans Mayr und Landwirtschaftskammervizepräsident Georg Wagner kürzlich die Auszeichnung "Erbhof". Bewahren und Erneuern "Mit dieser Auszeichnung werden Familien in...

  • 27.03.16
Lokales
Die Kuchler Landjugend mit ihren Leitern Magdalena und Johannes Siller.

Landjugend Kuchl mit "Silber" ausgezeichnet

Beim Tag der Landjugend Salzburg im Kongresshaus St. Johann wurden verdiente Funktionäre ausgezeichnet und die besten ehrenamtlichen Jugendprojekte des Landes gekürt. KUCHL (tres). Mit 65 Orts- und Bezirksgruppen und über 7.000 Mitglieder ist die Landjugend Salzburg die größte und aktivste Jugendorganisation des Bundeslandes. Eines der Highlights des „Tages der Landjugend“ war die Landesprojektprämierung. 24 Projekte wurden dazu eingereicht und in den Kategorien Gold, Silber, Bronze und...

  • 20.01.16
Lokales

Weihnachtstradition in Texten und Noten

BUCH TIPP: Fröhliche Weihnacht überall Die 50 schönsten Weihnachtslieder mit Noten und Gitarrenakkorden versammelt dieser kompakte, liebevoll ausgestattete Band der "Perlen-Reihe". Gesänge von "Advent, Advent ..." bis "Zu Bethlehem geboren" und dazu traditionelle Rezepte für Kekse etc. sowie Gedichte machen dieses Büchlein zum "Muss-Haben" für alle, die Weihnachten traditionell feiern wollen. Perlen-Reihe, 144 Seiten, 12,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.12.15
Lokales

Beim Anglöckeln wurde früher gerauft

Das Anglöckeln, ein alter Brauch, wird auch im Tennengau ausgeübt. Nicht immer ging es aber friedlich zu. TENNENGAU (tres). Vor Weihnachten ziehen im Salzburger Land vielerorts wieder die Anglöckler von Haus zu Haus. Sie singen Adventlieder, wünschen Glück und Segen und kündigen damit auch die Geburt von Jesus Christus an. Dabei erhalten sie oft kleine Gaben oder werden bewirtet."Das Anglöckeln ist ein beliebter vorweihnachtlicher Brauch, der in den Salzburger Gauen häufig einen intimen...

  • 17.12.15
Lokales
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com!

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Die Kramperl im Techno-Wahnsinn So richtig Adventstimmung kam beim Adneter Krampuslauf am Sonntag leider nicht auf. Natürlich können die Veranstalter nichts dafür, dass man bei den Temperaturen momentan eher erwarten würde, dem Osterhasen zu begegnen. Auch können sie nichts dafür, dass ihre Leinwand, die sie während des Laufs aufgestellt haben, scheinbar von einem Verschwörungstheoretiker gehackt wurde - oder warum tauchten da Texte, wie "Das Ende naht!" auf? Warum muss während des...

  • 07.12.15