Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Thorsten Maas und Fanny von "Ta Leme" mit den Halleiner Lunchboxen,

Hallein
Essensbestellung geht auch ohne Plastikmüll

Die Stadt Hallein und der Tourismusverband haben gemeinsam mit den Gastronomen eine Lösung entwickelt. HALLEIN. Für viele Halleiner bedeutet der Lockdown eines: Das Essen muss wieder bestellt werden, die Gastronomie stellt wieder auf Liefer- oder Abholservice um. Das bedeutet aber auch Mittagessen in der Plastikverpackung und damit mehr Müll. Um Plastikberge zu vermeiden haben die Stadt Hallein und der Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg eine Aktion ins Leben gerufen. "Jeder kann...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Bernhard Lapusch mit einer Edelzweigurne.
2

Urnen
Zweige als Andenken für die letzte Reise

Edelzweig ist ein besonderes Start-up. Die zwei Unternehmer, Bernhard Lapusch und Florian Gschweidl, sind junge Menschen, die sich mit dem Thema des Sterbens und der Erinnerung auseinandergesetzt haben. KUCHL/SALZBURG. "Mit dem Baum im Garten verbinden viele Menschen etwas Besonderes, wir nehmen Äste davon und bauen sie als Erinnerung in die Holzurne ein", erklärt Florian Gschweidl. Begonnen hat das Projekt der beiden Studenten der Fachhochschule Salzburg in Kuchl vor dreieinhalb Jahren. Die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Eine Umfrage ergab, das sich Kinder und Jugendliche um die Zukunft des Planeten sorgen und sich mit den Sorgen und Ängsten alleingelassen fühlen.

Studie vorgestellt
UMFRAGE - 85 Prozent der Kinder sorgen sich um den Planeten

Das SOS-Kinderdorf stellt eine repräsentative Studie vor, die belegt, dass der Klimawandel auch in Zeiten von Corona für Ängste bei den Kindern und Jugendlichen im Alter von elf bis 18 Jahren sorgt. SALZBURG. Eine von der Jugendkulturforschung für SOS-Kinderdorf durchgeführte Umfrage zeigt, dass 85 % der Jugendlichen Angst haben, das man dabei ist, die Erde zu zerstören. Dabei fühlt sich die junge Generation alleingelassen. 72 % finden, die Jungen müssen die Fehler der Älteren beim Klima-...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die AustroCel Hallein GmbH setzt auf den Stoff Holz. Tobias Kep-linger verstärkt ab jetzt das Team.

Austrocel
Holz ist ein vielfältiger Stoff

Tobias Keplinger ist überzeugt: Dem Werkstoff Holz gehört die Zukunft. HALLEIN. Seit knapp einem Monat verstärkt Tobias Keplinger das Team der AustroCel in Hallein. Gebürtig aus Oberösterreich, studierte er an der Eidgenössisch Technischen Hochschule (ETH) Zürich, zuvor erfolgte ein Aufenthalt in China. Was den studierten, technischen Chemiker/Wirtschaftsingenieur am meisten motiviert ist die Vielfältigkeit des Werkstoffes Holz. "Die Möglichkeiten mit Holz zu arbeiten sind faszinierend und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Michaela Gadermayr (Geschäftsführerin) und Robert Zoister (Leiter Personalentwicklung) im Secondhandshop in Hallein.
3

HAI
Weitergeben statt nur wegwerfen

Gebrauchtes sammeln schafft Arbeit: In Hallein verbindet eine Initiative Nachhaltigkeit mit sozialer Hilfe. HALLEIN. Gebrauchte Kleidung, Möbel, Geschirr und vieles mehr sammelt die Halleiner Arbeitsinitiative (HAI) seit knapp zehn Jahren. Der "sozialökonomische Betrieb" hat dabei aber nicht nur Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen Sinne im Auge. Arbeitslose begleiten "Es geht uns auch um soziale Nachhaltigkeit. Ein gerechter Zugang zu Chancen und die Verteilung von Ressourcen", erklärt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ursula Lochmann ist die Leiterin des Tierheims in Hallein.
Video

Umwelttipp der Woche
Beim Umweltschutz die Tiere nicht vergessen

Diese Woche kommt unser Umwelttipp von Ursula Lochmann. Die Leiterin des Halleiner Tierheims weiß genau: Tierschutz ist auch Umweltschutz. >>>Mehr News aus dem Tennengau lesen Sie hier.<<< >>>Lust auf mehr Videos? Die könnt Ihr hier finden.<<<

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
v.l.n.r.: Florian Dodegge, Gerald Eder und Manuel Dorfer, alle Founder von 'solbytech' mit Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG

Photovoltaik
FH-Startup schafft es zum Partner der Salzburg AG

Die Salzburg AG steigt als Gesellschafter in das Startup "solbytech" ein. Die junge Firma aus der Start-up Schmiede der Fachhochschule Salzburg gilt als Spezialist für Photovoltaik-Anlagen. SALZBURG/PUCH BEI HALLEIN. Die Gründer der "solbytech GmbH" Gerald Eder, Manuel Dorfer und Florian Dodegge sowie Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, freuen sich über die neue Kooperation: „Im Zuge unseres Wachstumsprogramms investieren wir in vielversprechende Startups. Damit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Christine Vallaster, Fachhochschule Salzburg.

Nicht einfach
Nachhaltige Start-ups auf Investorensuche

Start-ups, die sich für die Umwelt einsetzen, haben es nicht leicht: Die Suche nach den Investoren ist schwierig. PUCH BEI HALLEIN. "Unser Wirtschaftssystem hat uns Wohlstand gebracht, aber nachhaltig ist es nicht", zeigt sich Professorin Christine Vallaster von der Fachhochschule Salzburg überzeugt. Die Expertin versucht an der FH eine Sensibilisierung für das Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft zu erreichen, denn "wenn wir so weitermachen geht sich das bestenfalls noch 20 Jahre aus."...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Entwässerungsgräben im Schutzgebiet: Verboten.
2

Umweltanwaltschaft
"Immer mehr Verfahren gegen Umweltsünder"

Gishild Schaufler hat derzeit alle Hände voll zu tun: Die Chefin der Umweltanwaltschaft in Salzburg meldete während der Lockdownzeit einen hohen Anstieg an Verstößen im Bundesland Salzburg, auch im Tennengau. SALZBURG/TENNENGAU (thf). Eingriffe in geschützte Lebensräume, Zerstörungen von Landschaftsschutzgebieten. "Wurde in der Zeit, in der viele Menschen zu Hause waren, mehr gegen die Gesetze verstoßen oder wurden mehr Fälle zur Anzeige gebracht?", fragt sich Schaufler. Jedenfalls kamen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Die Themen nachhaltiges Bauen und erneuerbare Energien werden immer wichtiger in unserer Gesellschaft, deshalb habe ich mich für dieses Studium entschieden“, erklärt die 26-jährige FH-Absolventin Stefanie Wiedner.
2

Fachhochschule Salzburg stark nachgefragt
422 neue Absolventen in der Fachhochschule Puch-Urstein

295 Bachelor- und 127 Masterprüfungen haben in den letzten Wochen stattgefunden: Virtuell bzw. vor Ort – dieses Jahr unter strengen Sicherheitsmaßnahmen. SALZBURG/PUCH-URSTEIN/KUCHL. Trotz den Coronavirus-bedingten Turbulenzen und notwendigen Umstellungen haben im Juni und Juli 422 Studenten erfolgreich ihr Bachelor- bzw. Masterstudium an der FH Salzburg abgeschlossen. Die Sponsionsfeiern, bei denen der Studienabschluss der AbsolventInnen gefeiert wird, konnten diesen Sommer leider...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Die Salzburg AG will gemeinsam mit dem neuen Partner "enerix" aus Deutschland und ihrer 100-prozentigen Tochter "MyElectric" eine führende Position im Photovoltaik-Markt einnehmen.

Photovoltaikmarkt
Salzburg AG holt sich mit "enerix" einen neuen Partner ins Boot

Die Salzburg AG und ihre 100-prozentige Tochter "MyElectric" gehen mit "enerix Franchise GmbH & Co KG" eine Partnerschaft ein. Mit dieser Bündelung der Kompetenzen im Solar-Sektor wird ein bundesweites Franchise-Netz aufgebaut. Ziel aller Kooperationspartner ist es, österreichweit besonders interessante und nachhaltige Photovoltaiklösungen für Privatpersonen und Kleingewerbe anzubieten. SALZBURG. „Unser Ansatz im Photovoltaik-Markt ist es, starke Partnerschaften einzugehen, um den Kunden...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Mission Müllsammlung in Oberalm.

Oberalm
Die Grünen rückten zur "Müllsammlung" aus

Die Grünen in Oberalm starteten wieder ihre Müllsammlung und bereiten schon den nächsten Termin vor.  OBERALM. Am Freitag, den 17.7., traf sich wieder eine Gruppe von fleißigen Müllsammlern beim Tennisplatz Oberalm. Diesmal waren die Teilnehmer — Corona- und urlaubsbedingt — eine kleine Truppe. Das Ziel war es diesmal, die Bänke und Wegesränder entlang des Hellabründl und bis zurAutobahnbrücke vom Müll zu befreien.  "Vieles wird achtlos weggeworfen" "Wir fanden es schade, dass trotz...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Betrieben und Unternehmen können viel tun, dass ihre Mitarbeiter umweltfreundlich zur Arbeit kommen können, so der VCÖ. Wie dass das Radfahren zur Arbeit durch Bewusstseinskampagnen und Anreize gefördert werden kann.

Umwelt
Drei Klimaschutz-Tipps für den Alltag

In Österreich ist der Verkehr der größte Problembereich beim Klimaschutz. In keinem anderen Sektor sind die klimaschädlichen CO2-Emissionen seit dem Jahr 1990 so stark gestiegen wie im Verkehr. Dabei können gerade bei der Mobilität kleine Veränderungen im Alltagsleben helfen, unser Klima zu schonen. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hat drei Klimaschutz-Tipps für den Alltag parat. SALZBURG. Der erste Ratschlag des VCÖ bezieht sich auf einen Sprit sparenden Fahrstil: Können Autofahrten nicht...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
1 7

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf nahm an der Fachkommissionssitzung im Ausschuss der Regionen per Videokonferenz teil.
1

Thema Umwelt
Auch Europapolitik funktioniert via Videokonferenz

Die Umwelt-Fachkommission im Ausschuss der Regionen fand über Videokonferenz mit Salzburger Online-Beteiligung statt. SALZBURG. Die Corona-Pandemie verändert auch in den EU-Institutionen das politische Tagesgeschäft. So wie im Europäischen Parlament wird auch im Ausschuss der Regionen (AdR) über Videokonferenz getagt. „Es ist ungewohnt, anstatt in Brüssel gemeinsam mit Vertretern der EU-Regionen zu debattieren, nun Europapolitik über den PC-Bildschirm aus dem Chiemseehof mitzugestalten. Aber...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Durch die Corona-Maßnahmen sind die Luftschadstoffe im ganzen Bundesland Salzburg deutlich zurückgegangen.
2

Coronavirus
Schlecht für den Menschen, aber gut für die Luftqualität

Durch die Corona-Maßnahmen sind die Luftschadstoffe im ganzen Bundesland Salzburg deutlich zurückgegangen. Am meisten vom Rückgang des Stickstoffdioxids profitiert die Stadt-Salzburg. SALZBURG. Durch die Maßnahmen zur Corona-Situation, wie etwa die Ausgangsbeschränkung, hat sich der Straßenverkehr im ganzen Land drastisch verringert. Die Luftqualität habe sich dadurch deutlich verbessert, wie das Land Salzburg heute vermeldet. In den vergangenen sieben Tagen seien die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Viele Schüler waren beim Müllsammeln dabei, wie hier von der NMS Seekirchen.
2

Gute Nachricht des Tages
Zusammenräumen für ein "Sauberes Salzburg"

Rund 6.000 Freiwillige helfen jedes Jahr bei der Aktion „Sauberes Salzburg“ mit. FLACHGAU/TENNENGAU. Sobald der Schnee geschmolzen ist und der Frühling einkehrt, kommt so manch Weggeworfenes zum Vorschein. Tausende Freiwillige und mehr werden daher wieder unterwegs sein, um sich am alljährlichen „Frühjahrsputz“ in Wald und Flur zu beteiligen. „Ich lade alle Gemeinden, Schulen und Vereine ein, wieder bei der Aktion ‚Sauberes Salzburg‘ mitzumachen“, so Umweltreferent...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Ein Baum für ein Öko-Ticket für die Messe Bauen+Wohnen im Messezentrum Salzburg. Diese innovative Ticketkategorie gibt es nur online zu erwerben.

Messe Bauen & Wohnen
Messebesucher können etwas gutes für die Umwelt tun

Eine Aktion der Umwelt zuliebe: Besucher der von Reed Exhibitions veranstalteten Bauen+Wohnen Salzburg im Messezentrum Salzburg (6. bis 9. Februar 2020) können die Messe erstmals mit dem neuen Öko-Online-Ticket besuchen und damit mithelfen, dass die Initiative Baumbuddy einen Baum in Österreichs Wäldern pflanzt. SALZBURG. Das Öko-Ticket, eine innovative Ticketkategorie, für die Messe Bauen+Wohnen Salzburg im Messezentrum, kann nur über die Website der Bauen+Wohnen Salzburg...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Lara Schlechter, Yara Sailer und Johanna Seitz begeistern mit ihren modischen Statements zum Thema „Nachhaltigkeit“.
3

Modeschule Hallein
Enterpreneurship-Day steht im Zeichen globaler Themen

Halleiner Mode- und 
Hairstylingschüler tauchen im Zeichen
 der globalen Ziele (UNO)
 im Oktober in die Welt der Unternehmer ein. HALLEIN. Im Rahmen des "Enterpreneurship Days" setzten sich Schüler der zweiten Jahrgänge der Modeschule Hallein mit Fragen, wie "Was bedeutet verantwortungsvoller Konsum, Engagement im Klimaschutz oder wie kann ich als Jugendlicher mir in der Erwachsenenwelt Gehör verschaffen?" auseinander. Absolventen zeigen, wie's gehtIm Hairstylingbereich erlaubte die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
3

Müllsammelaktion Hallein
Hallein wird sauber – mit eurer Hilfe

In Hallein wird am 15. September aufgeräumt – Organisatorin der Müllsammelaktion, Jasmin Young, freut sich über motivierte Helfer. Bei Regen wird der Termin um eine Woche verschoben. HALLEIN. "Immer wieder stelle ich erschreckt fest, wie unbedacht und selbstverständlich schon Kinder ihren Müll einfach irgendwohin werfen oder liegen lassen", sagt Jasmin Young, Gemeindeleiterin der Kirchengemeinde in Hallein, die mit ihrer Familie und anderen Gemeindemitgliedern die Müllsammelaktion in Hallein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Umfrage der Woche
7

Umfrage der Woche
Würden Sie für die Umwelt auf das Auto verzichten?

"Generell ja, aber da wo ich wohne geht es nicht, weil dort keine Anbindung ans Öffi-System vorhanden ist." Thomas Korinth, Berlin"Nein, weil ich in einer Berglage wohne und auf das Auto angewiesen bin. Die nächste Bushaltestelle ist zu Fuß 45 Minuten entfernt. Zu mir nach Hause kann ich den Wocheneinkauf schlecht ohne Auto schwer transportieren." Magdalena Steinbacher, Adnet"Ja, ich könnte verzichten. Ich wohne in Kuchl und wir haben gemeinsam ein Familienauto. Schwierig wird es nur, wenn man...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Erwin Bernsteiner, Berater im Büro für Umweltfragen

Problemprodukt Billigfleisch
"Jeder Einzelne muss handeln"

Wir haben uns mit Erwin Bernsteiner vom Büro für Umweltfragen Bad Dürrnberg in Hallein getroffen und erfahren, was wir als Konsumenten für die Umwelt tun können. HALLEIN. Derzeit sind es die enormen Waldbrände in Brasilien unter der Regierung von Jair Bolsonaro, die nun international für Aufsehen und Wut sorgen. Denn auch wenn der Amazonas für uns nicht direkt greifbar ist, betrifft die dortige landschaftliche Veränderung auch unser Klima – wir sitzen alle im selben Boot. Schuld daran, dass...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Klimawandel mit Hitzeperioden macht auch Landwirten zu schaffen.
3 2

Klimakrise und Landwirtschaft
UMFRAGE - Aussterben der Arten schreitet massiv voran

Neueste Untersuchungen zeigen, dass die Artenvielfalt schneller schwindet als bisher angenommen. SALZBURG (sm). „Unsere Studie zeigt für die kommenden 30 Jahre, dass die Folgen der Ausbreitung landwirtschaftlicher Fläche gravierend sind, weil die natürlichen Lebensräume unmittelbar zerstört werden“, so Christian Habel (Universität Salzburg). Er arbeitet mit anderen Wissenschaftlern in einem internationalen Forschungsteam, das Prognosen für 33 artenreiche und bedrohte Gebiete weltweit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.