Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Lokales
Vor den Semesterferien haben sich die Schüler mit den Vorzeige-Projekten auseinandergesetzt.
2 Bilder

Projekt der Hlbla St. Florian
Nachhaltiges Kino selbst gemacht

Bei einer Kooperation mit dem Welthaus Linz vertiefen Schüler der Hlbla St. Florian ihr Wissen im Unterrichtsfach Projektmanagement. ST. FLORIAN. Der Projektmanagement-Unterricht der beiden dritten Jahrgänge steht heuer im Sommersemester unter dem inhaltlichen Thema „Kooperation statt Konkurrenz.“ Gestartet wurde der geblockte Unterricht, welcher in Zusammenarbeit mit dem Welthaus Linz stattfindet, kurz vor den Semesterferien. Das Welthaus Linz bietet Workshops für Jugendliche an, in denen...

  • 20.02.20
Bauen & Wohnen
Innungsmeister Franz Trummer: „Der Kachelofen wird als einziges Heizgerät weltweit den konkreten baulichen Gegebenheiten mittels Berechnungsprogramm akribisch genau angepasst."
5 Bilder

Klimaziele und Umweltschutz
Ist die Zeit der Kachelöfen vorbei?

Landesinnungsmeister Franz Trummer: Nicht alle über einen Kamm scheren — streng geprüfte Öfen helfen bei Erreichung der Klimaziele OÖ. "Es stimmen Berichte, dass die Ofenbranche derzeit Umsatz- und Erlöseinbußen hinnehmen muss. Solche Entwicklungen passieren immer dann, wenn Marktbereinigungen stattfinden und sich die Spreu vom Weizen trennt. Strenge Umweltauflagen setzen den Billigöfen bereits gewaltig zu“, weiß Franz Trummer, Innungsmeister der oö. Hafner, Platten- und Fliesenleger und...

  • 27.01.20
Wirtschaft
Industrie und Energieversorger stehen angesichts der Klimaziele vor energiepolitischen Herausforderungen.
5 Bilder

WKOÖ
"Grüner" Stahl aus Wasserstoff

Bei einem Denkfrühstück der Fachgruppe Ingenieurbüros der WKOÖ präsentierte Johann Prammer, Leiter für strategisches Umweltmanagement der voestalpine, neue Möglichkeiten, um aus Wasserstoff "grünen" Stahl herzustellen. OÖ. Die Fachgruppe Ingenieurbüros der WKOÖ mit ihrem Fachgruppenobmann Rainer Gagstädter lud zu einem "Denkfrühstück" mit Johann Prammer, dem Leiter für strategisches Umweltmanagement der voestalpine, ein. Dabei ging es um neue Möglichkeiten, um aus Wasserstoff "grünen" Stahl...

  • 22.10.19
Lokales
Die Demo startete beim Ortsschild.
28 Bilder

Enns for Future
Erste Ennser Klimademo fand statt

Etwa 200 Menschen gingen am Freitag, 20. September, in Enns auf die Straße, um eine aktive Klimapolitik einzufordern.  ENNS. An der Aktion „Dein Ort für die Zukunft" von Fridays for Future nahm auch Enns teil und so kam es zur ersten Ennser Klimademo. Generell war es die erste Demo, die in Enns seit den 1970er-Jahren angemeldet wurde. Sieben junge Ennserinnen und Ennser organisierten die Aktion. Die Zahl der Teilnehmenden, die sich am Freitag bei der Locherbrücke versammelt haben, hat die...

  • 23.09.19
Lokales
Die neue Park-and-Ride-Anlage beim Ennser Bahnhof.
2 Bilder

Bahnhof Enns
345 neue Park-and-Ride-Plätze

Aufgrund des steigenden Pendleraufkommens erweiterten die ÖBB, Land OÖ und die Stadt Enns die Park-and-Ride-Anlage beim Bahnhof Enns: 81 Pkw- und mehr als 90 neue Farradabstellplätze. ENNS. Insgesamt stehen nun nach Abschluss der Erweiterung 145 Pkw-Stellplätze und 200 Fahrradabstellplätze direkt am Bahnhof zur Verfügung. Die Investitionen für die Erweiterung lagen bei knapp 530.000 Euro. Die ÖBB tragen 50 Prozent der Kosten, je 25 Prozent werden vom Land Oberösterreich und der Stadtgemeinde...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Landesrat Rudi Anschober überreicht die Anerkennungsurkunde an Hannes Hohensinner, den Klimaschutzbeauftragten der HLBLA St. Florian.

Landespreis für Umwelt & Nachhaltigkeit
Drei ausgezeichnete Umweltprojekte der Region Enns

REGION. Im feierlichen Ambiente der Redoutensäle in Linz verlieh Landesrat Rudi Anschober am 26. Juni die Landespreise für Umwelt und Nachhaltigkeit. Dieser Preis ist die offizielle Auszeichnung Oberösterreichs für Menschen und Einrichtungen, die sich um eine zukunftsfähige Entwicklung im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit unseres Landes verdient gemacht haben. Als Sonderkategorie wurde der Lichtschutzpreis vergeben, der Initiativen von Betrieben und Gemeinden für künstliches Licht im Einklang...

  • 27.06.19
Lokales
vlnr.: Florian Frattner (Imker aus Ennsdorf), Anna-Maria Altmann (Bienen Altmann), Markus Maringer, Maria Derntl, Martin Aigner, Thomas Wahl, Hannes Aigner, Karl Abentheuer, Peter Bugram vor den Bienenstöcken von Florian Frattner.
4 Bilder

Ennsdorf blüht auf
Mehr Bienenweiden in Ennsdorf

Ennsdorfer Bauernschaft startet Projekt für mehr Bienenweiden in Ennsdorf. ENNSDORF. Durch die Initiative von Thomas Wahl wird in Ennsdorf von der Bauernschaft kostenlos ein- und mehrjähriges Bienenweide-Saatgut an die Bevölkerung ausgegeben. Dadurch kann sich jeder Beteiligen dass Bienen und andere Insekten genug Futter finden, wenn später im Sommer und Herbst weniger auf unseren Wiesen blüht. Für alle die keinen eigenen Garten zur Verfügung haben gibt es die Möglichkeit auf kleinen...

  • 23.04.19
Lokales
In den vergangenen zehn Jahren wurden 600 Tonnen Abfall bei Flurreinigungsaktionen eingesammelt.

OÖ. Landesabfallverband
Pfandsystem gegen Littering

Die Vermüllung der Natur (Littering) habe sich laut OÖ. Landesabfallverband-Vorsitzendem Roland Wohlmuth zu einem gefährlichen Trend entwickelt. OÖ. „Pfandsysteme eignen sich hervorragend als Instrument gegen die zunehmende Vermüllung der Natur und das achtlose Wegwerfen von Abfall (Littering)“, betont OÖ. Landesabfallverband-Vorsitzender Roland Wohlmuth. Neben der Natur und den Tieren leiden auch die Landwirte unter den Auswirkungen von Littering. Beispielsweise kann Erntegut mit...

  • 18.04.19
Lokales
Aufnahme aus dem Jahr 1990 im Erzgebirge. Der Wald war hier zur Gänze abgestorben.
2 Bilder

30 Jahre danach...
Das Waldsterben - Klimalüge oder Realität?

In der aktuellen Klimadebatte entdeckte ich im Internet einige Postings, in denen Leute Umweltschäden anzweifeln. Zitat: "Nehmen wir das Ozonloch: Alle haben einen neuen Kühlschrank gekauft - es ist weg! Dann der saure Regen: alle kauften neue Autos -wer hört heute noch was vom Thema Waldsterben" Ich gehe mal davon aus, dass viele mit solchen Meldungen einfach nur provozieren wollen, sogenannte Trolle sind. Denn solche Aussagen zeugen davon, dass man sich nicht wirklich mit der Materie...

  • 10.04.19
Lokales
Auf dem Bild zu sehen ist (v. l.): Franz Kloibhofer,
Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Magdalena Müllner, Petra Rogl, Josip Viskovic und Bundesminister Heinz Faßmann.

HLBLA St. Florian
St. Florian mit Umweltzeichen ausgezeichnet

Die HLBLA St. Florian wurde neben 36 weiteren Schulen und einem Kindergarten für ihr Engagement in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz sowie Bildung und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. ST. FLORIAN. Diese Bildungseinrichtungen leisten einen wesentlichen Beitrag zu den von der UNOGeneralversammlung in New York am 25. September 2015 beschlossenen Zielen für nachhaltige Entwicklung. Diese Sustainable Development Goals (SDGs) gelten auch für Österreich. Mit dem Österreichischen...

  • 03.04.19
Freizeit
So sieht es nach den ersten Frühlingstagen im Augebiet aus.
7 Bilder

Wenn Ferkel Picknick machen....
So sieht es nach ein paar Schönwettertagen in den Ennsauen aus...

Ein paar Schönwettertage - und man traut seinen Augen kaum: das Augebiet an der Enns unterhalb des Stauwerks Thaling ist voll mit Müll. Die Leut fahren mit den Autos bis fast hin zum Ufer, dort wird eine ordentliche Schweinerei veranstaltet und der Dreck möglichst gut über das ganze Augebiet verteilt. Dass diese Leute nicht zu den hellsten Köpfen zählen, erkennt man daran, dass sie ihre persönlich adressierte Post an der Feuerstelle vergessen. Die Namen sind notiert, die Autonummern ebenfalls....

  • 01.04.19
Lokales
Kleine Helfer bei der Flurreinigungsaktion in Hofkirchen.
3 Bilder

Wir räumen auf
Viele kleine Helfer bei der Flurreinigungsaktion in Hofkirchen

Am Samstag, 23. März, fand die Flurreinigungsaktion von Hofkirchen unter dem Motto „Rama Dama" statt. HOFKIRCHEN. Unter dem Motto „Rama Dama" stand die Flurreinigungsaktion der Jägerschaft und der Junge Volkspartei von Hofkirchen. Mit der Aktion beteiligt sich Hofkirchen außerdem am Großprojekt „Wir räumen auf" von Coca-Cola und der BezirksRundschau. Fleißige HelferBei hervorragendem Wetter beteiligten sich auch Bürgermeister Thomas Berger und Vizebürgermeisterin Isolde Resch an der...

  • 27.03.19
Lokales
Auf den Friedhofswegen wuchert Unkraut.
2 Bilder

Friedhof Enns
Zu viel Unkraut auf dem Friedhof

ENNS. Seit September letzten Jahres wurde auf dem Gemeindegebiet probeweise für die Dauer eines Jahres weitestgehend auf den Einsatz von Glyphosat – einem chemischen Unkrautbekämpfungsmittel – verzichtet. Ziel der Initiative war es, alternative Methoden zu finden, um Mensch und Umwelt zu schonen. So wurde auch auf dem Stadtfriedhof Enns-St. Laurenz das Unkraut mit Heißluftgeräten, Rasenmähern und Handrasenmähern bekämpft.  Das Ergebnis war jedoch ernüchternd und brachte nicht den gewünschten...

  • 11.01.19
Lokales
6 Bilder

Laurenzifeld soll Parkplatz weichen
Auf wertvoller Grünfläche im Ennser Stadtgebiet soll ein Parkplatz errichtet werden

Für die Zeit der Landesausstellung wurde auf dem sogenannten Laurenzifeld, in unmittelbarer Nähe der Lorcher Basilika ein Schotterparkplatz errichtet. Wer glaubt, dass dieses Provisorium wieder entfernt wird, der irrt. Die Fläche soll in Zukunft weiter als Parkplatz genutzt werden. 60 Stellplätze sind geplant, es ist anzunehmen, dass ein Teil der Fläche zubetoniert oder asphaltiert wird - wieder eine versiegelte Fläche mehr im Grossraum um Linz. Nicht nur, dass der Parkplatz auf einer...

  • 09.12.18
Freizeit

Vortrag und Diskussion
„Wer bestimmt, was wir essen?"

ST. FLORIAN. Am Donnerstag, 22. November, um 19.30 Uhr findet der „Wer bestimmt, was wir essen?" mit anschließender Diskussion in der Volksschule St. Florian statt. Gemeinsam mit Stefan Kaineder laden die Grünen zu einer spannenden Reise zu aktuellen Herausforderungen der Erzeugung und Bereitstellung von Lebensmitteln. Dabei wollen sie Antworten auf spannende Fragen finden: Wer entscheidet was in die Regale kommt? Können unserer Bauern noch frei wählen, was und wie sie produzieren? Was wollen...

  • 09.11.18
Lokales
2 Bilder

Zur Arbeit radeln: sparsam & nachhaltig

Die LehrlingsRedakteure Mihailo Rakic und Marc Eschbach fahren gerne mit dem Rad zur Arbeit. ASTEN. Mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, hat einige Vorteile. „Ich fahre mit dem Rad, weil ich meinem Körper etwas Gutes tun will", sagt Mihailo Rakic, Betriebslogistik-Lehrling bei der Ennser Firma Gebol. „Finanziell kann man sich im Monat Einiges sparen, da man keinen teuren Treibstoff braucht", so der 16-Jährige. Auch Marc Eschbach, der derzeit eine Lehre zum Tischler bei der Firma Kaun in St....

  • 02.10.18
Lokales

Jausenboxen für die Ennser Tafelklassler

ENNS. Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunde Jause sind wichtige Themen. Um dies den Ennser Tafelklasslern klar zu machen, überreichte Bürgermeister Franz Stefan Karlinger gemeinsam mit Stadtrat Fritz Altmann praktische, wiederverwendbare Jausenboxen. Neben gesunden Snacks von regionalen Ennser Unternehmen befand sich auch ein eigens angefertigter, kleiner Block für erste Zeichnungen und Schreibübungen. Gesundheit und Umweltbewusstsein„Gesundheit wird in Enns groß geschreiben und wir...

  • 01.10.18
Lokales
Umweltgemeinderat Hans Hintersteiner und Kerstin Suchan-Mayr stehen zur plastikfreien Gemeinde St. Valentin

St. Valentin wird plastikfreie Gemeinde

ST. VALENTIN. Bereits seit dem Jahr 2000 ist St. Valentin eine Klimabündnisgemeinde. Der Gemeinderat hat nun einstimmig einen Entschluss zur Vermeidung von Einweg-Kunststoff gefasst. Da weltweit die Verschmutzung durch Kunststoff steigt und dadurch massive Probleme entstehen, möchte die Gemeinde einen neuen Weg gehen und neue Maßnahmen ergreifen. Schritte in Richtung plastikfreie Gemeinde Der erste Schritt ist die Vermeidung von Einweg-Tragetaschen und Einweg-Kunststoffprodukten. Dazu wird...

  • 28.09.18
Lokales
2 Bilder

HLBLA St. Florian - Spielen für wirtschaftliches Verständnis

Die fünten Jahrgänge der HLBLA St. Florian beschäftigten sich mit einem Strategiespiel zum Thema Ökonomie und Ökologie ST. FLORIAN. Fishbanks heißt das Spiel von Denis Meadows, einem berühmten US-Wissenschaftler und Buchautor. Die fünften Klassen der HLBLA St. Florian setzten sich intensiv mit dem Strategiespiel auseinander. Das Ziel des Spieles ist es, das Vermögen eines Fischfang-Unternehmens zu maximieren. Schüler als Unternehmer Die Schüler der HLBLA zeigten großes Engagement beim...

  • 25.09.18
Wirtschaft
2 Bilder

Frunpark freut sich über hohe Besucherfrequenz und baut weiter aus

ASTEN. Eine beachtliche Anzahl von 1,3 Millionen Besuchern kann der Frunpark in Asten mittlerweile verzeichnen. Nun steht eine Erweiterung des Einkaufszentrums, bestehend aus 26 Geschäften, an. Ein zusätzlicher Geschäftspavillion für vier Mieteinheiten wurde errichtet. Neu im Frunpark sind ein Outdoor- und Army-Shop und das Restaurant "Wok King", das schon sehr gut angenommen wird. Eien Apotheke und ein Telecomcenter werden in den kommenden Wochen eröffnen. Neben dem neuen Restaurant gibt es...

  • 12.09.18
Lokales
Im Vordergrund stehen die gemeindeübergreifende Begegnung. derVerzicht aufs Auto und die Freude an der Bewegung.

Neun Gemeinden radeln gemeinsam nach Haag

ST. VALENTIN. Die Kleinregion Mostviertel Ursprung fährt zum siebten Mal gemeinsam Rad. Am Samstag, 22. September, treffen sich die Bürger der Gemeinden Behamberg, Ennsdorf, Ernsthofen, Haag, Haidershofen, St. Pantaleon-Erla, St. Valentin, Strengberg, Weistrach zur gemeinsamen Ausfahrt unter dem Motto "Mitradln". Jeder radelt von seiner Heimatgemeinde los, um sich schließlich mit den anderen Motivierten beim Mostheurigen Hansbauer in Haag für ein gemütliches Beisammensein zu treffen....

  • 12.09.18
Motor & Mobilität

Umwelt-Bewertungsschlüssel

Die Bewertung unserer Auto-Tests orientiert sich am tatsächlichen Testverbrauch, nicht an den Werksangaben. Die Bewertung ist absolut, ohne Berücksichtigung von Gewicht oder Größe des Fahrzeugs. Die/der Redakteur/in hat jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug um einen Stern auf- oder abzuwerten und dies im Text entsprechend zu argumentieren, falls ein sehr schweres/großes/leistungsstarkes Modell in Relation wenig Sprit verbraucht bzw. ein leichtes/kleines/leistungsschwaches Fahrzeug einen...

  • 24.08.18
Lokales
mit v.l.n.r. Richard Schachinger (Bodenbündnis), LR Rudi Anschober, Gerlinde Larndorfer-Armbruster (Bodenbündnis), LR Max Hiegelsberger, Johann Gaisberger (OÖ Imkerpräsident)

Asten als „bienenfreundliche Gemeinde" von Landesrat Anschober ausgezeichnet

ASTEN. Landesrat Rudi Anschober zeichnete beim Bienenfest des OÖ Imkereizentrums die Gemeinde Asten als „bienenfreundliche Gemeinde" aus. Was leisten „bienenfreundliche Gemeinden"? Bienenfreundliche Gemeinden verzichten auf Pestizide auf öffentlichen Grünflächen, bepflanzen diese bienenfreundlich oder laden die Bevölkerung ein, auch ihre Hausgärten in kleine Oasen für Insekten zu verwandeln. Mit Unterstützung des oberösterreichischen Bodenbündnis haben die ersten 12 Gemeinden gemeinsam...

  • 02.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.