Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Vanessa Rosbound (li) und Anika Karall
2

Entrümpeln für einen guten Zweck
Unseren Vereinen und unserer Umwelt zuliebe

Die viele zusätzliche Zeit zu Hause ist die ideale Gelegenheit, um seinen Kleiderschrank, Keller oder Abstellraum auszumisten. Die beiden Initiatorinnen Vanessa Rosboud und Anika Karall rufen daher alle, die etwas zu viel im Kleiderschrank oder unnütze Dinge im Keller haben, auf die Zeit zu nutzen um einerseits jemanden eine Freude  zu machen und andererseits die Vereine in Eisenstadt zu unterstützen. "Die gemeinnützige Aktion soll zur Erhaltung unserer Vereine und gleichzeitig unserer Umwelt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Verein Alleinerziehend - aber nicht allein
Der burgenländische "Energy Globe" ging an Doris Treitler, die alte Textilien wiederverwendet und ihr Wissen Kindern in Nähkursen weitergibt.
19

Weltweiter Umwelt-Wettbewerb
Landessieg beim "Energy Globe" geht nach Bad Sauerbrunn

Doris Treitler mit ihrem "Fadenspiel" gewann den burgenländischen "Energy Globe" 2020. Sieben weitere Preisträger in Unterkategorien wurden bei der Verleihung in Stegersbach ebenfalls ausgezeichnet. Ihre Idee, Kindern die Neuverwertung von alten Textilien beizubringen, hat der Sauerbrunnerin Doris Treitler den heurigen Burgenland-Sieg beim weltweit vergebenen Umweltpreis "Energy Globe" eingebracht. Sie verwertet in ihrem Betrieb "Fadenspiel" gebrauchte Bekleidungsstücke nicht nur selbst,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 8

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
7

Landtagswahl Burgenland 2020
Die Kandidaten über Mobilität, Umwelt und E-Autos

Im Rahmen der Podiumsdiskussion für Schüler im Eisenstädter E_Cube waren der öffentliche Verkehr, die Umwelt und E-Mobilität zentrale Themen. Hier erfahren Sie wie die einzelnen Parteien über diese Punkte denken: Christian Dax (SPÖ) Mobilität: „Unser Plan ist es, einen Verkehrsknotenpunkt im Norden und einem in Süden – also zwei Bahnhöfe – zu errichten. Mit kleinen, gemeinsamen Lösungen sollen die Menschen zu diesen Knotenpunkten kommen können.“ Umwelt: „Wir sind in Sachen Windkraft europaweit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Das Online-Nachschlagewerk des WWF bewertet über 60 Fischarten nach einem Ampelsystem.

Online-Fischratgeber für Weihnachten
WWF empfiehlt aus Umweltgründen heimischen Fisch

Für Fischgerichte zu Weihnachten empfiehlt die Umweltorganisation WWF heimischen Fisch. "Karpfen, Saibling und Forelle aus Österreich entlasten Klima und Meere", betont Sprecher Florian Kozák. Den kleinsten Klima-"Flossenabdruck" habe Bio-Fisch. Damit Konsumenten ein Gefühl dafür bekommen, welche Auswirkungen ihre Fisch-Kaufentscheidung auf die Umwelt hat, hat der WWF einen "Flossenabdruck"-Rechner veröffentlicht. Unter www.wwf-finprint.org können Verbraucher Fisch-, Fang- und Transportarten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die SPÖ will Hornstein klimafit machen: Rainer Schmitl, Natascha Gertlbauer, Florian Hofstetter, Johannes Schwarcz-Breuer und Eva-Christina Wolf (v.l.n.r.)
1 1

Maßnahmenprojekt zum Klimaschutz
SPÖ Hornstein startet Klimaoffensive

Bei der nächsten Gemeinderatssitzung in Hornstein will die SPÖ mit einem umfassenden Maßnahmepaket zum Klimaschutz antreten. HORNSTEIN. Mehr Grün in die Ortsmitte von Hornstein sowie mehr Ökologie und Klimaschutz bei öffentlichen Bauprojekten – das sind nur zwei der vielen Punkte aus einem Maßnahmepaket, das die Hornsteiner SPÖ bei der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember in Hornstein vorstellen will. "Wir wollen, das Hornstein eine Vorzeigegemeinde beim Thema Klimaschutz wird. Uns ist eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Mehr Bäume für die Landeshauptstadt
Apfelbäume von KASTNER für Kindergärten

Die KASTNER Gruppe spendet Apfelbäume für alle Eisenstädter Kindergärten. Seit vielen Jahren ist der Apfel ein Symbol des Lebensmittel-Großhändlers und steht als Synonym für das Thema Lebensmittel. Der erste Baum wurde heute von Eisenstadts Standortleiter Andreas Hackl an Bürgermeister Thomas Steiner übergeben. Seit vielen Jahren ist der Apfel ein Symbol der KASTNER Gruppe und steht als Synonym für das Thema Lebensmittel. Auf einem Gelände im Waldviertel, in der Nähe von Zwettl (NÖ), dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Laut VCÖ-Erhebung ist jeder dritte Neuwagen im Burgenland ein SUV bzw. Geländewagen, die Hälfte sind Firmenwagen.

Trotz Klimakrise
Spritfressende SUV im Burgenland weiter auf dem Vormarsch

EISENSTADT. Der Klimakrise zum Trotz hält der Boom beim Kauf von spritdurstigen Geländewagen im Burgenland an. Von Jänner bis Mai 2019 waren 38,3 % der 1.681 gekauften Neuwagen ein SUV, im Vergleichszeitraum 2018 lag der Anteil noch bei 35 %. Diese Zahlen veröffentlichte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Auffallend sei, dass die Zahl der auf private Haushalte zugelassenen SUV gesunken ist. Dagegen sei die Anzahl der SUV, die auf Firmen oder andere juristische Personen angemeldet wurden,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Neue Initiative der Stadtgemeinde: mit Plogging die Landeshauptstadt laufend säubern.

Neuer Trend aus Schweden
Plogging in Eisenstadt: gut für Umwelt und Köper

EISENSTADT. Während der Jogging-Runde unachtsam weggeworfenen Müll aufsammeln – das ist Plogging. Eisenstadt sprang nun auf den Plogging-Zug auf, Starterpakete sind kostenlos im Rathaus erhältlich.  „Ich habe es selbst schon auf meiner Laufrunde ausprobiert und dabei ein ganzes Müllsackerl angefüllt“, so der laufbegeisterte Bürgermeister Thomas Steiner. Die Stadt will mit dieser Aktion Eisenstadt „laufend“ sauber halten.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Umwelt-Bewertungsschlüssel

Die Bewertung unserer Auto-Tests orientiert sich am tatsächlichen Testverbrauch, nicht an den Werksangaben. Die Bewertung ist absolut, ohne Berücksichtigung von Gewicht oder Größe des Fahrzeugs. Die/der Redakteur/in hat jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug um einen Stern auf- oder abzuwerten und dies im Text entsprechend zu argumentieren, falls ein sehr schweres/großes/leistungsstarkes Modell in Relation wenig Sprit verbraucht bzw. ein leichtes/kleines/leistungsschwaches Fahrzeug einen...

  • Motor & Mobilität
3

Entsorgungsbetrieb Hackl investiert 12 Millionen Euro

WULKAPRODERSDORF. Unter dem Credo „HACKLn für die Umwelt“ investiert der Wulkaprodersdorfer Entsorgungsbetrieb zwölf Millionen in eine neue Müllaufbereitungsanlage. Besser aussortiert Die neue mechanische Behandlungsanlage mit deutlich besserer Sortiertiefe wird die Aufgabe einer im Jahr 2017 abgebrannten Anlage und einer bestehenden Sortieranlage für Leichtverpackungen übernehmen. „Wir kommen damit auf den neuesten technischen Stand“, freut sich Firmenchef Oswald Hackl. Zwölf neue...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
4 2 4

Gesundes Dorf Hotterwanderung in Oslip

Umwelt - Natur - Bewegung Oslip ist erst seit heuer ein Gesundes Dorf. Die Entscheidung, welche Veranstaltung als erster geplant werden soll, war schnell beschlossen: eine Hotterwanderung inkl. Flurreinigung rund um Oslip. Man wollte die Bewegung mit etwas Sinnvollem, der Reinigung der Flure rund um Oslip, verbinden. Ca. 25 Personen und auch ein Hund waren mit dabei und sammelten fleissig herumliegenden Müll ein. Eine saubere Ortschaft ist den Bewohnern von Oslip sehr wichtig. Da die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marion W.
1

Urban Gardening offiziell in Betrieb

Für Eisenstadts Hobbygärtner fällt der Startschuss für das Urban Gardening Projekt in der burgenländischen Landeshauptstadt. Auf einem Gelände in der Ruster Straße wurden insgesamt 32 Parzellen angelegt, die Flächen werden morgen (Samstag) übergeben. Ab sofort kann nach Herzenslust gegartelt und gepflanzt werden. Das gesamte Urban Gardening Gelände umfasst 1.737 m², auf dem insgesamt 32 Parzellen mit einer Größe von jeweils 20m² angelegt wurden. Eine Parzelle wird als Schaugarten betreut und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
1 24

Eisenstadt: 4.030 Kilogramm Müll gesammelt

Die Flurreinigung 2018 am vergangenen Samstag (7. April) war ein voller Erfolg. Rund 200 eifrige Helferinnen und Helfer krempelten bei frühsommerlichen Temperaturen die Ärmel hoch, um ihren Teil zur sauberen Landeshauptstadt beizutragen. Engagierte Bürgerinnen und Bürger aus allen drei Stadtteilen durchstreiften gemeinsam mit Pfadfindern und Mitgliedern verschiedener Vereine und Organisationen sowie den Stadt- und Gemeinderäten das Gemeindegebiet, um achtlos weggeworfenen Müll vom Wegesrand zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
15 13 8

Das Lied "DER MENSCH IS A SAU" von Worried Men Skiffle Group ....

......die Musikgruppe spielte eine Mischung aus Blues, Folk, swingender Jazz und Wiener Schmäh. (1960-2014) Sie spielten vornehmlich auf einfachen Gegenständen wie z.B. Waschbrett oder einen als "tub-bass" bezeichnete Holzkiste mit Besenstiel und gespannter Wäscheleine. Natürlich auch auf gängigen Instrumenten wie Gitarre, Mandoline, Banjo, Mundharmonika oder Kazoo. Ihre Musikrichtung zeichnet sie durch das "SKIFFLEN" aus, einem Stil, bei dem jeder Künstler seine Musik spielt und gemeinsam ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
1

Eisenstadt: Straßenbeleuchtung wird auf LED umgestellt

Die burgenländische Landeshauptstadt stellt die gesamte öffentliche Beleuchtung auf LED um. Dadurch spart die Stadt nicht nur Stromkosten, sondern auch Instandhaltungskosten, da die neuen LED-Leuchtkörper deutlich langlebiger sind. Im gesamten Stadtgebiet werden rund 3.000 Lichtpunkte auf LED umgerüstet. Die Stadt Eisenstadt hat es gemeinsam mit der Beratungsfirma Value Dimensions in intensiven und konstruktiven Gesprächen mit Energie Burgenland geschafft, die LED-Umstellung der öffentlichen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
1

Eisenstadt bleibt auch weiterhin glyphosatfrei

Seit dem Frühjahr 2016 verzichtet die burgenländische Landeshauptstadt bei der Pflege ihrer Grünflächen auf die Verwendung von Unkrautmitteln, die das umstrittene Pflanzengift Glyphosat enthält. „Auch wenn die EU nun die Zulassung um fünf Jahre verlängert hat, halten wir daran fest: Die burgenländische Landeshauptstadt bleibt auch weiterhin frei von Glyphosat“, betont Bürgermeister Thomas Steiner. Glyphosat wird mit einer Reihe gesundheitlicher Schäden in Verbindung gebracht. Mögliche Effekte...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

Eisenstadt liegt die Umwelt am Herzen

Ein weiteres Umweltprojekt in der burgenländischen Landeshauptstadt steht kurz vor dem Abschluss: Nistplätze für die Mauersegler beim Allsportzentrum sorgen dafür das die Vögel ausreichend Platz für ihre Nester und damit einhergehend die Aufzucht des Nachwuchses haben. Mauersegler brüten in Kolonien und niesten bevorzugt in dunklen, größtenteils horizontalen Hohlräumen. Besonders die Außenhülle des Allsportzentrums wurde von den Vögeln regelmäßig genutzt um Nester zu bauen. Leider wählten die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler

UMWELTFORUM OBERBERG 2017 Thema: Friedhöfe ohne Gift

Friedhof - Ort des Lebens. Friedhöfe sind Orte des Erinnerns. Sie sind aber auch Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Gerade am Friedhof könnten wir doch auf chemische Vernichtungsmittel verzichten und Frieden mit der Schöpfung leben. Es gibt ökologisch vertretbare Alternativen. Referenten: Prof. Mag. Hermann Frühstück, Obmann der Bgld. Naturschutzorgane DI Lois Berger M.A., Umweltbeauftragter der Diözese Eisenstadt Freie Spenden sind erbeten. Wann: 21.11.2017 19:00:00 Wo: Haus der Begegnung,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Haus der Begegnung

KOMMENTAR: Grün-Politikerin vor den Vorhang

„Dass die Novelle des Ökostromgesetzes im Parlament beschlossen werden konnte, ist zum großen Teil der Beharrlichkeit von Christiane Brunner und Judith Neyer von den Grünen zu danken. Ohne den Willen der Grünen, beim Klimaschutz etwas voranzubringen, wäre das Gesetz so niemals gekommen.“ Dieses Lob kommt von Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft – also einem Mann, der Ahnung von der Materie hat. Damit wird endlich einmal auch der Fokus auf eine – oft unterschätzte und nicht immer im...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Toyota Prius – in der vierten Modellgeneration benötigt der Hybridpionier 18 Prozent weniger Kraftstoff (l.).
1

Hybride spielen Vorteile bei häufigen Lastwechseln aus

Ö/D. Zum klassischen Hybrid, der Strom über den benzingetriebenen Generator und durch Nutzung von Bremsenergie erzeugt, hat sich der Plug-in-Hybrid gesellt. Alle Hybride spielen ihre Vorteile bei häufigen Lastwechseln, in Ballungsgebieten und auf kurvigen Landstraßen aus. Autobahn bei Richtgeschwindigkeit: akzeptabel. Die Umweltliste des VCD reiht den Toyota Prius ganz vorn. Verbrauch laut NEFZ-Test: 3 bis 3,3 Liter, laut Realverbrauchsplattform spritmonitor.de: 4,28. Ebenso gut: Toyota Yaris...

  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.