Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

So soll das orthopädische Spital Ende 2022 aussehen. Danach wird es vorerst zum Ausweichquartier für das BG Klostergasse.
2

Gersthof
Ehemaliges orthopädisches Spital wird zur Schule

Das frühere orthopädische Krankenhaus Gersthof wird bis Ende 2022 zu einer Bildungseinrichtung umgebaut. Dass das ehemalige Spital zu einer Schule umfunktioniert werden soll, ist schon länger bekannt. Nun wurde das EU-weite Verhandlungsverfahren zur Planerfindung abgeschlossen. Dabei ging die Franz und Sue ZT GmbH als Sieger hervor, nach deren Plänen die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) das Projekt umsetzt. Läuft alles plangemäß, starten die Bauarbeiten diesen Winter. "Wir schaffen hier nicht...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Im Währinger Finanzausschuss wurden 347.000 Euro für den Umbau des Gersthofer Platzls bewilligt. Fertigstellung bis Sommer 2021.
1

bz-Umfrage
Umbau Gersthofer Platzl: So denken die bz-Leser

Bei der Frage, wie das umgebaute Gersthofer Platzl in Zukunft aussehen soll, gibt es im 18ten gemischte Reaktionen. Was mich sehr an dem jetzigen Plan stört: Stadtauswärts werden Bäume gepflanzt, der Gehsteig zu den Gastro-Betrieben verbreitert und der 10A auf eine andere Spur gelenkt. Stadteinwärts bleibt der Gehsteig weiter so. Da brausen die Laster und Autos mit hohem Tempo vorbei. Dort als Fußgänger zu gehen, ist eine echte Herausforderung. Dorothea Luttenfeldner, E-Mail Seit über 30...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
So wird das neue Gersthofer Platzl in Zukunft aussehen: Der dafür notwendige Umbau wird im Sommer 2021 durchgeführt.
3

Budgetmittel freigegeben
Gersthofer Platzl wird bis Sommer umgebaut

Im Finanzausschuss wurden 347.000 Euro für den Umbau des Gersthofer Platzl beschlossen. WÄHRING. Die Freigabe der Mittel wurde letztendlich von Grünen und Neos beschlossen. Die Entscheidung stand auf des Messers Schneide, denn ÖVP (vier Mandate) und SPÖ (zwei Mandate) waren dagegen, die Grünen (fünf Mandate) und Neos (ein Mandat) stimmten allerdings dafür. Somit lag es am grünen Ausschussvorsitzenden Marcel Kneuer, eine Entscheidung zu fällen. Und dieser sprach sich für die Bereitstellung der...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
„Wir sollten Alternativen prüfen, bevor wir diesen 3,4 Kilometer langen Radweg bauen“, fordert Bezirkschef Daniel Resch.
18

277 Parkplätze weniger
Geplanter Radweg in der Krottenbachstraße erregt die Gemüter

In der Krottenbachstraße wird ein Radweg überlegt, der insgesamt 277 Stellplätze vernichten soll. DÖBLING. Für Emotionen sorgte in der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung ein Antrag der Neos, dass auf der 3,4 Kilometer langen Krottenbachstraße zwischen dem Kreisverkehr in der Agnesgasse und der Abzweigung in die Cottagegasse ein baulich getrennter Radweg errichtet werden soll. Mit Stimmen von SPÖ und Grünen wurde der „pinke“ Antrag angenommen und wird jetzt im Rathaus von...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Nicht nur der Schwendermarkt soll sich bald verändern: Breitere Gehsteige, mehr Grün und ein neuer Radweg kommen.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Die Mariahilfer Straße geht bald in die Zukunft

Die Mariahilfer Straße ist in die Jahre gekommen. Bezirkschef Gerhard Zatlokal will sie bald rundum erneuern. Bezirkschef Gerhard Zatlokal (SPÖ) bleibt auch nichts erspart: Der Umbau der äußeren Mariahilfer Straße war mit Birgit Hebein (Grüne) schon ausgemacht, dann kam die Wahl und mit ihr Ulli Sima (SPÖ), die Hebein als Planungsstadträtin ablöste. In einem Gespräch vergangene Woche hat Bezirksvorsteher Zatlokal der Stadträtin die Wünsche des 15. Bezirks für die Neugestaltung erneut...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Der größte Anteil des Leopoldtsädter Bezirksbudgets kommt 2021 dem Nachwuchs zugute. Darunter fallen etwa Schulsanierungen oder Kinderbetreuung.
2

Schulen, Verkehr und Grünraum
Wofür die Leopoldstadt 2021 Geld ausgibt

Von Schulsanierungen bis hin zum Straßenbau: 2021 beträgt das  Leopoldstädter Bezirksbudget 14,7 Millionen Euro.  LEOPOLDSTADT. In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung wurde das Bezirksbudget von 14,7 Millionen Euro beschlossen. Das ist wesentlich weniger als in den Jahren zuvor. 2020 betrug das Budget ganze 17,8 Millionen Euro  und 2019 sogar 19,8 Millionen Euro. Die Verhandlungen wurden mit einer Stimmenmehrheit von Grünen, SPÖ und Neos positiv abgeschlossen. „Wir haben...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Seit letzten Sommer wird an der Generalsanierung des Volkstheaters gearbeitet.
2

Spendenaktion
Jedem seinen Sitz im neuen Volkstheater

Das neue Volkstheater unterstützen und sich im frisch sanierten Haus verewigen – das geht jetzt ganz einfach. Wie? Mit einer Sesselpatenschaft! NEUBAU. Neuer Glanz, moderne Technik und Publikumskomfort im Zuge der Generalsanierung kosten Geld. Die Investitionshöhe von mehr als 27,3 Millionen Euro wurde zu je 12 Millionen Euro von der Stadt und der Bundesregierung übernommen. Den Rest will man selbst stemmen: „Wir sind bemüht, einen Eigenanteil von drei Millionen zu finanzieren“, heißt es vom...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
So könnte die Westbahnstraße aussehen: einspurige Bim, mehr Grün sowie viel Platz für Radler. Was sagen Sie dazu?

Westbahnstraße
Heiße Diskussionen über Ideen für "Smart Street"

Mehr Grün, weniger Parkplätze, einspuriger 49er: Bei den bz-Leserinnen und -Lesern gehen die Wogen hoch. NEUBAU. Schlaue Planung für grüne Straße: Schülerinnen und Schüler der HTL Mödling wollen die Westbahnstraße umgestalten. Was für die „Smart Street“ geplant ist? Etwa den 49er nur einspurig stadtauswärts zu führen, neue Bäume und Sträucher, Fassadengrün und weniger Parkplätze auf der Straße, dafür in den Garagen. Bei unseren Leserinnen und Lesern wurde darüber heftig diskutiert. Gut, dass...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
So könnte die Westbahnstraße aussehen: einspurige Bim, mehr Grün sowie viel Platz für Radler.
1 2

Projekt der HTL Mödling
Schüler wollen Westbahnstraße zur "Smart Street" machen

Schlaue Planung für grüne Straße: Schülerinnen und Schüler der HTL Mödling wollen die Westbahnstraße umgestalten. NEUBAU. Was Mödling mit der Westbahnstraße zu tun hat? Bis vor Kurzem noch nichts – geändert haben das sechs Schülerinnen, Schüler und Absolventen der dortigen HTL. Das Ziel von Idris Bakhtyari, Marvin Gerlach, Julia Manhart, Marc Raimann sowie den Diplomanden Jakob Ziegelbauer und Gabriel Pelikan: die Westbahnstraße zur „Smart Street“ machen. Die Kritik am Status quo: „Die...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Der Spatenstich für den U-Bahn-Bau von U5 und U2, Nähe Matzleinsdorfer Platz im Herbst 2018.
3

U-Bahn Bau Matzleinsdorferplatz
Tunnelbau wird überwacht

Der U-Bahn-Bau am Matzleinsdorfer Platz schreitet voran und bringt wieder einige Neuerungen. MARGARETEN. Der U-Bahn-Bau rund um den Matzleinsdorfer Platz sorgt jetzt schon seit Herbst 2018 für Aufsehen. Die bz hat nachgefragt, was sich auf der Baustelle Neues tut. In der Gürtel-Nebenfahrbahn, die durch den 5. Bezirk verläuft, werden aktuell sogenannte Hausertüchtigungen und Einbautenumlegungen durchgeführt. Das bedeutet, dass die Fundamente der betreffenden Häuser verbessert und gestärkt...

  • Wien
  • Margareten
  • Franziska Mayer
Schüler statt Patienten sollen künftig im Orthopädischen Krankenhaus Gersthof ein und aus gehen.
1

Bildung in Währing
Orthopädisches Krankenhaus wird zur Schule

Ab 2022 soll das Orthopädische Krankenhaus Gersthof als Schule genützt werden. WÄHRING. Die Wohnungspläne sind passé: Bereits 2021 soll das frühere Orthopädische Krankenhaus in Gersthof in eine Schule umgebaut werden. Das Gymnasium Klostergasse soll dort interimsmäßig bereits 2022 einziehen. „Der Umbau im denkmalgeschützten ehemaligen Krankenhausgebäude soll nächstes Jahr beginnen. Die Höhe der Umbaukosten steht noch nicht fest. Auch nicht, welche Schüler hier dann langfristig die Schulbank...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Drei Personalwohnhäuser dominieren den südlichen Teil des AKH-Geländes. Diese beiden werden saniert, das dritte muss weichen.
1 6

Sanierung im AKH
Ein Wohnturm wird abgerissen, zwei werden erneuert

Am Umbau des AKH wird mit Hochdruck und an vielen Stellen gleichzeitig gearbeitet. Von den drei Türmen an der Lazarettgasse werden zwei saniert, einer wird abgerissen: Ein Überblick über die nächsten Jahre. ALSERGRUND. "Das kann man eigentlich nicht erfassen", sagt der Technische Direktor des AKH Wien, Siegfried Gierlinger, und meint die Dimensionen der Gebäude, die seiner Aufsicht unterstehen: 1 Million Bestandsquadratmeter und 27.000 Räume gibt es im AKH, und in den nächsten Jahren werden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Auf der Baustelle: Intendant Kay Voges, Cay Stefan Urbanek (kaufmännischer Direktor), Much Untertrifaller (Architekt und Geschäftsführer), Michael Porath (Partner, v.l.).
24

Lokalaugenschein auf der Baustelle
Neues Kleid fürs Volkstheater

Das vor 130 Jahren erbaute Volkstheater wird seit Sommer 2019 generalsaniert. Was dem vorbei schlendernden Passanten verborgen bleibt, konnte die bz bei einer Baustellenbegehung genauer unter die Lupe nehmen. NEUBAU. Begonnen wurde mit den Fassadenarbeiten im Sommer, seitdem sind bis zu 30 Professionisten mit insgesamt 160 Mitarbeitern auf der Großbaustelle beschäftigt. „Da die letzte Sanierung schon vor 40 Jahre stattgefunden hat, kann man sich denken, dass in der Zwischenzeit vieles nicht...

  • Wien
  • Neubau
  • Wolfgang Unger
Die Haltestelle der 49er-Bim stadtauswärts, vor der Kirchengasse, wird zum Siebensternpark (Siebensterngasse 38) verlegt.
5

Siebensterngasse
Neue Bim-Haltestelle und Beton-Beete

Auch vor dem Siebensternpark wurde gearbeitet: Hier alle Änderungen auf einen Blick – von Grün bis Beton. NEUBAU. Bald haben es die Anrainer der Kreuzung Kirchengasse/Lindengasse geschafft: Die Vorbereitung für den künftigen U-Bahn-Bau geht in die finale Phase. Dazu wird bis Ende November vor dem Siebensternpark gearbeitet. Das hat sich geändert durch den Umbau:• Die Haltestelle der 49er-Bim stadtauswärts, vor der Kirchengasse, wird zum Siebensternpark (Siebensterngasse 38) verlegt. • Die City...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Das Stadionbad soll künfitg ganzjährig betrieben werden: Geplant sind ein zusätzliches Freiluftbecken und eine dauerhafte Überdachung für das bestehende Becken.
2

Umbau des Stadionbads
Neues Hallenbad in der Leopoldstadt geplant

Im Stadionbad soll eine neue Schwimmhalle entstehen. Geplant sind ein zusätzliches Schwimmbecken sowie eine Überdachung für den Winter. LEOPOLDSTADT. Mit der Schließung des Dianabads Ende dieses Monats verliert der Zweite sein einziges ganzjährig geöffnetes Schwimmbad. Den Erhalt forderten nicht nur die Leopoldstädter sondern auch alle Bezirksfraktionen. Doch sämtliche Bestrebungen blieben ohne Erfolg. Nun präsentiert der Bezirk eine alternative Lösung: Das Stadionbad soll von Sommer- auf einen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Präsentation der Pläne für die Praterstraße (v.l.): Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne),
Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) und Projektleiter Robert Luger (3:0 Landschaftsarchitektur)
5 2 2

Baustart für 2021 geplant
80 neue Bäume und eine Fahrspur weniger in der Praterstraße

Breitere Radwege, eine Fahrspur weniger und 80 neue Bäume: Heute wurden die Pläne zur Umgestaltung der Praterstraße präsentiert. Der Umbau soll 2021 starten. LEOPOLDSTADT. Die notwendige Sanierung der Praterstraße nimmt der Bezirk zum Anlass für einige Erneuerungen. Das Ziel: Verkehrsberuhigung, mehr Sicherheit für Fußgänger und Klimafreundlichkeit. Doch bereits im Vorfeld sorgte die Umgestaltung für Aufregung.  Nach einer Vorlaufzeit von vier Jahren – inklusive Bürgerbeteiligung – wurden...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Straßenbahnlinie 42 verbindet die Antonigasse in Währing mit dem Schottentor.

Johann-Nepomuk-Vogl-Platz
Neue Haltestelle für die Linie 42 in Währing

Mit der Eröffnung des neugestalteten Johann-Nepomuk-Vogl-Platzes bekommt auch die Linie 42 dort eine neue, gleichnamige Haltestelle. Sie fährt von Schottentor bis Antonigasse insgesamt zehn Haltestellen an. WÄHRING. Die neue Bim-Station „Johann-Nepomuk-Vogl-Platz“ wurde gegenüber vom Markt in der Kreuzgasse errichtet und ist seit 4. September in Betrieb. Das bringt große Vorteile für Marktbesucher und Anrainer, insgesamt profitieren täglich rund 3.000 Fahrgäste von der neuen Haltestelle. Um die...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Spatenstich 2014: die damalige Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou mit dem damaligen Bezirkschef Thomas Blimlinger (v.l.)
1 2

Jubiläum
Fünf Jahre Umgestaltung neue Mariahilfer Straße

Happy Birthday: Die Umgestaltung der Mariahilfer Straße im sechsten und siebten Bezirk feiert ihr fünftes Jubiläum. NEUBAU. Wo sich vor mehr als fünf Jahren noch Autos durchschlängelten, spazieren heute Menschen neben Radlern über die Fußgängerzone: Seit der Neugestaltung vor fünf Jahren hat sich das Erscheinungsbild der Mariahilfer Straße gewandelt. „Die Mariahilfer Straße war der Anfang, aber auch der Nährboden für die weiteren Entwicklungen am Neubau. Als grüne Ader durch den Bezirk...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
So soll der neue Aufzug am Schedifkaplatz aussehen.
1

Schedifkaplatz
Baustart für neue Aufzüge

Zwei neue Aufzüge werden den Meidlinger Bahnhof und die U6-Station beim Schedifkaplatz aufwerten. Die Bauarbeiten finden in zwei Etappen statt. MEIDLING. Der Meidlinger Bahnhof ist der zweitgrößte Wiens. Hier halten nicht nur die Züge, sondern auch die U6 fährt diesen Umsteigeknoten an. Schon lange Zeit gab es Beschwerden, dass es zu wenige Aufzüge gibt. Nun gibt es Abhilfe. Arbeiten bei laufenden Betrieb Die Wiener Linien starten mit dem Bau zwei neuer Aufzüge, wie die bz bereits berichtet...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) freut sich über den Umbau in der Borschkegasse.

Radfahren am Alsergrund
Der Neunte bekommt zwei fahrradfreundliche Straßen

Der Alsergrund bekommt bis zum Herbst mit der Borschkegasse und der Boltzmanngasse zwei neue fahrradfreundliche Straßenzüge. ALSERGRUND. In der Borschkegasse und in der Boltzmanngasse hat der Baustellen-Sommer begonnen. Die zwei Straßenzüge sollen zu "fahrradfreundlichen Straßen" werden. Die Bauarbeiten sind schon in vollem Gange und sollen bis zum Ende des Sommers abgeschlossen sein. Für den Autoverkehr wird es während der Arbeiten keine Einschränkungen geben, denn für den Bau muss weder eine...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Johann-Nepomuk-Vogl-Platz
2

Johann-Nepomuk-Vogl-Platz
Umbauarbeiten sind voll im Zeitplan

Die Arbeiten am Johann-Nepomuk-Vogl-Platz schreiten voran. Das Eröffnungsfest ist am 5. September. WÄHRING. Rund 1,8 Millionen Euro werden in die Erneuerung des in die Jahre gekommenen Grätzelzentrums investiert. 900.000 Euro davon kommen aus einer Strukturförderung der EU. Den restlichen Betrag teilen sich die Stadt Wien und der Bezirk jeweils zur Hälfte. Die Arbeiten sind derzeit noch voll im Gange, ein Ende ist allerdings bereits in Sicht. Denn am 5. September wird der neue...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Der Zubau der Ganztagsvolksschule Novaragasse ist bereits fertig. Nun folgt ein neuer Vorplatz.
2 2

Bauarbeiten in der Leopoldstadt
Neuer Vorplatz für die Volksschule Novaragasse

Der Zubau der Volksschule Novaragasse/Blumauergasse ist fertig. Nun folgt ein neuer Vorplatz mit Fahrradabstellplätze, vier Bäumen  und Platz zum Austoben. LEOPOLDSTADT. Zusätzliche Klassenräume, Turnsaal, Bibliothek und Freibereich: Über mehr Platz kann sich der Nachwuchs in der Ganztagsvolksschule Novaragasse/Blumauergasse freuen. Trotz Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Arbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden. Der barrierefreie Zubau ist aus Stahlbeton und hat zwei...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bezirksvorsteherin Silke Kobald besuchte persönlich die Arbeiten, die für eine Attaktivierung des Streckerpark sorgen.
2

Streckerpark wird attraktiviert
Neue Beetgestaltung und ein lebender Christbaum

In den kommenden Wochen wird der Bereich vor dem Eingang zum Streckerpark beim Leopold-Schwarz-Platz neu gestaltet, um noch mehr Verweilraum für die Hietzinger zu schaffen. HIETZING. "Die Arbeiten werden gerade durchgeführt und ich hoffe, dass dieser neu gestaltete Vorplatz in den nächsten Wochen bereits benutzbar sein wird“, erklärt Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP), die sich selbst kurz am Bagger versuchte die Attraktivierung des Streckerparks. Es wird eine kleine Rasenfläche entstehen,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Der Spatenstich ist erfolgt. Jetzt rollen im Sport-Club-Stadion die Bagger.
1 Video 30

Wiener Sport-Club
Ankick für Stadion-Umbau

Seit vielen Jahren schwebt das Thema Stadion-Revitalisierung über dem alterwürdigen Platz des Wiener Sport-Clubs. Viel wurde geredet, getan hat sich meist wenig. Damit ist jetzt Schluss. In der Alszeile 19 sind die Bagger angerollt. In einem Jahr soll der älteste durchgehend bespielte Fußballplatz Österreichs zu einem "Schmuckkastl" werden. HERNALS/DORNBACH. "Der Bagger rollt - jetzt geht's los!" stand auf der Einladung geschrieben. Die Bauarbeiten am Sport-Club-Platz haben mit dem ersten...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.