TTIP

Beiträge zum Thema TTIP

Politik
Max Hiegelsberger (ÖVP) ist für Land- und Forstwirtschaft und die ÖVP-geführten Gemeinden in OÖ zuständig.
6 Bilder

Landesrat: "Handel ist schlitzohrig"

Agrarlandesrat und Gemeindereferent Max Hiegelsberger (ÖVP) findet harte Worte für den Handel. Im Interview mit der BezirksRundschau spricht er außerdem über CETA und TTIP und ob er für eine Frau seinen Regierungssitz räumen würde. BezirksRundschau: Würden Sie heute noch einem jungen Menschen empfehlen, Landwirt zu werden? Max Hiegelsberger: Eigentlich ja. Aber wir haben am Markt schlimme Verwerfungen und der Lebensmittelhandel nützt das schamlos aus. Was heißt das? Der Handel fährt ein...

  • 22.09.16
Politik
Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner (li.) mit Gemeindevorstand Rudolf Diensthuber

Inzersdorfer Gemeinderat einstimmig gegen TTIP

INZERSDORF (sta). Die Inzersdorfer Gemeindepolitik stellt sich klar gegen das geplante Freihandelsabkommen und wurde zusammen mit zahlreichen anderen OÖ.Gemeinden symbolisch zur TTIP-freien Zone erklärt. Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner von der ÖVP und SP-Gemeindevorstand Rudolf Diensthuber sind sich einig: Es müssen Zeichen gegen diese Art der drohenden Bevormundung gesetzt werden! Mit einem einstimmigen Beschluss gegen das Freihandelsabkommen TTIP positionierte sich der Inzersdorfer...

  • 28.05.15
Wirtschaft
Diskussionleiterin Julia Laßl mit Karlhuber, Diensthuber, Pramhas, Fekete und Schnörch (v.li.)
29 Bilder

Angst und Ungewissheit steigt

Interessante Podiumsdiskussion zum Thema "Freihandelsabkommen" PETTENBACH (sta). Die Verunsicherung unter den Diskussionsteilnehmern zu TTIP, CETA und TiSA im gut gefüllten Saal beim Hofwirt war zu spüren. Von der Landwirtschaftskammer war Bezirks-Bauernobmann Franz Karlhuber mit dabei: "Natürlich haben wir viele Ängste. Wir stehen dem Ganzen kritisch gegenüber und fürchten um unsere hohen Standards. Wenn schon ein Abkommen, dann müssen die Standards von Europa oder Österreich gelten." Rudolf...

  • 21.04.15
Wirtschaft
Rudolf Diensthuber (links) und Andreas Hubauer mit dem Trojanischen Pferd.
3 Bilder

TTIP, CETA, TISA: große Chance oder Mogelpackung?

Am 15. April 2015 findet in Pettenbach ein Diskussionsabend zum Thema Freihandelsabkommen statt. BEZIRK (wey). TTIP, CETA, TISA: Hinter diesen Abkürzungen verbergen sich die Freihandelsabkommen, die die Europäische Union derzeit mit den USA und Kanada verhandeln. TTIP steht für „Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft“. Laut den politisch Verantwortlichen sollen damit Wachstum und Arbeitsplätze geschaffen werden, und zwar vor allem durch die Angleichung von Gesetzen und...

  • 25.03.15
  •  7
  •  2
Wirtschaft

Den Biolandbau nicht gefährden

Biobauern brauchen stabile Rahmenbedingungen - Neue EU-Bio-Verordnung gefährdet Ausdehnung des Biolandbaus BEZIRK (wey). Der Biolandbau und der Konsum von Bioprodukten haben in den vergangenen Jahren in der EU einen rasanten Anstieg erlebt. Mit 20 Prozent Biolandbau ist Österreich der Musterschüler Europas – in anderen europäischen Ländern beträgt der Anteil gerade einmal um die 6 Prozent. Im Bezirk Kirchdorf liegt der Anteil an Biobauern bei rund 13 Prozent. Nachhaltige Landwirtschaft hat eine...

  • 21.01.15
Wirtschaft
ÖGB Regionalvorsitzender Rudolf Diensthuber (li.) mit ÖGB Sekretär Andreas Hubauer

ÖGB lehnt die "Freihandelsabkommen" ab

KIRCHDROF (sta). Der ÖGB bezieht klar Position. "Die bestehenden Regeln und Abkommen für den freien Handel reichen völlig aus, um den Wirtschaftskreislauf in Gang zu halten. Das zwischen der EU und den USA verhandelte Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade Investment) bringt den Mensche in unserem Land absolut nichts, bringt aber Arbeitsrecht und Kollektivverträge in Gefahr und stärkt nur die großen Konzerne", sagt ÖGB Regionalvorsitzender Rudolf Diensthuber

  • 14.11.14
Lokales
2 Bilder

Fairer Handel statt freier Handel

EU-Parlament bei Saatgutverordnung und TTIP-Abkommen gefordert KIRCHDORF (wey). "Industrialisierung oder Ökologisierung der Lebensmittelproduktion - die europäische Landwirtschaftspolitik steht an einem Scheideweg", erklärte Wolfgang Pirklhuber beim Pressegespräch in Kirchdorf. Pirklhuber ist Landwirtschafts- und Lebensmittelsprecher der Grünen im Parlament. Begleitet wurde er von Thomas Waitz, Biobauer und Kandidat für die EU-Wahlen, und von Gerhard Holzinger, Stadtrat der Grünen in Kirchdorf....

  • 20.05.14
Wirtschaft
2 Bilder

"Direktvermarktung wird professioneller"

Der Winter war schneearm. Jetzt regnet es sehr wenig. Wird sich das negativ auf die Ernte auswirken? Franz Reisecker: Noch ist es zu früh, genaue Prognosen abzugeben. Sollte der Regen kommen, wird sich der Schaden in Grenzen halten. Voriges Jahr war die Ernte durchwachsen. Ja, aufgrund des Hochwassers und der Dürre. Aber für 2014 traue ich mich keine Prognose abzugeben. Müssen sich die Landwirte auf extremere Wetterphänomene einstellen? Ja. Das ist ein Trend, der sich verstärken wird....

  • 07.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.