Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede.
7

IV-Konkunktur-Umfrage
Sehr langsamer Aufwärtstrend bei Kärntner Industrie

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede. KÄRNTEN. "Sehr langsam" gehe es wieder bergauf, so der Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung (IV), Timo Springer. Er bezieht sich auf die Konjunktur-Umfrage für das dritte Quartal 2020. Schwierig sei die Situation speziell bei Auslandsaufträgen – 42 Prozent der befragten Betriebe beurteilen sie als schlecht,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Vor allem das Bus-Angebot in Kärnten hat noch Nachholbedarf.

Öffentlicher Verkehr
Nur 23 Prozent der Kärntner nutzen zumindest mehrmals pro Monat die "Öffis"

Landesweite Befragung zum öffentlichen Verkehr in Kärnten wurde präsentiert. Wichtigste Ergebnisse: Grundvoraussetzung zur Nutzung der "Öffis" ist gegeben. Doch es mangelt an der Attraktivität, die Taktung ist zu gering, vor allem zu den Tagesrandzeiten und am Wochenende. Das Bahnangebot ist schon sehr attraktiv, bei den Bussen braucht es mehr Frequenz vor allem in den Tälern und Gemeinden. KÄRNTEN. Mit dem Mobilitätsplan "ÖV 2020plus" wird in Kärnten schon länger das Ziel verfolgt, den...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Biber ist in Kärnten mehr als zurück: Laut Biber-Monitoring gibt es 664 Tiere in 172 Revieren.
2 9

Biber-Monitoring
Starker Zuwachs an Bibern in Kärnten

Biber-Monitoring über neun Monate 2019 zeigt: Waren es 2013 noch 160 Biber, sind es heute 664 (!) Tiere in 172 Revieren. Eine flächendeckende Besiedelung weisen Drau, Gurk und Glan auf. Landesrat Martin Gruber lässt Verordnung ausarbeiten, wonach als letzte Konsequenz auch eine Entnahme ermöglicht werden soll. KÄRNTEN. Über mehrere Monate – von März bis November 2019 – wurde aufgrund von einer großen Anzahl an Meldungen zu Problemen mit Bibern ein Biber-Monitoring in Kärnten durchgeführt....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl

Steuerreform
Das ersparen sich die Kärntner durch die Steuerreform

Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl. Das ist nach Berechnungen von OGM das Ergebnis der Steuerreform – nach 2021, wenn sie in Kraft tritt.  KÄRNTEN. Wir wirkt sich die Steuerreform der Bundesregierung auf das Bundesland Kärnten aus? Die durchschnittliche Entlastung pro Kärntner und Jahr beträgt 644,44 Euro. Das besagt eine OGM-Studie, die auf einer statistischen Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
<f>Michael Bader, Stefan Peczelt,</f> Roland Feichter, Alexandra Margarita Sacher Santana und Heinz Breschan (v.li.)

Mit Umfrage
Heinz Breschan: "Mehr Straßen sollten Frauennamen tragen"

Mehrere Anträge zur Bewusstseinsbildung will GR Heinz Breschan den Gemeinderäten vorschlagen. FELDKIRCHEN (fri). Mit selbstständigen Anträgen will der Feldkirchner Gemeinderat Heinz Breschan (FePlus) einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten. Im ersten Antrag regt Breschan an Straßen oder Plätze in Feldkirchen nach Frauen zu benennen. Es geht um Wertschätzung "Ich denke, dass es notwendig ist diese wertschätzende Maßnahme umzusetzen", so Breschan. "Nach meinen Recherchen gibt es zurzeit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
VCÖ spricht sich gegen Tempo 140 aus, Autofahrerclubs können sich das durchaus vorstellen - Foto: https://pixabay.com/de/autobahn-verkehr-licht-bewegung-216090/
2

Mit Umfrage: Geteilte Meinungen über Tempo 140

Tempo 140-Debatte: Verkehrsclub Österreich befürchtet höheres Unfallrisiko und mehr Umweltverschmutzung. Autofahrerclubs können sich "140" bei guten Verhältnissen durchaus vorstellen. KÄRNTEN. Vor einer Woche startete die Testphase für das viel diskutierte Projekt "Tempo 140" von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer auf zwei Teststrecken der Westautobahn (A1). "Getestet" wird ein Jahr lang, die Asfinag begleitet die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit mit detaillierten Vorher-Nachher-Messungen....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Österreichische Paare ziehen sehr jung in eine gemeinsame Wohnung.

Österreicher ziehen jung das erste Mal zusammen

Viele wagen den großen Schritt zur gemeinsamen Wohnung bereits in jungen Jahren. KLAGENFURT. Die erste gemeinsame Wohnung ist für die meisten eine große Herausforderung, die so einiges zum Guten wie auch zum Schlechten verändern kann. Welche Sorgen junge Österreicher plagen, wenn sie sich für diesen großen Schritt entscheiden und in welchem Alter sie sich bereit dazu fühlen, wollte das Immobilien-Internet Portal ImmobilienScout24 vor kurzem in einer Umfrage herausfinden.  41 Prozent beim ersten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.
1

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • Michael Leitner
Das "Gaffer-Problem" hat zwei Seiten: Schaulustige stehen den Einsatzkräften im Weg oder veröffentlichen moralisch bedenkliche Bilder und Videos im Netz
1 2

"Gaffer-Problem": Aufklärung vor Strafen

Die Behinderung von Einsatzkräften durch Schaulustige nimmt in Zeiten des Smartphones zu. Einsatzkräfte pochen auf Sensibilisierung der Bevölkerung. KÄRNTEN. Die Sensationslust der Menschen steigt augenscheinlich. Das führt mitunter auch dazu, dass Retter bei ihrer Arbeit behindert werden oder tragische Fotos eines Unfalls in sozialen Netzwerken landen. Gerade am Osterwochenende ärgerte sich die Polizei über filmende Gaffer nach einem tragischen Skiunfall am Nassfeld. Innenminister Herbert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Erfolgreiches Volksbegehren: Über 30.000 Kärntner haben "Don't smoke" schon unterschrieben
1 1

Über 30.000 Kärntner unterstützen Rauchverbots-Volksbegehren

"Don't smoke"-Initiative: Grafik zeigt, wie viele Unterstützer die Initiative der Ärztekammer Wien und der österreichischen Krebshilfe in Ihrer Gemeinde hat. KÄRNTEN. Weit mehr als 477.000 Unterstützer hat das Rauchverbots-Volksbegehren bis 5. März in Österreich verzeichnen können. Laut Recherche-Plattform "Addendum" sind das rund 7,5 Prozent der Wahlberechtigten.  In Kärnten waren es bisher über 30.000, das sind ca. sieben Prozent der Wahlberechtigten. Die Aufteilung auf die Bezirke (Stand 5....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Gaben Pläne für die Zukunft bekannt: StR Andreas Fugger, Vzbgm. Karl Lang, StR Renate Dielacher, StR Herwig Röttl (v.li.)
1 6

Der Verkehr bleibt im "Fluss" - mit UMFRAGE

Bereits im kommenden Frühjahr soll ein neuer Kreisverkehr in der 10.-Oktober Straße gebaut werden. FELDKIRCHEN (fri). Einen kurzen Rückblick und eine Vorschau auf kommende Projekte präsentierten der Feldkirchner Vizebürgermeister Karl Lang und die SPÖ-Stadträte anlässlich eines Pressegesprächs. Dabei verwies man darauf, dass man einen Arbeitsauftrag für Feldkirchen habe und mehr als gewillt sei, diesen in Kooperation mit allen Fraktionen zu erfüllen. "Zug auf Schiene" "Der Zug ist auf Schiene....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Neu ab dem Vignettenjahr 2018: die digitale Vignette, ans Kennzeichen gebunden
1 3

Ab heute gilt nur noch die neue Vignette - mit UMFRAGE

Egal ob in Kirschrot oder in digitaler Form: Ab 1. Feber gilt die alte Vignette nicht mehr. KÄRNTEN. Oft hat man sie schon lange daheim, doch vergisst zu picken: Es geht um die Vignette. Ab  1. Feber muss die kirschrote Vignette drauf. Oder man hat sich bereits die neue digitale Variante gekauft - letzter Zeitpunkt dafür war der 14. Jänner, damit sie ab morgen gültig ist. Denn aufgrund der Konsumentenschutz-Frist bei digitaler Vignette ist diese erst am 18. Tag nach dem Kauf gültig. Bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
StR Herwig Röttl (li.) und StR Herwig Tiffner sind überzeugt, dass das neue Park-Modell für alle Beteiligten von Vorteil ist
3

Feldkirchen: Billiger Parken in der Innenstadt - mit UMFRAGE

In der nächsten Gemeinderatssitzung soll eine Änderung in der Parkverordnung beschlossen werden. FELDKIRCHEN (fri). Eine Veränderung in der Feldkirchner Parkverordnung – und zwar im positiven Sinn – steht den Verkehrsteilnehmern bevor. Ein Antrag soll bei der nächsten Gemeinderatssitzung eingebracht werden. "Auf der Tagesordnung der nächsten Gemeinderatssitzung wird es den Punkt Änderung der Parkverordnung geben", so der zuständige Verkehrsreferent StR Herwig Röttl (SPÖ). Zeichen setzen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Regionalmedien Austria sind der Meinung, dass die wahren Polit-Experten unsere Leser sind. Deshalb wollen wir euren Ergebnis-Tipp für die Nationalratswahl 2017 sehen!
3 20 2

Nationalratswahl 2017: Wahlergebnis tippen und 2.000 Euro gewinnen!

Polit-Profis gegen Leser: Wer schafft die genauere Prognose für den Ausgang der Nationalratswahl? Jetzt Wahl-Tipp abgeben und 2.000 Euro gewinnen! Selten war eine Nationalratswahl so spannend: Wer kann am 15. Oktober die meisten Wähler überzeugen? Wie knapp ist das Rennen um die Plätze eins, zwei und drei? Welche Parteien schaffen es ins Parlament? Meinungsforschungsinstitute haben derzeit Hochsaison, jede Woche werden neue Umfragen veröffentlicht. Doch die Prognosen lagen in der Vergangenheit...

  • Oswald Hicker
Heinz Breschan und Christof Zechner (v.li) fordern, dass Innenstadt-Projekte vor jenen auf der "grünen Wiese" stehen
2

Sinnhaftigkeit eines Neubaus hinterfragen

"Domenig Areal": Umfrage unter Aktionsgemeinschafts-Mitgliedern hinterfragt Sinn der Bebauung. FELDKIRCHEN (fri). Man sei, und das betont der Obmann der Aktionsgemeinschaft Feldkirchen, GR Heinz Breschan (FePlus), keineswegs gegen neue Projekte oder wolle diese verhindern. Im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung müsste man allerdings Projekte, die auf der "grünen Wiese" entstehen, auf ihre Sinnhaftigkeit prüfen. Lediglich Umverteilung "Es besteht zu Recht die Befürchtung, dass es durch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Sind Frauen Roboter?

FELDKIRCHEN. Eine Umfrage zum Thema “Frauen-Arbeit” führen die SPÖ- Frauen Feldkirchen durch und zwar am Freitag, dem 24. März von 16 bis 18 Uhr vor dem Euro-Spar und am Samstag, dem 25. März von 10 bis 12 Uhr am Schillerplatz und am Hauptplatz. Nehmen Sie sich bitte 3 Minuten Zeit . Dies ist eine Gelegenheit für Frauen, ihre Meinung zu Arbeitsthemen zu äußern! Wann: 24.03.2017 16:00:00 Wo: Feldkirchen, 9560 Feldkirchen in Kärnten auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Manuela Zankl
Der VSV entschied das 315. Kärntner Derby für sich

WOCHE-Leser ahnten Derby-Ergebnis voraus

Die WOCHE startete eine Umfrage, wer das heutige Derby gewinnt. Die Leser hatten Recht. 3:0 für Villach. VILLACH, KLAGENFURT. Das 315. Kärntner Derby ist Geschichte. Wir haben im Vorfeld die Online-Leser gefragt, welchen Ausgang sie prophezeien. Und sie haben richtig getippt. 61 Prozent stimmten für einen VSV-Sieg, 39 Prozent für einen Sieg der Rotjacken. Das Spiel entschieden die Villacher 3:0 für sich. Das Ergebnis der Umfrage:

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Nur 26,2 Prozent der befragten Bürgermeister glauben an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den Finanzausgleichsverhandlungen.
5 9

Finanzausgleich: Nur jeder vierte Bürgermeister glaubt an finanzielle Besserstellung

"Sind Sie der Meinung, dass durch die Finanzausgleichsverhandlungen Ihre Gemeinde in Zukunft finanziell bessergestellt sein wird?" Diese Frage haben die Bezirksredaktionen der Regionalmedien Austria (RMA) an unsere Bürgermeister gerichtet. Bundesweit wurden 1.528 Bürgermeister befragt. Das sind über 70 Prozent aller Bürgermeister in Österreich (2.100). ÖSTERREICH. Bundesweit glauben nur 26,2 Prozent der Bürgermeister an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den aktuellen...

  • Wolfgang Unterhuber
5

Umfrage: Was bedeuten Ihnen Glücksbringer?

Christa Boeß, Feldkirchen, Angestellte: "Ich bin nicht abergläubisch, aber der Gedanke, dass mir eine Person mit einem Glücksbringer etwas Gutes wünscht, macht mich glücklich. Ich verfüge über mehrere Glücksbringer, die ich immer von meinen Verwandten und Bekannten geschenkt bekomme." Fabian Lambert, Feldkirchen, Lehrling: "Ich glaube nicht so wirklich an Glücksbringer. Zu Silvester freue ich mich dann aber schon, wenn Verwandte oder Freunde mir einen Glücksbringer schenken. Das bringt mir dann...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Antonia Baumgartner
Politik-Experte Hofer: "Stronach kommt über den Status einer Protestpartei nicht hinaus."

Umfrage: Stronach setzt FPÖ-Strache zu

Ihm trauen nur 8,9 Prozent zu, richtige Entscheidungen zu treffen, doch Stro­nach dezimiert die FPÖ. Es bleibt spannend im Superwahljahr 2013: Zweimal noch werden auf Landesebene (Tirol und Salzburg) die Bürger an die Urne gebeten, einmal im Herbst auf Bundesebene. Während sich die Politik – auch zurecht – auf das Thema leistbares Wohnen stürzt, macht sich ein Großteil der Bevölkerung jedoch um die Arbeitsplätze Sorgen (siehe u.). Für 27,8 Prozent der Befragten ist dieses Thema...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Gerhard Dörfler erreicht in der Landeshauptmannfrage 24 Prozent
3 3

Umfrage: Blau und Rot gleich auf

Das Humaninstitut von Franz Witzeling stellte kurz vor Weihnachten die Sonntagsfrage. Ergebnis: FPK und SPÖ kommen jeweils auf 28 Prozent. Gerhard Köfer mit Team Stronach auf drittem Platz. Das Humaninstitut fragte vor Weihnachten, welche Partei die Kärntner derzeit wählen würden. Die Ergebnisse: FPK: 28 Prozent SPÖ: 28 Prozent ÖVP: 10 Prozent Grüne: 12 Prozent BZÖ: 7 Prozent Stronach: 15 Prozent

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
3

Umfrage: Stronach fischt bei ÖVP und SPÖ

Mehr als 1.000 befragte Österreicher vermuten, dass Stronach ÖVP und SPÖ am meisten Stimmen wegnehmen wird. Bis jetzt ging man davon aus, dass das „Team Stronach“ vor allem dem BZÖ und der FPÖ die meisten Wählerstimmen kosten werde. Doch eine aktuelle Umfrage von Oekonsult überrascht: Die befragten 1.000 Teilnehmer (alle Altersschichten) gehen davon aus, dass die neue Partei rund um den Austro-Kanadier der ÖVP (siehe unten) und der SPÖ am meisten schaden wird. 21 Prozent glauben, dass das „Team...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • WOCHE Kärnten
Hofer über das Ergebnis der ÖVP: „Sie ist, so sehr sie in der Krise sein mag, noch immer eine ,gelernte‘ staatstragende Partei.“
1 2

Ein Drittel sieht die Piraten im Parlament

Drei von vier Wählern wünschen sich neue Parteien in den Nationalrat. Beste Chancen haben die Piraten. „Der Wunsch nach neuen Parteien ist so groß wie kaum zuvor, das ist aus Sicht aller etablierten Parteien ein Armutszeugnis“, fasst Politik-Experte Thomas Hofer die exklusive Umfrage zusammen. Für Frank Stronach bedeute das Ergebnis sicher auch, dass er seine aktuelle Strategie überdenken sollte, meint Hofer weiter. „Denn bisher überflügeln ihn die Piraten deutlich.“ Der Kampf um den Einzug ins...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
ÖAAB-Chefin Mikl-Leitner: „Wir müssen eine Politik nach Lebensphasen machen.“

Krise? Jugend blickt positiv in die Zukunft

Eine Umfrage zeigt, dass die junge Generation viel optimistischer ist als die ältere Bevölkerung. Das Institut für Marktforschung und Regionalförderung hat mehr als 1.000 Österreicher um ihre Einschätzungen zur persönlichen wirtschaftlichen Lebenssituation befragt. Die Ergebnisse haben selbst die Meinungsforscher überrascht: Denn bei den 16- bis 29-Jährigen ist ein stark ausgeprägter Optimismus vorhanden, während bei über 60-Jährigen ein überwiegender Teil der Meinung ist, dass sich ihre...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.