Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Anzeige
Das Rechtsanwaltsteam der kunczicky rechtsanwälte aus Zell am Ziller berät Sie in all Ihren Anliegen.

Tiroler Rechtsanwaltskammer
Wohnungsrenovierung – Wie weit darf ich gehen?

TIROL. Wer darf bei den Renovierungsmaßnahmen meiner Eigentumswohnung mitreden? Hier finden Sie eine große Skizze darüber! Habe ich beim Renovieren meiner Wohnung alle Freiheiten?
 Als Wohnungseigentümerin teilen Sie mit anderen Personen Eigentum an einer Liegenschaft. Ihrer Freiheit mit der Wohnung zu machen was sie wollen sind Grenzen gesetzt. Wenn Ihre Miteigentümerin in der benachbarten Wohnung plötzlich eine lautstarke Klimaanlage an der an Ihre Terrasse angrenzende Außenwand anbringen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Rechtsanwälte
Die Gesamtfördersumme von rund 3,6 Millionen Euro fließt in 95 Projekte in ganz Tirol.

Dorferneuerung
95 Projekte im Jahr 2020 beschlossen

LR Johannes Tratter: "Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung mit klarem Mehrfachnutzen". TIROL (red.). Vom Neubau eines Musikpavillons in Finkenberg über die Erweiterung des Urnenfriedhofs in Außervillgraten bis hin zur Erneuerung des Spielplatzes in Oberndorf – im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung werden tirolweit wesentliche Projekte und deren Planungen in den Gemeinden gefördert. 3,6 Millionen Euro Fördermittel Insgesamt wurden im Jahr 2020 in vier Sitzungen des...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Umbau am Feuerwehrgerätehaus in der Gemeinde Rinn ist fertig. Wegen der Corona-Krise wird erst im Frühjahr 2021 gefeiert.
8

Feuerwehrhaus Rinn wieder einsatzbereit

Der Umbau am Feuerwehrgerätehaus in der Gemeinde Rinn ist fertig. Wegen der Corona-Krise wird erst im Frühjahr 2021 gefeiert. RINN . Seit Mitte November ist die Freiwillige Feuerwehr Rinn im renovierten Gerätehaus wieder einsatzbereit. Das fast 30 Jahre alte Gebäude wurde umgebaut und modernisiert. Bürgermeister Herbert Schafferer und die Feuerwehrmitglieder sind über die Fertigstellung erfreut. „Wir sind komplett fertig übersiedelt, es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten, aber im Prinzip sind...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Hermann Gahr am Rednerpult: „Gerade für Tirol ist die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene ein zentrales Anliegen. Die Bevölkerung muss von den enormen Verkehrsmassen entlastet werden."

ÖBB
ÖBB investiert 3,4 Mrd. Euro in Tiroler Bahnnetz

TIROL. Der Tiroler VP-Abgeordnete Gahr erläuterte kürzlich die geplanten Investitionen in das heimische Bahnnetz, durch die ÖBB. Bis 2026 werden österreichweit 17,5 Milliarden Euro investiert. "Wichtiger Schritt hin zur Verkehrswende"Die großen Investitionen in das heimische Bahnnetz wären ein weiter wichtiger Schritt hin zur Verkehrswende, so der Tiroler ÖVP-Abgeordnete. Ein wesentlicher Punkt im ÖBB-Rahmenplan ist die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene. „Gerade für Tirol ist die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Sanierung des Landhauses läuft derzeit auf Hochtouren und wird voraussichtlich im Herbst 2022 abgeschlossen sein.
2

Landhaussanierung
Landes-Bauprojekte als Konjunkturmotor

TIROL. Aktuell wird das Innsbrucker Landhaus einer Generalsanierung unterzogen. Für Arbeiten wie zum Beispiel Instandsetzung der Bodenbeläge oder Erneuerung der Sanitärinstallationen werden insgesamt 13 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Am Ende, im Herbst 2022, soll das Landhaus ein zeitgemäßes Verwaltungsgebäude sein. Baubranche als KonjunkturmotorIn den Augen des Landesrates Johannes Tratter tragen Bauprojekte wie diese wesentlich zur steigenden Konjunktur bei, die Baubranche generell...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Milser Kindergarten Heide wird derzeit umgebaut. Zwei zusätzliche Gruppenräume werden in den nächsten Monaten entstehen.
6

Umbau
Kindergarten Milser Heide wird umgebaut

Der Milser Kindergarten Heide wird derzeit umgebaut. Zwei zusätzliche Gruppenräume werden in den nächsten Monaten entstehen. MILS. Der Ausbau vom Kindergarten Heide in Mils läuft schon seit mehreren Wochen. 2017 wurde die Firma IMMO-BAU mit der Planung beauftragt. Das Gebäude besteht in seiner bisherigen Form seit mehr als 20 Jahren. Durch den Umbau des Altbestandes werden zwei zusätzliche Gruppenräume geschaffen. Im ersten Stock wurde die ehemalige Wohnung zu einem kleinen Gruppenraum...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Mit Montag haben die Arbeiten im Bereich Aldranser Straße und Rinner Straße begonnen.

Ausbau der Rinnerstraße
Bauarbeiten bringen Wartezeiten in Aldrans

Mit den Sommerferien beginnen auch die Baustellen in Tirol. Seit Montag arbeitet man an dem Ausbau der L 32 Aldranser Straße, im Bereich der Rinnerstraße. Es kann daher zur Verkehrseinschränkungen kommen. ALDRANS. Am Montag, dem 13. Juli begann der Ausbau der L32 Aldranser Straße im Bereich Rinner Straße. Das Land Tirol investiert dafür 750.000 Euro, die Gemeinde Aldrans steuert 440.000 Euro bei. Zugleich finanziert der Abwasserverband die Kanalerneuerung mit 530.000 Euro. Die neue Fahrbahn im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Das Mobiliar aus den 1970er-Jahren wurde bereits entfernt, die Fertigstellung des Saalumbaus soll im Herbst 2020 erfolgen.
2

Tiroler Landtag
Sitzungssaal-Umbau im Alten Landhaus

TIROL. Die Einrichtung des Sitzungssaals im Alten Landhaus wurde seit 1734 immer wieder adaptiert, das letzte Mal in den 70er Jahren. Nun wird es wieder Zeit für eine zeitgemäße Umgestaltung, besonders hinsichtlich der Barrierefreiheit. Über die kommenden Sommermonate soll das Projekt bis Herbst 2020 abgeschlossen werden.  Ein moderner Sitzungssaal für das Alte LandhausModern, funktional und barrierefrei soll der neue Sitzungssaal im Alten Landhaus werden. Immerhin sind seit der letzten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LR Johannes Tratter: "Die Tiroler Gemeinden gelten gerade in diesen Zeiten als wesentlicher Konjunkturmotor und haben großen Anteil an der hohen Lebensqualität in unserem Land."

Gemeindeausgleichsfonds
Zweite Ausschüttung mit über 23 Mio. Euro

TIROL. Dank dem Gemeindeausgleichsfonds können die Tiroler Gemeinden umfangreiche Projekte wie Straßenbau oder Kindergarteninfrastruktur verwirklichen. Vor Kurzem kam es nun zur zweiten jährlichen Ausschüttung der Gelder. 23,2 Millionen Euro an Bedarfszuweisungen werden den Tiroler Gemeinden zur Verfügung gestellt.  Gemeinden als KonjunkturmotorDie zweite Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds sieht besonders LR Tratter als möglichen Konjunkturmotor.  „Um die Konjunktur weiter anzukurbeln und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Von den Ausgangsbeschränkungen sind auch die Tiroler Landesmuseen betroffen. Nun kommen die Museen zu den Menschen nach Hause.

Großer Lichtblick
Um- und Ausbau des Ferdinandeums

TIROL. In zwei Jahren feiert das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum in der Innsbrucker Innenstadt sein 200-jähriges Jubiläum. Die Tiroler Landespolitik nimmt sich dieses Jubiläum zum Anlass, um mit umfassenden Um- und Ausbaumaßnahmen die Attraktivität des Hauses zu steigern und einen zeitgemäßen Museumsbetrieb zu garantieren. Diese Pläne präsentierte gestern, Dienstag, LH Günther Platter gemeinsam mit Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Hochbaureferent LR Johannes Tratter im Rahmen einer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die ÖBB investieren in den Rumer Bahnhof. Künftig müssen Pendler und Pendlerinnen nicht mehr bis zum Hauptbahnhof fahren und auch der barrierefreie Zugang wird gesichert. Die Bauarbeiten starten jetzt und dauern bis Ende 2022.
2

Öffentlicher Verkehr
Haltestellenausbau in Rum

Ab Juni wird die ÖBB-Haltestelle Rum zu einer Mobilitätsdrehscheibe mit neuer Tram-Haltestelle und erweiterter Bike+Ride-Anlage ausgebaut. Ab Ende 2022 ist ein gemütlicherer Umstieg zwischen Tram, den Regiobussen und dem Zug möglich. RUM. Im Juni starten Umbauarbeiten am Rumer Bahnhof. Davon ist auch die IVB-Regionalbahn-Linie 5 betroffen. Diese wird von Innsbruck bis nach Rum verlängert. Die Endhaltestelle der erweiterten Regionalbahn befindet sich künftig im Nahbereich der ÖBB-Haltestelle...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Alexandra Skarda und Daniel Jennewein sind die neuen Pächter der Hinterhorn Alm.
6

Hinterhorn Alm
Pächterpaar startet mit Genussmobil in die Almsaison

Die Hinterhorn Alm in Gnadenwald wird derzeit saniert. Die neuen Pächter machen das Beste aus der Situation. GNADENWALD. Den Start in die Almsaison haben sich die zwei Gastronomen vermutlich anders vorgestellt, doch das Betreiberpaar weiß, dass es nach dem Umbau der Alm besser werden wird. Mit 18. Mai öffneten Alexandra Skarda und Daniel Jennewein die Pforten zur Hinterhorn Alm. Weil die Alm derzeit kernsaniert wird, behalfen sich die Hüttenwirte mit zwei Genussmobilen, um weiterhin ihre Gäste...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
LHStvin Felipe sieht die Studie zu Park+Ride- sowie Bike+Ride-Anlagen als Leitfaden für die kommenden zehn Jahre.

Park&Ride
Studie als Leitfaden für künftige "Mobilitätsdrehschreiben"

TIROL. Die Ergebnisse der Mobilitätsstudie "Potenzialabschätzung 2030 – Bike+Ride und Park+Ride“ konnten kürzlich im Verkehrsausschuss des Tiroler Landtages vorgestellt werden. Die Studie kann durchaus als Leitfaden für das kommende Jahrzehnt herhalten, so LHStvin Felipe. Mit den wesentlichen Richtwerten kann man Orte festlegen, die künftig als "Mobilitätsdrehschreiben" fungieren könnten. Tiroler Bahnhöfe und Haltestellen als "Mobilitätsdrehscheiben"Die Studie zur Potenzialabschätzung 2030...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LR Johannes Tratter zieht positive Bilanz: "Die Projekte im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierung tragen zur positiven Entwicklung unserer Gemeinden bei."

Ortskernrevitalisierung
107 Projekte in 2019 verwirklicht

TIROL. Die Initiative der Ortskernrevitalisierung konnte in 2019 zahlreiche Projekte in den Tiroler Gemeinden verwirklichen. 107 Projekte wurden mit 2,12 Millionen Euro gefördert und erfolgreich beschlossen. Durch die Maßnahmen soll der ländliche Raum wieder gestärkt und das stetige Abwandern in die Städte aufgehalten werden.  Zukunftsfähige Entwicklung der Gemeinden fördernSei es das Vorzeigeprojekt des Dorfzentrums Prutz, der zeitgemäße Wohnraum im historischen "Haus Klement" in Hofgarten im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Hartlauer Hall in Tirol im neuen Design
Neues Hörstudio nach Umbau

Ende November eröffnete in Hall in Tirol das neu umgebaute Hartlauer Geschäft.  HALL (red). Das Team rund um Geschäftsleiter Aydin Alpay freut sich, seine Kunden am neu umgebauten, barrierefreien Standort begrüßen zu dürfen. „Das neue Geschäft bietet uns nun die Möglichkeit, dass wir unseren Kunden in den vier Unternehmensbereichen Foto, Handy, Optik und Hörgeräte eine noch größere Auswahl an Hartlauer-Produkten mit kompetenter Beratung und Service bereitstellen können.“ Große Produktauswahl...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
GF Christof Rissbacher, Bgm. Arno Guggenbichler, ML Cathrin Grutschnig und Filialorganisation Patricia Sepetavc
8

Wiedereröffnung
Spar eröffnet neuen Supermarkt in Absam

Nach knapp einem halben Jahr Umbauarbeiten, konnte die Spar-Filiale pünktlich vor der Weihnachtszeit seine Pforten wieder öffnen. ABSAM. Die Gemeinde Absam hat ihren Nahversorger in der Salzbergstraße 71 wieder zurück. Nach einer kurzen Schließphase von fünfeinhalb Monaten mit kompletter Neugestaltung feierte der SPAR-Supermarkt am 27. November 2019 seine Wiedereröffnung. Mit knapp 9.000 Produkten auf einer Verkaufsfläche von 600 m² erwartet die Kunden ein völlig neues Einkaufserlebnis....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die SchülerInnen der Berufseingliederungsklasse – hier mit LR Gabriele Fischer – profitieren von den neuen barrierefreien Klassenräumen im Elisabethinum.
2

Verbesserung
Barrierefreie Klassenräume im Elisabethinum

Barrierefreie Schulräume, Akustikdecken und eine Dacherneuerung – was etwas sperrig klingt, hat große Auswirkungen auf die Lernumgebung der SchülerInnen des slw Elisabethinum in Axams. Es handelt sich aber um wichtige Maßnahmen, die vom Land Tirol im Rahmen des "Österreichischen Programms für Ländliche Entwicklung 2014 – 2020" der Europäischen Union gefördert wurden und auch im "Impulspaket Soziales" berücksichtigt sind. „Dabei wird ein besonderer Fokus auf Investitionen in die Barrierefreiheit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
So in etwa sehen die neuen 4DX-Säle in Österreich aus

Metropol Kino
Kaffeegeruch, Sturm und Wind im Kinosaal

750.000 Euro nimmt das Metropol Kino Innsbruck in die Hand, um den BesucherInnen das ultimative Blockbuster-Erlebnis zu garantieren. Ab Dezember sind Filme mit der 4D-Kinotechnologie 4DX zu erleben.  INNSBRUCK. Unter den Kinogehern in Wien und Oberösterreich ist der Besuch des 4DX-Kinos im Hollywood Megaplex bereits zum absoluten Trend geworden: Schon seit August 2017 begeistert die weltweit führende 4D-Technologie die Fans. Jetzt investiert auch das Tiroler Metropol Kino rund 750.000 Euro in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "In Tirol werden derzeit 37.439 Kinder unter 15 Jahren in 1.183 Einrichtungen betreut."

Um- und Neubau
Eine halbe Million Euro für Kinderbetreuung in Tirol

TIROL. Das Land Tirol will den Ausbau der Kinderbetreuung weiter vorantreiben. Eine halbe Million Euro soll daher in die Sanierung sowie in den Um- und Neubau von 23 Kinderbetreuungseinrichtungen fließen. „Familienfreundlichkeit, Kinderbildung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie stehen beim Land Tirol an erster Stelle. Dafür benötigt es vor allem auch eine qualitätsvolle Kinderbetreuung im ländlichen Raum“, ist LRin Palfrader überzeugt. „Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Eltern ihre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Stolz auf den gelungenen Umbau: Eigentümer Stefan Rutter (re.) und Geschäftsführer Erich Pechlaner
47

Umbau
Völs: CYTA auf der Überholspur

In den vergangenen Wochen wurde im Hauptgebäude der CYTA-Einkaufsstadt vieles erneuert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – oder wie es Geschäftsführer Erich Pechlaner ausdrückt: "Wir sind auf der Überholspur! Danke an alle Kunden, die uns während der Bauphase die Treue gehalten haben!" Der laufende Umbau ist mit 25 Mio. Euro die größte Investition seit der CYTA-Eröffnung 1993. In Rekordzeit wurden bereits 40 Shops komplett neu gebaut und der Mall – unter der größten Glaskuppel Tirols – ein...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
4

Bahnhofumbau in Hall
Hall: Neue Unterführung fertig – mit Video

Der Haller Bahnhof ist um eine neue Unterführung reicher geworden. HALL. "Just in time" sei man am Bahnhof Hall mit den Bauarbeiten, wie der verantwortliche Projektleiter der ÖBB Harald Schreyer bei einem Lokalaugenschein vergangenen Freitag erklärt. Nun hätte man eine neue Etappe im Bahnhofumbau – der seit Juli 2018 läuft und bis Ende 2019 abgeschlossen werden sein soll – erreicht. Die neue Unterführung – östlich von der Wartehalle – ist zwar noch nicht ganz fertig, seit Samstag aber geöffnet....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Per Knopfdruck sind Luftfeuchtigkeit und andere wichtigen Faktoren des Fleischreifens kontrollierbar.
2

Schauspeckerei
"Hightech-Wurst" vom Brindlinger

Brindlinger hat den Keller ausgebaut. RUM. Seit dem es den Klimawandel gibt ist der Keller auch nicht mehr das, was er einmal war. Mal ist er zu warm, mal zu kalt – für das Abhängen von Wurst, Speck und Co. eine Katastrophe, wie Klaus Brindlinger erklärt. Aus diesem Gedanken heraus hat der Rumer Metzger seinen Keller ausbauen lassen. Die Wurstwaren hängen nun hinter einer Glaswand und werden digital überwacht. Am Handy kann Brindlinger mitverfolgen, ob die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bauamtsleiter Dietmar Pregenzer ist für das Digitalisierungsprojekt verantwortlich.
4

Digitale Erfassung in Mils
Wasserverlust wird kontrolliert

Die Gemeinde Mils investiert heuer über 100.000 Euro in die digitale Erfassung des Wassernetzes. MILS. In anderen Gemeinden gehört sie längst zum Standard: die digitale Erfassung des Wassernetzes. In Mils hinkt man diesem Maßstab jedoch hinterher. 2019 soll das endlich geändert werden. Dietmar Pregenzer ist Bauamtsleiter der Gemeinde und auch für das Vorantreiben der digitalen Wasserfassung verantwortlich. Wenn es irgendwo einen Rohrbruch gab oder andere Probleme mit dem Wassernetz auftraten,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Am Pendlerparkplatz in Hall heißt es seit den großen Schneemengen: Kreuz und quer parken.

Haller Bahnhof
Schnee und Strafen am Pendlerparkplatz

Pendlerparkplätze sind in Hall rar gesät – wenn dann noch der Schnee dazukommt, ist die Lage geradezu katastrophal. HALL. Wie eine Leserin und Pendlerin vom Haller Bahnhof schildert: "Der Parkplatz wurde nur unzureichend geräumt, so, dass mittlerweile zirka 10 Parkplätze wegfallen, weil der Schnee entweder gar nicht entfernt oder 'ungeschickt' über mehrere Parkplätze verteilt zusammengeschoben wurde." Dadurch fand sie des Öfteren – trotz sehr früher Anfahrt – keinen Parkplatz mehr und musste...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.