Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Leere Gläser und Flaschen werden zu einfachen Vasen umfunktioniert und schon ist die Tischdeko fertig.

Unsere Erde
Grüne Feste im eignen Garten

Die Idee nachhaltig zu feiern lässt sich besonders im Sommer leicht im eigenen Garten umsetzen, mit etwas Hausverstand und lieben Gästen wird die Grillparty zum Green-Event. SALZBURG. Als Green Event werden Veranstaltungen bezeichnet die auf Nachhaltigkeit setzen. Regionale Wertschöpfung, Abfallvermeidung, Energieeffizienz und soziale Verantwortung sind die wichtigsten Punkte bei der Umsetzung einer nachhaltigen Veranstaltung. Dass sich dies nicht nur auf große Feste bezieht zeigen unsere...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Ausgestattet mit Mistzangerl und -sackerl ging es für die Skispringer Hölzl, Kraft und Hayböck auf den Nockstein zu einer bewussten Wanderung.
  4

Unsere Erde
Aufräum-Wanderung mit Schwarzachs Überfliegern

Der Verein "#estutnichtweh" will den Menschen näher bringen, wie man mit einfachen Mitteln die Umwelt schützen kann. Chiara Hölzl und Stefan Kraft machten waren mit dem Verein zu einer kurzen "Aufräum-Wanderung" unterwegs. GUGGENTHAL. Anfang Juni machten sich die Schwarzacher Skipringer Chiara Hölzl und Stefan Kraft gemeinsam mit dem Verein "#estutnichtweh" auf eine besondere Wanderung. Mit Rucksack und Müllsackerl ging es auf den Nockstein bei Guggenthal um dort aufzuräumen. Ihr Kollege...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Es ist einfach erschreckend, wie wir Menschen unsere Mutter Natur malträtieren
 1   2

Berg- Naturwacht
Der Mensch schindet die Natur

Die Berg- und Naturwacht Gastein berichtet vom verantwortungslosen Umgang in der Natur. GASTEIN (rok). Nach der Schneeschmelze wird wieder sichtbar, wie viel Unrat und Müll über die Wintermonate entlang von Promenaden, Geh- und Fahrwegen, Rastplätzen und Liftanlagen etc. abgelagert und weggeworfen wurden. Dabei sind wir alle verantwortlich für eine saubere Umwelt. Keine Behörde, Kommune oder Regierung ist für unser Tun und für unsere Lebensräume und Natur verantwortlich. Dies ist Angelegenheit...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Die Salzburgerin Tina Eckert (hier mit ihrem Mann in Nepal) gründete ihr eigenes soziales Reiseunternehmen, das mit sozialer Nachhaltigkeit punktet.
  4

Nachhaltigkeit im Urlaub
Mehrwert für Land und Leute: "grüner" reisen

Abseits von Massentourismus und All-inclusive werden die Angebote von "nachhaltigem" Reisen immer mehr. SALZBURG. Zugegeben, die aktuelle Corona-Situation lässt keine großen Reisen zu und für etliche ist das geplante Reisedomizil heuer nicht möglich. Dennoch ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich mit der Überlegung, wohin es als nächstes geht, auseinanderzusetzen, denn: Internationales Reisen kann durchaus nachhaltig sein. Müllberge abbauen Wer daheim bereits auf Plastik verzichtet, sollte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Auftaktveranstaltung "Klimakoffer" im Zeughaus am Turm in Radstadt mit Hans Holzinger (Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen) , Monika Aistleitner (Vorstand Bibliothekarsverband Salzburg) , Floriane Wimmer (Leiterin ÖB Radstadt) , Anika Dafert (Fridays for Future) , LR Andrea Klambauer und Christian Koller (Vzbgm.)
  2

Unsere Erde
Klimakoffer gehen auf Tour

Ein Koffer auf Reisen ist in den Salzburger Bibliotheken nichts Neues. Neu ist dafür das Thema die Koffer sind mit über 40 Medien zum Thema Klima gefüllt.  RADSTADT. Anfang März wurde der erste Klimakoffer in der Stadtbibliothek Radstadt geöffnet. Er ist einer von fünf die in diesem Jahr in den öffentlichen Büchereien Salzburgs zu finden sein werden. In dem umweltfreundlichen Gepäckstück finden sich mehr als 40 Medien wie Kinderbücher, Sachbücher, Filme und Spiele zum Thema Klimaschutz und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Reiseproviant Sushi, in Zukunft hat die Kollegin Besteck in der Handtasche.

Plastikfasten
Die erste Woche ist fast geschafft

Die Bezirksblätter Pongau bemühen sich seit einer Woche wenig bis gar kein Plastik zu kaufen bzw. zu verwenden. Ganz einfach ist das nicht immer. PONGAU. Das Mittagessen ist in den meisten Büros ein wichtiges Thema, in der Redaktion der Bezirksblätter Pongau ist es momentan noch schwieriger. Wer nicht vorausgedacht hat muss Mittags kreativ werden, denn eine Jause ohne Plastik zu bekommen ist nicht einfach. Manche Kollegen haben sich etwas zu Essen bestellt um den Plastikmüll zu entgehen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
"Bezirksblätter-Online-TV": Täglich von Montag bis Samstag, immer ab sechs Uhr, gibt's einen neuen Inhalt.

Bezirksblätter-Online-TV
Was dir die Tage künftig so bringen werden

"Bezirksblätter-Online-TV": Täglich – von Montag bis Samstag – um sechs Uhr, haben wir für dich ein neues Video am Start. SALZBURG. Unser "Bezirksblätter-Online-TV" ist gestartet. Jede Woche, von Montag bis Samstag, schicken wir dich mit einem täglich neuen spannenden Video-Clip in den Tag. Die Protagonisten und Akteure unserer Videos sind Menschen aus der Heimat: Salzburgerinnen und Salzburger. Die gemeinsam mit diesen gestalteten Programminhalte reichen von lustigen Witzen bis hin zu...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Schüler wollen in jedes Bundesland Österreichs marschieren.
  2

Unser St. Johann
Klimafreundliche Volksschüler

Für das Schuljahr 2019/20 hat sich das Lehrerteam der Volksschule am Dom in St. Johann den Schwerpunkt Klima- und Umweltschutz gesetzt. Es werden Klimameilen gesammelt, die "Zugschule" der ÖBB kommt und mit Schrittzählern geht es durch Österreich. ST. JOHANN. Das Lehrerteam der Volksschule (VS) am Dom setzt im laufenden Schuljahr mit den Kindern Projekte für klimafreundliche Mobilität um. Schwerpunkt sind die Themen Klima- und Umweltschutz. Gestartet wurde im Oktober mit der europaweiten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Hansjörg Rettenwender freut sich über sein neues Rad.

Gewinn
Fürs Radeln belohnt

Den Lohn für fleißiges Radeln bekamen vor Kurzem sechs Salzburger die bei der Aktion "Salzburg radelt mitgemacht haben. Mit dabei war der Flachauer Hansjörg Rettenwender. SALZBURG. Mehr als 3.000 Pedalritter waren heuer teil der Aktion „Salzburg radelt“. Laut Landesmedienzentrum erradelten die Teilnehmer exakt 1.606.032,70 Kilometer gefahren, und sparten damit rund 290.000 Kilogramm CO2 ein. Sechs Salzburger durften sich dann noch über ein neues Fahrrad freuen, das als zusätzlicher Ansporn...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Ambros Aichhorn bekam von Landesrätin Hutter das Umweltverdienstzeichen im Bereich Naturschutz des Landes Salzburg verliehen.

Umweltschutz
Ambros Aichhorn lebt für die Tierwelt

Der Goldegger Ambros Aichhorn ist Pfarrer und Archehofbauer, doch sein besonderes Interesse gilt seit längerem der Hummel. SALZBURG. Ambros Aichhorn wurde vor kurzem von Landesrätin Maria Hutter für sein Engagement im Naturschutz ausgezeichnet. Seit seiner Pensionierung engagiert sich der ehemalige Biologie Professor für alte Haustierrassen. Auf dem Archehof Vorderploin in Goldegg findet man neben Pinzgauer Ziegen, alpinen Steinschafen und seltenen Hühnerrassen auch viele Hummelbrutkästen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Klimawandel mit Hitzeperioden macht auch Landwirten zu schaffen.
 3  2

Klimakrise und Landwirtschaft
Aussterben der Arten schreitet massiv voran

Neueste Untersuchungen zeigen, dass die Artenvielfalt schneller schwindet als bisher angenommen. SALZBURG (sm). „Unsere Studie zeigt für die kommenden 30 Jahre, dass die Folgen der Ausbreitung landwirtschaftlicher Fläche gravierend sind, weil die natürlichen Lebensräume unmittelbar zerstört werden“, so Christian Habel (Universität Salzburg). Er arbeitet mit anderen Wissenschaftlern in einem internationalen Forschungsteam, das Prognosen für 33 artenreiche und bedrohte Gebiete weltweit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die 22. European Company Sport Games (ECSG) Salzburg 2019 setzen auf nachhaltige Ausrichtung des Events.
 2

Europäische Betriebssportspiele
Ausgezeichnet als "Green Event"

Mit vielen nachhaltigen Maßnahmen bekamen die Europäischen Betriebssportspiele Salzburg 2019 (ECSG) das Zertifikat "Green Event".  SALZBURG (sm). Nachhaltige Ausrichtung, anstatt Müllberge. Ein Trend der immer beliebter wird. Ressourcenschonung, Abfallvermeidung, Regionalität und umweltfreundliche Mobilität - wer bei der Organisation eines Festes darauf achtet gehört zu einem "Green Event" und kann sich das mittels Zertifikat bestätigen lassen.  „Wir sind über diese Auszeichnung unserer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Insekt des Jahres 2019 ist die rostrote Mauerbiene.
 1  3   4

Insekt des Jahres 2019
Kleine Biene kommt groß raus

SALZBURG (sm). Gleich in drei Ländern holte sich die Rostrote Mauerbiene den Titel "Insekt des Jahres 2019". In Österreich, der Schweiz und in Deutschland ist das sechsbeinige Bienchen mit dem Titel vertreten. Nahrung für die Mauerbiene Der Wildbienenexperte Johann Neumayer vom Naturschutzbund weiß, worauf das Bienchen fliegt: "Die Rostrote Mauerbiene ist eine ausgezeichnete Bestäuberin von Obst- und Beerengehölzen. Sie besucht zwischen März und Anfang Juni alle Blüten, die genügend Nektar...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
  3

Wasserrettung Pongau
Hochwasser brachte Müll – Pongauer Wasserrettung reinigt nicht nur die Ache!

Nachdem das Hochwasser Ende Oktober sehr viel Müll in die Gasteiner Ache geschwemmt hat und dieser nun auf der Uferböschung, in Bäumen und Sträuchern sowie im Flussbett lag, wurde die Wasserrettung von der Gemeinde Dorfgastein angefordert, um die Ache zu reinigen. Im gesamten Gemeindegebiet wurde der Fluss abgegangen und der vorhandene Müll beseitigt. „Vom Plastikmüll, über große Teppiche, bis hin zu Metallgegenständen war alles dabei!“ berichtet Ortsstellenleiter Hannes Fankhauser. Der Müll...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Markus Gewolf
Landesrat Josef Schwaiger: "Mit dem Austausch von alten Ölkesseln gegen Biomasse-Heizungen ist es gelungen ca. 2.000 Tonnen CO2 jährlich einzusparen. Wenn man davon ausgeht, dass die geförderten Anlagen ca. zwei bis 30 Jahre in Betrieb sind, kann man mit ca. 50.000 Tonnen CO2-Einsparung rechnen."
 1

Energieförderungen im 1. Quartal 2018 fast verdreifacht

Die Heizungsoffensive 2020 ist "warm gelaufen". Die Zahl der geförderten Holzheizungen und Fernwärme-Anschlüsse ist sprunghaft gestiegen. Ölkessel raus, Biomasse rein – das ist das Ziel der Heizungsoffensive 2020, die Energiereferent Landesrat Josef Schwaiger 2017 startete. "Die Anzahl der Förderungen im Bereich Energie konnte im ersten Quartal 2018 gegenüber dem ersten Quartal 2017 fast verdreifacht werden – von 133 auf 386 Förderfälle", berichtet Energiereferent Landesrat Josef Schwaiger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Tausche Heizöl gegen Holz

Der Heizungsbonus 2020 hat im ersten Jahr 504 Umstellungen von fossilen Heizungsanlagen auf Holzheizungen unterstützt. Zusätzlich zur Förderung kann derzeit ein Bonus von 2.020 Euro erwirkt werden, wenn die neue Heizung mit einem Pufferspeicher kombiniert wird. Förderanträge unter: www.energieaktiv.at

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Gesprächsabend: Umweltschutz - nicht mehr sexy?

Am Donnerstag, 23. November um 19:30 Uhr findet in der Volksschule Pfarrwerfen der Gesprächsabend: "Umweltschutz - nicht mehr sexy?" statt. Angesichts des Wahldebakels der Grünen, aber auch der Tatsache, dass Österreich einst Musterschüler in Sachen Umweltschutz trotz Ratifizierung des Pariser Abkommens keine Klimastrategie und nur halbherzige Maßnahmen vorgelegt hat, erscheint das Thema Umweltschutz immer weniger präsent zu sein. Nervt dieses Thema immer mehr? Hat Österreich bereits genug...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Verleihung Salzburger Umwelt-Verdienstzeichen,
Kategorie Energie: 
im Bild v. li: LR Josef Schwaiger, Labg. a.D. Heidemarie Rest-Hinterseer und LH-Stv. Astrid Rössler.
  3

Umwelt-Verdienstzeichen des Landes an verdiente Pongauer

PONGAU (ap). Unter den neuen Trägern des Umwelt-Verdienstzeichens des Landes befinden sich auch zwei Pongauer. In der Kategorie Energie wurde Heidemarie Rest-Hinterseer aus Dorfgastein für ihre Tätigkeit als Gründerin und Geschäftsführerin der Ökostrombörse Salzburg sowie ihren Einsatz für die Erhöhung der Energieeffizienz geehrt. In der Kategorie Naturschutz wurde Fritz Petutschnig aus Bad Hofgastein mit dem Verdienstzeichen gewürdigt. Er hat 1992 die Biotopschutzgruppe Gasteinertal gegründet...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
  8

Diesel in die Salzach geflossen

Um 12:38 Uhr wurde die Feuerwehr Schwarzach von der LAWZ Salzburg zu einem Öleinsatz in die Salzburgerstraße 58 zu einer Tankstelle alarmiert. Sofort rückte der technische Zug zum Einsatz aus, mit der Annahme, eine kleinere Menge Öl im Tankstellenbereich zu binden – woraus ein Großeinsatz wurde. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter OFK Markus Buzanich wurde klar, dass durch ein technisches Gebrechen an einer Zapfsäule mehrere Liter Diesel auf die L274 geflossen waren. Sofort wurde...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Der Familie Habersatter  – Hans, Lore, Christina und Harald – ist Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung in der Bauweise ein Anliegen.
  2

Bei der Sanierung auf Klimaneutralität und Energieautonomie achten

– das tun das Hotel Lürzerhof in Untertauern und der Gasthof Lederer in Mühlbach. Sie sind 2050 Partnerbetriebe. Das Förderprogramm "Salzburg 2050 Partnerbetriebe" stößt auf große Resonanz: Bereits ein halbes Jahr nach der Vorstellung durch das Land Salzburg und die Wirtschaftskammer (WKS) haben 14 Firmen aus fast allen Bezirken des Landes konkrete Fördervereinbarungen unterschrieben. "Diese Unternehmen tragen in vorbildlicher Art und Weise zur Verwirklichung unserer Klima- und Energieziele...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Sophie Huber-Lachner aus Schleedorf als kreativer Kopf einer Mitfahr-Offensive - im Bild mit LR Hans Mayr sowie Irene Schrenk und Richard Schachinger.
  7

"Pendelst du noch oder 'flincst' du schon?" - Gemeinden sind fit für die Mobilitätswende

Kommunale Mobilitätsberater im Flachgau haben im wahrsten Sinne des Wortes "ausgezeichnete" Ideen. SEEKIRCHEN (ap). "Pendelst du noch oder 'flincst' du schon?", lässt Sophie Huber-Lachner aus Schleedorf mit ihrer Arbeit zur Mitfahr-Offensive fragen. Sie ist eine von fünf Flachgauern, die zu kommunalen Mobilitätsberatern ausgebildet wurden. Fahrgemeinschaft online planen Dazu stellte Huber-Lachner unter anderem Überlegungen an, wie man die kostenlose Onlineplattform flinc.org für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Angelika Pehab
Direkt am Parkplatz des Gemeindeamtes befindet sich die Stromtankstelle.
  3

St. Martin ist e5 Gemeinde

ST. MARTIN (ap). Seit wenigen Wochen ist St. Martin offiziell e5-Gemeinde. "Wir haben gerade das zweite 'e' erhalten und legen großen Wert auf Umweltschutz", so Bgm. Hannes Schlager. So befindet sich neben dem Gemeindeamt eine Stromtankstelle, den Helfern von "Essen auf Rädern" wird ein Elektroauto zur Verfügung gestellt und Energieeinsparungspotenziale in Gemeindebauten werden derzeit eruiert.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
Auszeichnung – vlnr. Norbert Lux (Green Brands), Jutta Mittermair und Michael Fischer (beide von Gasteiner).

Gasteiner mit dem "Green Brands Austria"-Award ausgezeichnet

Regionaler Mineralwasserabfüller wurde für seine Maßnahmen im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung geehrt. BAD GASTEIN/WIEN (ap). Bereits zum zweiten Mal wird der Salzburger Mineralwasser-Abfüller als nachhaltige Marke ausgezeichnet. Im Rahmen eines dreistufigen Verfahrens wurde Gasteiner in den Kategorien Ökodesign, Rohstoffgewinnung, Transport der Rohstoffe, Herstellung, Verpackung, Distribution, Verwertung und Entsorgung untersucht. Der Award unterstreicht...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab

LH-Stv. Astrid Rössler will Mehrwegsysteme im Getränkebereich stärken

Bei der Konferenz der Landesumweltreferenten im Burgenland wurden aus Salzburg zahlreiche Vorschläge eingebracht und auch angenommen. So etwa der Vorschlag von LH-Stv. Astrid Rössler (GRÜNE), wonach Mehrwegsysteme im Getränkebereich gestärkt werden sollen. Aber auch andere gerade in Salzburg besonders brisante Themen wurden auf der Konferenz diskutiert. In Sachen Luftreinhaltung wurde beispielsweise einstimmig die hohe Bedeutung von Geschwindigkeitsbeschränkungen für die Reduktion des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.