Trins

Beiträge zum Thema Trins

Der Prozessorbagger der Firma Klausner im Einsatz.
  3

Gschnitztal
Schadholzaufbereitung abgeschlossen

GSCHNITZ/TRINS. Windwurfaufarbeitung war für Waldbesitzer eine große Herausforderung. Der Sturm „Vaia“ hat im November 2018 im Gschnitztal große Schäden angerichtet. Rund 8.500 Festmeter Holz wurden geworfen und zum Teil gebrochen. Im Frühjahr 2019 wurden nochmal ca. 1.000 Festmeter Holz durch starke Winde geworfen. Betroffen von den Windwurfflächen sind Privatwaldbesitzer genauso, wie die Gemeindegutsagrargemeinschaften Trins und Gschnitz. Schlägerungsfirmen hatten viel zu tun "Durch...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Polizeimeldung
Vermisste 53-Jährige tot aufgefunden

TELFES. Nachdem nach der vermissten 53-Jährigen aus Telfes im Stubaital gesucht wurde, herrscht nun traurige Gewissheit, denn die 53-Jährige konnte am 31.07.2020 nur noch tot geborgen werden. Die Frau wurde seit 30. Juli, ca. 10:30 Uhr vermisst – sie wollte offenbar vom Parkplatz der Innsbruck Information über die Sillschlucht nach Telfes gelangen. Die Frau konnte am späten Nachmittag des 31.07.2020 in einem schwer zugänglichen Gebiet in der Sillschlucht in der Sill liegend nur noch tot...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser
Alexander Strickner (l.) und Jannik Lener mit ihrer Erfindung.
  4

Trins/Gries
Viel Lob für zwei findige Köpfe

TRINS/GRIES. Mit ihrem Projekt "FreeSpeech" holten Alexander Strickner und Jannik Lener bei "Jugend innovativ" in ihrer Kategorie den zweiten Platz! Sie sind beide 19 Jahre jung und haben soeben die HTL Anichstraße, Zweig Wirtschaftsingenieure mit der Matura erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge ihrer Diplomarbeit widmeten sich Alexander Strickner aus Trins und Jannik Lener aus Gries einer ganz besonderen Problemstellung: Sie machten sich Gedanken darüber, wie man Menschen, denen der Kehlkopf...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Obmann Martin Steiner (2.v.l.) mit seinen Stellvertretern LA Florian Riedl sowie den Bürgermeistern Mario Nocker und Klaus Ungerank (v.l.)
  15

Oberes Wipptal
Anpfiff für FC Wipptal erfolgt

OBERES WIPPTAL. Kicker aus sieben Gemeinden haben sich zum FC Wipptal zusammengetan. Am Freitag wurde die Gründung offiziell besiegelt. "Der Gedanke stand schon länger im Raum und es gab in den vergangenen Jahren bereits erste Vorstösse in Form der Zusammenlegung verschiedener Nachwuchsmannschaften. Heuer ist es nun geglückt, den FC Wipptal zu gründen", erklärte Obmann Martin Steiner aus Steinach gemeinsam mit seinen Stellvertretern LA Florian Riedl aus Steinach sowie den Bürgermeistern...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Teilnehmerinnen des Ranzenstickkurses in Telfes rund um Leiter Armin Rumer aus Trins: Vorne sitzend v.l. Lisa Permoser und Elisabeth Bucher, hinten stehend v.l. Birgit Mair, Marlies Permoser, Martina Gleirscher und Melanie Hammer – nicht im Bild: Michaela Mair
  3

Trins/Telfes
Frischer Schwung für altes Handwerk

TRINS. Die Passion von Armin Rumer ist die Federkielstickerei. Er veredelt in kunstvoller Handarbeit lederne Geldtaschen, Handtaschen und andere Lederwaren wie Ranzen. Altes (Bauern-)Handwerk ist leider nach wie vor im Aussterben begriffen. So auch die Federkielstickerei. Armin Rumer aus Trins wirkt diesem Negativtrend aktiv entgegen. In feinster Handarbeit verziert er diverse Lederwaren und macht diese so zu echten Hinguckern. Besonders gefragt sind die von ihm gestalteten Ranzen, denn ein...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Gschnitztal
Naturfreunde-Jubiläumsjahr am Padasterjochhaus eingeläutet

GSCHNITZTAL. Vergangenen Samstag fand am Padasterjochhaus im Gschnitztal die Auftaktveranstaltung aller diesjährigen Jubiläumsfeiern zu „125 Jahre Naturfreunde Österreich“ statt. Bei schönstem Sonnenschein trafen sich Ortsstellenleiter sowie weitere Wanderer und Mountainbiker auf dem Naturfreundehaus, welches seit Jahrzehnten von der Familie Paul und Agnes Pranger sehr persönlich bewirtschaftet wird. "Allein der Aufstieg zur Hütte lohnte sich ob der Vielfalt der blühenden Alpenblumen und...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Filialleiterin Stephanie Tost mit Bgm. Mario Nocker
  3

Trins
Neuer miniM ist eröffnet!

TRINS. Trins erhielt ein neues Lebensmittelgeschäft und eine attraktive Wohnanlage mit dazu. "Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, die Räumlichkeiten sowie die Parkmöglichkeiten zu schaffen und somit die Nahversorgung in Trins wieder zu gewährleisten. Dadurch gewinnt der gesamte Ort an Attraktivität", freut sich Bgm. Mario Nocker über die Eröffnung des neuen miniM, die am Dienstag im kleinen Rahmen erfolgt ist. Auf dem ehemaligen Standort des Hotels Tirolerhof errichtete die Auer &...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Gschnitz
Das Mühlendorf öffnet wieder

Das Mühlendorf in Gschnitz ist ab Samstag, den 30. Mai wieder für Besucher geöffnet! "Aufgrund der Corona-Krise öffnen wir im Juni immer an den Wochenenden und an den Feiertagen. Ab Juli ist das Mühlendorf dann wieder täglich geöffnet", informiert Roswitha Felder und ergänzt: "Ich freu mich auf die heurige Saison, obwohl es unter den gegebenen Umständen sicher nicht ganz einfach wird." www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
  14

Frische Fische jeden Donnerstag von Fischzucht Mair aus Trins

Jede Woche verarbeiten wir am Mittwoch Abend nach Vorbestellung die Saiblinge und liefern diese Donnerstag Abend gratis in Steinach, Matrei, Mühlbachl, Trins und Gschnitz aus. Falls jemand weiter entfernt wohnt, können die Fische auch am Donnerstag von 11-12 Uhr oder 17-18 Uhr direkt in 6152 Trins 23 abgeholt werden. Die Fische werden von uns je nach Kundenwunsch zu je 2, 3 oder 4 Stk. einvakuumiert. Ein Anruf / SMS / Whats App unter 0664 7502 4542 genügt und wir liefern auch Ihnen frischen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Georg Mair
Im Bild v.l.: Lukas Heidegger (Jugendplattform NEXT), Caroline und Arno Wallasch-Übergänger (Wienerhof, Trins)

Wipptal liefert
Krise als Innovationstreiber

WIPPTAL. Der anhaltende Ausnahmezustand bringt neben allen negativen Auswirkungen auch neuen Nährboden für regionale Wertschöpfung. So startete die Jugendplattform NEXT mit Unterstützung der Raiffeisenbank Wipptal die Initiative „Wipptal liefert“. Erstes Ziel zu Beginn der Maßnahmen war es, die bis vor kurzem geschlossenen Gaststätten dazu zu veranlassen, mit einem etwas geändertem Geschäftsmodell wieder zu starten. Als Unterstützung übernahmen Freiwillige von NEXT die Auslieferung, welche...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Neue Sitzecke, neues Gartl – die jungen Pächter bringen frischen Schwung
  3

Trins
Anne und Roman neue Pächter auf St. Magdalena

TRINS. Anne Brugger und Roman Gander begrüßen ab heuer die Gäste in der Jausenstation beim idyllischen Bergkirchlein St. Magdalena im Gschnitztal. Die Ampasserin und der Miederer haben während der vergangenen Wochen schon einiges an Vorarbeit geleistet – innen wie außen wurde so manches neu gerichtet. Ab Freitag, den 15. Mai werden die beiden vorerst mit Getränken und kalten bzw. einfachen Speisen wie Bauernomelette, Kaiserschmarrn, Speckjause und Graukäse starten. Zubereitet wird all das mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Termin für das Bezirksmusikfest in Navis wurde am Wochenende ebenfalls storniert. Es wird 2021 nachgeholt.
 1

Stubai/Wipptal
Weitere Absagen: Gesellschaftlich wird's ein ruhiger Sommer

STUBAI/WIPPTAL. Der anfänglichen Absagenflut für unmittelbar bevorstehende Veranstaltungen folgen dieser Tage leider viele weitere von größeren Events. Der Wings for Life World Run, der für den 3. Mai u. a. in Trins geplant gewesen wäre, fällt der Corona-Krise ebenso zum Opfer wie der Feuerwehr-Abschnittsbewerb für das Stubai-Wipptal, der am 27. Juni in Schönberg stattfinden hätte sollen. Laut Bundesregierung sind nun Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt. Größere Zusammenkünfte...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Den Frühling auf den Teller bringen: Christian Salchner verrät wie.
  2

Stubai/Wipptal
Frische (Oster-)Rezepte aus Trins

TRINS. Christian Salchner ist Wirt des Alpengasthofs Hohe Burg in Trins. Sein Betrieb ist momentan situationsbedingt geschlossen, aber sobald es möglich ist, will der Koch auch in seinem Restaurant wieder den Herd anwerfen. Bis es soweit ist, hat er für Sie zwei Rezepte zum Nachkochen zusammengestellt und wünscht damit allen trotz allem Frohe Ostern! Gerösteter Paprikasalat mit warmen Feta (für vier Personen, Zubereitungszeit ca. 10-15 Minuten) Einkauf: je ein Stück roter, grüner, gelber...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Josef Heidegger nahm den Scheck von Christina Pertolli entgegen.
  3

Gschnitztal
„Wenn die Musig nit war…“

TRINS. Getreu dem Motto eines bekannten Volksliedes konzertierten kürzlich der Singkreis Gschnitz und die Gruppe „LeiBlech“ bereits zum zweiten Mal gemeinsam im Gemeindesaal Trins.
 Die musikalischen Leiter Marlene Pranger (Singkreis) und Matthias Meraner (LeiBlech) stellten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine, das sie nach intensiver Probenarbeit schließlich einem bis auf den letzten Platz belegten Gemeindesaal präsentieren durften. Eigenkompositionen dominierten das Programm,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
2019 konnten allein in Trins Spenden in der Höhe von über 10.000 Euro gesammelt werden, die zur Gänze in die Rückenmarksforschung flossen.
  2

Charitylauf
Wings for Life App-Run gastiert wieder in Trins!

TRINS (tk). Weltweit, zeitgleich und für den guten Zweck – das sind die Eckdaten des Wings for Life World Run, der heuer auch in Trins eine Neuauflage erfährt. Rund 120.000 Menschen warteten im vergangenen Jahr an verschiedenen Orten rund um den Globus auf den Startschuss für den Wings for Life World Run. 500 davon in Trins, obwohl das Wetter wirklich bescheiden war. Sonntag, den 3. Mai vormerken! Läufer, Hobbysportler und Rollstuhlteilnehmer sind auch heuer wieder aufgerufen, in Trins...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Bei der Eröffnung des Alpinseminars: ÖAV-Präs. Andreas Ermacora, der Trinser Bgm. Mario Nocker, LR Beate Palfrader, OLG-Präs. Klaus Schröder und Klaus Fiebig, Vorsitzender Kommission Recht des DAV (v.l.)
  2

berg.sport.recht
Richter und Staatsanwälte für „Alpinseminar“ im Gschnitztal

GSCHNITZTAL. „Strafrechtliche Verantwortung von Bergsportführern“, „Entstehung von Verkehrsnormen im Bergsport“, „Recht auf Rettung!?“ oder „Grenzen der freien Betretbarkeit im alpinen Raum“ – zu diesen Themen tauschen sich ausgewählte Fachexperten mit Richtern und Staatsanwälten dieser Tage beim sogenannten „Richterseminar“ im Gschnitztal aus. Veranstaltet vom Oberlandesgericht Innsbruck und den Alpenvereinen aus Österreich, Deutschland und Südtirol hat sich die mehrtägige Veranstaltung zu...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Warum plötzlich ein Scheich (Engelbert Eppacher) auftaucht und was er mit Cordula Grün's (Anni Baumgartner) Negligee zu tun hat, müssen Sie sich selbst ansehen.
  14

Trins
!!VERSCHOBEN!! – Hotel im Angebot!

UPDATE: DA EINER DER SCHAUSPIELER EINEN UNFALL HATTE, MUSS DIE FÜR SAMSTAG, 25. JÄNNER GEPLANTE PREMIERE UM EINIGE WOCHEN NACH HINTEN VERSCHOBEN WERDEN. DIE NEUEN SPIELTERMINE FINDEN VORAUSSICHTLICH AB MÄRZ STATT – WIR INFORMIEREN SIE RECHTZEITIG. TRINS. Wobei: Diesmal spielt das Geschehen nicht in der Realität, sondern es handelt sich um den Inhalt einer neuen Komödie der Heimatbühne. Es ist schon ein paar Jährchen her, dass in Trins Theater gespielt wurde. 15, um genau zu sein. Heuer...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Bild v.l.: LR Patrizia Zoller-Frischauf, Stefan Ortner (Geschäftsführer der Lo.La Peak Solutions GmbH) und Fritz Fahringer (Cluster IT Tirol)

Cluster Awards 2019
Ausgezeichnete Innovation aus Trins

TRINS. Lo.La Peak Solutions GmbH aus Trins räumte Preis in Kategorie Informationstechnologie ab. Am Donnerstag kamen knapp 200 UnternehmerInnen aus den fünf Clustern der Standortagentur Tirol sowie dem Holzcluster zum Clusterpartnertreffen zusammen. Die Veranstaltung in der Messe Innsbruck diente dazu, sich zu vernetzen, sich auszutauschen und die neuesten Innovationen aus Forschung, Entwicklung und den heimischen Unternehmen zu feiern. Die herausragendsten Innovationen wurden in den...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Pistenbully wird eine der Hauptattraktionen für Kinder darstellen. Die Erwachsenen im Bild sind v.l.: Gerhard Fussenegger, GF Berthold Eppacher und Marko Lemesevic
 1

Trins
ABGESAGT – Auf zum Ski-Opening beim Skilift Trins

UPDATE: AUFGRUND DER UNGÜNSTIGEN WITTERUNG MUSSTE DAS SKIOPENING LEIDER ABGESAGT WERDEN. TRINS. Am Sonntag, 22. Dezember sind Familien und Interessierte eingeladen, gemeinsam den Saisonauftakt zu feiern! Auf die Besucher warten Aktionen und Attraktionen. Die Beschneiung läuft bereits auf Hochtouren und viele freuen sich schon auf die Eröffnung. Zu Recht: Das sonnige Gelände beim Trinser Skilift eignet sich hervorragend, um Kindern das Skifahren zu lernen. Oder dafür, diese auch einmal...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mit Mario Nocker ist in Trins zweifelsohne ein neuer, junger Polit-Stil eingezogen.
 1

Interview
Mario Nocker ist voller Tatendrang

TRINS. Mario Nocker ist einer der jüngsten Bürgermeister im Wipptal. Altersmäßig genauso wie mit Hinblick auf seine bisherige Amtsdauer. BEZIRKSBLATT: Herr Nocker, 2016 wurden Sie überraschend zum Ortschef von Trins gewählt. Mit fünf von 13 Mandaten hält Ihre Liste allerdings keine Mehrheit im Gemeinderat. Wie erging es Ihnen in den ersten Jahren? Nocker: Anfangs war es nicht einfach bzw. ein Sprung ins kalte Wasser. Ich war ja zuvor gar nicht im Gemeinderat vertreten und damit ein...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Christina Holzmann, mit Krippenbaumeister Armin Eller, präsentiert stolz ihre orientalische Krippe
  16

Beeindruckende Leistungsschau des Krippenvereins Steinach-Trins
Vielbesuchte Krippenausstellung in Steinach

STEINACH (ml). Ein Erfolg auf ganzer Linie war die diesjährige Krippenausstellung des Krippenvereins  Steinach-Trins am vergangenen Wochenende. Insgesamt 46 Krippen der verschiedensten Macharten gelangten dabei zur Ausstellung und lockten zahlreiche Besucher in die Steinacher Wipptalhalle. Höhepunkte waren das stimmige Adventsingen unter Beteiligung des gemischten Chors Steinach, der Steinacher Hausmusig und der Anklöpfler, die Verlosung von insgesamt drei Krippen, sowie die feierliche...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Maria Lorenzatto
Christian Felder ist seit 2004 Bürgermeister der 460-Seelen-Gemeinde Gschnitz.

Gschnitz
Felder: "Touristisch sind wir wieder motivierter"

GSCHNITZ. Christian Felder leitet neben seinem Brotberuf – er betreibt ein Ingenieurbüro für Mechatronik – die Geschicke der Gemeinde Gschnitz. Ein Interview. BEZIRKSBLATT: Herr Felder, Ihre dritte Periode als Bürgermeister läuft. Mit acht von elf Mandaten hält Ihre Liste wiederum die absolute Mehrheit im Gemeinderat. Ist das Klima immer noch rau? Felder: Mein Verhältnis zur Opposition ist neutral. Ich würde mir aber schon wünschen, dass sie sich mehr für das Dorfleben einsetzt. Was...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Haubenköchin Sandra Uhlig von der Pumafalle in Trins.
  3

Gault&Millau
Acht Hauben an drei Adressen im Stubai- und Wipptal

NEUSTIFT/TRINS. Mit der Hubertus Stube, dem Restaurant Schaufelspitz und der Pumafalle wurden die "üblichen Verdächtigen" ausgezeichnet. Überraschungen gab es trotzdem! NEUSTIFT/TRINS (tk). „Herzlichen Glückwunsch unserem Küchenchef Boris Meyer und dem gesamten Team – fantastische Leistung!“, zeigte sich Armin Pfurtscheller restlos begeistert. Die Hubertus Stube im 5-Sterne-Spa-Hotel Jagdhof in Neustift wurde im Restaurant-Guide Gault&Millau 2020 erstmals mit vier Hauben und 17 Punkten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Ein Naturjuwel erster Güte: Die Padeilemähder in Trins

Padeilemähder Trins
Natura 2000 Gebiet in Kraft

TRINS. Seitens des Landes Tirol wurden genau vor einem Jahr weitere Flächen als Natura 2000 Gebiete nachnominiert – darunter auch eine Fläche in den Padeilemähdern in Trins. Der spezielle Schutz dieser besonders artenreichen Bergmähwiesen und des dort vorhandenen Lebensraumes im Landschaftsschutzgebiet Serles-Habicht-Zuckerhütl ist seit heuer in Kraft. Die ausgewählte Fläche der Padeilemähder oberhalb von Trins umfassen ca. 32 Hektar und liegt auf rund 1.800 bis 2.300  Metern Seehöhe. Gut 20...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.