Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Michael Jungmeier, der UNESCO-Lehrstuhlinhaber des Lehrgangs.

FH Kärnten
Erster UNESCO-Lehrstuhl an der FH Kärnten

Der FH Kärnten ist es gelungen, einen in Europa allein gestellten Masterlehrgang zu entwickeln.  KÄRNTEN. Umwelt und Nachhaltigkeit als fixe Bestandteile in Forschung und Lehre noch stärker zu etablieren, zählt zu den strategischen Zielen der FH Kärnten. Nun ist es in Kooperation mit dem E.C.O. Institut für Ökologie gelungen, einen allein gestellten Masterlehrgang für Interessierte aus aller Welt zu entwickeln. Dieser erfährt mit einem UNESCO-Lehrstuhl internationale Anerkennung. Mit dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Überzeugten sich vom Erfolg der Altlasten-Sanierung: Frank Frey, Sara Schaar, Johann Novak, Maria-Luise Mathiaschitz, Michael Rabitsch von der Umweltabteilung des Landes und Reinhard Höchtl von Porr

Altlasten-Sanierung abgeschlossen
Neuner-Areal kann nun bebaut werden

Es ist geschafft! Das Neuner-Areal ist altlastenfrei. Nun läuft noch ein Architektenwettbewerb und dann soll ein attraktiver neuer Stadtteil in Klagenfurt entstehen. KLAGENFURT. Das Areal der ehemaligen Lederfabrik Neuner ist von den Industrie-Altlasten (hochgiftiges Chrom-VI) befreit – nach 18-monatiger Dekontamination. Damit stehen nun 60.000 Quadratmeter für den Wohnbau bereit.  Gebäude, Boden und Grundwasser waren stark kontaminiert, weshalb Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Symbolfoto

Projekt "Gartenkinder"
2020 unter dem Motto "Kraut & Rüben"

Rathaus Klagenfurt - 19. November 2019 Im Stadtsenat wurden am 19. Nov. 2019 wichtige Projekte für die Klagenfurter Bildungsstandorte beschlossen: Das Projekt "Gartenkinder" wird auch 2020 unter dem Motto "Kraut & Rüben" weitergeführt - zwei Schwerpunkte werden die Weiterführung des Steinzeitgartens beim Blauen Würfel (in Kooperation mit dem Verein wissens.wert.welt - blue cube & kidsmobil) sowie die Erweiterung der mobilen Stadtteilgärten von Big-Bag-Gärten im Bereich des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Für Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler läuft "For Forest" sehr erfreulich: "Wir haben damit auch sehr gut verdient."
  2

Interview
Gert Unterköfler: "For Frozen Field schon sehr konkret"

Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler im WOCHE-Gespräch über seine persönliche "For Forest"-Bilanz, das Projekt "For Frozen Field" und über die Konzerte im Wörthersee-Stadion 2020. KÄRNTEN. Ein Erfolg ist die Kunstintervention "For Forest", die noch bis 27. Oktober zu bestaunen ist, aus Sicht des Sportpark-Teams. Mit 180.000 bis 200.000 Besuchern – in diese Richtung wird es wahrscheinlich gehen – war das Wörthersee-Stadion durch "For Forest" quasi sechsmal voll. "Doch die Zahl der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
LR Sara Schaar mit Edgar Lorenz (links) und Georg Santner (rechts) präsentierten heute das Pilotprojekt Kapuzinerinsel

Umweltschutz
Die Kapuzinerinsel im Wörthersee soll geschützt werden

Die Kapuzinerinsel ist ein "Wörtherseejuwel" und seit 1966 Naturdenkmal. Ein Pilotprojekt soll die Insel nun schützen. KLAGENFURT. Die Kapuzinerinsel ist ein beliebtes Ausflugsziel für Fotos. Doch der Schilgürtel um die Insel, sowie um den gesamten Wörthersee schrumpft zunehmend. Die Ursachen dafür sind unter anderem der Motorbootverkehr am See sowie die Verbauung des Ufers. "Durch den Wellengang kommt es zu einer Schädigung der Schilfpflanzen", erklärt Umweltreferentin Sara Schaar. Zudem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Das Obere Mölltal – Auswirkungen der Klimakrise
  6

Greenpeace-Report
Folgen der Klimakrise in Kärnten dokumentiert

Greenpeace-Report zu den Folgen des Klimawandels: In Kärnten sind es beispielsweise zu warme Seen, schmelzende Gletscher und eine Zunahme an Waldbränden. KÄRNTEN. Die Auswirkungen der Klimakrise auf Österreich – und speziell auf Kärnten: Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace veröffentlichte nun einen detaillierten Report. In Kärnten würden demnach Wälder und Seen, aber auch alpine Regionen am stärksten leiden. So geht es den SeenDie Seen – als Beispiele werden Wörthersee und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Symbolfoto: die Fernflüge werden stark zunehmen

Friday for Future: Wunsch und Wirklichkeit
Umwelt und Luftfahrt

Laut aktuellen Prognosen der "Touristiker" werden auch in Österreich die Flugreisen, vor allem in die Türkei, Ägypten und den fernen Osten (Thailand) in den Wintermonaten stark zunehmen. Wer sich ernsthaft über das Thema informieren möchte, dem sei die Publikation der österreichischen Luftfahrtunternehmen empfohlen: UMWELT UND LUFTFAHRT

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Symbolfoto

Klimaschutz
Nachhaltige Hilfe: BOKU CO2 Kompensationssystem

Liebe Leser! Falls ihr mitbeteiligt an nachhaltigen Klimaschutzprojekten sein möchtet, dann kann ich euch die Initiative der BOKU WIEN empfehlen! Vorteile des BOKU CO2-Kompensationssystems Das BOKU System bietet mehr als THGs zu kompensieren. Aufbauend auf erfolgreichen Forschungsprojekten mit Klimaschutzbezug werden innovative und partizipative BOKU Klimaschutzprojekte im Gastland geplant, finanziert, umgesetzt und betreut. Das Ziel ist es durch Pilot-Klimaschutzprojekte begleitet von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
 2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

KATHOLISCHE AKTION FÜR ÖKOLOGISIERUNG DES STEUERSYSTEMS
Ökologisches Ziel: Klimaschutz & Entlastung niedriger Einkommen

Katholische Aktion für Ökologisierung des Steuersystems Wien, 02.05.2019 (KAP) Die Katholische Aktion (KA) hat sich für eine "Ökologisierung des Steuersystems" ausgesprochen. Konkret geht es der größten österreichischen Laienvertretung um eine Steuerreform, "die das ökologische Ziel des Klimaschutzes mit der Entlastung gerade der niedrigen Einkommen verbindet", erläuterte der Wiener KA-Präsident Walter Rijs beim 1. Mai-Treffen der "Katholischen Arbeitnehmer/Innen Bewegung" (KAB) in Wiener...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
"Re-Use"-Team: Silvia Wirnsberger, Renate Schlatter, Herbert Gaggl und Alexander Kastiunig
 3

Re-Use
Erstes "Re-Use"-Kaufhaus Österreichs kommt nach Villach

Den Dingen wieder einen Wert geben: In Villach entsteht das erste „Re-Use“-Kaufhaus in Österreich. VILLACH (ak). In Schweden ist es als "ReTuna" bekannt. In der Schweiz gibt es schon seit mehr als 100 Jahren Jahren die „Brockenhäuser“. In Belgien werden 141 Betriebe mit dem Namen "De Kringwinkel" betrieben. Jetzt entsteht in Villach das erste „Re-Use“-Kaufhaus. Die Eröffnung ist für den Herbst 2019 geplant. Repair & CareVerantwortlich dafür ist Renate Schlatter, Obfrau des Vereins...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Kompan
Ein "Baum des Anstoßes": Vom Hallimasch befallener Baum in der Villacher Straße, vom Stadtgarten dokumentiert Stadtgarten Klagenfurt
  3

Gefällte Bäume in der Villacher Straße

WOCHE-Leser bemängeln das Fällen von vier Bäumen im Bereich der Villacher Straße innerhalb des Rings. KLAGENFURT (chl). Aufmerksame Klagenfurter trauten ihren Augen nicht, als vor Kurzem vier – augenscheinlich – gesunde Bäume den Motorsägen zum Opfer fielen. "Tatort" war die Villacher Straße, entlang des kurzen Stücks innerhalb des Rings. Nach Angaben von WOCHE-Leser Helmut Prodinger handelte es sich bei den vier gefällten Bäumen um, seiner Schätzung nach, 60- bis 70-jährigen Bäumen - drei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Neuer Kamin für das Fernheizkraftwerk

110 Tonnen Stahl
Neuer Kamin für das Fernheizkraftwerk

Quer durch Klagenfurt, von der Autobahnabfahrt Minimundus über den Viktringer und Völkermarkter Ring zur Pischeldorfer Straße, wurde der neue Kamin für das Fernheizkraftwerk der Stadtwerke Klagenfurt angeliefert. Der 85 Meter hohe Schlot war auf vier Schwertransportern verteilt und hat ein Gewicht von ca. 110 Tonnen. Damit ist das 2012 begonnene Fernwärmeprojekt der Stadtwerke Klagenfurt abgeschlossen. Als erste Baustufe erfolgte von 2013 bis 2015 die Sanierung des Fernheizkraftwerkes,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Anzeige
Mabura Geschäftsführer Horst Burgstaller
 1  1

Mabura - Es geht auch anders

"Die Umwelt lebt von Vielfalt und nicht von "Designer" Obst und Gemüse Davon ist der Mabura Geschäftsführer Horst Burgstaller überzeugt. Direkt im Herzen von Kärnten wurde mit Mabura nicht nur einzigartige BIO Getränke, sondern ein ganzheitliches Projekt entwickelt, welches den Menschen und die Natur in den Vordergrund stellt und näher zusammenrücken lässt. An erster Stelle steht für das Mabura-Team die Überzeugung, dass die Natur perfekt ist, wie sie ist. Sie wollen Nachhaltigkeit ganzheitlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Nach der Badesaison gilt es die Seen von Müll zu befreien
 2

Bundesforste tauchen nach Müll in Seen

Von 22. bis 29. September reinigen die Bundesforste gemeinsam mit regionalen Partnern beliebte Badeseen in Österreich. KÄRNTEN. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreuen und bewirtschaften eine Großteil der österreichischen Seen. Diese sollen nun mit Ende der Badesaison von Müll und Unrat befreit werden. Mit rund 130 freiwilligen Helfern von regionalen Tauchvereinen, der Feuerwehr und der Wasserrettung werden vor allem ufernahe Gebiete bis zu einer Tiefe von etwa 20 Metern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Die „Green Box“ von Anton Kluge (rechts) siegte beim Regiopreis 2016 in der Kategorie „Energie, Umweltschutz & Mobilität“
  2

Regionalitätspreis 2018: Kärnten ist sauberes Vorbild

Die Regionen sind bei der Nutzung nachhaltiger Energie weit vorne. Für die Umwelt kann man nie genug tun. Um Kärnten nachhaltig in eine saubere Zukunft zu führen, braucht es deshalb wegweisende Projekte von Unternehmen, Vereinen und Institutionen, aber auch das Engagement jedes Einzelnen. „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und saubere Mobilität werden die Zukunft des Landes maßgeblich bestimmen“, informiert Kelag-Vorstand Manfred Freitag. Er übernimmt beim Regionalitätspreis die Patenschaft für die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
15 Minuten Bustakt für 61er Linie!
 1

Bitte: 15 Minuten Bustakt für 61er Linie!

Ein 15 Minuten Bustakt (61er Bus) wäre für den stark gewachsenen/wachsenden Stadtteil Welzenegg unbedingt notwendig! Außerdem verstehe ich nicht, warum bei dieser Bevölkerungszahl/Fahrgästen offensichtlich fast immer die kleinsten Busse eingesetzt werden? Wo: Heiligengeistplatz-Busbahnhof, Heiligengeistplatz, 9020 Klagenfurt auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
  4

Klagenfurt am Wörthersee - Großbaustelle am Südring und Bäume ohne Wurzel?

Die Bilder zeigen die Baustelle der Fernwärmeleitung am Südring, zwischen der Ebenthalerstraße und der Volkermarkterstraße. Wie auf einigen Bildern klar zu sehen ist, wird diese Leitung in geringem Abstand entlang von noch rund dreißig  Bäumen errichtet. Jedenfalls dürften diese Bäume am Südring auf einer Seite "keine Wurzeln"  (mehr) haben - oder?  

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Ha MO

Umwelt-Bewertungsschlüssel

Die Bewertung unserer Auto-Tests orientiert sich am tatsächlichen Testverbrauch, nicht an den Werksangaben. Die Bewertung ist absolut, ohne Berücksichtigung von Gewicht oder Größe des Fahrzeugs. Die/der Redakteur/in hat jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug um einen Stern auf- oder abzuwerten und dies im Text entsprechend zu argumentieren, falls ein sehr schweres/großes/leistungsstarkes Modell in Relation wenig Sprit verbraucht bzw. ein leichtes/kleines/leistungsschwaches Fahrzeug einen...

  • Motor & Mobilität
Landesregierung will Pestizide im privaten Bereich verbieten

Kärnten sagt Pestiziden den Kampf an

Im privaten Bereich sollen biologisch nicht abbaubare Pestizide nicht mehr zum Einsatz kommen. KÄRNTEN. Die Landesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, dass Kärnten die erste weitgehend Glyphosphat-freie Region Europas wird. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde gemeinsam mit EU-Experten erarbeitet. Laut LH Peter Kaiser und SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser soll dieser kommenden Donnerstag dem Ausschuss für Naturschutz, Energie und Umwelt vorgelegt werden. Im nächsten Schritt soll der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Erster Preis des Kirchlichen Umweltpreises geht nach Maria Saal

Pfarre Maria Saal gewinnt Kirchlichen Umweltpreis

Durch ihren Einsatz erreichte die Pfarre Maria Saal den ersten Platz in der Kategorie Bewirtschaftung. Die evangelische Pfarre St. Ruprecht/Villach wurde Zweiter. MARIA SAAL, VILLACH. Bei der Ausschreibung des Kirchlichen Umweltpreises 2018 erhielt die Pfarre Maria Saal den ersten Preis in der Kategorie Energie-Bewirtschaftung. Durch die Einführung eines Umweltmanagementsystems konnten Verbesserungen in gleich mehreren Bereichen erzielt werden. Insgesamt nahmen 33 katholische und evangelische...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Feierliche Eröffnung der Photovoltaik-Anlage Krumpendorf

"Wir Energie" - Volksschule Krumpendorf weiht Photovoltaik-Kraftwerk ein

Durch ein Bürgerkraftwerk kann sich die Volksschule Krumpendorf mit selbst erzeugtem Strom versorgen. KRUMPENDORF. Kürzlich wurde das neue Photovoltaik-Kraftwerk der Volksschule Krumpendorf durch die Schüler und Schülerinnen, Bürgermeisterin Hilde Gaggl, Gemeinderätin Mag. Felizitas Karisch und Matthias Nadrag von Kärnten Solar feierlich eingeweiht. Der so produzierte Sonnenstrom versorgt hautsächlich die Schule mit Energie, während überschüssige Energie in das öffentliche Netz eingespeist...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.