Unfall Bezirk Schärding

Beiträge zum Thema Unfall Bezirk Schärding

Zwei  16-Jährige Mädchen wurden gestern Abend bei einem Mofa-Sturz in Igling in Taufkirchen an der Pram verletzt.

In Taufkirchen/Pram
Zwei 16-Jährige bei Mofasturz in Kurve verletzt

Eine 16-Jährige Mofalenkerin und ihre gleichaltrige Mitfahrerin stürzten gestern Abend in Igling in einer starken Rechtskurve. TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Eine 16-Jährige aus dem Bezirk Schärding war mit ihrem Mofa gestern (26. August 2020) gegen 20:25 Uhr auf der Kapellner Gemeindestraße Richtung Andorf unterwegs. Auf dem Sozius fuhr eine 16-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, mit. Im Ortsgebiet Igling in Taufkirchen an der Pram geriet die Lenkerin in einer starken Rechtskurve ins...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Am Sonntag, 5. Juli 2020, wurde eine junge Radfahrerin beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt.

Taufkirchen an der Pram
13-Jährige Radfahrerin bei Kollision mit Auto schwer verletzt

13-Jährige Radfahrerin vergas beim Abbiegen auf die Landesstraße aufs Anhalten und kollidierte mit Auto. TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Eine 13-Jährige aus dem Bezirk Schärding fuhr am 5. Juli 2020 gegen 15:45 Uhr mit ihrem Fahrrad im Ortsgebiet Taufkirchen an der Pram entlang der Dorfgasse Richtung Schwendtner Landesstraße. An dieser Kreuzung bog sie, wie die Polizei berichtet, ohne anzuhalten auf die Landesstraße. Zur gleichen Zeit lenkte eine 56-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihr Auto auf der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Lkw-Unfall in Taufkirchen an der Pram am Montag, 27. August 2018: Der Lkw kam von der Straße ab – Container mit insgesamt 3000 Litern Wasserstoffperoxid und Eisenchlorid stürzten heraus.
8

B 129 gesperrt: 3.000 Liter chemische Flüssigkeit nach Lkw-Unfall freigesetzt

Ein Gefahrenguteinsatz in Furth, Gemeinde Taufkirchen an der Pram, forderte am 27. August 2018 rund acht Feuerwehren. Umliegende Häuser wurden evakuiert. Die B129 war bis zum späten Nachmittag gesperrt. Das contaminierte Erdreich konnte händisch abgetragen werden. TAUFKIRCHEN. Es handelte sich um 2.000 Liter Wasserstoffperoxid und 1.000 Liter Eisenchlorid, die am 27. August 2018 nach einem Lkw-Unfall auf der B129 in Furth Taufkirchen freigesetzt wurden. Warum der Lkw von der Straße abgekommen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.