Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Stadtrat Werner Stöberl verteilte Frühstückskipferl an Radlerinnen.

Grüne Mobilität
Frühstückskipferl für Radfahrer

Aktion der Stadt Krems für umweltfreundliche Mobilität. KREMS. Am Schauplatz Austraße Kreuzung Bertschingerstraße rollen um 7.30 Uhr Autokollonnen von der S5 Abfahrt sowie den beiden Straßen. Fußgänger eilen von der Wieselbus-Haltestelle in Richtung Stadt und Radfahrer warten bei den Radfahrerübergängen auf die Ampelfarbe grün, um  am Radweg weiterfahren zu können. Der Weg von der Mitterau in die Innenstadt ist am schnellsten mit dem Fahrrad zu bewältigen, vor allem in der Stoßzeit. Das...

  • Krems
  • Doris Necker
1 7

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Unsere Erde
Die Müllabfuhr kommt trotz Corona. Und das ist wichtiger denn je

In einer Zeit, in welcher alles anders läuft, als gewohnt, Geschäfte geschlossen sind, Büros unbesetzt, gibt es so unverzichtbare Dienste, ohne die gar nichts gehen würde. Dazu gehört die Müllabfuhr. BEZIRK KREMS. Sonntagabend in der Kremser Innenstadt. Vor den Häusern reiht sich eine Restmülltonne an die andere. Die "Mäuler" weit aufgerissen, weil vor lauter Mist der Deckel kaum noch schließt. Sie wurden auf die Straße gestellt um auf die Erlösung in Form der Müllabfuhr zu warten....

  • Krems
  • Simone Göls

... and a Happy New Year von einer alten Umweltsau...
NEUJAHRSBOTSCHAFT AN DIE JUGEND

Lieber junger Mensch, es ist schön, dass es dich gibt, und dass du dich für das Gute in der Welt engagierst! Ich und Millionen von uns "Oldies" machen das übrigens schon seit Jahrzehnten... leider konnten WIR die öffentliche Aufmerksamkeit niemals erringen und deshalb freut es uns umso mehr, dass es bei euch so reibungslos funktioniert hat. Total schade, dass man die Gesellschaft seit geraumer Zeit zu spalten versucht in: links und rechts, nach Hautfarben und seit einigen...

  • Krems
  • Nina Salmutter
Bald ist auch Langenlois eine Klimabündnis-Gemeinde.
2

Langenlois
Gemeinderat beschloss Klima- und Umweltschutz-Leitfaden und Beitritt zum Klimabündnis

LANGENLOIS (mk) Alle im Langenloiser Gemeinderat vertretenden Parteien - Volkspartei, Grüne, Sozialdemokraten und Freiheitliche - beschlossen auf der Gemeinderatssitzung am 12. Dezember 2019 einhellig einen „Klima- und Umweltschutz-Leitfaden“. Zentrales Ziel der Stadtgemeinde Langenlois ist es, eine noch stärkere Vorbildfunktion im Bereich Klima- und Umweltschutz zu übernehmen. Die Stadtgemeinde Langenlois arbeitet schon seit Jahren umweltbewusst – Beispiele dafür sind das Biomasseheizwerk,...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Mag. Alice Schopper, Ing. Martina Gärtner, Agnesa Alija, Florian Reinhold, Angelina Kienmeier, Lukas Wodiczka, Gülsah Senkal, Alexander Wiry, Patrik Szilagyi, Sara Baltei, Mimi Reisch, Denise Gschwandtner, Raffael Schmidt, Patrick Katterbauer, Beyza Gündogdu, David Schnait, Sara Beganovic, Daniel Schwarz-Klafl, Corinna Geyer

Neue Eindrücke im alten Müll

KREMS. Im Rahmen der Übungsfirma „Brantner“ begaben sich die SchülerInnen der 4AK unter der Leitung von Mag. Schopper zu einem Lokalaugenschein in das Kremser Altstoffsammelzentrum. Dort hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, sich mit diversen Arten des Mülls und dessen Entsorgung zu beschäftigen. Nicht nur die Wirtschaftlichkeit stand im Fokus, sondern auch die Frage, wie das Müllproblem der HAK besser in den Griff zu bekommen sei. Die zahlreichen Fragen der interessierten BesucherInnen,...

  • Krems
  • Doris Necker
4

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
KLIMAKRISE: “EUROPASPANGE“ ist völliger Irrwitz

Es droht im Waldviertel die nächste Asphaltschneise mit noch mehr Verkehr, noch mehr Transit und noch mehr Schadstoffen. Stattdessen Vollausbau FJB forcieren. Eine Autobahn ist in Zeiten der Klimakrise ein völliger Irrwitz. Mit ihr bekämpft man nicht den Stau und Abwanderung, sondern die Umwelt. Man zieht die nächste Asphaltschneise durch das Land (Mühl-, Wald- u. westl. Weinviertel) und überzieht tausende Menschen mit zusätzlichem Lärm und Abgasen. Gleichzeitig wird der Ausbau des...

  • Krems
  • Gerald Hohenbichler
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Rotes Kreuz Langenlois denkt an die Umwelt

„Aus Liebe zum Menschen“ handeln die Mitglieder des Roten Kreuzes Langenlois - nach einem Wort des Rot-Kreuz-Gründers Henry Dunant. „Aus Liebe zur Umwelt“ greifen die Langenloiser Ersthelfer auf umweltverträgliche und umweltschützende Technologien zurück. Plastikmüll - nein danke! 
Wer in der Bezirksstelle des Roten Kreuzes Langenlois ein Mineral trinken möchte, gießt sein Getränk nicht aus der Plastikflasche in einen Plastikbecher, sondern bekommt es aus einem speziellen Sprudelautomaten...

  • Krems
  • Doris Necker
Veronika Amon vom Weltladen in Krems mit den Kaffeeproduzenten von den Cooperative United Organic Coffee Growers
1 4

Weltladenmitarbeiterin besucht Projekte in Uganda
Veronika Amon zu Gast bei Kaffeeproduzenten

Ein neues Ofenkaffeeprojekt in Uganda hat dieses Jahr das Interesse von Frau Veronika Amon, Geschäftsführerin des Weltladens in Krems, geweckt. Reise zu den Produzenten Der Großhändler des Weltladens, EZA(Entwicklungszusammenarbeit), organisiert die Reisen zu unseren Produzenten. Die EZA ist Vorreiter des fairen Handels und ermöglicht faire Preise für Hersteller und Konsumenten ohne zusätzliche Zwischenhändler. Die Reisen zu den Produzenten ermöglich eine Einsicht in Produktionsbedingungen....

  • Krems
  • Jeannine Würfl
Am 08. Mai 2019 findet die Fachtagung "Forum Building Science 2019" an der Donau-Universität Krems statt.

Fachtagung "Forum Building Science 2019"
Bestandsbauten gewappnet für die Zukunft: Klimawandel, Gesellschaft, Digitalisierung

Am jährlich stattfindenden „Forum Building Science“ werden aktuelle Projektergebnisse und Aktivitäten aus den Forschungs- und Lehrbereichen des Departments für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems vorgestellt und diskutiert. Das Forum bietet Gelegenheit zum Wiedersehen und Kennenlernen der Donau-Universität Krems.Die Teilnahme ist kostenlos.Eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen ist erforderlich. Termin: 08. Mai 2019, Beginn: 09:30 Uhr Ort: Audimax der Donau-Universität...

  • Krems
  • Petra Hammer

Umwelt-Bewertungsschlüssel

Die Bewertung unserer Auto-Tests orientiert sich am tatsächlichen Testverbrauch, nicht an den Werksangaben. Die Bewertung ist absolut, ohne Berücksichtigung von Gewicht oder Größe des Fahrzeugs. Die/der Redakteur/in hat jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug um einen Stern auf- oder abzuwerten und dies im Text entsprechend zu argumentieren, falls ein sehr schweres/großes/leistungsstarkes Modell in Relation wenig Sprit verbraucht bzw. ein leichtes/kleines/leistungsschwaches Fahrzeug einen...

  • Motor & Mobilität
Anzeige

Seminar Wasser, Wald & Wiese - Spielplatz Natur

Ein Wochenende im mystischen Waldviertel, in Krumau am Kamp. Wir erkunden den See, die Natur in der Umgebung und campieren am Seeufer. Nach einer Kräuterwanderung mit Tipps zu essbaren Wildkräutern und deren gefährlichen Doppelgängern werden wir unsere selbst zubereiteten Mahlzeiten genießen. Mit Sportarten wie Gummistiefel-Weitwurf, einer kreativen Bootschallenge bis hin zum Bogenschießen werden wir dem Motto "Spielplatz Natur" alle Ehre machen. Das Seminar bietet handlungsorientierte...

  • Krems
  • NEVEREST Lifelong Learning GmbH
Mega-Projekt:Die Transsibirische Eisenbahn könnte bald bis in den Süden Wiens fahren. Die Kosten des Projekts werden auf 6,3 Milliarden Euro geschätzt, der Bau der Terminals kostet weitere 240 Millionen Euro.
2 2 4

Von Peking nach Bruck an der Leitha – Endet die Transsibirische Eisenbahn in Niederösterreich?

Der Endbahnhof einer direkten Zugverbindung nach Peking soll nach Niederösterreich kommen. 8.000 Kilometer Schienenstrang - ohne Spurwechsel von Peking direkt in den Süden Wiens. Was wie ein Hirngespinst klingt, wird von Woche zu Woche realer. Irgendwo zwischen Bruck an der Leitha und Schwechat soll der Endbahnhof der transsibirischen Eisenbahn in Niederösterreich entstehen. Bislang bevorzugte Verkehrsminister Norbert Hofer einen Standort in Parndorf. Nun ist diese Variante wegen mangelnder...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Wie viel kostet mich ein E-Auto, wie teuer kommt die Erhaltung und wie umweltschonend ist die Öko-Variante im Vergleich zum Diesel-Modell? Wir klären auf.
1 1

E-Auto oder Diesel – Welches Auto kostet mehr?

Was kostet mich ein Diesel-Auto über die Jahre und wie teuer kommt ein E-Auto der Umwelt? Das beliebteste Auto der Österreicher, der VW Golf, einmal in der E-Variante, einmal mit Dieselantrieb, im Vergleich. Hohler Ökoschwindel im Kampf gegen die übermächtige Fossil-Lobby oder wertvolles Instrument für eine umweltfreundliche Mobilität? Um die Sinnhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen von E-Autos lässt sich leidenschaftlich diskutieren. Der Vergleich: E-Auto oder Diesel Deshalb seht ihr hier...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Umwelt-Gemeinde-Tag

Umwelt-Gemeinde-Tag Wann: 24.03.2018 ganztags Wo: Paudorf, 3508 Paudorf auf Karte anzeigen

  • Krems
  • Patricia Luger

Sprechtag der NÖ Umweltanwaltschaft

Sprechtag der NÖ Umweltanwaltschaft Wann: 13.03.2018 09:00:00 bis 13.03.2018, 12:00:00 Wo: Bezirkshauptmannschaft, Drinkweldergasse 15, 3500 Krems an der Donau auf Karte anzeigen

  • Krems
  • Patricia Luger
Während die einen unsere Umwelt versauen, räumen die anderen den Dreck wieder weg. Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreich.

Frühling in Niederösterreich: Müll statt Blüten

Kommentar zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreichs Gemeinden. 30.000 Freiwillige sorgen dafür, dass der Dreck den (hoffentlich bald aufblühenden) Frühling nicht überdeckt. Derzeit sind sie im Großteil des Landes von einer Schneeschicht bedeckt. Aber auch die Kältewelle wird zu Ende gehen und die Frühlingssonne wird dafür sorgen, dass sie zu Tausenden durch den Schnee apern. Die Rede ist nicht von Schneeglöckchen oder Primeln. Nein, es geht um Zigtausende Plastiksackerl, Trinkflaschen...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Landesrätin Petra Bohuslav und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf

Niederösterreich zündet den "e-mobil-Turbo"

Im Vorjahr wurden 1.435 e-Fahrzeuge in Niederösterreich zugelassen. Jedes fünfte neue e-Mobil in Österreich trägt somit ein niederösterreichisches Kennzeichen. In Summe sind bereits über 4.200 e-Fahrzeuge in Niederösterreich zugelassen. NÖ. LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Technologielandesrätin Petra Bohuslav ziehen eine positive E-Mobil-Bilanz für 2017: „Die blau-gelbe Vorreiterrolle in Sachen e-Mobilität wird durch die aktuelle Statistik eindrucksvoll bestätigt. In den nächsten Monaten...

  • Krems
  • Doris Necker
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Die Gratulanten und Mitgestalter (u.a.): Franz Ehrenleitner (Winzer Krems), Reinhard Kittenberger, HLF-Schülerinnen, Fritz Gall, HLF-Direktorin Birgit Wagner, StR Albert Kisling und Projektleiter (HLF) Ernst Sommer.
22

Lehrreicher Genuss mit Weitblick

Krems ist um einen jener ‚Kraftplätze‘ reicher, an denen - eingebettet in eine idyllische Kulisse - künftig hochwertige Kulinarik mit größt möglichem Entspannungsfaktor kombiniert wird. Allerdings bzw. leider nur für ‚außergewöhnliche Veranstaltungen‘, so der Plan. In Kombination mit Wirtschaftspartnern und Sponsoren (Winzer Krems, Kittenberger Erlebnisgärten und Künstler Fritz Gall) realisierte die Höhere Lehranstalt für Tourismus Krems das Urban Gardening-Projekt ‚Terrassengarten & Wine...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Das Umweltbundesamt zieht von Wien nach Klosterneuburg. Die dafür notwendige Grundsatzerklärung wurde von Umweltminister Rupprechter, Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Klosterneuburgs Bürgermeister Schmuckenschlager in St. Pölten unterzeichnet.
3 4

"Zeichen gegen Zentralismus": Umweltbundesamt übersiedelt von Wien nach Klosterneuburg

Landeshauptfrau Mikl-Leitner, Bundesminister Rupprechter und Klosterneuburgs Bürgermeister Schmuckenschlager unterzeichneten am Dienstag, 24. Oktober, die Grundsatzerklärung für das Projekt "Übersiedelung Umweltbundesamt", welches für rund 46,5 Millionen Euro von Wien nach Klosterneuburg ziehen wird. Das Umweltbundesamt bekommt eine neue Bleibe. Die 520 Mitarbeiter, derzeit auf vier Standorte in Wien aufgeteilt, übersiedeln nach Klosterneuburg. Die dafür notwendige Grundsatzerklärung wurde...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.