Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Kein Plastik: Bei Kastner & Öhler gibt's nur noch Papier.
3

Grazer Handel denkt um: Papier und Pfand statt Plastik

Kastner & Öhler hat Plastiksackerl verbannt und verrechnet Papiersackerl. Der Mitbewerb reagiert ähnlich. Das Plastiksackerlverbot im Handel gilt seit 1. Jänner 2020, den Betrieben ist es jedoch gestattet, Restbestände an die Kunden zu bringen. Dass sich diese Vorräte dem Ende zuneigen, zeigt die Tatsache, dass einige Grazer Innenstadtgeschäfte und Handelsbetriebe nun komplett auf Papiersackerl umstellen. So gibt es seit 1. September beim Traditionsunternehmen Kastner & Öhler nur...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Lärm ist ein Umweltproblem, für dessen Sensibilisierung Elisabeth Martini vom UBZ bereits bei den Grazer Schülern ansetzt.

Umweltbelastungen in Graz
Zu wenig Lärm um Alltagslärm

Macht Lärm krank und wie schützt man sich? Die WOCHE hat bei Lärmexpertin Elisabeth Martini nachgefragt. Lärm wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammen mit Luftverschmutzung zu den schwerwiegendsten Umweltproblemen gezählt. Als die WOCHE vor Kurzem über den neuen Lärmkompass der Stadt Graz berichtete, erreichten uns zahlreiche Leserbriefe zu diesem Thema. Quietschende Straßenbahnen, das Geräusch der Bim-Klimaanlage, unter anderem an der Straßenbahnendhaltestelle des "7ers" in...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
7

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
1 4

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Verkehrs-Tiefschlaf am Opernring: Wenn Graz allerdings wieder erwacht, ist für eine klimafreundliche Zukunft jeder Einzelne gefragt.
1 3

"Klima-Trendwende braucht die Überzeugung des Einzelnen"

Videokonferenzen statt Dienstreisen, Homeoffice statt Pendeln, regionale Produktion statt verzweigter Lieferketten – Eine volkswirtschaftliche Analyse über die möglichen Auswirkungen der Coronakrise auf eine klimafreundlichere Zukunft. Österreichs Feinstaubhauptstadt atmet auf, zumindest was die Luftgüte betrifft. Unter anderem das Ausbleiben eines Großteils des Verkehrs sorgt dafür, dass die Schadstoffbelastung im Vergleich zu den Vorjahren in Summe deutlich gesunken ist, auch wenn die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Für die Wirtschaftsdelegation unter der Leitung von Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl (M.) war in Kapstadt Netzwerken angesagt.
17

Green Tech
Der südafrikanische Markt im Fokus

Eine 20-köpfige Wirtschaftsdelegation unter der Leitung der steirischen Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl befindet sich gerade auf einer dreitägigen Netzwerktour in Kapstadt. Gemeinsam mit Unternehmern des steirischen Green-Tech-Clusters will man die Exportmöglichkeiten in Südafrika ausloten. Der 60-Millionen-Einwohner-Staat im Umbruch steht vor großen Herausforderungen in der Abfallaufbereitung, bei der Wasserversorgung sowie in Sachen erneuerbarer Energie. Das Umweltbewusstsein ist im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Post stellt in Graz CO2-frei zu: Bürgermeister Siegfried Nagl (l.) und Post Paket & Logistik-Vorstand Peter Umundum freuen sich über die innovative und klimafreundliche Zustellmethode.

Ab 2021: Die Post bringt den Grazern CO2-frei Pakete

In Graz werden ab August 2021 ausschließlich E-Fahrzeuge und Fahrzeuge mit alternativen Antrieben für die Paketzustellung der Österreichischen Post im Einsatz sein. Zudem werden mit dem "City Hub Graz" Zustellungen in der Innenstadt mit E-Lastenrädern erfolgen. Eine CO2-freie Zustellung aller Sendungen innerhalb Österreichs bis 2030 ist das Ziel der Österreichischen Post, in Graz wird dieses Ziel nun deutlich früher erreicht. Wie der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl und Post-Vorstand...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
1 6

Abfallprofis@School
Abfallprofis starten in der VS Brockmann

„Abfallprofis @ School" ist ein Projekt der GBG Graz und des Umweltamts der Stadt Graz. Das Projekt in der VS Brockmann läuft bis Juni 2021. Danach werden den umweltbewusstesten Klassen Preise übergeben. Die aktive Schulung der Reinigungsfachkräfte durch AbfallberaterInnen des Umweltamtes und die hohe Motivation der LehrerInnen war ein wichtiger Schritt für das Gelingen des Projekts. Die Idee für das Projekt stammt übrigens aus dem Vorschlagswesen der GBG, bei dem MitarbeiterInnen innovative...

  • Stmk
  • Graz
  • Angela Mader
Für die Umwelt basteln die Schüler, unterstützt von Fratz Graz.

Grazer Schüler-Mobil
Aus Alt mach Neu

Als die 4b-Klasse der VS Graz-Rosenberg im Jahr 2018 den Young-Visions-Award für ihren Idee zum "Alt-Mach-Neu-Park" verliehen bekam, war das eigentlich erst der Anfang, denn seitdem hat Young Visions und der Verein "Fratz Graz" rund um Geschäftsführer Ernst Muhr mit den Schülern und Partnern die Idee weiterentwickelt. Mit Erfolg, so tourt seit dieser Tage das Alt-Mach-Neu-Mobil "Schrotty und Engy" durch die Steiermark. Zum Auftakt wurden dazu der Turnsaal der VS Rosenberg in das erste "Schrotty...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Chemielabor: Zigarettenstummel landen häufig am Boden, dabei kann laut Studien ein Stummel 1.000 Liter Wasser verschmutzen.
1 2

Kampagne
Tschick-Stummel sind nicht Schall und Rauch

Mit einer Kampagne samt "Taschenbecher" kämpft Saubermacher gegen weggeschnipste Tschick-Stummel. Seit drei Monaten gilt das Rauchverbot in Lokalen, wer rauchen will, muss vor die Türe. Oft werden Zigaretten mangels Möglichkeiten oder Motivation zum richtigen Entsorgen lässig und achtlos auf den Boden geschnipst. Auch in Graz ist das ein großes Thema, wie Umweltstadträtin Judith Schwentner bestätigt: "Den Menschen ist oft nicht bewusst, wie sehr sie die Umwelt und auch das städtische Budget...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Lions; Politik und ihre Preisträger: Bereits im Vorjahr wurde der Nachhaltigkeitspreis vergeben.
1

Lobenswert
Lions Clubs starten große Nachhaltigkeits-Initiative

Ob es die Bilder aus Australien, jene vom Plastikmüll in den Weltmeeren oder andere verstörende Katastrophen sind: Klima- und Umweltschutz ist zum brennendsten Thema unserer Zeit geworden. Ernüchternd ist dabei leider der nach wie vor fehlende Zugang der politischen Verantwortlichen, um so wichtiger wird es sein, dass die Zivilgesellschaft entsprechende Zeichen setzt. Lions Clubs als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit Genau in diesem Bereich wollen die Lions Clubs in Österreich aktiv...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
1 3

ÖGUT- Umweltpreis für die Graz Trüffel

Sonderpreis in der Kategorie Lebensart für das Projekt „Die GrazTrüffel – ein Produkt der Nachhaltigkeit“ der GBG Graz und von Graz Tourismus. Besonderheit der Graz Trüffel Unsere umweltschonende und nachhaltige Waldbewirtschaftung durch unser Forst Team schafft Bedingungen zu Trüffelvorkommnissen in den Grazer Stadtwäldern. Die GrazTrüffel ist eine schwarze Trüffel – deren Arten als Sommer-, Burgunder- oder Herbst- und als Wintertrüffel vorkommen. Geführte Trüffelwanderungen durch...

  • Stmk
  • Graz
  • Angela Mader
Nachhaltig und trotzdem mit Charme: Grüne Weihnachten liegen im Trend.
2

Nachhaltig feiern
Aussicht auf grüne Weihnacht

Schenken, dekorieren und viel Essen – all das gehört zu Weihnachten. Ob Nachhaltigkeit da überhaupt Platz hat? Versandkartons, Essensreste, leere Flaschen und haufenweise Geschenkspapier – gerade in der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester fällt laut der Arge Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände bis zu 20 Prozent mehr Müll an als unter dem Jahr. Zudem treiben zahlreiche Lichterketten und andere strombetriebene Dekorationen auf Balkonen, in Gärten und in Einkaufszentren den...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Das Siegerfoto vom Graz-Marathon. Bitte die Aufschrift beim Papiersackerl, wurde beim Graz-Marathon verteilt, beachten :-o
11

Plastik siegt bei Graz-Marathon

Plastik siegt!Einen eindrucksvollen Sieg feierte Plastik auch beim Graz-Marathon 2019. Die Ökostadt und möchtegern "Klima-Innovationsstadt Nummer 1" - Graz präsentierte sich wieder einmal sehr zukunftsfähig. KurzfassungAus zeitlichen Gründen mache ich zuerst einmal eine Kurzzusammenfassung des gesamten Abfallaufkommens vom Graz-Marathon 2019. Es wurden sämtliche Abfallbehälter erhoben und das Müllmanagement kritisch hinterfragt. Hier geht es zur  GesamtbetrachtungDieser Beitrag wir am...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Die ersten 500 Messebesucher jedes Tages erhalten Baumsetzlinge.

Grazer Herbstmesse 2019
Für eine grüne Zukunft: Setzlinge für Messebesucher

Als sichtbares Zeichen für ein gesundes Klima und den Schutz unserer Natur geht die Grazer Messe heuer neue, innovative Wege: Unter dem Motto „Setzling für Setzling in eine grüne Zukunft!“ erhalten die ersten 500 Besucher pro Messetag ein kleines Bäumchen von der Messe Graz als grünes und nachhaltiges Willkommensgeschenk. 2.500 BaumsetzlingeSomit wird über alle Messetag hinweg 2500 Bäumchen ein Wirkungsraum und Zuhause geschenkt. Im Repertoire findet sich von der Nordmann´tanne über die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Der Ökopark Hartberg: Ein Zentrum für umweltbewusstes Handeln.
2

Nachhaltigkeit und Umwelt
Ökologisch und innovativ: Hier hat die Zukunft bereits begonnen

Wenn es um die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie geht, zählt der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld zu den absoluten Vorreitern. So sind der Ökopark Hartberg, die Ökoregion Kaindorf sowie die Ökoenergieregion Fürstenfeld vorbildliche Beispiele für schon gelebte Nachhaltigkeit und Zukunftsorientierung. Zukunftsorientiert: Ökopark Hartberg Der Ökopark Hartberg etwa bietet einen ökologisch orientierten Branchen-Mix und fördert heimische Klein- und Mittelbetriebe, die sich mit der Produktion...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Energie sparen
Kosten senken, Umwelt schonen

Kaum ein Thema ist zurzeit zentraler als Nachhaltigkeit, gehen damit doch zahlreiche weitere Lebensbereiche wie Energie, Kosten, Klima und Umwelt oder Gesundheit einher. Die enormen Ressourcen, die unsere alltäglich verwendeten Büro- und Haushaltsgeräte und vor allem Transportmittel benötigen, entwickelten sich im Laufe der letzten Jahrzehnte mehr und mehr zu Kosten- und Energiefressern. Diese Erkenntnis ist mittlerweile nicht mehr neu und die Gegenmaßnahmen dazu laufen bereits auf Hochtouren....

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Photovoltaikanlagen: Die Zukunft der städtischen Energieversorgung?
2

Klima und Umwelt
Alarmierender Forschungsbericht der ETH Zürich

Angesichts der schweißtreibenden, übermäßig hohen Temperaturen in den vergangenen Wochen, scheint der Forschungsbericht der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) nicht verwunderlich: Vor allem Städte werden zu Schwitzkästen und verbrauchen immer mehr Strom zur Kühlung von Gebäuden. Dazu ist durch die E-Mobilität in den nächsten Jahrzehnten ein weiterer Treiber von erhöhtem Strombedarf vorhanden. Durchschnittstemperatur in Städten steigtSo wurde hochgerechnet, dass die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
1 3

Abfallprofis@School

„Abfallprofis @ School" ist ein Projekt der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH und des Umweltamts der Stadt Graz. Die aktive Schulung der Reinigungsfachkräfte durch AbfallberaterInnen des Umweltamtes und die hohe Motivation der LehrerInnen war ein wichtiger Schritt für das Gelingen des Projekts. Die Idee für das Projekt stammt übrigens aus dem Vorschlagswesen der GBG, bei dem MItarbeiterInnen innovative Konzepte einbringen können. Zitate zu den Abfallprofis GBG Eigentümervertreter...

  • Stmk
  • Graz
  • Angela Mader
Beim WOCHE-Interview in ihrem Lieblingslokal, dem Restaurant Scheucher, plauderten N. Edberg und C. Hofer über eine plastikfreie Welt.
2

Vom Kampf gegen die Umweltsünden: Businesslunch mit Nora Edberg

Was haben Fußballspiele, Großveranstaltungen wie Formel 1 oder der Wien-Marathon gemeinsam? Am Ende wird zwar großer Sport gezeigt, dafür oftmals ein sehr geringes Umweltbewusstsein. Wie die gebürtige Wienerin, ehemalige Touristikerin und Winzerin Nora Edberg diesen Umstand zu einer Geschäftsidee verwandelt hat, erklärt sie im WOCHE-Business-Lunch-Interview. WOCHE: Wie sind Sie auf die Idee gekommen, die Event Cup GmbH aus der Taufe zu heben? Nora Edberg: Die letzten Jahre war ich als...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Kosten sparen und Umwelt schonen
Energieeffiziente Haushaltsgeräte

Unsere kleinen und großen technischen Helfer im Haushalt stellen beim Kochen, Putzen oder Heimwerken meist eine willkommene Erleichterung dar. Weniger willkommen sind hingegen hohe Stromkosten, die durch ineffiziente Geräte verursacht werden. Unter den Haushaltsgeräten gelten Kühlschrank und TV-Geräte als größte Stromfresser. Bei Fernsehern gilt: Je größer der Bildschirm ist, desto größer der Stromverbrauch. Zudem belasten Stromfresser die Umwelt und erhöhen die Treibhausgas-Emissionen. Um dem...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Diskutieren:  Patrick Trabi (GF) und Michael Ehmann (v. l.)

SPÖ Graz: Die Meinung der Bürger ist gefragt

Gemeinsam mit der Bevölkerung feilt die SPÖ Graz derzeit an ihrer künftigen Agenda. Unter graz.spoe.at/Programmprozess können die Grazer ihre Anregungen zu den Themen Wohnen, Soziales, Frauen und Stadtentwicklung einbringen. Diese werden dann am Parteitag im November die Basis für ein neues, kommunalpolitisches Programm bilden. "Wir wollen kein Programm für die Grazer, sondern eines mit den Grazern entwickeln", erläutert Klubobmann Michael Ehmann. Eine Diskussion rund um den ersten...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
1 2 4

Silvesterspass
Neujahrsfeiern mit Nachspiel

Nun haben wir 2018 hinter uns gebracht, ein Jahr, in dem man unter anderem an gravierende Veränderungen des Klimas erinnert wurde. Man könnte erwarten, dass die Menschen beginnen nachzudenken, was wichtig ist im Leben und was entbehrlich. Aber wer die Silvesternacht miterlebt hat, der kann an der Vernunft der Menschheit zweifeln. Keine Aufrufe von Tierschützern, Klimaforschern und Feinstaubmessern, ja nicht einmal der Entschluss der Stadt Graz, auf ein Feuerwerk zu verzichten, haben geholfen....

  • Stmk
  • Graz
  • Gerhard Pilz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.