Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

SPÖ-EU-Abgeordneter Günther Sidl fordert eine EU-Forschungsstrategie für Pestizid-Alternativen

SPÖ-EU-Abgeordneter fordert Strategie für biologische Alternativen - Landwirtschaft dabei wichtiger Partner
Sidl: Gemeinsam nachhaltige Alternativen zu Pestiziden finden

Um den gesundheitsschädlichen Einsatz von chemischen Pestiziden schneller in den Griff zu bekommen, fordert der Europaabgeordnete Günther Sidl eine europäische Forschungsstrategie für schonende Alternativen zu herkömmlichen Pflanzengiften. "Es geht um nicht weniger als unsere Umwelt und unsere Gesundheit, deshalb müssen wir gemeinsam Alternativen zur Verwendung von Pflanzengiften fördern. Ich bin sicher, dass die Landwirtschaft hier ein positiver Partner ist", sagt Sidl im Vorfeld des heutigen...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
EU-Abgeordneter Günther Sidl fordert ein einheitliches Pfandsystem für Europa.

SPÖ-EU-Abgeordneter fordert gemeinsame Regelungen zur Schonung unserer Ressourcen
Sidl fordert einheitliches Pfandsystem für Europa

„Das Problem mit Verpackungsmüll endet nicht an nationalen Grenzen“, betont der niederösterreichische SPÖ-EU-Abgeordnete Günther Sidl anlässlich des heute stattfindenden „Verpackungsgipfels“ im österreichischen Klimaschutzministerium. Laut Sidl sei es höchste Zeit, dieses Problem gemeinsam anzugehen: „Das heutige Treffen in Wien zeigt, dass das Thema Müllvermeidung endlich mehr Aufmerksamkeit bekommt. Eine österreichische Regelung wäre ein erster Schritt, aber eine echte Lösung des Problems...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
 1   25

Melk: Der Kampf für "Klimagerechtigkeit"

Am 29. Mai hieß es auch am Melker Hauptplatz von Fridays for Future initiiert: "Zurück für die Zukunft". MELK. (MG.) Gleich an 64 Orten in ganz Österreich wurden Plätze in Schildermeere verwandelt um für klimagerechte Konjunkturpakete zu plädieren. Der Klima-Corona-Deal Grund der farbenfrohen Demonstration war der Wunsch nach dem Setzen eines Zeichens für die Notwendigkeit eines "Klima-Corona-Deals", es gehe darum unabhängige und klimarelevante Wissenschaftler in die Verhandlungen der...

  • Melk
  • Melanie Grubner
Der niederösterreichische EU-Abgeordnete Günther Sidl (SPÖ), fordert eine Forschungsstrategie für Alternativen zu Umweltgiften wie Glyphosat

EU-Abgeordneter aus NÖ fordert Forschungsstrategie für Alternativen zu Umweltgiften
Sidl: Ohne Umweltgifte blüht Europa auf!

Die EU-Kommission soll heute ihre Strategie für die biologische Vielfalt in der EU präsentieren. Vorgesehen ist darin auch eine Reduktion des Einsatzes von Pestiziden bis 2030. SPÖ-Europaabgeordneter Günther Sidl begrüßt den Vorschlag, aber sieht noch einiges an Verbesserungsbedarf: "Endlich beginnt ein Umdenken hin zu weniger Gift in unserer Natur. Hochrisiko-Pflanzengifte sollten aber überhaupt keine Zulassung mehr bekommen. Darüber hinaus braucht es in der EU eine Forschungsstrategie für...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
EU-Abgeordneter Günther Sidl (SPÖ) fordert einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen

Kreislaufwirtschaft - Reparieren statt Wegschmeißen ist Gebot der Stunde
Sidl: EU muss weg von Wegwerf-Gesellschaft

Die EU-Kommission präsentiert heute, Mittwoch, eine neue Kreislaufwirtschaft-Strategie. SPÖ-EU-Abgeordneter Günther Sidl bewertet die Pläne als positiv: "Wenn die Ressourcen für unseren täglichen Konsum steigen, wachsen auch die Müllberge an. Das entspricht aber weder den Pariser Klimazielen noch dem Green Deal. Für ein klimaneutrales Europa heißt es energisch umsteuern: Abfall vermeiden, richtig recyclen und einfachere Reparaturen für Elektrogeräte. Schluss mit der Wegwerf-Mentalität, die...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
Joe Kadla (GVU) und Daniel Butter füllten zwei Müllsäcke mit Flaschen, Zigarettenstummeln und vielem mehr am P&D Loosdorf.
  21

Putzaktion am P&D Loosdorf
"Kleiner Parkplatz mit viel Müll und kuriosem Littering"

BEZIRK. Jahr für Jahr landen Tonnen von Müll auf den Straßen, Wäldern und Feldern. Achtlos weggeworfen, ohne viel darüber nachgedacht zu haben. "Es ist zwar über die Jahre gesehen schon weniger Müll, welcher nicht im Mülleimer landet, aber noch immer zu viel", sagt Joe Kadla von der GVU Melk. "Besonders Plastik, Zigaretten und auch Lebensmittelschalen (Bananen, Zitrusfrüchte,...) sind extrem schädlich für unsere Umwelt." Im Bezirk starten deswegen wieder diverse Flurreinigungs- bzw....

  • Melk
  • Daniel Butter
Die neue Verbundstoffaufbereitung in Ybbs soll bis 2021 fertiggestellt sein und gut für die Umwelt sein.
  3

Schaufler in Ybbs
Neue Halle für Entsorgungsfirma

YBBS. Bereits vor fünf Jahren haben sich die Verantwortlichen der Firma Schaufler entschlossen, entscheidende Weichenstellungen für die nächsten Jahre zu definieren und ein Projekt „Vision 2023“ geschnürt. Ein weiterer großer Schritt wurde nun mit dem Spatenstich für die neue Halle für eine innovative und flexible Recyclinganlage gesetzt. Verbundstoffe, wie Alu-Fenster, Photovoltaikanlagen, Hochleistungselektronikkomponenten, Armaturen, Pumpen, Kühler etc., werden begutachtet, zerkleinert...

  • Melk
  • Daniel Butter
Alfred Spitznagl ist eine Institution in Marbach. Sein Schuhfachgeschäft mit Werkstatt ist auch außerhalb des Bezirkes bekannt.
  11

Alfred Spitznagl
Marbacher verleiht den Schuhen "neues Leben"

Marbachs Schuster Alfred Spitznagl repariert seit über 66 Jahren alle Sorten von Schuhen. MARBACH. Im ganzen Land werden Schuhe, sobald sie ihren Zenit erreicht haben, achtlos weggeworfen. Im ganzen Land? Nein. Ein unbeugsamer Schuhmacher der "alten Generation" aus Marbach steht jeden Tag in seinem Geschäft und repariert "abgelaufene" Schuhe aller Marken. Sein Name: Alfred Spitznagl. Geschäft in 3. Generation "1866 wurde das ehemalige Wirtshaus von meiner Familie angekauft und zu einem...

  • Melk
  • Daniel Butter
  2

Mobil im Bezirk Melk
Gemeinsame Fahrten im Sinne der Umwelt

Marion Löcker aus St. Leonhard forciert mit Facebook-Gruppe, den Schadstoffausstoß zu verringern. BEZIRK. Jeden Tag fahren Tausende Menschen in die Arbeit. Der größte Teil ist dabei auf vier Rädern, sprich mit dem Auto unterwegs. Zumeist alleine. "Ich hab mir auch immer gedacht, es fahren so viele den gleichen Weg wie zum Beispiel ich. Da wäre doch eine Fahrgemeinschaft ideal", erklärt Marion Löcker aus St. Leonhard. Die Tier- und Umweltaktivistin initiierte daraufhin eine Gruppe auf...

  • Melk
  • Daniel Butter
EU-Parlamentarier Günther Sidl (SPÖ) aus Petzenkirchen fordert wirkungsvolle Regeln gegen den Einsatz von Pflanzengiften

Europäischer Rechnungshof kritisiert Einsatz von Pestiziden scharf
Sidl fordert Glyphosat-Verbot auf allen Ebenen

MELK. Der Rechnungshof in Luxemburg hält die Gesetzgebung in der EU für weniger Pestizide für weitgehend wirkungslos. "Der Bericht der RechnungsprüferInnen zeigt wieder einmal deutlich, wie notwendig strengere Regeln sind. Pflanzengifte landen letzten Endes immer auf unseren Tellern, deshalb ist es umso wichtiger, dass ein europäisches Glyphosat-Verbot folgt", ist SPÖ-EU-Umweltsprecher Günther Sidl überzeugt. "Trotz Beschluss im Nationalrat sind von der türkis-grünen Bundesregierung...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
Der niederösterreichische EU-Parlamentarier Günther Sidl (SPÖ) fordert nachhaltige Investitionen in starke Klimaregionen

EU-Parlamentarier aus Niederösterreich fordert umfassendes Maßnahmenpaket für Klimaschutz und Förderungen für echte Klimaregionen
Sidl zu Green Deal: Taten statt schöner Überschriften

Der European Green Deal bekommt immer mehr Konturen. Heute präsentiert die EU-Kommission die neuen Ziele für den Klimaschutz und auch die dafür notwendigen Gesetzesreformen. „Die EU hat endlich erkannt, dass wir etwas für den Klimaschutz tun müssen. Ich erwarte mir aber echte Taten, nicht nur schöne Überschriften“, kommentiert der niederösterreichische EU-Abgeordnete Günther Sidl (SPÖ) den Vorschlag der Kommission. „Klimaschutz ist eine große Herausforderung. Aber wenn wir jetzt richtig...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
EU-Parlamentarier Günther Sidl (SPÖ) fordert konsequente Anstrengungen für den Klimaschutz

Europäischer ‚Green New Deal‘ muss grundlegenden Politikwechsel einleiten
Sidl zum EU-Umweltbericht: Alarmierendes Warnsignal zum richtigen Zeitpunkt

Heute hat die europäische Umweltagentur EEA ihren umfassenden Fünfjahresbericht zum Zustand der Umwelt in Europa vorgestellt. Günther Sidl, SPÖ-EU-Abgeordneter und Mitglied im Umweltausschuss des Europaparlaments, sieht darin ein Warnsignal: „Ob beim Artenschutz oder dem Erhalt unserer Böden, in vielen Bereichen wird die EU ihre selbstgesteckten Ziele für 2030 und 2050 verfehlen, wenn wir das Ruder nicht endlich herumreißen. Der EU-Umweltbericht führt uns deutlich vor Augen, was auf dem Spiel...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
EU-Parlamentarier Günther Sidl (SPÖ) begrüßt die Ausrufung des Klimanotstands durch das EU-Parlament.

Klimaschutz erfordert schnelles und grundlegendes Umdenken
Sidl: EU-Parlament ruft Klimanotstand aus

Heute hat das EU-Parlament seine Position zur UN-Klimakonferenz 2019 verabschiedet und zusätzlich den Klimanotstand in Europa ausgerufen. Günther Sidl, SPÖ-EU-Abgeordneter und Mitglied im Umweltausschuss, begrüßt diesen wichtigen symbolischen Schritt: „Es geht darum klar zu machen, wie ernst die Situation ist. Schauen wir aktuell einfach nach Venedig oder Kärnten, wo es in wenigen Tagen so viel Niederschlag gegeben hat, wie sonst in einem Monat. Die direkten Auswirkungen der Klimazerstörung...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
Anzeige
 1  1

Spendenaktion für den Umweltschutz
#TeamTrees: mit jedem abgenommenen Kilo wächst ein Baum

Gemeinsam wollen wir den Umweltschutz fördern und unsere easylife Teilnehmer in ganz Österreich helfen dabei. Für jedes Kilo, das bis Nikolaus abgenommen wird, spenden wir einen Euro. Pro Euro wird ein Baum gepflanzt – insgesamt sollen so unter dem Hashtag TeamTrees weltweit 20 Millionen Bäume eingepflanzt werden. Was ist #TeamTrees? Als der bekannte amerikanische YouTuber MrBeast am 22. Mai seine Abonnenten nach einer Möglichkeit fragte, was er seinem 20 Millionsten Abonnenten schenken...

  • St. Pölten
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
EU-Abgeordneter Günther Sidl setzt sich für ein hohes Schutzniveau der Bienen ein

EU muss nun höheres Schutzniveau festschreiben
Sidl: EU-Parlament stimmt für stärkeren Schutz der Bienen

"Den Plänen von Mitgliedstaaten und EU-Kommission hat das EU-Parlament heute einen Riegel vorgeschoben. Um das Bienensterben zu stoppen, brauchen wir in der EU die höchsten Schutzniveaus und keine abgeschwächten Regeln", stellt Günther Sidl, Mitglied im Umweltausschuss des Europaparlaments, klar. Das EU-Parlament hat heute ein Veto gegen eine Verordnung, die die Auswirkungen von Pestiziden auf die Bienen bewertet, eingelegt. Günther Sidl zeigt sich auch über die gefundene Mehrheit im Plenum...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
10 Fragen an Günther Sidl zu seinen ersten 100 Tagen im EU-Parlament

Erste Zwischenbilanz des neuen niederösterreichischen EU-Abgeordneten
100 Tage EU-Parlament - 10 Fragen an Günther Sidl

Seit 2. Juli ist Günther Sidl (SPÖ) Abgeordneter des EU-Parlaments und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Zeit für eine Zwischenbilanz zu den ersten 100 Tagen in zehn Fragen: Dein erster Eindruck? Alles sehr intensiv, macht aber großen Spaß. Brüssel ist ein echter Politik-Hotspot. Deine Zuständigkeiten? Die Ausschüsse für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittensicherheit und jener für Industrie, Forschung und Energie. Das sind wichtige Zukunftsthemen –...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
Michael Elsner (ÖBB), Landesrat Ludwig Schleritzko und Pöchalrns Bürgermeister Franz Heisler bei der Testfahrt.

ÖBB-Initative
Umweltfreundlich auf "Diesel-Schienen" im Erlauftal unterwegs

ERLAUFTAL. „Der Cityjet eco schafft es, elektrischen Antrieb auf noch bestehende Diesel-Strecken zu bringen, ermöglicht neue Möglichkeiten für unsere Fahrpläne und liefert den gewohnt hohen Komfort, den die Pendler verdienen", zeigte sich ÖVP-Landesrat Ludwig Schleritzko von dem E-Zug der ÖBB überzeugt. Der von Siemens Mobility und den Bundesbahnen entwickelte Triebwagen sei die CO2-neutrale Lösung für den Einsatz auf nicht-elektrifizierten Strecken, heißt es in einer Aussendung. Auf dem Dach...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Melker Stadt fährt voll elektrisch.
  3

Umweltschutz
Die Klima-Pioniere im Bezirk Melk

Kleine Schritte für ein besseres Klima: Unsere Gemeinden steuern mit LEDs, E-Autos und Solaranlagen dem Klimawandel entgegen. BEZIRK. Klimakrise: Die Welt redet über Elektroautos, CO2-Abgabe und Steuern auf unser Schnitzel. Alles, um Energie zu sparen und unser Klima zu retten. Unsere Gemeinden im Bezirk Melk sind da oft schon einen Schritt weiter. Sie reden nicht, sie handeln. Immer mehr Straßenlaternen leuchten mittels LED, immer mehr Gemeindefahrzeuge sind E-Autos und immer mehr...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Initative "Donauuferbahn jetzt" rund um Christa Kranzl sowie Student Wolfgang Hnat präsentiert ein erstes Modell.
  3

Ritter der Au und Donauferbahn
Zwei "Baustellen" mit Ziel Umweltschutz

BEZIRK. Die einen wollen etwas erschaffen, die anderen etwas verhindern. Die einen kämpfen auf der nördlichen Donauseite, die anderen auf der südlichen. Doch ein wesentlicher Punkt verbindet diese zwei Vereine: der Umweltschutz. Die Rede ist von der Initative "Donauuferbahn jetzt" und die "Ritter der Au". "Bahn soll wieder fahren" Im Waldviertel ist man drauf und dran die alte Strecke der Donauuferbahn zu revitalisieren. "Wir haben mit ,Grampetcargo‘ einen erfahrenen Betreiber gefunden, der...

  • Melk
  • Daniel Butter
EU-Parlamentarier Günther Sidl (SPÖ) fordert wirksame Maßnahmen gegen Pestizide

Finnische Ratspräsidentschaft muss Forschung vorantreiben
Sidl: Europaweite Initiative für Alternativen zu Glyphosat

Im EU-Parlament stellen die MinisterInnen der finnischen Regierung ihr Programm der Ratspräsidentschaft vor. Beim Austausch im Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit brachte SPÖ-EU-Abgeordneter Günther Sidl die Notwendigkeit einer stärkeren Förderung von Alternativen zum Einsatz von Pestiziden in die Diskussion ein. In der Aussprache mit dem finnischen Landwirtschaftsminister Jari Leppä forderte Sidl ein Vorantreiben von weiteren Maßnahmen gegen schädliche...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
EU-Parlamentarier Dr. Günther Sidl (SPÖ)

Volles Engagement für gesunde Lebensmittel und im Kampf gegen den Klimawandel
Sidl: Österreich hat es vorgemacht, die EU muss nachziehen - Glyphosatverbot jetzt!

Anlässlich der Konstituierung des Ausschusses für Umweltfragen, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) im Europäischen Parlament bekräftigt der niederösterreichische SPÖ-Europaabgeordnete Günther Sidl die SPÖ-Forderung nach einem europaweiten Verbot des Pflanzengifts Glyphosat: "Das nationale Glyphosatverbot ist in Österreich jetzt auf Schiene, die EU muss hier schnellstmöglich nachziehen. Die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat war ein Fehler. Angesichts der schweren Mängel im...

  • Melk
  • Stefan Gatternig

Große Donauländen-Reinigung gemeinsam mit der Volksschule Marbach

Im Zuge der Aktion Stopp-Littering wurde gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie mit den Lehrerinnen gemeinsam mit dem Umweltgemeinderat Rudolf Bernreiter und Gemeinderätin Charlotte Zimmerl die Donaulände von Krummnußbaum bis Granz gereinigt. Von leeren Getränkedosen bis zu Socken waren leider viele Dinge die die Schülerinnen und Schüler einsammeln mussten. Umweltgemeinderat Rudolf Bernreiter bedankt sich herzlich bei Direktorin Edith Weidum, den Lehrerinnen und den Schülerinnen und...

  • Melk
  • Karl Zimmerl
Auch in Mank reinigte man die gesamte Gemeinde.
  6

Stopp Littering im Bezirk Melk
Auf die Müllsäcke, fertig, los!

BEZIRK. Plastikflaschen im Wald, Fast Food-Papiersackerl am Parkplatz, Kühlschränke im Straßengraben: 200 Tonnen Müll „entsorgen“ die Niederösterreicher jedes Jahr einfach irgendwo. Der NÖ-Frühjahrsputz räumt auf. Und auch wir Melker packen bei NÖs größter Umweltaktion mit an. (Bei den Bildern sehen Sie die abgeschlossenen Aktionen) 30 Gemeinden sind dabei Zumindest 30 von 40 Gemeinden sind laut der Webseite der NÖ Umweltverbände mit ihrer Reinigungsaktion registriert. Einige Gemeinden...

  • Melk
  • Daniel Butter
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.