Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Heuer wurden einige Insektenhotels aufgestellt.

Natur in Gols
"Hotels" für Krabbel- und Fluggetier

Bereits seit mehreren Jahren engagierte sich die Gemeinde Gols im Umweltbereich und hat an vielen öffentlichen Plätzen Insektenhotels errichtet. GOLS. Der Bürgermeister Hans Schrammel möchte sich daher an dieser Stelle ganz herzlich beim Erbauer der Insektenhotels Paul Hauptmann bedanken. Eine Alternative zu den immer knapper werdenden natürlichen Lebensräumen der Insekten bietet ein Insektenhotel. Insekten sind aber sehr wichtig und nützlich, da sie Pflanzen bestäuben und Schädlinge wie...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Erich Scheiblhofer und Markus Bleich: BeeHeroes unter sich.

Umweltschutz im Bezirk Neusiedl am See
Andau: Scheiblhofer unterstützt Bienenschutzprojekt

Das Weingut Scheiblhofer übernimmt eine Bienenpatenschaft der burgenländischen Initiative BeeHero und leistet damit einen weiteren Beitrag zur Umwelt- und Klimaverantwortung des Unternehmens. ANDAU.  Das Weingut Scheiblhofer aus Andau zeichnet sich bereits seit vielen Jahren durch eine nachhaltige Arbeitsweise im gesamten Betrieb und einen respektvollen Umgang mit Natur und Ressourcen aus. Mit der „BeeHero“-Patenschaft soll nun ein weiteres Zeichen in diesem Sinne gesetzt werden....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
3

Richtig entsorgen bei der Problemstoffsammelstelle
Medikamente, Spritzen, Nadeln,... NICHT in den Hausmüll!!!!

GOLS./ RESTMÜLL ist NICHT gleich RESTMÜLL!!!  Heute möchte ich mal über das Thema Entsorgung von Medikamenten, Spritzen, Nadeln,... im Hausmüll schreiben. Und zwar Medikamente dürfen NICHT einfach im Hausmüll entsorgt werden!!! Ich muss zugeben, dass hab auch ich nicht wirklich gewusst und hab jetzt durch eine Geschichte, die ich zufällig gehört habe, ein bisschen recherchiert, da auch ich ein schlechtes Gewissen bekommen habe. Mir tut es auch sehr leid, aber von mir wurden auch schon...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Die Lake Trash Heroes waren rund um den Darscho unterwegs um Müll zu sammeln.
2

Lake Trash Heroes im Bezirk unterwegs
Gemeinsam Müll einsammeln

APETLON (cht). Die "Lake Trash Heroes" gibt es seit Jänner 2019. Dahinter stecken Menschen, die sich um die Umwelt sorgen. Aber nicht nur das, sie versuchen auch etwas besser zu machen.  Private Initiative Ins Leben gerufen haben die "Lake Trash Heroes" Birgit Priklopil und Bianca Wittmann. "Wir haben privat schon länger Müll eingesammelt. Immer wenn wir spazieren gegangen sind, haben wir den herumliegenden Müll mitgenommen", erzählt Birgit Priklopil. "Es ist dann immer öfter wer...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Weinzelt Golser Volksfest - Fleißige Arbeiter bereits beim Abbauch und Entsorgen
12

GOLS, wo auch der Umweltschutz ein Fest ist?
GOLSER VOLKSFEST 2019 - 1 Tag danach

GOLS./ Sagenhafte 100.500 Besucher sollen heuer wieder bei unserem 52. (!!) Golser Volksfest gewesen sein. Kann man glauben oder auch nicht. Böse Zungen behaupten ja immer, dass Papier geduldig ist und diese Zahlen immer geschönt werden, damit noch mehr Besucher zuströmen. Ich finde (meine persönliche Meinung), dass es eigentlich egal ist, aber wenn man das Wetter (fast kein Regen) der letzten Wochen so anschaut und dass ist neben dem Programm sicher auch für einen Besuch am Fest...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Gibt's was Schöneres als einen Waldspaziergang 🌳🌲🚶‍♂️🚶‍♂️🌳🌲
3 4 15

Setzt Bäume, rettet Leben!!
Bäume für eine grünere Zukunft!!

Gols. /Slowenien./Überall./ Der Mensch ruiniert sich und seinen Lebensraum selbst!! Das ist meine persönliche Meinung! Ist das wirklich unser Ziel? Braucht es ein 16jähriges Mädchen namens Greta Thunberg, dass Europa und die Welt wachrüttelt?? Oder vier junge Slowenen, die sich als Ziel gesetzt haben, 1 Million Bäume auf der ganzen Welt zu setzen? Sie sagen, es werden jede Minute (!!) 27 fussballgroße Felder Wald abgeholzt!! Natürlich auch zu Lasten des Klimawandels und der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Die Absperrgitter vom Nova Rock wurden bereits eingesammelt und der Großteil schon verladen und abtransportiert.
2 21

Vom Festival fast keine Spur mehr
NOVA ROCK 2019 - Pannonia Fields II - 1 Woche danach

Nickelsdorf./ Bei meinem erfolgreichen Bericht in der Vorwoche "Nova Rock 2019 - Pannonia Fields II - Am Tag danach" habe ich ja durchaus berechtigte Kritik an den Festivalbesuchern und Campern des Nova Rock geübt, dass sie so einen Schlachtfeld bzw. wirklich einen Saustall auf den pannonischen Feldern hinterlassen haben. Haufenweise Dreck, Tausende von Getränkedosen trotz Dosensammelaktionen, sogar neue Zelte wurden einfach stehen gelassen, es war einfach echt arg, was da so einfach an Müll...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Hilfeeeeeeeeeee :-(
6 6 13

Müllberge ohne Ende am Rockfestival
NOVA ROCK 2019 - Pannonia Fields II - Am Tag danach

NICKELSDORF./ Als Regionaut ist man ja viel im Bezirk unterwegs und meist bin ich am oder nahe des Ortes des Geschehens. Und dieses Wochenende war natürlich Nickelsdorf der Hot-Spot. An 4 Tagen sollten 220.000 Fans am Nova-Rock-Festival zu ihrer Lieblingsmusik rocken. Slayer, die toten Hosen, die Ärzte, Slash, Rob Zombie & Co waren natürlich vielversprechend und hielten auch das, was ihre Namen sagten. Und auch Wendis Böhmische Blasmusik sorgten am Sonntags-Frühschoppen für tolle...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Die fleissigen Helfer der Golser Flurreinigung. Einige waren bereits unterwegs.
8

Für eine saubere Umwelt und ein sauberes Gols
FLURREINIGUNG in GOLS war ein voller Erfolg

GOLS./ Heute Vormittag fand die von Umweltgemeinderat Hans Lehner bestens organisierte, heurige Flurreinigung statt.  Viele Vereine und Parteien, halfen vereint (u.a. Feuerwehr, SV Gols, Hundeverein, Ultrawanderteam Gols, FPÖ, ÖVP, SPÖ, usw) mit, unseren schönen Ort und auch die Umgebung wieder sauber zu machen. Seltsamerweise glänzt eine eigentlich für Umweltbelange zuständige Partei , wie bereits im Vorjahr, mit Abwesenheit. 😢Die grünen Umweltschützer unserer Heimatgemeinde schafften...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Hanf zählt zu den Dämmstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Das gibt ihm ökologische Vorteile.

Nachwachsender Rohstoff
Dämmen mit Hanf: Eine ökologische Alternative

Hanffasern gewinnen für die Dämmung an Zuspruch. Denn der Dämmstoff ist natürlich, langlebig, recylingfähig und nachhaltig. Hanf gibt es als Stopfwolle, die sich leicht verarbeiten lässt. Hanf ist leicht zu verarbeiten und eignet sich zur Wärmedämmung im gesamten Haus. Für die Arbeit benötigt man eine Säge oder eine spezielle Hanf-Schere und ein wenig handwerkliches Geschick, um das Material entsprechend anpassen zu können. Hanffaser-Dämmplatten tragen zu einem gesunden Raumklima bei und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nachwachsende Rohstoffe wie Hanf, Zellulose, Holzfaser, Schafwolle, Kork oder Stroh gewinnen an Bedeutung.

Nachwachsende Rohstoffe
Zum Styropor-Dämmen gibt es umweltfreundliche Alternativen

Unter den Energieeffizienz-Maßnahmen kommt dem Dämmen eine große Bedeutung zu. Durch eine energetische Verbesserung der Gebäudehülle kann der Wärmeverlust eines Hauses deutlich verringert werden. Weniger Heizenergie bedeutet weniger Kosten und geringere Umweltbelastungen. Hanf, Zellulose, Holzfaser, ...Der am häufigsten verwendeten Dämmstoff ist das expandierte Polystyrol (EPS). Neben diesem Kunststoff gibt es aber auch umweltgerechtere Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen: Hanf,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Werner ACHS - Mülktrennung ist nicht sooo schwer ;-)
4 3 2

Umweltverschmutzung ist kein Kavaliersdelikt!!!
Unsere UMWELT geht uns ALLE an !!!

Gols./überall Eines vorweg, ich bin sicher kein Heiliger oder Ökofreak, aber unsere Umwelt, find ich,  geht uns wirklich ALLE an!! Jede/r kann seinen Beitrag dazu leisten um diese zu schützen um Umweltverschmutzung zu vermeiden!! Als Wanderer bin ich sehr viel unterwegs und unsere Umwelt liegt mir sehr am Herzen. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass Menschen immer wieder Dinge einfach auf unseren Wegen und in unserer Natur Dinge einfach wegschmeissen oder einfach liegenlassen....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Grüner Neustart: Regina Petrik und Anita Malli

Grünen-Chefin Petrik: „Wir müssen vieles neu aufbauen“

Burgenlands Grüne kämpfen mit finanziellen Einschnitten und arbeiten an einen Neustart. EISENSTADT. Das Ausscheiden der Grünen aus dem Nationalrat hat auch Auswirkungen für die Partei im Burgenland. „Es wird starke finanzielle Einschnitte geben“, so Landesgeschäftsführerin Anita Malli. Auszug aus dem BüroDie erste Konsequenz: Ende Juni ziehen die Grünen aus ihrem Landesbüro in der Eisenstädter Fußgängerzone aus. „Mit Jahresbeginn wurden auch die Personalkosten zurückgeschraubt“, so...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf unterstützt ökologisch ausgerichtete Vereinsfeste.

Förderung für „saubere Festln“

Initiative für umweltschonende Vereinsfeste EISENSTADT (uch). Ein Fest kann auch eine Belastung für die Umwelt bedeuten. Lebensmittelabfälle, vollgestopfte Müllsäcke oder Zigarettenstummeln in der Wiesen sind nur ein paar Beispiele. Online-Checkliste Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf hat sich deshalb eine Initiative überlegt, um ökologisch ausgerichtete Vereinsfeste zu fördern. Anhand einer Checkliste, die online abrufbar ist, können Veranstalter feststellen, ob sie bestimmte Kritierien...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Umweltschutz ist wichtig - das wissen auch die Schüler des Pannoneums.
3

PANNONEUM ab sofort Mitglied bei ÖKOLOG

NEUSIEDL AM SEE. Mit dem Beitritt zu ÖKOLOG im neuen Schuljahr setzt das PANNONEUM ein starkes Zeichen für ein nachhaltiges Miteinander. ÖKOLOG ist das größte Netzwerk für Schule und Umwelt in Österreich. Mehr als 450 Schulen sind in diesem Verbund aktiv. Das Ziel ist eine nachhaltige ökologische und soziale Schulentwicklung, die auch für das schulische Umfeld beispielgebend wirken soll. Gezielte Projekte Ab sofort werden im PANNONEUM daher gezielt gemeinsame Projekte von Schülern sowie...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
An verschiedenen Stationen konnten die Kinder ihr Wissen zeigen
2

Kinder als Umweltschutzexperten

In Kooperation mit dem lokalen ARA (Altstoff Recyling Austria)- Entsorgungspartner Pöck´s Umwelt Service fand kürzlich ein ARA4Kids –Reyclingtag in Neusiedl am See statt. Knapp 300 Kinder aus dem Bezirk Neusiedl am See beschäftigten sich dabei spielerisch mit dem Thema Umweltschutz. Die Freude und der Spaß waren groß bei den Kindern aus der Umgebung, als sie unter anderem mit dem Maskottchen Tobi Trennguru Spielstationen zu den Thema Abfallvermeidung, getrennte Sammlung und Verwertung von...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
DI Johann Jandl, Leiter Forschung und Entwicklung Austrotherm Gruppe, bekam von Umweltminister DI Andrä Rupprechter für den Dämmstoff „Austrotherm XPS TOP“ das Österreichische Umweltzeichen verliehen.
1

Umweltzeichen für Austrotherm

Österreichs Dämmstoffpionier Austrotherm wurde kürzlich für die Produktgruppe Austrotherm XPS TOP abermals mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet. Der wasser- und druckresistente Dämmstoff gehört somit weiterhin zu den ökologischen Wärmedämmplatten. Wärmedämmung ist bester Klimaschutz Das Umweltzeichen ist eine anerkannte Auszeichnung und wird vom Umweltministerium für besonders umweltfreundliche Produkte vergeben. Der führende österreichische Dämmstoffhersteller bekam das...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Der Wissenschaftliche Beirat des Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel bei seiner konstituierenden Sitzung in Eisenstadt zusammen mit Landesrätin Mag. Michaela Resetar und Hauptreferatsleiter des Hauptreferates Natur- und Umweltschutz Dr. Paul Weikovics.

Neuer Vorsitzender für wissenschaftlichen Beirat im Nationalpark

Am Mittwoch fand die konstituierende Sitzung des Wissenschaftlichen Beirates des Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel in Eisenstadt statt. Dieser setzt sich aus Fachleuten aus verschiedenen, den Nationalpark betreffenden Gebieten zusammen. Als neuer Vorsitzender wurde Ass.Prof. Dr. Thomas Wrbka vom Department für Naturschutzbiologie, Vegetations- und Landschaftsschutz an der Universität Wien gewählt. Er löst somit Univ. Prof. Dr. Hans Winkler ab, der am Institut für Vergleichende...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Es muss nicht unbedingt glitzerndes Geschenkpapier sein.
1 2

Geschenke schenken, nicht Verpackung

24 Müllvermeidungs-Tipps für Weihnachten Der Burgenländische Müllverband (BMV) will die zu Weihnachten anfallenden Müllberge verringern. Seine 24 Umwelt-Tipps zum "Schenken ohne Müll" hat er in einen alternativen Adventkalender verpackt. 1. Weihnachtsgeschenke bereiten Freude Es muss nicht immer Geschenkpapier sein. Weihnachtsaufkleber, Tannenzweige u.ä. wirken ebenso festlich, ohne viel Müll zu verursachen. Weihnachtsgeschenke bereiten genauso viel Freude, wenn sie nicht unnötig üppig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Desillusioniert: Christiane Brunner
1 2

Weltklima wurde wieder nicht gerettet

Brunner und Berlakovich von UN-Klimaschutzkonferenz enttäuscht Schwer enttäuscht ist die Jennersdorfer Nationalratsabgeordnete Christiane Brunner von der UNO-Klimakonferenz in Warschau zurückgekehrt, an der sie namens des Parlaments teilgenommen hat. "Das Klima wurde ganz sicher nicht gerettet", fasst die Umweltsprecherin der Grünen zusammen. "Der Arbeitsplan für ein neues weltweites Klimaabkommen ist äußerst schwammig formuliert. Die Staaten sollen ihre CO2-Reduktionsziele erst Anfang 2015...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.