UNESCO Weltkulturerbe

Beiträge zum Thema UNESCO Weltkulturerbe

Lokales
Die Breziler sind gerne gesehene Gäste.
8 Bilder

Brauchtum
Jugend im Fasnachtsfieber

Einmal wöchentlich sind Philipp (11) und Mona (9) Korsitzky als Breziler unterwegs. Wir begleiteten sie. AXAMS (suit). „Als ich drei Jahre alt war, ging unsere Mama mit uns zum ersten Mal Breziler. Meine Schwester haben wir damals noch im Leiterwagen mitgenommen“, erinnert sich Philipp Korsitzky mit einem Lachen im Gesicht zurück. Mittlerweile sind acht Jahre vergangen und er und seine Schwester Mona meist alleine unterwegs. Einmal wöchentlich verkleiden sich die Geschwister entweder als...

  • 04.02.20
Lokales
Karin, Robert, Michael, Maria, Silvia und Richard freuen sich jedes Jahr auf die Bandn beim Vikter.
7 Bilder

Tradition
Die Fasnacht in den Genen

Seit 40 Jahren sind Bandn und Laniger beim „Vikter“ willkommen – und das wird auch künftig so sein. AXAMS (suit). „Anfang der 1980er Jahre habe ich begonnen, mir bekannte Bandn bei uns in die Bauernstube zu lassen, bis ich darauf angesprochen wurde, dass bei mir nur die ‚Gewissen‘  willkommen sind und so kamen nach einiger Zeit immer mehr Gruppen, bis ich sie schließlich alle im Haus hatte“, erinnert sich Maria Schweighofer zurück an den Beginn des Bandn-Einlass beim „Vikter“. Zuvor hat...

  • 29.01.20
Lokales
Wenn die Kögelehexn zu Schotten werden, dann ist Fasnacht.
12 Bilder

Tradition
Die schönste Jahreszeit hat begonnen

Axams ist seit dieser Woche im Fasnachtsfieber.  AXAMS (suit). Feierlich und ausgelassen wurde die Fasnacht am Montag in Axams eröffnet, am Donnerstag waren bereits die ersten "Bandn" unterwegs. "Die Fasnacht fängt bei uns immer am Montag nach dem Namensfest Jesu, das ist der erste Sonntag nach dem Dreikönigstag, an und endet mit dem Betläuten am Unsinnigen Donnerstag", so Vereinsobmann Patrick Auer. Am Montag, Dienstag und Donnerstag sind in den nächsten Wochen die Breziler unterwegs -...

  • 18.01.20
Lokales
Der raueste Brauch der Fasnacht: Hier wird deutlich, dass die Akteure keineswegs zimperlich zur Sache gehen!
7 Bilder

Axamer Wampeler als "Kulturerbe"

Der Axamer Fasnachtsbrauch wurde vor kurzem zum "Immateriellen Kulturerbe in Österreich" erhoben! Nein – es ist noch nicht Fasnacht, aber die Axamer Wampeler sind in aller Munde! Grund: Das Wampelerreiten wurde zum "Immateriellen Kulturerbe in Österreich" in der Kategorie "Gesellschaftliche Praktiken, Rituale und Feste" erhoben und zählt somit zur nationalen Unesco-Liste der historisch bedeutsamen Brauchtümer. Fasnachts-Obmann Daniel Klotz: "Das sind natürlich großartige Nachrichten, die uns...

  • 25.09.16
Reisen
Die Speicherstadt – ein historischer Lagerhauskomplex – gehört seit 2015 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Sommerausflug in die Hansestadt Hamburg

Nicht nur wetterbedingt ist Deutschlands nördliche Handelsmetropole erfrischend. ÖSTERREICH. Hamburgbesucher erwarten spannende Museen, leckere Fischbrötchen am Hafen und Nachtschwärmer werden 24-Stunden-Spelunken auf der Reeperbahn sehr schätzen. In der denkmalgeschützten Speicherstadt im Hamburger Hafen erfahren Interessierte in Museen alles über Gewürze und Schifffahrt. Lesen Sie auch: Mehr Reise-Tipps finden Sie in unserem Archiv

  • 08.04.16
  •  3
  •  2
Lokales
54 Schleicher bilden mit ihren prächtigen Hüten den so genannten "Kroas". Der Schleicher-Tanz ist ein ergreifendes und beeindruckendes Ereignis für die Zuschauer und für alle Beteiligten.
22 Bilder

SCHLEICHERLAUFEN am Sonntag, 1. Februar 2015 in Telfs

Seit 1890 findet das Schleicherlaufen in Telfs alle fünf Jahre statt (mit Unterbrechungen in den Kriegs- und Nachkriegsjahren) - heuer ist es wieder soweit: Rund 500 aktive Fasnachtler sorgen am 1. Februar wieder für ein lebendiges Brauchtum in den Straßen der 15.000 Einwohner-Gemeinde. TELFS. Etwa 15.000 bis 20.000 Zuschauer werden am Sonntag, 1. Februar in der Marktgemeinde Telfs Zeuge eines großen Brauchtums werden. Das "Schleicherlaufen" in Telfs ist seit Herbst 2010 auch...

  • 21.01.15
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.